Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: "Kirche, wo bist du?"

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 26.10.2020 19:46
von Andi • 1.068 Beiträge

Lieber @Aquila,

du schreibst: Diese von Dir angesprochene und im Bild gezeigte "Dachau-Monstranz" ist denn mit dem bisher Erwähnten nur schwer in Einklang zu bringen.

...und somit also nicht zulässig. Ich habe vor mich bein Stadtpfarrer darüber zu beschweren aber ob dem die Begründung "aus einem liturgischen Buch " beeindruckt, ist fraglich. Und was ist Punkt 82 ? Ist das §82 Kirchengesetz und /oder ist die Studienausgabe aus den Liturgischen Instituten Salzburg, Trier, Zürich,
Einsiedeln u. a. massgeblich und verpflichtend ?

Ich brauche bei meiner Beschwerde ja eine gute Begründung die die Prister nicht so leicht vom Tisch wischen können.

Gottes Segen
Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#12

RE: "Kirche, wo bist du?"

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 26.10.2020 20:24
von Aurelius • 166 Beiträge

@Andi schrieb:

Zitat
Ich brauche bei meiner Beschwerde ja eine gute Begründung die die Prister nicht so leicht vom Tisch wischen können.



Du würdest dich wundern wie viel schneller gerade rechtsfromme Begründungen von modernistischen Priestern vom Tisch gewischt werden. ;)

Ps: Schön daß du wieder zurück bist. Die Guten kommen langsam wieder und die Bösen verstummen immer mehr.

nach oben springen

#13

RE: "Kirche, wo bist du?"

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 26.10.2020 20:34
von Aquila • 6.182 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Lieber @Andi

Es ist denn in der Tat so, dass das Kirchenrecht auf die Vorschriften der jeweiligen liturgischen Bücher verweist.
Siehe bitte hier:

Can. 941 — § 1. In Kirchen oder Kapellen, denen die Aufbewahrung der heiligsten Eucharistie zusteht, können Aussetzungen mit dem Ziborium oder mit der Monstranz vorgenommen werden; dabei sind die in den liturgischen Büchern vorgeschriebenen Normen zu beachten.

Sicherlich ist zudem von Belang, ob diese Monstranz lediglich als "Ausstellungsobjekt" gezeigt wird oder auch zur Aussetzung des Allerheiligsten benutzt werden soll.
In letzterem Falle müssten die dortigen liturgischen Bücher konsultiert werden.
Ich denke, dass eine Aussetzung in dieser Monstranz nicht zulässig wâre.
Allerdings könnte eine "moderne Interpretationsvielfalt" auch zu einem anderen Ergebnis führen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 26.10.2020 20:36 | nach oben springen

#14

RE: "Kirche, wo bist du?"

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 26.10.2020 20:50
von Andi • 1.068 Beiträge

Danke @Aquila für deine Info/Mühe

ich werde das dem zuständigen Pfarrer mitteilen, mit den entsprechenden Verweisen und wenn er nix ändert, was ich vermute wird er seine zukünftige Strafe erhalten, obs ihm passt oder nicht.

@Aurelius Danke dir. Über deinen Eifer/Einsatz für die Tradtionelle kath.Kirche weiss Gott und alles ist festgehalten. Mach dir keine Gedanken.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#15

RE: "Kirche, wo bist du?"

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 26.10.2020 21:03
von Kristina • 305 Beiträge

Lieber @Andi,

zu allerst:
So, wie ich den Text zur Dachau-Monstranz verstehe, wollen die Priester daran erinnern, dass auch ihre Vorgänger so wie Jesus Christus den bitteren Kreuzweg gegangen sind.

Das ist einerseits absolut nachvollziehbar!
Aber eine Erinnerung an dieses Leid ist auch auf anderen Wegen möglich.

Das ausgesetzte Allerheiligste Altarsakrament, Jesus Christus kann uns durch das vertraute Zusammenkommen mit dem eigenen Leid und das der anderen,
Trost, Hoffnung und manchmal auch Veränderung und Heilung und im Bewußtsein auf ein Weiterleben im Himmel bei Gott, schenken.
Und das ist doch auch Sinn des Leids des grausamen Todes von Jesus Christus am Kreuz.
Es gibt kein sinnloses Leid, auch wenn man vieles nicht verstehen kann!!

Hier wird nur die Erinnerung an das Leid, nicht aber an die Auferstehung, an Hoffnung,
an Liebe, Trost dargestellt.
Es versinnbildlicht uns das Festhalten dieses Leids, so das nichts weitergeht.
Jesus kann es aber heilen, er kann alles.

Deshalb sollte ER im Allerheiligsten Sakrament im Mittelpunkt stehen,
so dass die Priester heute durch das schreckliche Leid, das den Priestern damals geschehen ist,
es immer wieder vor Gott bringen!
So kann Heilung stattfinden, nicht Vergessen, aber Heilung und Kraft.

Vielleicht kannst du dich auf den Sinn und Zweck der Aussetzung des Allerheiligsten berufen.

Ich weiß nicht, ob ich mich deutlich genug ausgedrückt habe, aber @Aquila kann dir sicher mehr dazu sagen.

Vielleicht hilft dir dieser Link weiter:
http://www.kathpedia.com/index.php/Eucharistische_Anbetung

Liebe Grüße
Kristina


zuletzt bearbeitet 26.10.2020 21:06 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vor 75 Jahren brannte der Stephansdom HEUTE: Österreichs Bischöfe sperren während Osterliturgie die Kirchen zu!
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 09.04.2020 08:52goto
von Blasius • Zugriffe: 68
Auf dem synodalen Holzweg - Die katholische Kirche ist weder Nichtregierungsorganisation, noch Demokratie oder Monarchie.
Erstellt im Forum Apostolische Schreiben von Blasius
0 17.02.2020 09:40goto
von Blasius • Zugriffe: 94
Dogma - Außerhalb der katholischen Kirche gibt es kein Heil
Erstellt im Forum Die Dogmen von Andi
12 27.08.2018 18:23goto
von Aquila • Zugriffe: 2415
Widersprüchliche Fraktionen in der Kirche – Sind Gegensätze auf Bischofssynode überwindbar?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
8 21.03.2015 23:17goto
von Das Fragezeichen • Zugriffe: 756
Die Kirche muss man lieben
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
13 05.08.2014 11:32goto
von Kristina • Zugriffe: 2019
"Wir sind Kirche", mal etwas anders
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
0 29.06.2014 07:34goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 450
Die „neue Kirche“ der Barmherzigkeit und die „Revolution“ Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
3 30.08.2018 11:50goto
von Blasius • Zugriffe: 1235
1. DIE LEHRE DER KIRCHE
Erstellt im Forum Dogmatik von sairo
15 21.11.2018 22:06goto
von Blasius • Zugriffe: 3549
Die eine heilige katholische und apostolische Kirche
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Aquila
33 16.09.2020 20:42goto
von Aquila • Zugriffe: 5126

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Simon Berski 4711
Forum Statistiken
Das Forum hat 3766 Themen und 24257 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Blasius, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen