Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Profil für Aquila

Aquila



Allgemeine Informationen
Registriert am: 05.04.2013
Zuletzt Online: 27.02.2020
Geschlecht: männlich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
26.02.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 23:45 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus ! Ein Gebet des hl. Albertus Magnus' (~1200-1280):-"Herr Jesus Christus, deine Gnade hat mich in die Wüste der Buße geführt. Beschütze mich,wenn der Versucher sich mir naht.Laß mich die Kindschaft Gottes niemals preisgeben, nicht dem Ehrgeiz und dem Stolz verfallen.Hilf meinem Willen, der sich gegen die Bitternis der Buße sträuben will.Durch das Wort der Wahrheit mach mir die Härten der Entsagung, die der Versucher Steine nennt, zu Brot und die Genüsse, die er Brot nen...

25.02.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
25.02.2020 21:41 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Aschermittwoch: Beginn der 40-tägigen Fastenzeit.+Schon gewusst ? - Warum beträgt die Fastenzeit 40 Tage ?+Bei der Spendung des Aschenkreuzes spricht der hw Priester:"Memento, homo, quia pulvis est et in pulverem revertis!Bedenke, Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst!"Es ist eine Anknüpfung an die Worte aus der Heiligen Schrift:(Genesis 3, 19). -Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen, bis du zurückkehrst zum Ackerboden; vo...

24.02.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
24.02.2020 22:33 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus! Der hl. Josefmaria Escriva (1902-1975) über das Wesen der am Aschermittwoch beginnenden hl. Fastenzeit als eine "andere, spätere Bekehrung":-"Die Fastenzeit....eine Zeit der Buße, der Läuterung, der Umkehr. Leicht ist diese Aufgabe nicht. Christsein ist kein bequemer Weg: Es ist nicht damit getan, der Kirche anzugehören und dann einfach Jahr um Jahr verstreichen zu lassen. Die erste Bekehrung – ein einmaliger, unvergeßlicher Augenblick, in dem wir klar erkannt haben, w...

22.02.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.02.2020 21:47 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Weihbischof Athanasius Schneider in "Dominus est" zur Frage: "Warum die eucharistischen Gestalten verehren ?-Weil Christus Gott ist, weil die Wirklichkeit der heiligen Gestalten eine heilige und göttliche Wirklichkeit ist.Derjenige, der mit dem Vater und dem Heiligen Geist das Unendliche Sein ist, der Allmächtige."-Pater Martin Ramm von der Petrus- Bruderschaft in "Zum Altare Gottes will ich treten":-Der heilige Leib und das kostbare Blut Jesu werden getrennt gegenwä...
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.02.2020 21:40 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Gemäss dem Liturgiekalender der Tradition:Sonntag Quinquagesima der Vorfastenzeit als Schwelle zur Fastenzeit.Aus der Oratio der hl. Messe:-Wir bitten Dich, o Herr: erhöre gnädig unser Flehen; löse uns von den Banden der Sünde und behüte uns vor allem Unheil.Durch unsern Herrn Jesus Christus, Deinen Sohn, der mit Dir lebt und herrscht in der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. R Amen.-Zum Übergang zur Fastenzeit Anmerkungen des hl. Josefmaria E...
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.02.2020 21:33 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus!Lieber BlasiusAls passende Hinzufügung die immerwährende Lehre der Kirche über die Letzten Dinge, kompakt dargelegt und bekräftigt von Prälat Hans Pfeil (1903-1997):-[....]"Die christliche Frohe Botschaft lautet: Wir sind erlöst. Gott hat seinen Sohn in die Welt gesandt 'zur Sühne für unsere Sünden' (1 Joh. 4,9-10). Er hat die sündige Welt in Christus mit sich versöhnt (vgl. 2 Kor. 5,19). Darum werden wir begnadigt, wenn wir begangene Schuld bereuen und uns bemühen, uns...

21.02.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.02.2020 23:13 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus ! Hw Robert Mäder (1875-1945) in "Es lebe Jesus, der König" aus dem Jahre 1928 über das unerschütterliche Vertrauen in Gottes vorsehendes Wirken gerade auch in schweren Drangsalen:-"Das Murren gegen Christus! Es ist Wahnsinn. Es ist eine der größten und unheimlichsten Sünden.Es ist die Sünde, die in Gott einen Feind sieht. Wenn man an Gott irre wird, dann ist das Fundament der Religion eingestürzt.Ich begreife es: es gibt Stunden im Menschenleben, wo finstere, schwarze...

20.02.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
20.02.2020 23:39 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Die Ewige Wahrheit Jesus Christus macht die Seele gross....weit.... tief....stark....erfüllt und....still !- Christus, werde mir so gross, dass alles andere klein wird!Christus, werde mir so weit, dass mir zu eng die ganze Erde!Christus, mache mich so tief, dass tiefes Leid ich leicht versenke!Christus, mache mich so stark, dass keine Täuschung mich kränke!Christus, fülle mich so ganz, dass auch kein Wünschen Raum mehr finde!Christus, mache mich so still, dass ich nur...
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
20.02.2020 23:39 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Pater Titus Kieninger vom Kreuzorden:-"Wir wissen nicht, unter welchen Bedingungen Gott unsere Treue prüft.Darum handeln wir klug, wenn wir:+ den Herrn am Kreuz liebend betrachten und von ihm Kraft erbitten; + Maria, die Getreue unter dem Kreuz und die vielen Märtyrer im Himmel um ihre Fürbitte ansuchen;+ uns mit kleinen Verzichten im Kampf gegen die Sünde üben;+ uns durch eifrigen Empfang der hl. Sakramente die Gnade des Starkmutes und der Treue bis zum Ende schenke...

19.02.2020
Aquila hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
19.02.2020 23:42 | zum Beitrag springen

Gelobt sei Jesus Christus !Lieber Meister EckhartPapst Clemens XIII. hat im 18. Jahrhundert geschrieben:-"Darüber hinaus ehren wir die fünf Wunden Christi bei der Heiligen Messe und durch ein eigenes Offizium, und um dieser Wunden willen verehren wir desgleichen die Füße, Hände und die Seite des Erlösers, dessen Liebe alles überstieg. Diesen Gliedern des allerheiligsten Leibes unseres Herrn gebührt unsere besondere Verehrung, gerade weil sie besondere Leiden zu unserer Erlösung erduldeten und mi...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
1 Mitglied und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Palatiner
Forum Statistiken
Das Forum hat 3479 Themen und 22473 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Aquila, Blasius, Koi, Simeon



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen