Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#56

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 21:15
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Lieben Dank, Kristina,

dass Du Dich auf die Seite derer stellst, die im Auftrag der dämonischen Erscheinung von Medjugorje andere verführen! Herzlichen Glückwunsch!

Es erstaunt mich auch, dass Du auch die Irrlehre "allein aus Liebe" verteidigst und auch dadurch hier gewissen Leuten Tür und Tor öffnest, und sie so ihre Irrlehren frei verbreiten können!

Das zeugt wirklich von Liebe zu Gott, zu seiner Kirche, zu seinem Glauben und zu jenen Geschwistern, die durch obige Irrlehrer verführt werden könnten!

Und so bin ich jetzt wieder der Übeltäter, wie immer, dem diese Liebe an erster Stelle steht!

Vielen Dank!

Das hast Du wirklich gut gemacht!

Du kannst wirklich stolz auf Dich sein!

Das erste Lob hast Du ja bereits von einem Irrlehrer, der nur wirres Zeug redet und nie auf die Argumente eingeht und in seinem wirren Kopf alles verdreht und mit böswilligen Unterstellungen agiert, erhalten! Beifall !!!!

Die, die am allermeisten von Liebe reden und am wenigsten vom wahren kath. Glauben, lieben am wenigsten!


http://katholizismus-und-bibel.de.tl

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 21:25 | nach oben springen

#57

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 21:18
von Mariamante • 391 Beiträge

In Bezug auf den Umgang mit Irrlehren könnten wir durchaus an die Worte Jesu an die Donnersöhne denken: Als die Donnersöhne über die häretischen und verachteten Samariter Feuer vom Himmel herab rufen wollten, ermahnte sie Jesus: "Ihr wißt nicht, wes Geistes ihr seid."

So dürfen wir auch im Umgang mit Menschen, die wir als Lügner, Heuchler und geistesgestört ansehen nicht das Zentrale vergessen, das Paulus im Hohelied der Liebe beeindruckend schrieb:


"Wenn ich mit Menschen- und Engelszungen redete, hätte aber die Liebe nicht, so wär´ ich nur ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle. Und wenn ich die Prophetengabe hätte und durchschaute alle Geheimnisse, und besäße alle Erkenntnis, und wenn ich allen Glauben hätte, so dass ich Berge versetzte, hätte aber die Liebe nicht, so wäre ich nichts.


Und wenn ich alle meine Habe den Armen zuteilte, und wenn ich meinen Leib den Flammen preisgäbe, hätte aber die Liebe nicht, so nützte es mir nichts. Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Die Liebe ist nicht eifersüchtig. Sie prahlt nicht, sie überhebt sich nicht. Sie handelt nicht un-schicklich, sucht nicht das Ihre, kennt keine Erbitterung, trägt das Böse nicht nach. Am Unrecht hat sie kein Gefallen, mit der Wahrheit freut sie sich. Alles erträgt sie, alles glaubt sie, alles hofft sie, alles duldet sie.

Die Liebe hört niemals auf: Prophetengaben verschwinden, Sprachengaben hören auf, Erkenntnis vergeht. Denn Stückwerk ist unser Erkennen, Stückwerk unser Prophezeien. Kommt aber die Vollendung, so hört das Stückwerk auf. Als ich noch ein Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte ich wie ein Kind, urteilte ich wie ein Kind.

Als ich ein Mann geworden, legte ich das Kindhafte ab. Jetzt schauen wir durch einen Spiegel- unklar. Dann aber von Angesicht zu Angesicht. Noch ist mein Erkennen Stückwerk, dann aber werde ich so erkennen, wie ich selbst erkannt bin. Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung und Liebe, diese drei. Am höchsten aber steht die Liebe. Trachtet nach der Liebe.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 21:21 | nach oben springen

#58

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 22:07
von Kristina (gelöscht)
avatar

Du verstehst es nicht, Stefan!!

Ich versuche auf der Seite eines Glaubenden zu stehen!

Und du bist jetzt auch k e i n Übeltäter!!

Du kannst weder Mariamante noch Johann Binder den Glauben an Jesus Christus absprechen, geschweige denn die Liebe!
Du kennst sie doch gar nicht.
Du sollst aber wenigstens deine Mitbrüder- /schwestern lieben
- nicht die Erscheinungen oder Medjugorje selbst,
denn wir und sie und du sind a l l e Sünder - wir sitzen mehr oder weniger in einem Boot.
So denke ich, verstehst du was ich meine!
Das ist das was zählt!

Irrlehre bleibt Irrlehre, Stefan und die wird n i c h t aus Liebe zugedeckt.
Es wurde darüber eingehend berichtet und eigentlich wird nur geredet geredet und immer wieder von Neuem angefangen.
Man kann sich den Mund darüber fusselig reden - es ändert sich nicht.
Auch sollten wir uns in der Ausdrucksweise im Miteinander im Großen und Ganzen im Griff haben.

Argumente dafür u n d dagegen wurden jetzt gefühlte 100 mal hier aufgeführt.
Und wir sollten mit diesem Thema nun bald zum Ende kommen.

Ob sie oder andere an die Erscheinungen von Medjugorje glauben oder nicht, damit muss jeder selbst klar kommen.
Ich persönlich brauche Medju für meinen Glauben nicht.

Der kath. Glaube besteht nicht nur aus Buchstaben und Gesetzen, sondern auch gleichzeitig von der Einsicht/Erkenntnis u n d vom Herzen.
Der Glaube ist ein W e g, der immer weiter führt, immer tiefer mit immer mehr Erkenntnissen.
Dazu braucht es viel Gebet und die Sakramente.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 22:15 | nach oben springen

#59

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 23:59
von Aquila • 5.748 Beiträge

Liebe Mitdiskutanten


Ich muss für @Stephanus insofern eine Lanze brechen
als seine Argumentationsführung durchaus stichhaltig und nachvollziehbar ist.

Sicherlich weiss auch Stefan um die Unhaltbarkeit der im emotionalen Aufbrausen gebrauchten Ausdrücke gegenüber anderer Mitglieder.
Freilich ist es in der Tat so,
dass in diesem Thread immer wieder die "Repeat" -Taste gedrückt wird,
um längst aufgezeigte Tatsachen wie der
Verneinung der Übernatürlichkeit der "Medjugorje-Erscheinung"durch die Kirche immer wieder durch - ich sage mal Winkelzüge - aushebeln zu wollen.
Eine "Gebetsstätte" ist eine "Gebetsstätte" und diese "Medjugorje-Gebetsstätte" ist somit gemäss kirchlicher Vorgabe
losgekoppelt von der Schein-"Gospa" zu sehen.


Dies wiederum ist denn auch
alleine
der wahre Grund für die
- ansonsten gerne als "Beweis für die Echtheit von Medjugorje" vorgegebenen -
Bekehrungen.....
weil so die Bitten um Fürsprache zur
w a h r e n
allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria aufsteigen und somit auch nicht unerhört bleiben.
Dies geschieht tausendfach immer und überall auch fern von "Medjugorje"
.

@Andi hat dies in seinem letzten Beitrag auch noch einmal betont.


An dieser Stelle auch einige Anmerkung bez. der unabdingbar notwendigen Unterscheidung der Geister im Bereiche der heute immer unübersichtlicher werdenden "Erscheinungen / Botschaften".

Dick zu unterstreichen ist Folgendes:
Auch eine eingebildete oder teuflische "Erscheinung" ist nicht immer in allem schlecht ....
will heissen falsche "Erscheinungen" machen durchaus
Zugeständisse an die Wahrheit und das Gute....
um so gleichsam fast unbemerkt Irrlehren streuen zu können....

So wie auch in den ang. "Botschaften" von "Medjugorje".
Darauf wurde schon mehrfach mit Belegen ( gerade auch durch Stefan !) hingewiesen.

Siehe dazu bitte insbesondere die Eingangsbeiträge dieses Threads.


Das Kriterium für eine
wahre Erscheinung
im Sinne der unfehlbaren Lehre der Heiligen Mutter Kirche ist aber,
dass die Erscheinung
in
A l l e m
wahr, gut und der allerheiligsten Dreifaltigkeit, Gottes würdig sein muss
!

Der Dämon
hat im Bereiche der übernatürlichen Erscheinungen grosse geistige Macht....
er kann als "Engel des Lichtes" daherkommen und dies gar
a u c h
in der Verkleidung der Erscheinungs-Weise
unseres HERRN und GOTTES JESUS CHRISTUS
oder
der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria !

Weiter kann er auch "Wunderzeichen" und Phänomene vortäuschen....
( Ekstasen, leuchtende Phänomene...etc...)


ABER:, und dies als untrügliche Entlarvung:

Niemals vermag der Böse
sämtliche
Kennzeichen des Guten anzunehmen....
so verrät er sich durch seine "Erscheinungen" gerade auch dadurch,
dass
diese immer durchsetzt sind mit
für die allerheiligste Dreifaltigkeit, GOTT

Unwürdigem...
mit Lächerlichem
mit Ungeordnetem
und Unvernünftigem
....

und weiter;
wenn nun angeblich "neue Botschaften" auftauchen, die gleichsam die
unfehlbare Lehre der Kirche
"ergänzen" wollen oder ihr gar - auch nur in Teilen - diametral entgegenstehen,
so ist von diesen besser Abstand zu nehmen.

Es gilt weiterhin das vom Konzil von Trient erlassen Verbot, welches besagt,
dass "nichts Neues oder bisher in der Kirche Ungewohntes
ohne Rücksprache mit dem Papst zugelassen werden dürfe....





Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 12.05.2016 01:02 | nach oben springen

#60

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 12.05.2016 06:33
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Aquila, lieber Stefan,

mit keiner Silbe habe ich Medjugorje relativiert!

Es ist und war bis heute so, dass die Befürworter von Medjugorje mit keinem Wort
auf die nachgewiesenen Fakten eingehen und eingingen, sondern sie argumentativ umschiffen
oder einfach abweisen.

Ich habe einen Auzug aus dem Link von Stefan herauskopiert, indem die wichtigsten Kriterien gegen Medju. aufgezählt sind.
Es interessiert sie einfach nicht!!

Man kann niemanden zu einer Meinungsänderung zwingen!

Was sie aber immer anführen, ist das Gebet und sie glauben an Jesus Christus.
DAS ist unsere Gemeinsamkeit und es sollte kein Unfriede deshalb aufkommen,
sondern unter Christen ein Miteinander bestehen.

Wenn ich im realen Leben mit jemanden diskutiere, lasse ich ihm auch seine Meinung,
ob sie falsch ist oder nicht.
Und ich kann bei meiner Meinung bleiben - ob sie falsch ist oder nicht.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nur noch Mundkommunion in Medjugorje
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Katholik28
5 23.07.2019 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 206
Vatikan-Astronom über Mondfinsternis: Auch ein religiöser Moment
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 28.07.2018 16:36goto
von Blasius • Zugriffe: 186
Die Vatikan-Apotheke vertreibt ihre Medikamente bald vielleicht auch online.
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 20.08.2017 11:03goto
von Blasius • Zugriffe: 226
"Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
79 15.05.2016 22:05goto
von Aquila • Zugriffe: 5697
Leserbriefe zu "Medjugorje"
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Gast-Nr.10
11 10.07.2015 17:20goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 1102
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1328
Das Wunderfoto von Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Stefan
3 23.09.2014 07:27goto
von Kristina • Zugriffe: 668
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 23.05.2014 21:57goto
von blasius • Zugriffe: 445
Überblick kirchlich NICHT anerkannter "Erscheinungen" / "Botschaften"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
0 18.12.2013 23:24goto
von Aquila • Zugriffe: 1019

Besucher
1 Mitglied und 18 Gäste sind Online:
Koi

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anouschka
Besucherzähler
Heute waren 727 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3366 Themen und 22158 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen