Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Liebe, Trost, Zuversicht Datum27.08.2020 21:45
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema Liebe, Trost, Zuversicht

    @Blasius schrieb:

    Zitat
    Ich begebe mich in die Gegenwart der Heiligsten Dreifaltigkeit und unter den Schutz des kostbaren Blutes unseres Herrn Jesus Christus und bitte:

    Herr Jesus Christus, durch die Macht Deines kostbaren Blutes zerbreche, zerstöre, zertrete, vernichte, mache nichtig und storniere von meinem physischen, biologischen, seelischen und geistigen Wesen und von meiner Person alle meine Schuld und allen meinen Fluch und alle Schuld und allen Fluch meiner Vorfahren und alle Verwünschungen und Verfluchungen und allen Schadenzauber, die gegen mich und meinen Stammbaum von anderen Personen gemacht wurden. Amen.
    Herr Jesus, ich, weihe meine Seele mit all ihren Empfindungen und Gefühlen und meinen Geist mit all seinen Kräften, Sinnen, Gedanken, Gedächtnis, Gewissen, Bewusstes und Unterbewusstes, an Dein Glorreiches Blut, vergossen für mich zu meinem Heil Versiegle und schütze mich mit Deinem Erlösenden Blut vor jedem falschen Gedanken, jeder negativen Einflüsterung, jeder falschen Vorstellung, jeder Angst und vor jeder Täuschung und befreie mich von allen Ängsten (oder: von allen Leiden und Qualen) in meinem Herzen.
    Herr Jesus, möge Dein Erlösendes Blut mich säubern, reinigen, entgiften, befreien und heilen; und gewähre mir die Gnade, über meine eigene Rechtschaffenheit Kontrolle zu haben, sei es geistig, physisch, psychologisch und biologisch. Amen.
    Kostbares und Kraftvolles Blut der Erlösung, bekämpfe den Feind meiner Seele in meinem Körper, in meinem Geist, in meinem Verstand, in meiner Seele und in meinem Herzen und befreie mich von ihm. Amen.
    Hl. Jungfrau und Gottesmutter Maria, komme mir zu Hilfe und bitte für mich!

    Hl. Josef, komme mir zu Hilfe und bitte für mich!

    Hl. Erzengel Michael, komme mir zu Hilfe und bitte für mich!

    Hl. Benediktus, komme mir zu Hilfe und bitte für mich
    Alle Engel und Heiligen, kommet mir zu Hilfe und bittet für mich



    Und? Hat's geklappt?

  • Thema von Aurelius im Forum Diskussionsplattform K...

    Durch die gegenwärtigen Zeitverhältnisse dazu aufgefordert, erhebe ich auch den Mahnruf: Wir dürfen uns über die gegenwärtigen Häresien nicht verwundern, weder darüber, daß sie existieren: denn ihr Erscheinen wurde verkündet, noch darüber, daß der Glaube bei einigen Christen Schiffbruch durch sie leidet: denn sie sind zu dem Ende da, um dem Glauben Versuchungen zu bereiten und ihn eben dadurch auch seine Bewährung finden zu lassen. Daher ist es töricht und gedankenlos, wenn manche daran Anstoß nehmen, daß die Häresien soviel Macht haben. Welche würden sie denn haben, wenn sie nicht existierten? Wenn ein Ding überhaupt einmal des Daseins teilhaftig geworden ist, so empfängt es mit dem Zweck, um dessentwillen es da ist, auch die Wirkursächlichkeit, um derentwillen seine Existenz nötig wurde.

    So ist es auch mit dem Fieber, das unter den übrigen todbringenden und qualvollen Zufällen recht eigentlich dazu bestimmt ist, den Menschen aufzureiben; wir wundern uns weder, daß es existiert - denn es existiert eben -, noch darüber, daß es den Menschen aufreibt; - denn dazu eben existiert es. Wenn wir uns also darüber entsetzen, daß die Häresien, die zur Lähmung und zum Verderben des Glaubens auftreten, dies auch zu bewirken vermögen, so müßten wir uns erst darüber entsetzen, daß sie überhaupt existieren; denn entsprechend ihrem Sein haben sie ihre Wirksamkeit und entsprechend ihrer Wirksamkeit ihr Sein. Das Fieber, das, wie bekannt, seiner Ursache und Wirkung nach ein Übel ist, verabscheuen wir mehr, als daß wir uns über seine Wirkungen verwundern, und hüten uns soviel als möglich davor, da es nicht in unserer Macht steht, es zu vernichten. Die Häresien aber bewirken den ewigen Tod und den Brand eines schlimmeren Feuers, und doch ziehen einige es vor, sich darüber zu verwundern, daß sie diese Macht haben, anstatt dieser Macht aus dem Wege zu gehen, obwohl letzteres doch in ihrer Kraft steht. Sie würden übrigens keine Macht besitzen, wenn man sich nicht darüber wunderte, daß sie solche Macht besitzen. Denn entweder nimmt man an ihnen Ärgernis, indem man sich über sie verwundert, oder man nimmt erst an ihnen Ärgernis und gerät darum über sie in Staunen, als ob ihre große Macht von einer ihnen zugrunde liegenden Wahrheit stamme. Ja, es ist allerdings etwas Wunderbares, daß das Böse seine Macht hat, aber nur darum, weil die Häresien bei denen große Stärke besitzen, welche keine Stärke im Glauben besitzen. Im Faust- oder Gladiatorenkampf siegt einer sehr oft, nicht weil er tapfer ist oder nicht besiegt werden könnte, sondern weil der besiegte Gegner schwach von Kräften war. Wenn dieser Sieger nachher einem recht kräftigen Gegner gegenübergestellt wird, so zieht er als Besiegter von dannen. Gerade so erlangen die Häresien ihre Macht nur durch die Schwäche mancher Leute, während sie keine Macht haben, wenn sie auf einen recht kräftigen Glauben stoßen.

    Kirchenlehrer Tertullian († um 220)

  • @StephanusDatum11.08.2020 15:15
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema @Stephanus

    Gelobt sei Jesus Christus,

    @Aquila hat höflichst darum gebeten, daß die Spekulationen über vermeintliche Fakeaccounts aufhören sollen und ich werde dieser Bitte nachkommen. Trotzdem habe ich diesen Menschen genaustens beobachtet und analysiert und bin mir meiner Sache absolut sicher. Die Unterstellungen gegen meiner Person soll einfach nur von den eigenen Sünden ablenken. Ein altes Spiel von Übeltätern. Aquila wird bestätigen können, daß unter meiner IP Adresse hier nur ein weiterer inaktiver Account vorhanden ist und das ist der Account meiner Frau. Diese hatte sich vor einer Weile hier angemeldet aber nie die Zeit gefunden hier mitzuschreiben. Und mittlerweile hat sie ihr Passwort hier vergessen.

    Ich bin aber dankbar dafür, daß du all diese Namen genannt hast. Es kann zwar durchaus sein, daß einige davon Wiederkehrer sind, aber viel spannender für mich war, daß ich dadurch studieren konnte wie du dir unliebsame Menschen auf die immer gleiche Art und Weise aus diesem Forum ekelst. Und es ist auch die immer gleiche (vermeintliche) Personengruppe am Werk die dir dabei hilft. Du/Ihr führt eine absonderliche 24 Stunden Forenexistenz auf diveren Plattformen und das scheinbar über die jahrzente hinweg. Alleine das Pseudonym @Kristina schreibt auf diversen Plattformen im Daueraccord und führt permanent Kriege gegen andere User auf Gloria Tv. Welcher Mensch, außer ein patologisch Behandlungswürdiger, tut sowas? Und welcher Mensch mit einer Arbeit und Familie sollte für derartiges Zeit haben? Und wie soll ein normaler Mensch einem solchen, gegen sich gerichteten, patologischen Forenaktivismus etwas entgegen setzen können? Ich schreibe etwas und tags darauf enddecke ich einen regelrechten Empörungs-Shitstorm unter meinem Kommentar und darunter auch von Leuten, die dieses Forum ansonsten noch nie mit auch nur einen Satz beglückt haben. Ist es daher wirklich so abwiegig, daß ich nicht davon ausgehe, daß es sich hierbei um ein großes Kollektiv, sondern um einen äußerst kleinen Personenkreis handelt? Und wenn sich dieses Phänomen immer wieder widerholt in diesem Forum (und wahrscheinlich auch den anderen), dann sollte man tatsächlich über die Löschung bestimmer Person(en) nachdenken. Denn es ist offensichtlich, daß das System hat und dieses Forum von jener Person gezielt ungeniesbar für Außenstehende gemacht werden soll. Wer Augen hat zum sehen, der sehe.

    Ich bin damals in dieses Forum gekommen, weil ich ehrliche Konvertierungswünsche von evangelisch hin zu katholisch hatte und mir damals noch das nötige Hintergrundwissen fehlte und ich bereue diesen Schritt bis heute nicht. Ich wollte einfach nur unverklausuliertes katholisches Wissen aufsaugen und mich mit ehrlich praktizirenden Katholiken austauschen. Aber durch die Person @benedikt/@Blasius bin ich auf einen Menschentypus gestoßen, den ich mit meinem Weggang von der evangelischen Kloake eigendlich überwunden geglaubt hatte. Seine permanten Unterminierungsversuche von fundamentalen christlichen Glaubenswahrheiten, seine offene Merkelpropaganda, sein Ökoradikalismus und seine anderen linksradikalen Entgleisungen sind ein direkter Angriff auf alles Christliche und zwangsmäßig ein permanter Störfaktor beim Austausch über katholische Themen. Wenn sich das jetzt noch mit seinen kollektiven gezielten Mobbingattacken gegen Unliebsame kombiniert, dann duldet Aquila einen offenkundiges Zerstörungswerk in seinem eigentlich guten Forum. Es hat auch nichts mit Nächstenliebe zu tun das immer wieder zu dulden und mit sanften Ermahnungen zu tadeln. Denn es scheint ja auch nach Jahren kein Umdenken stattgefunden zu haben und sein Herz wird auch wohl noch zukünftig vor den katholischen Wahrheiten verschlossen zu bleiben.

    Kyrie eleison

  • @StephanusDatum09.08.2020 20:14
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema @Stephanus

    Vielleicht bin ich ja auch nur ein von Blasius/Benedikt/Amos erstellter Fakeaccount und wir führen hier nur seitenweise Selbstgespräche? Dass er das kann hat er ja schon bewiesen.

  • Thema von Aurelius im Forum Diskussionsplattform "...

    Weil Medien, Internet-Communities und ihr Therapeut es ihr bestätigten, glaubte sie transsexuell zu sein und fing an Testosteron zu nehmen – heute bereut sie diese Entscheidung und möchte für das Thema aufklären.

    Weiter hier:

    https://flinkfeed.com/ex-transmann-bereu...ert-therapeuten

  • @StephanusDatum09.08.2020 00:21
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema @Stephanus

    @Blasius

    Zitat
    Was und wie Du selber bist, projizierst Du in Deiner Traumwelt,
    in der Du lebst, auf Deine EINGEBILDETEN Gegner!



    Natürlich bist du nur ein eingebildeter Gegner, denn du bist nur ein von Benedikt/Amos erstellter Fakeaccount.

  • @StephanusDatum02.08.2020 21:51
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema @Stephanus

    Galt das jetzt Stephanus oder mir?

  • Liebe @Kristina,

    Was soll ich dir sagen, was dir nicht unlängst dein Beichtvater besser gesagt hat? Du erkennst keinen Hass und keine Arglist in deinen Texten? Dann solltest du deine Zeit nutzen, denn du wirst auf dem Pfad zur Heiligkeit noch weitaus mehr erkennen müssen als das.

    Deus nobis pacem dat.

  • @StephanusDatum02.08.2020 21:12
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema @Stephanus

    @Blasius

    Es scheint noch viel Klärungsbedarf zwischen dir und jenem Stephanus zu geben. Du wirst dich wohl erst noch mit ihm versöhnen müssen bis du dich aufrichtig bei mir entschuldigen kannst. Ich werde auf dich warten.

    Abyssus abyssum invocat.

  • Du trägst eine große Menge Hass und Arglist im Herzen mit dir rum. Ich werde für dich beten, daß dieser Hass und Arglist irgendwann dem Christus weichen wird.

    Carpe diem!

  • @StephanusDatum02.08.2020 18:28
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema @Stephanus

    @Blasius

    Und? Habt ihr euch mittlerweile vertragen?

    Lg

  • Davon ist dank dir leider kaum noch was übrig.

  • Auf den Scheiterhaufen mit ihm!!!

  • Deu...Datum31.07.2020 21:21
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema Deu...

    Was für ein absurder Kinderzirkus. Und das auf einem katholischen Forum. Nennt man das was du hier tust eigentlich "Online Fantasy-Roleplay"?

    Liebe Grüße

  • Deu...Datum31.07.2020 00:01
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema Deu...

    Zitat
    Meine Güte, ist das ein Kindergarten-Geschwurbel !!!!



    Also wenn man als Mensch unter 47 Jahren für dich noch in den Kindergarten geht, dann bestätigt das meine Einschätzung über dein hohes Alter.

    Gruß

  • Deu...Datum30.07.2020 23:25
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema Deu...

    Zitat
    Aurelius schreibt:....dass du gut doppelt so alt wie ich sein könntest .....

    Nein, kristina ist nicht 93 Jahre und 6 Monate. (Berechnung stimmt)



    Berechnung stimmt nicht. Ich bin deutlich jünger.

    Zitat
    Grüß Gott Lieber Stefan Stephanus und so weiter,
    liebe Lerinnen und Leser,

    wieder einmal hat uns Stefan mit dem Pseudo- Namen: Meister Eckhart / @Aurelius

    für seine Lebens- Probleme als "ABLADE STELLE" gefunden

    und unsere Gutmütigkeit missbraucht.



    Alleine an der Orthographie und Stilistik ließe sich erkennen, daß ich mit diesem Herrn nichts zu tun habe (ganz im Gegensatz zu dir und Benedikt.). Wenn aber deines erachtens jener Stephanus mit Stjepan miteinander identisch sind, dann kann ich dir sagen, daß ich zuanfang meiner Anmeldung hier tatsächlich ein kurzes Pn-Gespräch mit ihm hatte, was Aquila als Foruminhaber sicherlich bestätigen kann, und er äußerst freundlich zu mir war. Wo allerdings deine "Gutmütigkeit" ist wenn du jenen Stephanus hier öffentlich mit seinem Problemanliegen bloßstellst, das kann ich als Nachfolger Christi wirklich nicht nachvollziehen. Denn dieser verabscheuungswürdige Sadismus passt nun wirklich nicht zu deinem sonstigen Geschwurbel von "Menschlichkeit". Es zeigt aber, daß ich mit meiner Einschätzung über euch linksliberale Christen Recht behalten hatte, daß ihr nämlich wie getünchte Gräber seid, die von außen schön aussehen, indem ihr mit wohlklingenden Phrasen um euch werft, innen aber voll seid von Knochen der Toten und aller Unreinheit. Möge der Herrgott eure Ära in der Kirche endlich beenden.

    @Aquila schrieb:

    Zitat
    Aurelius ist kein Fake-Account.



    Ich danke dir für deine Klarstellung.

    Aber weiter schriebst du:

    Zitat
    Ebensowenig handelt es sich bei @Blasius und @benedikt um Fake-Accounts.



    Was lässt dich da so sicher sein?

    Liebe Grüße und Gottes reicher Segen.

  • Deu...Datum30.07.2020 13:51
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema Deu...

    @Kristina

    Zitat
    Das nennt man Freiheit, zu gehen, zu kommen, zu löschen, zu ändern, zu schreiben....



    Habe ich dir die Freiheit dazu nehmen wollen? Ich habe lediglich den Grund für dein kindisches Verhalten benannt. Du bist es die immer wieder ihre eigenen Beiträge löscht wenn ihr irgendeine Laus über die Leber gelaufen ist und Therads für "gesprengt" erklärt. Das machst du scheinbar in jedem Forum. Und auch auf Gloria Tv scheinst du permanent Krieg mit den Leuten zu führen.

    Zitat
    Den anderen Thread hast du ja mit deinen verbalen Attacken gesprengt. Diesen auch und den letzten Antiprotestantismus auch.



    Wenn du einen Therad für "gesprengt" hältst, warum schreibst du dann noch darauf? Niemand zwingt dich weiterhin an irgendeiner Diskussion teilzunehmen. Ich glaube, du erklärst Therads dann für "gesprengt" wenn der Verlauf einer Diskussion nicht deinem Wunsch und Willen nach verläuft. Dann fängst du immer wieder an den Therad mit der selben Botschaft vollzuspammen, nämlich die, daß der Therad "gesprengt" ist. Damit versuchst du tatsächlich den Therad zu "sprengen", denn du versuchst dadurch den Leuten die Lust am weiterschreiben zu nehmen. Das zeigt einmal mehr, wie kindisch und unreif dein ganzes Verhalten ist.

    Zitat
    Ich will gar nicht wissen, welche Laus dir über die Leber gelaufen ist, dass du mich hier mal
    wieder ohne Grund so ausfällig beleidigst.



    Keine Laus, meine Liebe. Ich bin sogar etwas amüsiert über dein Verhalten. Ich wette nämlich, daß du gut doppelt so alt wie ich sein könntest und trotzdem benimmst du dich wie ein beleidigtes Mädchen auf dem Schulhof. Weder war ich ausfällig noch beleidigend. Auch hier schafft permanente Widerholung keine Wahrheit. Wahr ist aber, daß du mir permanent grundlos ans Bein springst und deine Hetzschreiben über mich verfasst, daß ich "beleidige", "sprenge" und sogar "drohe". Hältst du die Leute für so blöd, daß sie nicht merken, daß du nur versuchst mit solchen Bildzeitungs-Übertreibungen die Administration auf mich zu hetzen? Man merkt, daß du viel Forumerfahrung hast.

    Zitat
    Es muss dir doch zu denken geben, dass sich alle hier verstehen, nur mit dir gibt es ständig Ärger.



    Bei diesem Satz musste ich laut lachen. Er ist wirklich der Gipfel deiner Kinderei hier.

    Gruß

  • Deu...Datum30.07.2020 11:02
    Foren-Beitrag von Aurelius im Thema Deu...

    @Kristina

    Du bist sehr leicht zu reizen und sprengst deine eigenen Therads indem du deine eigenen Texte wieder löschst sobald du dich beleidigt fühlst. Das machst du auch nicht erst seitdem ich hier schreibe, sondern scheinbar schon seit vielen Jahren.

    Es ist offensichtlich, daß du eine sündige Haltung in dir hast, diese pflegst und hegst und nicht gewillt bist dich von ihr zu trennen. Ich bin mir sicher, daß auch dein Padre dich schon darauf aufmerksam gemacht hat und versucht hat mit dir daran zu arbeiten.

    Ich werde für dich beten.

  • Der größte protestantische BetrugDatum30.07.2020 10:55

    @Kristina

    Zitat
    Wir haben als Katholiken ja schon selbst Schwierigkeiten Eins zu sein.
    Zuerst müssen wir einen gemeinsamen Nenner und zueinander finden um diese Weisung umzusetzen.



    Nur Sektierern fällt das schwer, denn sie sind auf Gott hin gespalten und können es daher auch nur auf seine Kirche sein. Der "gemeinsame Nenner" muss auch nicht "gefunden" werden, denn er war von Anbeginn der Kirche an vorhanden: Jesus Christus. Und entweder man gehorcht diesem einen Jesus Christus vollumfänglich, oder man gehorcht ihm nicht. Wenn man ihn aber gewissen Teilen verwirft, dann bringt man Unruhe in die Kirche Gottes, die ja die ausführende Gewalt seines göttlichen Willens ist.

    Liebe Grüße

  • Der größte protestantische BetrugDatum30.07.2020 10:44

    @Blasius

    Zitat
    @Stjepan - @Aurelius - @Meister Eckhart - @Stephanus - usw.....

    Zitat

    Zitat
    Was hat der Protestantismus mit dem Kirchenbrand in Nantes zu tun?



    Es schreibt immer der ein und der selbe AUTOR!




    Ah, Blasius/Benedikt unterstellt mir Fakeaccount-Betreiberei und bestätigt sich anschließend mit seinem eigenen Fakeaccount. Ich schrieb ja schon woanders, daß Verbrecher ihrem Gegenüber immer die eigenen Taten unterstellen um von sich abzulenken. Um mal eine Sache klar zu stellen: Ich habe Aquila öffentlich darum gebeten, daß ich meinen Nicknamen von Meister Eckhart zu Aurelius ändern kann. Er wird das bestätigen können. Von Fakeaccount kann also keine Rede sein, denn Leute wie du betreiben derartiges ja um den Anschein diverser Charaktere im Forum zu erwecken. Wenn ich das gewollt hätte, dann hätte ich ja Aurelius ins Spiel gebracht und weiterhin mit Meister Eckhart geschrieben. Meister Eckhart ist aber nicht mehr benutzbar für dieses Forum. Mit Stjepan und Stephanus habe ich nichts zu tun. Ihre Beiträge finde ich allerdings höchst lesenswert. Dich scheint es wohl zu stören, daß es noch andere kritische Geister neben mir hier im Forum gibt.

Inhalte des Mitglieds Aurelius
Beiträge: 143
Seite 1 von 4 « Seite 1 2 3 4 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsele
Forum Statistiken
Das Forum hat 3663 Themen und 23480 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
benedikt, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz