Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#71

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 14:51
von Mariamante • 391 Beiträge

Über die angebliche Irrlehre 3, weil hier JESUS betont wird und nicht JESUS CHRISTUS geschrieben wird, ist nicht allzu viel zu sagen. Die Zeugen Jehovas sind ja auch der Meinung, dass wir den Namen Gottes nicht kennen weil wir zu GOTT nicht "Jehova" sagen. Ich halte das für verkehrt.

Irrlehre 4 den Glauben des Volkes beschützen: Bekanntlich wird die Kirche sowohl als mystischer Leib Christi als auch als auserwähltes Volk Gottes bezeichnet. Wer das versteht weiß, dass mit "der Glaube des Volkes" auch "der Glaube der Kirche" gemeint ist.

Im übrigen ist es bei Übersetzungen der Botschaft in andere Sprachen durchaus möglich, dass durch Übersetzungsprobleme scheinbare Verfälschungen zustande kommen, die im Orginal nicht festzustellen sind. Wer natürlich den Urtext kennt, der wird da kompetenter darüber urteilen.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen

#72

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 14:57
von Mariamante • 391 Beiträge

Auch eine Irrlehre 5 kann ich nicht sehen: Daß das Volk glaubt und im Glauben beharrlich ist. Mit Volk sind ja wohl nicht nur die Bürger in M. gemeint- sondern alle Menschen. Und wie wir sehen gibt es im Glauben sehr viele Probleme- vor allem auch, was die Beharrlichkeit betrifft.

Wenn man sich also näher mit den angeblichen Irrlehren beschäftigt kommt man zum Ergebnis, dass hier einseitige Einschätzungen vorhanden sind, die Häresien dort sehen, wo keine vorhanden sind.

Aber wie die Spaltung in Ost- und Westkirche zeigt, sind es mitunter auch theologische Spitzfindigkeiten (nämlich bezüglich des Hl. Geistes der vom Vater und vom Sohn ausgehe oder nicht) die zu Spaltungen, Uneinigkeit, Streit führen. Das widerspricht ärgerniserregend jenem Auftrag zur Einheit, den JESUS CHRISTUS uns aufgetragen hat.

Bei allem zu begrüßenden Streben nach Orthodoxie ist die Orthopraxie nicht zu vergessen. Schließlich sagen uns die Evangelien auf der einen Seite: "Wer glaubt, wird gerettet..." aber auf der anderen Seite wird auch wiederholt klar gemacht, dass Unbarmherzigkeit und das Handeln gegen die Liebe in die Hölle führen.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen

#73

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:28
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Hallo Mariamante,

die Erscheinung spricht nicht von einer Art Schutzengel, wie Du das sagst, sondern, dass jene Verstorbene ihr Schutzengel sei. Sehr trickreich von Dir!

Die Lehre, dass Verstorbene unsere Schutzengel wären, kennt die katholische Kirche nicht, auch die Lehre nicht, Verstorbene seien Engel!

Du bist ein ausgezeichneter Trickbetrüger!


http://katholizismus-und-bibel.de.tl

zuletzt bearbeitet 12.05.2016 15:29 | nach oben springen

#74

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:32
von Mariamante • 391 Beiträge

Lieber Wohltäter: Herzlichen Dank für deine liebevollen Einschätzungen. Was ihr dem geringsten getan habt, habt ihr mir getan- sagt Jesus.

Was Schutzengel betrifft: Dass jeder Mensch einen Schutzengel hat ist klar- dass auch Verstorbene oder mehrere Engel Schutzengel EINES Menschen sein können, ist für mich auch kein Problem. Manche Geistliche die eine besondere Verantwortung haben, und die vom Teufel bekämpft werden- brauchen mehrere Schutzengel. Meine diesbezügliche Einschätzung der Großmut Gottes- die nicht nur EINEN Engel schenkt, hat nichts mit Tricks zu tun- sondern mit Kenntnis vieler Bücher und Aussagen von Heiligen und Mystikern.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 12.05.2016 15:34 | nach oben springen

#75

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:40
von Aquila • 5.628 Beiträge

Lieber Mariamante

Ergänzend zu Stefans Beitrag:
Ein Schutzengel ist reines Geistwesen.
Einem jeden Menschen ist zeit seines irdischen Lebens ein Schutzengel zur Seite gestellt.

Aus "Auf dem Weg nach Bethlehem" von Mag. Michael Gurtner:

Der Schutzengel,
der selbst das Antlitz Gottes schaut und daher endgültige Heiligkeit erlangt hat, ist uns einerseits also Vorbild, da sich in ihm bereits das abzeichnet, wozu der Mensch bestimmt ist,
auch wenn sein Wesen ein anderes ist.
Derselbe Engel ist aber nicht nur Vorbild, sondern auch dazu gesandt, um unsere Seele vor dem Verderben zu schützen:
dieser Schutz-Engel steht durch seine Gottesschau in einer direkten, unvermittelten Verbindung zu Gott.


Zur himmlischen Hierarchie hier mehr:
"Himmlische Hierarchie"


Eine Arme Seele im Fegefeuer ist denn selbstredend kein "Schutzengel" und auch keine "Art Schutzengel" !
Sie ist eine aus Dankbarkeit gegenüber ihren Wohltätern der steitenden Kirche auf Erden deren
F ü r s p r e c h e r i n !


Dazu siehe bitte auch:
Läuterungsfeuer



Weiter heisst der Lobpreis richtig "Gelobt sei Jesus Christus"!
Das Auslassen von " Christus" kommt dem Auslassen der Königsherrschaft Christi gleich.
Siehe bitte hier:
Die Ewige Wahrheit Jesus Christus


Schliesslich sind die theologischen Ungereimtheiten der Ostkirchen nicht blosse "Spitzfindigkeiten" sondern rütteln am wahren Glaubensfundament.

Siehe bitte hier
Nähern sich katholische und orthodoxe Kirche an? (8)



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 12.05.2016 15:41 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nur noch Mundkommunion in Medjugorje
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Katholik28
5 23.07.2019 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 154
Vatikan-Astronom über Mondfinsternis: Auch ein religiöser Moment
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 28.07.2018 16:36goto
von Blasius • Zugriffe: 154
Die Vatikan-Apotheke vertreibt ihre Medikamente bald vielleicht auch online.
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 20.08.2017 11:03goto
von Blasius • Zugriffe: 194
"Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
79 15.05.2016 22:05goto
von Aquila • Zugriffe: 5401
Leserbriefe zu "Medjugorje"
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Gast-Nr.10
11 10.07.2015 17:20goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 1034
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1272
Das Wunderfoto von Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Stefan
3 23.09.2014 07:27goto
von Kristina • Zugriffe: 652
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 23.05.2014 21:57goto
von blasius • Zugriffe: 421
Überblick kirchlich NICHT anerkannter "Erscheinungen" / "Botschaften"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
0 18.12.2013 23:24goto
von Aquila • Zugriffe: 975

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 669 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3285 Themen und 21807 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen