Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Profil für Aquila

Aquila



Allgemeine Informationen
Registriert am: 05.04.2013
Zuletzt Online: 18.01.2020
Geschlecht: männlich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
18.01.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 23:01 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Über die unermessliche Kostbarkeit des Augenblickes der hl. Kommunion.....aus "Durch die Eucharistie zur Dreifaltigkeit" vom Dominikanerpater M. Vincent Bernadot, 1927:- Im Augenblick der Kommunion sind wir wirklich im Besitz des Lebens. Wir besitzen das fleischgewordene Wort ganz und gar, mit allem, was es ist, und mit allem, was es tut, Jesus, Mensch und Gott, alle Gnaden seiner Menschheit und alle Schätze seiner Gottheit, oder um mit dem heiligen Paulus zu sprechen...

17.01.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
17.01.2020 23:16 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Entscheidend für das ewige Seelenheil ist alleine ein Sterben in der Gnade Christi !Alles andere ist irreführende Augenwischerei.Dazu Hw Andreas Wollbold: in seinem Buch "Die versunkene Kathedrale. Den christlichen Glauben neu entdecken"-"Entscheidend für das ewige Heil ist es, nicht von Gott getrennt aus dieser Welt zu scheiden. Die Barmherzigkeit Gottes ist reich, aber sie ist reich für den, der sich ihr durch Reue und Umkehr öffnet wie der verlorene Sohn, der umkeh...
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
17.01.2020 23:04 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Ist es nicht bezeichnend ?!Das Merkmal der "aufgeklärten" Menschen ist die Selbst-Entwürdigung....das sich aufgrund wahrheitsferner Lebenssinnlosigkeit selber "zum Tier machen"!So raubt etwa die "Evolutionstheorie"-Lüge Die Evolutionstheorie dem Menschen seine Würde und zieht eine verheerende seelentötende Spur der ausgelebten ungezügelten Begierden und Leidenschaften nach sich. Die hl. Katharina von Siena (1347-1380):-"Gott hat dich zum Menschen gemacht, warum machst ...

16.01.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
16.01.2020 23:04 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Hw Michael Schmitz, Generalvikar vom traditionsverbundenen Institut Christkönig und Hoherpriester über die Gnadenmittel:-"Gott hat uns in seiner Barmherzigkeit alle Mittel an die Hand gegeben, um diese „Wiedervereinigung mit Gott“ zu ermöglichen: Im Gebet und in den Sakramenten schenkt Er uns die Gnaden, die wir benötigen, um immer neu eine Umkehr zu ermöglichen. Selbsterkenntnis, Großzügigkeit, im Entschluss umzukehren, und Ausdauer im täglichen Kampf gegen uns selbst...
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
16.01.2020 22:47 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Lieber benediktSolange ein Mensch willens ist im Streben nach Vollkommenheit, nach Heiligkeit, voranzuschreiten, lebt er niemals vergebens.Der hl. Alphons Maria v. Ligouri (1696-1787):-"Wenn du wahrhaft fromm und vollkommen werden willst, geliebter Christ, so musst du vor allem ein aufrichtiges Verlangen nach Vollkommenheit haben."-Wir sind nicht zur "Perfektion" (einer Maschine gleich) berufen, sondern zur Vollkommenheit in der Gnade Christi.Der hl. Josefmaria Escriva...

15.01.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
15.01.2020 23:06 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Im "Credo" bekennen wir auch unseren Glauben an die eine heilige katholische und apostolische Kirche Credo Der sel. Mönch Alkuin, (735-804) der auch Theologe und Berater am Hofe Karls des Grossen war,hat ein Glaubensbekenntnis verfasst, in dem er über unsere Heilige Mutter Kirche folgende schöne Worte schrieb:-"Ich glaube an die heilige Kirche, die apostolisch ist und allgemein und rechtgläubig, und die uns unversehrte Lehre kündet. [....]So ist sie Gottes Haus und Br...
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
15.01.2020 22:22 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Lieber benediktDu siehst es durchaus richtig.....unsere Berufung ist die Anteilhabe am Göttlichen Dreifaltigen Leben !Der hl. Irenäus v. Lyon hat sehr schön dargelegt, dass alleine durch, mit und in der zur Sühne der Sünden der Welt Menschwerdung des eingeborenen - einzig geborenenen - Sohnes Gottes Jesus Christus die Anschauung Gottes in Seiner Allerheiligsten Dreifaltigkeit möglich sein kann.Diese Anschauung wiederum ist Anteilhaben am Dreieinen Göttlichen Leben.Die...

14.01.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
14.01.2020 22:58 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Das Ewige Wort Gottes ist Fleisch geworden....Aus der Ewigkeit in die Zeit geboren aus der Jungfrau Maria.Tiefsinnige Erläuterungen zu diesem unfassbaren Mysterium von Erzbischof Fulton Sheen (1895-1975) in "Das Leben Jesu"-"Die VorgeschichteDer Herr, den Maria gebären wird, ist die einzige Person in der Welt, die durch die ganzen Zeiträume hindurch eine Vorgeschichte hatte, eine Vorgeschichte, über die nicht Urschleim und Dschungel Auskunft geben, sondern er selbst, ...
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
14.01.2020 22:55 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus! Der sel. Dom Columba Marmion, (1858-1923),Abt der Abtei Maredsous, über die Notwendigkeit des wahren Glaubens und dessen gute Früchte bringenden Folgen:-"Der Glaube ist die Grundvoraussetzung für denjenigen, der Christus folgen will. Sie muss die erste Haltung der Seele in Gegenwart des fleischgewordenen Wortes sein. Das Christentum ist nichts anderes, als die Annahme der Menschwerdung mit all ihren Konsequenzen im Glauben, in einem praktischen Glauben. [....]Wenn sie ...

13.01.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
13.01.2020 21:40 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus!Das Anliegen dieses Forums findet seine gleichsam Zusammenfassung in nachfolgenden Worten aus "Der Katholik" aus dem Jahre 1837.("Der Katholik" war eine Zeitschrift, die von 1821 bis 1918 publiziert wurde. Sie wurde als "religiöse Zeitschrift zur Belehrung und Warnung und Angriffe auf die Kirche" 1821 in Mainz von Hw Andreas Räß und Hw Nikolaus Weis gegründet):-"Es kann also von Uns nur jener Glaube gemeint seyn, den die Apostel aus dem Munde der ewigen Wahrheit empf...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anouschka
Besucherzähler
Heute waren 89 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3401 Themen und 22290 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen