Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#36

RE: Aus der Wahrheit sein

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 16.10.2018 23:33
von Aquila • 5.734 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Ja, lieber benedikt...."so ist es uns so wird es immer bleiben !"


Pater Jakob Koch von den Steyler Missionaren
schreibt weiter über unseren Herrn und Gott Jesus Christus:

-

"Christus ist das Licht der Welt und der Wendepunkt der Zeit.
Dafür wurde er geboren, dafür hat er gelebt, dafür ist er gestorben.

Das Licht der Welt.
Er sollte die Wahrheit bringen und uns alle Fragen, die Wert und Bedeutung für unser Leben und Sterben haben, beantworten.
Er sollte die großen Rätsel lösen nach dem Woher und Wohin des menschlichen Lebens,
nach dem Leid und Weh der Erde, nach der Tilgung bzw. Erlösung aller Schuld.

Weder wusste die alte heidnische noch die moderne Wissenschaft eine befriedigende Antwort auf diese wichtigsten Menschheitsfragen zu geben.
Christus hat all diese Fragen ganz klar beantwortet:
Er ist das Licht der Welt
.


Christus ist der Wendepunkt der Zeit.
Vor ihm müssen alle Menschen einmal stehen und sich für oder wider ihn erklären, ob sie vor ihm die Knie zur Anbetung beugen oder sein Gericht über sich ergehen lassen wollen. -

Du glaubst an Christus;
du musst fester an ihn glauben.
Du musst deutlicher und lauter dich für ihn erklären.

Du musst durch dein Wort und Beispiel zur Erleuchtung anderer mitwirken.
Das bist du Christus und den Menschen schuldig.

Ja, Christus muss auch für dich immer mehr zu einem Wendepunkt,
zum Mittelpunkt deines Lebens und Strebens werden.


„Er war das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet.“ (Joh. 1, 9.)

-


zuletzt bearbeitet 16.10.2018 23:42 | nach oben springen

#37

RE: Aus der Wahrheit sein

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 15.11.2018 23:28
von Aquila • 5.734 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


"Aus der Wahrheit sein" macht die Seele gross....weit.... tief....stark....erfüllt und....still !

-
Christus, werde mir so gross,dass alles andere klein wird!
Christus, werde mir so weit, dass mir zu eng die ganze Erde!
Christus, mache mich so tief, dass tiefes Leid ich leicht versenke!
Cnristus, mache mich so stark, dass keine Täuschung mich kränke!
Christus, fülle mich so ganz, dass auch kein Wünschen Raum mehr finde!



Christus, mache mich so still, dass ich nur Dich, mein Christus will!
Amen.



-

Gebet entnommen aus:
"OREMUS - Katholisches Gebetbuch"
(Petrus-Bruderschaft)
-


zuletzt bearbeitet 15.11.2018 23:35 | nach oben springen

#38

RE: Aus der Wahrheit sein

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 16.11.2018 08:10
von benedikt • 3.062 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus.

Lieber Aquilla, danke für Deinen Beitrag!

Zitat: "Aus der Wahrheit sein"Zitatende.

Ich glaube, daß es für uns Menschen nicht immer einfach ist, aus der Wahrheit zu leben -
Was für den Einen Wahrheit ist, ist für den Anderen Unwahrheit. Es kommt zu keinem
Kosens.
Ich bin der Meinung, daß man sich in diesem Zusammenhang die Quelle der Wahrheit an-
schauen muß und sich dabei die Frage stellen, entspringt sie aus der Vernunft , oder aus der
Seele? Entspringt sie aus der Vernunft, so steht sie im Extrem zur Seele und umgekehrt.

So ergibt sich für mich zwangsläufig die Schlußfolgerung, daß wir Menschen nur in einer abso-
luten Wahrheit leben können, wenn die Diskrepanz zwischen Geist und Seele nicht bestehen
würde.
Nur die Erkenntnis aus der Liebe Gottes ist ABSOLUTE WAHRHEIT, denn hier stimmen aus menschlicher Sicht, Geist und Seele überein -


Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 16.11.2018 08:28 | nach oben springen

#39

RE: Aus der Wahrheit sein

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 16.11.2018 21:34
von Aquila • 5.734 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Lieber benedikt

Unser Herr und Gott Jesus Christus hat angemahnt, dass all jene Menschen, die
a u s
der Wahrheit sind, auf Seine Stimme hören werden !



"Joh. 18;37
(....)
Jeder, der aus der Wahrheit ist, hört auf meine Stimme."

--

Wer aus der Wahrheit ist, der stellt sich nicht gegen die Heilige Mutter Kirche.....
wer aus der Wahrheit ist aber noch fern ist von der Heiligen Mutter Kirche, wird durch die Gnadenfülle der Heiligen Mutter Kirche auf diese oder jene Art zu ihr finden.

"Joh. 18;37
(....)
Jeder, der aus der Wahrheit ist, hört auf meine Stimme."

--


Wir als Katholiken wissen um die unermessliche Gnade der uns zuteil gewordenen absoluten Wahrheit.
Dies unterstreicht Hw Milch sehr eindrücklich mit folgenden Worten:

-
"Denn die Wahrheit ist uns endgültig geschenkt, so daß du und ich im Besitze der Wahrheit sind.
Wir forschen nicht nach der Wahrheit.
Ein katholischer Christ, der behauptet, er müsse sich der Wahrheit nähern und die Wahrheit erforschen, verrät Christus und die Kirche.
Der katholische Christ weiß, daß ihm gnadenhaft, unverdienterweise die ganze weltumspannende, ewige, endgültige Wahrheit um seinetwillen, als sein herrliches Glück geschenkt ist, und nun geht er daran, immer tiefer sich einweihen zu lassen
IN
die Wahrheit,
er forscht nicht nach der Wahrheit, er sucht nicht nach der Wahrheit,
sondern er sucht
IN
der Wahrheit
.
Das ist das Kennzeichen des katholischen, des beglückten Christen, der eingebettet ist, gesichert ist im Ewigen und Endgültigen."

-
(Hw Hans Milch 1984 )



Sehr richtig hast Du auf die Erkenntnis aus der Liebe Gottes hingewiesen, der Erkenntnis, die gleichbedeutend ist mit der Herrschaft Gottes über die Seele !
Dem Erreichen dieser Erkenntnis geht während des Strebens nach Vollkommenheit eine sehr schmerzliche Läuterung voraus....eine Liebes-Läuterung !

Eine gut einprägsame Darlegung des Strebens nach Vollkommenheit durch einen
indischen Karmelitenpater; hier sinngemäss wiedergegeben:

+
Wie ergeht es den Kindern der Welt ?
Der Körper ( das Fleisch) regiert über den Geist und der Geist regiert dann über die Seele, die so fern von Gott bleibt.

Ein Kind Gottes aber erklimmt die Stufen der Vollkommenheit;
nach einer ersten schmerzlichen Läuterung der Sinne
regiert der Geist über den Körper (das Fleisch)
Nach dem Erreichen dieser Zwischenstufe folgt für die hierzu Auserwählten
die weitere sehr schmerzliche Läuterung, diejenige des Geistes.
Ein geistlicher Kampf mit dem Ziel, dass nun die Seele über den Geist regieren muss.
Somit regiert letztendlich Gott über die Seele.

Die Stufe der Vollkommenheit:
Gott regiert über die Seele;
die Seele regiert über den Geist;
der Geist regiert über den Körper ( das Fleisch );
+


Der hl. Johannes v. Kreuz hat diesen oft jahrzehntelang (!) dauernden und aufgrund der Intensität auch schmerzlichen Läuterungsprozess bereits hier auf Erden in seinem Werk "Die dunkle Nacht" eindrücklich beschrieben.
Da der FRIEDE der Glückseligkeit der Anschauung der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES von unermesslicher, unsauslotbarer Tiefe sein wird,
muss auch die schon hier auf Erden vollzogene LIEBES-Läuterung tief und intensiv sein....
und daher auch schmerzlich aufgrund unserer Unvollkommenheit!

Siehe bitte hier und die die darauffolgenden Beiträge:
Stufen zur Vollkommenheit


Die Waffen im geistlichen Kampf; beharrliches Gebet und die Heilmittel für die Seele, die hl. Sakramente:
Das beharrliche Gebet
Sakramente; die Heilmittel für die Seele



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 16.11.2018 21:35 | nach oben springen

#40

RE: Aus der Wahrheit sein

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 17.11.2018 09:03
von benedikt • 3.062 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Lieber Aquilla, Du hast mir mit Deinem Beitrag viele neue und beglückende Erkenntnisse
gegeben. Ich danke Dir sehr dafür!

Ja so ist es, man muß es nur erkennen und versuchen danach zu leben.
Auch wenn es mitunter sehr schwer ist, der Wahrheit zu dienen, zu ge-
horchen, der immer wiederkehrende Neuanfang lohnt sich!

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Kirche, Säule und Fundament der Wahrheit - 1.Timotheus 3,15
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 23.02.2019 21:04goto
von Blasius • Zugriffe: 75
III Verstöße gegen die Wahrheit - - ARTIKEL 8 - DAS ACHTE GEBOT - Katechismus der Katholischen Kirche
Erstellt im Forum Die 10 Gebote von Blasius
0 05.01.2018 09:30goto
von Blasius • Zugriffe: 908
Auf dem Weg zur objektiven Wahrheit nach John Henry Newman
Erstellt im Forum Themen und Beiträge von Gästen von blasius
0 22.03.2015 08:45goto
von blasius • Zugriffe: 278
Benedikt XVI.: „Johannes Paul II. hatte Mut zur Wahrheit“
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 27.04.2014 09:37goto
von blasius • Zugriffe: 619
Der hl. Kirchenlehrer Irenäus aus "Contra Haereses": "Die Wahrheit der apostolischen Tradition"
Erstellt im Forum Kirchenväter / Kirchenlehrer von Aquila
0 17.12.2013 23:44goto
von Aquila • Zugriffe: 674
Religion und Wahrheit
Erstellt im Forum Das grosse Glaubensbekenntnis von Aquila
222 03.12.2019 23:31goto
von Aquila • Zugriffe: 19930
Die Ewige Wahrheit Jesus Christus
Erstellt im Forum Das Wort ist Fleisch geworden von Aquila
33 16.08.2019 23:12goto
von Aquila • Zugriffe: 3939
WAS IST (DIE) WAHRHEIT?
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf von Kristina
4 21.05.2015 08:00goto
von Mariamante • Zugriffe: 886
Argumente für die Wahrheit der katholischen Religion
Erstellt im Forum Das grosse Glaubensbekenntnis von Kristina
2 19.11.2018 17:02goto
von Sel • Zugriffe: 1413

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 789 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22137 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Aquila, benedikt, Bernhard, Katrin, Koi, Kristina, Maresa, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen