Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Lieber Aquila und SEL,

    wenn man eine Schifffahrt machen möchte und mit dieser Schifffahrt ist in diesem Zusammenhang der Glaubensweg in der katholischen Kirche gemeint, dann schaue ich mir dieses Schiff vorher an. Wenn man dann feststellt, das dieses Schiff ein großes Leck hat und Wasser eindringt, dann begibt man sich schon garnicht auf dieses Schiff. Und für dieses Schiffsleck stehen sinnbildlich Marx, Woelki und Konsorten die ihr Land und den eigenen Glauben verraten. Demzufolge bekommen die Schwachen im Glauben schon garnicht mal die Gelegenheit das Schiff Christie, seine Kirche kennenzulernen.

    Solche Leute wie Marx und Woelki sind die Verantwortlichen und viele verlorene Seelen werden auf ihr Konto gehen. Der Teufel wird ihre Seelen fordern und er wird sie erhalten. Ob diese Menschen die ausgetreten sind, nur eine Ausrede suchen um sowieso auszutreten, kann auch sein aber trifft meiner Ansicht nach nicht auf alle zu. Auf Diejenigen die es nicht zutrifft, sind die Verräter wie Marx ,Woelki und viele Andere die genauso sind
    verantwortlich.

    Gott wird gerade von solchen geweihten Personen viel mehr einfordern als von Anderen doch er findet nur Verrat vor und keine Treue zu ihm. Der Teufel der der Ankläger ist wird hier leichtes Spiel haben.

  • Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe Mitglieder/Mitleser,

    wieder mal hat sich der Judas Woelki zu Wort gemeldet und seinen Senf zu Chemnitz dazugegeben. Genau solche Verräter wie Woelki - Marx und Konsorten tragen zum Kirchenaustritt bei. Bei Facebook und anderswo liest man überall von Kircheaustritten wegen solcher Verräter.

    Aber wie sagte Dante noch: In der Hölle gibt es auch viele verschiedene Abstufungen und ganz unten werden die Glaubens und Vaterlandsverräter sein. Dort werden Woelki und Marx sein.

    Kardinal Woelki gibt »politischen Rat«: AfD sei »Mittäter« von Nazis, behauptet er.
    Erzbischof von Köln verunglimpft Trauermarsch in Chemnitz: »Mob von Krawallmachern«

    Text ist in dem Link, wer sich das antun will.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/erzb...chern-10075625/

  • Thilo Sarrazin - Feindliche ÜbernahmeDatum07.09.2018 14:19
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Lieber Aquila,SEL,Kristina,

    ich denke auch, das es so ist wie Kristina das beschreibt, mit der NWO. Da steckt ein Plan dahinter, den man mit aller Macht durchsetzen will und wenn man über Leichen geht. Die Murksel ist dabei nur eine von vielen Protagonisten in diesem teuflischen Spiel. Man will eine Gleichschaltung von Politik und Religion erreichen. Momentan stottert dieser Plan etwas, da Trump Präsident der USA ist, aber wenn der weg ist, dann wird wieder so ein Vogel wie Obama oder Clinton an der Macht sein und dann wird es rasant weiter gehen mit der NWO. Nebenher läuft auch noch der bargeldlose Zahlungsverkehr, der immer stärker wird und was das bedeutet wäre ein extra Thema aber das hatten wir auch mal schon thematisiert hier.

    In dem Link von Kristina steht auch folgendes:
    Mit Merkel wird bereits dem zweiten deutschen Regierungschef (nach Helmut Kohl 1990) dieser Preis zuerkannt.
    Der eine ist Jude und die andere hat einen jüdischen Hintergrund. Sie wollen das deutsche Volk vernichten und Rache üben was am II.WK passierte an ihren Verwandten. Sie wollen einerseits, das es der oberen Schicht gutgeht weil sie mit deren Geld ihre NWO-Pläne weiter verfolgen können und andererseits wollen sie eine Vermischung des Volkes durch Zuwanderung um die Identidät des Volkes auszulöschen um so auf geringeren Widerstand zu stoßen. So zumindest meine Vermutung.

    Kristina schrieb: Auch wenn es irgendwann nur noch ein paar Christen gibt, Gott ist für uns und mit uns.
    Es braucht nur das JA des Menschen,
    dann kommt alles ins Rollen.



    Dazu folgendes:
    Gott sagt in Jakobus 5,16 u.a: Viel vermag das inständige Gebet eines Gerechten. Ob ich Elija in dem Zusammenhang anwenden kann weiß ich nicht aber ihr könnt selber diesen kleinen Abschnitt lesen.
    https://www.bibleserver.com/text/EU/Jakobus5

    Nun gibt es ja schon noch ein paar Gerechte in Deutschland/Europa aber die Gebete werden nicht erhört. Das kann nur bedeuten das die Zeit noch nicht reif ist und der Greuel auf Erden weitergehen wird.

    LG Andreas

  • Thilo Sarrazin - Feindliche ÜbernahmeDatum06.09.2018 20:02
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Lieber Aquila,

    danke für diese wertvolle geschichtliche Zusammenfassung und die Aussage von Heiligen und Seligen über die
    teuflische Irrlehe des Islam. Da wir ja beide Realisten sind wissen wir auch, das sich nichts ändert in dieser sogenannten "freiheitlich rechtlichen Demokratie" wie sie von den Systemlingen in Berlin/Europa genannte wird.
    Was ist deine Meinung ? Kann man diesen Staat bezwingen/bekämpfen und eine Änderung herbeiführen oder ist das zwecklos. Hat sich das System(der Teufel) überall so festgekrallt, das man keine Chance hat, wie es Kristina mal beschrieb. Kann nur noch ein göttliches Eingreifen was ändern ?

    Leider ist es ja gerade nicht so wie es @Sel so beschrieb: Was die Irrlehre Islam ist, was jedes Kind, jeder Bürger, der bisschen Geschichte studiert... Die meisten 95 % würde ich mal sagen, haben weder Ahnung von der eigenen Religion/Geschichte und gleich garnicht von der islamischen Irrlehre. Das ist ja das Problem. Nicht mal die Politiker in Berlin haben eine Ahnung, denn hätten sie eine, dann würde es nie Religionsfreiheit für den Islam geben, den der Teufel erschaffen hat. Gott und den Teufel kann man nicht auf dieselbe hohe Stufe stellen. Aber ansonsten hat Sel vollkommen Recht und auch mit der Aussage des unseligen II.Vaticanums und deren Anbiederung an den Islam.

    Gott mit uns
    Andreas

  • Thilo Sarrazin - Feindliche ÜbernahmeDatum30.08.2018 17:53
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Lieber Sel,

    ja so wird es kommen. In der Menschheitsgeschichte ist jeder dekadente Staat früher oder später den Bach runter gegangen.Vom Staat kann man nichts mehr erwarten. @Kristina hatte es mal richtig gesagt, als sie meinte, das sich der Staat überall so festgekrallt hat, das da nur noch ein göttliches Eingreifen was ändern kann.

  • Die Zukunft EuropasDatum30.08.2018 17:49
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    ich habe alles Hautnah in meinem Haus. Jeden Morgen 3 Uhr, werde ich durch deren Muezzin Gebet geweckt. Meine Seele weint nur noch. Und Du bist völlig entrechtet..

    @kleine Seele Ich weiß zwar nicht in welcher Stadt du lebst aber da kann ich dir nur den Tip geben, dich einer
    nationalen Vereinigung/Gruppe anzuschließen. Die werden eine Lösung finden.

  • Thilo Sarrazin - Feindliche ÜbernahmeDatum30.08.2018 17:39
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Da habt ihr Recht @Kristina und @Sel

    Außer bla bla wird nichts passieren. Nur ein paar kosmetische Korrekturen vielleicht, indem man in der Lügenpresse zeigt wie ein paar Gefährder festgenommen werden. Doch die wahren Gefährder sitzen in Berlin und sind die Alt -Parteien.

    Nur wenn ein paar dutzend Köpfe der Politiker rollen würden, dann könnte sich was ändern. Wenn es um ihren eigenen Kopf geht, dann bewegen sie sich und vorher nicht. Hätte man genug Märtyrer könnte man das vielleicht angehen.

  • Thilo Sarrazin - Feindliche ÜbernahmeDatum30.08.2018 14:36
    Thema von Andi im Forum Literatur

    https://www.buecher.de/shop/gesellschaft...od_id/52949076/

    Thilo Sarrazin
    Feindliche Übernahme

    Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht



    Produktbeschreibung
    Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller.

    Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu.

    Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens.

  • Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Lieber Blasius u.benedikt,

    wie heißt nochmal der bekannte Spruch: Man kann nur vor den Kopf schauen aber nicht in den Kopf.

    Hoffe habe den Spruch richtig zitiert. Ein Vorauslese/Prävention wäre daher nur sehr bedingt erfolgreich.

  • Priester missbrauchen 1000 KinderDatum18.08.2018 12:55
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe Kleine Seele,

    du solltest meinen Beitrag nicht so einseitig hinstellen. Meiner Meinung nach laufen ja, wie ich schon beschrieb 2 Dinge falsch. Einmal die laschen Bestrafungen und andererseits die Lügenpresse, die sich wie die Geier auf das Thema stürzen und nebenbei noch die Abschaffung des Zölibates fordern, was mit dem Sachverhalt garnichts zu tun hat. Es gibt hier mehrere Täter.

    Und ich schrieb vor Jahren schon mal, das man Diejenigen die sex.Mißbrauch betrieben haben, von mir aus am Glockenturm sichtbar für alle aufhängen könne und daneben gleich die Kameraden von der Lügenpresse, welche das Thema ausnutzen um allgemein gegen die Kirche zu hetzen und diese Situation ausnutzen.

  • Priester missbrauchen 1000 KinderDatum17.08.2018 23:22
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe Mitglieder/Mitleser

    dieses Thema hatten wir schon mal zu Zeiten Papst Benedikt XVI. Da hatte ich diesen Text gepostet:

    Gegen eine Lügenpresse die Missbrauch mit dem Missbrauch betreibt.

    Weltweit gibt es über 400.000 Priester, über eine Million Ordensleute, und Millionen katholischer Laien, die sich für Arme, Kranke, für eine bessere Gesellschaft engagieren und sogar bereit sind, dafür ihr Leben zu geben. Die Kirche unterhält über 70.000 Krankenhäuser, Krankenstationen, Leprastationen, Behindertenheime, Waisenhäuser und Kindergärten. Weltweit besuchen 40 Millionen Schüler katholische Schulen. In Deutschland sind nach Angaben des Kriminologen Christian Pfeifer 0,1 Prozent der Missbrauchstäter Mitarbeiter der katholischen Kirche.

    Der zurückgetretene Papst Benedikt XVI. hat in den letzten Jahren seiner Amtszeit rund 400 Priester wegen Kindesmissbrauchs entlassen. Bei dieser Medienhetze gegen die Kirche wurde der Begriff Missbrauch schon auch bei einer Ohrfeig wie vor ca. 40 j. nicht unüblich benutzt.
    Die Medien hassen die kath. Kirche, weil die ihnen den Spiegel vor ihr dekadentes Leben hält.

    Anmerkung: Die Menschen, vor allem und in erster Linie die Nicht-Katholiken und die Katholiken, die sich bereits von der Kirche abgewandt haben, erwarten zu viel von der Kirche. Die Kirche ist zwar heilig, weil von Christus eingesetzt, aber dennoch – wie sie im Laufe ihrer Geschichte immer wieder bewies – unvollkommen in ihren Gliedern. Die Kirche ist und wird immer sein eine Gemeinschaft von Sündern . . . die nach Heiligkeit strebt. Der Heiland hat die Kirche selber eingesetzt, gegründet auf den Felsen Petrus, auf das Papsttum. Jesus sprach: „Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde Ich Meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen“ (Mt 16, 18). Und an Pfingsten, 50 Tage nach seiner Auferstehung, dem Geburtstag der Kirche, hat Jesus ihr den Heiligen Geist gesandt, damit sie Seine Lehre unverfälscht bewahre und im Laufe der Geschichte immer tiefer erfasse, auch damit Seine Nachfolger aus der Kraft dieses Geistes leben. All das macht die Kirche aber nicht in ihren Mitgliedern vollkommen. Im Gegenteil, immer wieder finden sich auch Verbrecher in ihren eigenen Reihen. Dies wird auch nie zu vermeiden sein, dass einige Menschen die Kirche für ihre eigenen Ziele und Pläne missbrauchen.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Soweit konnte ich dem Text zustimmen aber diesen laschen lächerlichen Maßnahmen teilweise, wo es nur Versetzungen gab, kann man nicht zustimmen. Benedikt XVI hat zwar viele rausgeschmissen aber in der Zeit vor ihm gabs auch teilweise nur Versetungen manchmal in solchen Fällen. Prister die sowas tun müßten noch härter bestraft werden als die Zivilpersonen. Das was die getan haben ist seelischer Mord und müßte wie Mord bestraft werden.

    Genauso müßten diejenigen bestraft werden wie die Lügenpresse von ARD/ZDF die nicht erwähnt haben das dies nur 0,1 % der Prister sind die sowas tun. Meine Meinung.

    Andreas

  • Die Sprache der Kultur des TodesDatum26.06.2018 19:34
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Hallo Peter Pan,

    beim ertsen Fall mit der Dialyse bin ich mir nicht sicher, aber beim zweiten Fall mit dem rauchen, ein klares nein. Vielleicht liegts auch daran das ich selber rauche. Man möge sich mal zurückerinnern das es zum Beispiel früher in Bayern und auch anderswo normal war das der Pfarrer den Frühschoppen mitgemacht und dort auch seine Zigarre/Pfeiffe geraucht hat. Niemand wäre auf die absurde Idee gekommen das dies Selbstmord wäre, doch beim heutige Gesundheitswahn schon.

  • Wohin steuert Papst Franziskus ?Datum26.06.2018 12:19
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    kleine Seele schreibt:
    Lieber Andi, Du gibst Seiten mit voller Überzeugung weiter von denen Du jetzt behauptest, Du wüsstest nicht woher sie stammen?

    Habe extra nochmal nachgeforscht und hoffe du glaubst mir jetzt und selbst im früheren ZDW -Forum wenn das kennst oder dort warst schrieb ich gegen die Warnung.

    Identität der 'Seherin' der 'Warnung' enthüllt (4)

  • Wohin steuert Papst Franziskus ?Datum26.06.2018 12:09
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe Kristina,

    du schreibst: Die Ausgetretenen sollen mir folgende Fragen beantworten:
    Was machen sie, wenn die Bedrängnis von Seiten der Politik schlimmer wird?
    Was machen sie, wenn hier eine Christenverfolgung ausbricht, gar die kath. Religion verboten wird bzw. öffentlich in Erscheinung zu treten?
    Ist es richtig, "dass Handtuch zu werfen", wenn es nicht mehr richtig läuft?


    Gutes Argument und auch dein Argument mit dem persönlichen Seelenheil und den verfolgten Christen in den islamischen Ländern kann ich teilen. Man könnte sogar noch weiter argumentieren mit der franz.Revolution usw..

    Dabei sind die Seiten aber klar und eindeutig und man sieht wo der Feind ist, doch heute mit Bergoglio der die Protestanten auf die gleiche Stufe setzt - der Homoperverse verteidigt - den Islam hofiert und sogar verteidigt usw.usw. sind die Seiten nicht mehr so klar erkennbar.

    Das bei der Papstwahl der hl.Geist immer anwesend ist davon bin ich jedenfalls nicht überzeugt, wenn ich diese antitradtionellen Konzilspäpste sehe und jetzt diesen Bergoglio. Ich persönlich glaube der heilige Geist ist nur dann anwesend bei einer Papstwahl wenn die Kardinäle sich nach Gottes Geboten richten und nicht feige dem Zeitgeist hinterher rennen wie z.B ein Marx oder ein Woelki. Wenn das die Mehrheit der Kardinäle macht, was ich vermute, dann ist bei einer Papstwahl auch kein Heiliger Geist mehr anwesend.

    LG Andreas

  • Wohin steuert Papst Franziskus ?Datum26.06.2018 11:41
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe kleine Seele und Sel,

    hier liegt aber ein großes Mißverständniss vor, denn ich war immer ein großer Gegner vom "sogenannten Buch der Wahrheit" oder zuvor von der "Warnung". Aquilla ist mein Zeuge weil er weiß das dies nicht stimmt. Jahrelang schreibe ich schon gegen diese irische Abzockerin Maria Divine Mercy und war immer ein Gegner.
    http://www.kath.net/news/49289

    Das heißt aber noch lange nicht, das die ganzen Häresien von Bergoglio nicht wahr wären. Tatsachen sind eben Tatsachen. Wenn hinter dem Link "Herz Mariens" das "Buch der Wahrheit " dahinter steckt was ich nicht wußte, dann könnt ihr trotzdem nicht in unredlicher Weise die Häresien von Bergoglio damit plötzlich alle negieren. Das ist unredlich und bewußt wobei ich dagegen unbewußt ohne zu wissen das die Sektierer von der Warnung dahinter stecken die Seite Herz Mariens verlinkt habe.

    Es gibt maßig anderer Links die nichts mit dem "Buch der Wahrheit" zu tun haben die so ziemlich das gleiche schreiben. Hier in dieser Rubrik wurde schon viel über den Verräter Bergoglio geschrieben. Ihr müßt nur mal sozusagen zurückblättern.

  • Wohin steuert Papst Franziskus ?Datum25.06.2018 13:21
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe Kristina,

    welche "Einsprechungen" meinst du ? Sicher meintest du die Einsprechungen bei der Papstwahl. Von den heutigen Kardinälen hat da wohl kaum einer oder gar keiner Einsprechungen. Oder glaubst du das z.B so ein Judas wie Kardinal Marx Einsprechungen hat ? Ja, die hat er sicher, aber nicht von Gott sondern vom Teufel. Meiner Meinung nach hat die Mehrzahl der Kardinäle "Einsprechungen" vom Teufel und nicht vom heiligen Geist, weil jene Kardinäle
    nicht nach ihrer Berufung entsprechend handeln. Das ist die Mehrzahl.

    Da also die Mehrzahl der Kardinäle, welche den künftigen Pontifex ja wählen, "Einsprechungen" vom Teufel haben und nicht vom heiligen Geist, kommt dann so einer wie Bergoglio oder früher wie dieser Roncalli(Johannes XXIII dabei raus. Jesus hat auch den Kardinälen die freie Wahl gelassen aber da sich die Mehrzahl von denen nicht an die reine Lehre seiner Kirche hält, zieht sich auch der heilige Geist zurück.

    Wenn dies eine Zulassung Gottes ist, dann ist es auch eine Zulassung das dadurch etliche Seelenverloren gehen obwohl Christus ja an anderer Stelle sagt, das er möglichst viele retten will. Hätte man einen guten Papst wie Pius X dann hätte man klare Verhältnisse in den persönlichen Entscheidungen.

    Tatsache ist, das wegen Bergoglio auch viele aus der Kirche austreten. Auf Facebook lese ich oft davon und dort wird laufend auch zu Kirchenaustritten aufgefordert. Erst kommt ein Link wo Bergoglio Moslems die Füsche wäscht und darunter wird zum Kirchaustritt aufgefordert. Dafür habe ich Verständniss weil wer will den das so ein verräter sein Papst ist ? Wenn solche Seelen dann verloren gehen die ausgetreten sind, was will dann Christus jenen vorwerfen wenn er einen solchen Papst zulässt ? Das frage ich mich.

    Liebe Grüße Andreas

  • Wohin steuert Papst Franziskus ?Datum25.06.2018 12:48
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe kl.Seele,

    gut, dies war dann offensichtlich wirklich eine Falschmeldung. Da Bergoglio schon hunderte Häresien begangen hat, wäre auch dies ihm zuzutrauen, was in dem Link stand, mit der Verpaarung weißer Frauen mit Moslems.

    Das was aber hier steht ist keine Falschmeldung und da fehlt noch viel bis zum heutigen Datum.
    http://www.herzmariens.de/Aktuelles/franziskus/A-chronik.htm

    In dem Fall habe ich mich geirrt aber nicht in den anderen Fällen über Bergoglio.

    Gruß Andreas

  • Wohin steuert Papst Franziskus ?Datum24.06.2018 19:37
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Lieber Aquila,

    wenn Bergoglio vom heiligen Geist zugelassen wäre, dann hieße das der hl.Geist Fehler machen würde und das derselbe heilige Geist, dann damit mitverantwortlich wäre für die Seelen die durch Bergoglio verloren gehen. Unlogisch. Bergoglio ist Gegenpapst - ist Judas - ist ein Sohn des Teufels - egal wie man ihn nennt aber ist nicht Papst.


    https://blog.halle-leaks.de/2018/06/irre...en-zu-erhoehen/

    Irrer Pontifex fordert Verpaarung weisser Frauen mit Moslems, um Geburtenraten zu erhöhen.

    Das ist restlos irre oder wirklich die antichristliche Agenda, welche Kritiker der römisch-katholischen Kirchenführung schon immer vorwerfen. Ein Papst, welcher islamistischen Invasoren die Füße wäscht und Frauen befiehlt, sich mit ihnen zu verpaaren, kann nicht ganz dicht sein oder handelt in antichristlichem Auftrag.

    “Google Übersetzer
    Papst Franziskus hat Jesus Christus mit dem Führer eines islamischen terroristischen Totenkultes verglichen und vorgeschlagen, dass christliche Missionare viel mit Mitgliedern des ISIS gemeinsam haben, während eines weit reichenden und schockierenden Interviews, in dem er auch offen den Sozialismus förderte und europäische Frauen dazu aufforderte: „mit muslimischen Migranten“ züchten, um „sinkenden Geburtenraten entgegenzuwirken“.”

  • Wohin steuert Papst Franziskus ?Datum10.06.2018 23:29
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Bischof wiederholt: Franziskus ist ein Gegenpapst

    Die derzeitige Kirchenkrise kann nur gelöst werden, wenn eine Gruppe von Kardinälen feststellt, dass die Wahl von „Franziskus dem Barmherzigen“ im Jahr 2013 ungültig war. Das schreibt Msgr. René Gracida (94), der emeritierte Bischof von Corpus Christi in Texas, am 2. Juni auf seinem Blog „abyssum.org“.

    Bereits im April hat Gracida erklärt, dass er Franziskus für einen Gegenpapst hält.

    Laut Gracida verletzten mehrere Kardinäle inklusive Jorge Bergoglio das Kirchenrecht, indem sie eine Verschwörung für das Konklave planten, die als „St. Gallen Mafia“ bekannt wurde. Die Verschwörer seien exkommuniziert.

  • Massenzuwanderung und AsylantenDatum12.05.2018 14:35
    Foren-Beitrag von Andi im Thema

    Liebe Kristina und Aquila,

    natürlich halte ich die Rede für sehr gut von Viktor Orban. Meiner Meinung nach könnten die Die Visegrád-Staaten auch eine großen Druck auf die EU ausüben und androhen, das sie alle aus der EU austreten und dem Rußischen Bündniss oder wie das heißt beitreten, so das das rußische und polnische Militär an der deutsch -polnischen Grenze stehen könnte. Das würde der NATO schwer aufstoßen.

    Sie könnten sagen: Entweder ihr ändert eure Migrationspolitik grundlegend oder wir treten aus und fertig. Oder Orban könnte seinen Landsmann Soros mal einladen um ihn dann an Ort und Stelle zu verhaften, anschließend enteignen um ihn dann für immer einzusperren wegen Hochverrat. So würde ich das machen zum Beispiel und es würde mich nicht interessieren wie der Rest in der Eu dann rumheult. Da könnte man schon was machen um die Verräter der EU in Bedrängniss zu bringen.

    Gott segne Viktor Orban
    Andreas

Inhalte des Mitglieds Andi
Beiträge: 995
Ort: Baden-Würrtemberg
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 34 « Seite 1 2 3 4 5 6 34 Seite »

Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online:
Sel

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CSc
Besucherzähler
Heute waren 274 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2774 Themen und 18245 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Kleine Seele, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen