Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Profil für Blasius

Blasius



Allgemeine Informationen
Registriert am: 08.08.2015
Zuletzt Online: 29.01.2023
Geschlecht: männlich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
29.01.2023

28.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
28.01.2023 06:13 | zum Beitrag springen

Früchte der Geduld O Trübsal, Trost der Auserwählten,Du tilgest in gelinder PeinDen Rest der Sünden, wenn sie fehlten,Und bleichest über Schnee sie rein. 1. Willst du auf dem Weg des Heils ernsthaft fortschreiten, so bewaffne dich vor allem mit dem starken Schild der Geduld. Denn so lange wir hienieden pilgern, ist unser Weg mit Trübsalen wie mit Dornen besät. Diese Trübsale kommen teils aus der göttlichen Gerechtigkeit, aus der Bosheit oder den Fehlern der Menschen, aus Versuchungen des alten F...

26.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
26.01.2023 08:06 | zum Beitrag springen

Ergebung in Krankheiten Deinen Willen, nicht den meinen,Lass, mein Gott, an mir vollbringen.Hilf mir die Natur bezwingen,Die da zittert vor den Peinen;Da sie, blind, das Opfer flieht,Weil den Kampfpreis sie nicht sieht. 1. "Meine Seele, warum bist du betrübt und bist so unruhig in mir?" (Psalm 42,12a) Sind wir nicht des Herrn, ob wir leben oder sterben? Sieh, nun ist die Stunde erschienen, deinem Gott die Treue zu bezeigen, die du so oft ihm versprochen hast. Weichen wir also nicht zurück, sonde...

25.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
25.01.2023 06:14 | zum Beitrag springen

Bekehrung des heiligen Paulus O Paulus, der, von Christo selbst belehrt,Zahllose Völker du zu ihm bekehrt,O lehre mich zerknirscht und heilig leben,Und meinem Heiland ewig mich ergeben. 1. Jesus Sirach 5,5+6: "Verlass dich nicht auf die Vergebung, füge nicht Sünde an Sünde, indem du sagst: Seine Barmherzigkeit ist groß, er wird mir viele Sünden verzeihen. Denn Erbarmen ist bei ihm, aber auch Zorn, auf den Frevlern ruht sein Grimm." Hat auch Gott deine Sünden barmherzig dir verziehen, so weißt d...

24.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
24.01.2023 11:01 | zum Beitrag springen

Der Heilsplan Gottes für den MenschenGott offenbart seinen „gnädigen Ratschluß“ Verherrlichungder menschlichen Natur durch Christus O gib, mein Gott, mir Worte, dich zu loben,Der du, als Mensch geboren in der Zeit,In Huld die menschliche Natur erhobenBis zu der Höhe deiner Herrlichkeit. 1. Bete die wunderbaren Ratschlüsse Gottes in Demut und heiliger Freude an, denn göttlich und unergründlich sind sie, wie der Allerhöchste selbst. Mit hohem Erstaunen ruft der Seher aus: "Was ist der Mensch, dass...

22.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.01.2023 07:46 | zum Beitrag springen

Gebet am 22. Januar Ich komme zu dir, Mutter meines Gottes, und bitte dich, du wollest mir die Verzeihung meiner Sünden erlangen und machen, dass ich von aller meiner Schuld befreit werde. Ich bitte dich, du wollest mir die Gnade gewähren, dass ich mich durch die Neigungen meines Herzens mit deinem Sohn und mit dir aufs Innigste vereinige. Mit deinem Sohn, weil er mein Gott ist, und mit dir, weil du die Mutter meines Gottes bist. Amen. Zu Jesus Christus Du hast es gesagt, göttlicher Erlöser, da...

19.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
19.01.2023 08:58 | zum Beitrag springen

Der Heilsplan Gottes für den MenschenGott offenbart seinen „gnädigen Ratschluß“Über die LiebeEntzünde, Herr, mein HerzMit einem Liebesfunken.Von heil`gen Wonnen trunkenDann schwebt es himmelwärtsUnd liebt nur dich, Quell des Lichts.Denn die Geschöpfe sind ihm nichts. 1. Die Liebe ist das Leben, der Trost, die Freudigkeit der Seele. Und je lebendiger diese Liebe ist, um so größer ist ihre Glückseligkeit. Daher auch wird die Verdammnis der ewige Tod genannt, weil die Verworfenen nicht lieben könne...

18.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.01.2023 06:43 | zum Beitrag springen

Von erlaubten Unterhaltungen Herr, in Freuden wie in LeidenZiele unser Herz nach dir.O lass nichts uns von dir scheiden;Denn für dich ja leben wir. 1. Unser Gott, der uns zu einer ewigen Glückseligkeit in seinem Schoß erschaffen hat, gestattet uns auch gern Erholungen von den Arbeiten und Mühsalen dieses Lebens, da solche Vergnügungen Mittel sind, den Überdruss zu heben, Leib und Seele zu erquicken, und aufs neue zu arbeiten und uns in seinem Dienst zu kräftigen. Indessen verbietet sein heiliges...

16.01.2023
Blasius hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
16.01.2023 07:05 | zum Beitrag springen

Der Heilsplan Gottes für den MenschenGott offenbart seinen „gnädigen Ratschluß“Das menschliche Herz ein Tempel Gottes Sieh, einen Tempel baut sich Gottes Geist,Und schmückt ihn mit den reichsten Gaben aus;Denn göttlich glänzen soll dies heil`ge Haus.Er will, o Seele, dass sein Haus du seist.Ergibst du dich an ihn, in dir zu wohnen:Wird mit der Himmelsburg er dich belohnen. 1. Wie hoch, o Herr, erhebst du den Menschen, dass du ihn würdigst, zu deinem lebendigen Tempel ihn zu erwählen. Was fandest...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bodofm
Forum Statistiken
Das Forum hat 4020 Themen und 25830 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen