Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#76

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:46
von Mariamante • 391 Beiträge

Meine Lieben!

Dass auch lebende Menschen Schutzengel sein können, haben viele schon erfahren. Beim hl. Don Bosco war sogar ein "Hund" ein "Schutzengel", der ihn vor Mordangriffen beschützte. Ihr besteht auf Definitionen, Buchstaben - ich glaube, dass auch Menschen Engelsdienste leisten und Schutzengel d.h. Boten Gottes und Schutz für andere sein können. Ich sehe den Begriff "Schutzengel" wohl nicht so eng und fixiert.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen

#77

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:48
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Mariamante,

vielen Dank dafür und es freut mich sehr, wenn du mich/uns als Fanatiker bezeichnest.
Das hat vor dir auch schon mal jemand geäußert.

dein Zitat:
"Ich habe kein Problem damit, dass GOTT ein Gott aller Menschen ist, und auch Nicht- Katholiken Erkenntnis von Gott haben."

Das ist falsch!

Die Moslems lehnen Jesus Christus als Gott strikt ab.
Die Buddhisten, die Hindus und die Atheisten sowieso.
Vielleicht solltest du dich entscheiden.
Ein Zwischending gibt es nicht.

Johannes 14,7
6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
7 Wenn ihr mich erkannt habt, werdet ihr auch meinen Vater erkennen. Schon jetzt kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#78

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:52
von Kristina (gelöscht)
avatar

Nachtrag:
Dein Zitat, lieber Mariamante macht mich sprachlos:
"zum Gehorsam noch eine kurze Anmerkung: Wie ihr wisst, gibt es einen sogenannte "Kadavergehorsam " und einen von der Liebe bewegten Gehorsam ( "Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen"). Der Kadavergehorsam beruft sich auf Gesetze, äußere Regeln und duldet keinerlei Abweichung von Buchstaben. Der Buchstabe aber tötet, der Geist macht lebendig."


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#79

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:54
von Mariamante • 391 Beiträge

Liebe Kristina: Dich habe ich nicht als Fantiker bezeichnet. Aber Stephanus in seiner fanatischen Verurteilung anders Denkender fällt mir da schon als Beispiel ein.

Was die Erkenntnis Gottes angeht hätte ich eine Frage: Wenn ein Christ - der die Lehre Jesu kennt- mordet, lügt, stiehlt, Menschen missbraucht- meinst du dieser Mensch wäre Gott näher als z.B. ein Nicht- Christ, der versucht nach seinem Gewissen zu leben und das, was er von Gott erkennt zu tun?

Wem viel gegeben, von dem wird auch viel gefordert. Und da ich weder die Seelenschau habe noch die Gerichte Gottes über alle Seelen kenne- möchte ich nicht über den Glauben anderer urteilen- insofern er nicht den Geboten Gottes klar widersteht wenn z.B. Lügen oder Morden um der "guten Sache " willen befohlen wird.

Was die Fülle des Glaubens angeht ist doch klar, dass JESUS CHRISTUS unser göttlicher Heiland und Erlöser- und der gelebte Glaube an IHN, die Annahme der Erlösung durch IHN und auch in seiner hl. Kirche DER Heilsweg sind. Dafür habe ich mich weg vom Atheismus und Unglauben seit 1981 klar entschieden. Da gibt es für mich keine Probleme.

Wo ich Probleme sehe, das ist der Umgang mit anderen Religionen und Menschen, die anderen Religionen anhängen: Wir werden ihnen die Wahrheit wohl kaum einprügeln können, wenn wir sie Gottlose, Häretiker oder Lügner und Heuchler nennen. Ja wir werden damit nicht einmal Mitchristen beeindrucken oder irgendwie positiv beeinflußen können.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen

#80

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 15:57
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Auch Dein Versuch, die Irrlehre 3 zu verteidigen steht auf keinem Fundament:

Auch gerade deshalb sind ja die Zeugen Jehovas Irrlehrer, da sie sich auf den Namen "Jehova" fixieren, wie die Erscheinung auf "Jesus", statt auf "Jesus Christus", den Heilsnamen (Apg. 4,10.12)! In der Botschaft vom 27.06.1981 heißt es:

"Wie bei jeder Erscheinung beginnt Unsere Liebe Frau mit dem Gruß: "Gelobt sei Jesus!"

Im Katholizismus ist es aufgrund der Lehre Apg. 4,10-12 hingegen der gute Brauch zu sagen: "Gelobt sei Jesus Christus!", und nicht: "Gelobt sei Jesus!" Der Gruß der Erscheinung ist uns Katholiken völlig unbekannt! Deshalb ist es sehr berechtigt, dieses Abweichen vom Katholizismus anzuprangern, und die Weigerung der Erscheinung, hinter "Jesus" noch "Christus" anzuhängen. Was hielt die Erscheinung davon ab? Oder war sie nur zu faul, noch Christus" zu sagen?


http://katholizismus-und-bibel.de.tl
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nur noch Mundkommunion in Medjugorje
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Katholik28
5 23.07.2019 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 166
Vatikan-Astronom über Mondfinsternis: Auch ein religiöser Moment
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 28.07.2018 16:36goto
von Blasius • Zugriffe: 158
Die Vatikan-Apotheke vertreibt ihre Medikamente bald vielleicht auch online.
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 20.08.2017 11:03goto
von Blasius • Zugriffe: 206
"Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
79 15.05.2016 22:05goto
von Aquila • Zugriffe: 5533
Leserbriefe zu "Medjugorje"
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Gast-Nr.10
11 10.07.2015 17:20goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 1058
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1300
Das Wunderfoto von Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Stefan
3 23.09.2014 07:27goto
von Kristina • Zugriffe: 656
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 23.05.2014 21:57goto
von blasius • Zugriffe: 421
Überblick kirchlich NICHT anerkannter "Erscheinungen" / "Botschaften"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
0 18.12.2013 23:24goto
von Aquila • Zugriffe: 999

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 507 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3343 Themen und 21992 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Blasius, Hemma, Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen