Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#86

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 19.06.2015 22:54
von Manuel
avatar

Wie kann man einen Mord (Verstoss gegen die 10 Gebote) an einen anderen Menschen rechtfertigen, mit so etwas, wie einem Befehl. So etwas machen Personen (def. Person: "Fremdbestimmte, unbeseelte Sache"), also Befehlen gehorchen.
Ich glaube Blasius, du bist da einer ehemaligen pro Kriegs Propaganda (ähnliches hört man auch von G.W. Bush & Obama) aufgesessen. Krieg hat in keinem Fall etwas mit Liebe zu tun. Eher mit Todsünden, wie "Gier", auch wenn es die Gier nach Macht ist.
Menschen sollten da differenzieren können. Naja vielleicht hat deswegen auch die Katholische Kirche so etwas wie "Personen" geschaffen.
Der Täuscher hat halt gelernt gut zu täuschen.
Aber fest steht eins. [b]"An Ihren Taten wirst Du sie erkennen." [/b]
und wenn du ein starker Christ bist, "Halt Deine andere Wange hin."
Wenn Du das wirklich könntest, egal wie ungerecht Du in diesem irdischen Leben behandelt wirst, mit dem wirklichen Glauben, an das ewige Leben im "Paradies", dann hasst Du es geschafft. GLAUBE ICH!!
Ich geh mal davon aus, das Du von den beiden GRUNDLAGEN, die ich hier benannt habe schon mal gehört hast. Und deshalb frage ich mich, wie "zum TEUFEL" kommst Du auf die Idee kommst, hier eine solche Idiologie zu diskutieren. Egal was die Islamisten da glauben und verbreiten, vielleicht ist es ja deine Probe fürs Himmelreich. Ich halte die Katholische Kirche, als Institution, nicht für die Repräsentanten meines Glaubens, dafür hat sie sich selbst zu schuldig gemacht. Ich nehme allein die Bibel als Grundlage, als Fakt. Alles was dem entgegen steht (dies sind oft menschliche Interpretation mit einem Ziel, welches sich wieder zu den Todsünden gesellen kann), ist nicht Christlich. Jesus allein sollte unser Vorbild sein, in dem Irdischen Leben. Und ich GLAUBE, das kann keiner, aber das wurde sogar Jesus klar, deswegen ist er für uns Sünder am Kreuz gestorben. Wir sind halt schwach. oftmals. ...ach was erzähl ich ...überleg einfach wie dein Bauch reagiert, wenn in deinem Block die Bomben nieder gehen ...meiner hat mich noch nie belogen ...da ist es einfacher sich selbst zu belügen. BIS DIE BOMBEN KOMMEN ...Amen

nach oben springen

#87

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 21.06.2015 00:20
von Aquila • 5.705 Beiträge

Lieber Manuel

Ich vermute Deinen Hintergrund in
frei"kirchlichem" Umfeld oder
im Bereich kirchenfernen "Katholizismus",
der so schlicht unmöglich ist.
Du schreibst:
-

"Ich halte die Katholische Kirche, als Institution, nicht für die Repräsentanten meines Glaubens, dafür hat sie sich selbst zu schuldig gemacht. Ich nehme allein die Bibel als Grundlage, als Fakt. Alles was dem entgegen steht (dies sind oft menschliche Interpretation mit einem Ziel, welches sich wieder zu den Todsünden gesellen kann), ist nicht Christlich."


Ich nehme an,
dass Du nicht übersehen hast,
dass dieses Forum ein
traditionsverbunden katholisches ist !

Die römisch katholische Kirche ist denn auch keine banale "tote Institution" oder "Repräsentant"
sondern
ein lebendiger Organismus !
Unser Herr und Gott Jesus Christus
als dessen Haupt

und die Gläubigen
als dessen Glieder.

Sie ist der
mystische Leib Christi
- die Braut Christi -

und ist und bleibt somit
h e i l i g !

Fehlbar sein können somit alleine einzelne ihrer Glieder sein,
niemals
die Kirche selbst !

Unsere Heilige Mutter Kirche....
der durch die hl. Sakramente Gnadenstrom zur Erlangung des Seelenheils.

Nehr dazu hier:

Die eine heilige katholische und apostolische Kirche


Weiter kann das hl. Evangelium
niemals
alleinige Glaubens-Grundlage;
sie ist ja selber aufgrund der
zunächst
mündlichen Überlieferung
der hl. Apostel geschrieben worden.

Zur Einheit von Heiliger Schrift
und
Überlieferung hier Detaillierteres:

Lehre von der Tradition (7)

Noch ein Wort zur eigentlichen Thematik:

Hätten sich unsere christlichen Vorfahren
dem islamischen gewalttätigen Expansionsstreben nicht
- auch mit Waffengewalt -
entgegengestellt,
( so etwa bei Tours/Poitiers; Belgrad oder Wien oder auch die spanische Reconquista in Kastilien-Aragon )
wäre Europa heute
ein unter islamischen Kalifat geknechteter Kontinent!
Dies sollten sich insb. die freigeistig links-liberalen oder grünen "humanen" Wahrheitsfeinde hinter die Ohren schreiben.

Die "andere Wange hinhalten"
darf niemals
als widerstandslose selbstmörderische Unterwerfung unter
welche auch immer wahrheitsfeindlichen gewalttätigen Ideologien
- zu denen auch die Irrlehre Islam gehört - verstanden werden !

Die Lehre der Kirche über die Notwehr:

Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig (14)



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 21.06.2015 00:49 | nach oben springen

#88

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 23.06.2015 19:44
von Das Fragezeichen
avatar

Gelobt sei Jesus Christus!

Am 12. Sonntag im Jahreskreis, den 12.06.A. D. 2015 bezeugten eine Lesung und das Evangelium geradezu die Gottheit Jesu Christi.

Buch Ijob 38,1.8-11

"Der Herr antwortete dem Ijob aus dem Wettersturm und sprach:
Wer verschloss das Meer mit Toren, als schäumend es dem Mutterschoß entquoll,
als Wolken ich zum Kleid ihm machte, ihm zur Windel dunklen Dunst,
als ich ihm ausbrach meine Grenze, ihm Tor und Riegel setzte
und sprach: Bis hierher darfst du und nicht weiter, hier muss sich legen deiner Wogen Stolz?"

Evangelium nach Markus 4,35-41

"An jenem Tag, als es Abend geworden war, sagte Jesus zu seinen Jüngern: Wir wollen ans andere Ufer hinüberfahren.
Sie schickten die Leute fort und fuhren mit ihm in dem Boot, in dem er saß, weg; einige andere Boote begleiteten ihn.
Plötzlich erhob sich ein heftiger Wirbelsturm, und die Wellen schlugen in das Boot, so dass es sich mit Wasser zu füllen begann.
Er aber lag hinten im Boot auf einem Kissen und schlief. Sie weckten ihn und riefen: Meister, kümmert es dich nicht, dass wir zugrunde gehen?
Da stand er auf, drohte dem Wind und sagte zu dem See: Schweig, sei still! Und der Wind legte sich, und es trat völlige Stille ein.
Er sagte zu ihnen: Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr noch keinen Glauben?
Da ergriff sie große Furcht, und sie sagten zueinander: Was ist das für ein Mensch, dass ihm sogar der Wind und der See gehorchen?"

Der Priester sagte, dass letzte Frage von Markus retorisch war. Denn er kannte auch aubigen Text. Allein Gott gehorchen der Wind und die See. Ebenso wie allein Gott das Meer mit Toren verschloss. Beide Texte schließen eben mit jener Frage auf die es dieselbe Antwort gibt: GOTT. Und Jesus tut was nur Gott kann. Dies belegt die Sohnschaft, die Gottheit Jesu Christi.

Als Kontrastprogramm kam unter anderem die Fürbitte:

Für die Menschen, mit denen wir
im Glauben an Gott verbunden sind:
das jüdische Volk, das Gott sich als erstes erwählt hat,
die Muslime und alle Menschen, die sich zum Schöpfer der Welt bekennen. - Last uns beten zu Gott, unserem Vater - Erbarme dich deines Volkes.

Glauben Moslems an einen Gott, der einen Sohn hat? NEIN!

Da sowas so nebenbei immer wieder in den Hl. Messen sei es in der Fürbitte oder in der Predigt einfließt, wird so langsam immer mehr das katholische Kirchenvolk im Nebel des Relativismus gleichgeschaltet. Heißt denn allein an einen Schöpfer zu glauben, dass man dann an den selben Gott glaubt?????

Gottes Segen,
Das Fragezeichen

nach oben springen

#89

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 27.06.2015 23:43
von Hemma • 573 Beiträge

Wieder ein Schritt zur Einheitsreligion:

http://www.tagesspiegel.de/kultur/interr...en/9981358.html

nach oben springen

#90

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 28.06.2015 00:03
von Aquila • 5.705 Beiträge

Liebe Hemma


Diese "Einheitsreligion"- Seuche breitet sich
- sicherlich mit entsprechender "humaner" Unterstützung -
immer weiter aus.
Letzendliche Absicht ist das Herunterdeklinieren des Alleinseligmachungs-Anspruches
der katholischen Kirche....
deren "Runterbrechen" auf die Ebene der "individuellen Heilsangebote".
Dass es gar noch "kunterbunter" geht, ist in der Schweiz zu sehen....
im "Haus der Religionen"....

siehe bitte hier:

Der freimaurerische Plan zur Zerstörung der katholischen Kirche (2)


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elisabeth
Besucherzähler
Heute waren 289 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22074 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen