Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#211

RE: Religion und Wahrheit

in Das grosse Glaubensbekenntnis 05.06.2019 23:22
von Aquila • 5.742 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Pater Martin Ramm in "Logik der Liebe" über die :

-

[....]
"Es ist wichtig zu Bedenken, dass die Moral nicht eine lästige und eigentlich überflüssige Zutat ist, sondern dass sie sich vielmehr mit einer innerer Notwendigkeit aus dem Ganzen des christlichen Glaubens ergibt.

Auf den Punkt gebracht, sie es drei Dinge, die unser Chritsein bestimmen:

1. das rechte Glauben
2.
das rechte Lieben
3.
und das rechte Leben.


Der Glauben ist Sache des Dogmas.
Dabei geht es um die Erkenntnis und das immer tiefere Verständnis der von Gott geoffenbarten Wahrheit.
Um darüber zu wachen, übt die Kirche ihr Lehramt aus.


Das Lieben ist Sache der Spiritualität.
Darunter fassen wir alles zusammen, was man geistliches Leben nennt.
In Bezug auf Gott wird die Liebe konkret im Gebet und im Empfang der Sakramente.
Diesen ganzen Bereich verwaltet die Kirche in ihrem Priesteramt.


Das rechte Leben ist Sache der Moral.
Es entspricht dem Wesen und der"Logik der Liebe", nicht nur Wort zu sein, sondern über die innere Gesinnung hinauszugehen.
Wahre Liebe drängt zur Tat (vgl. 1 Joh 3, 18).
Weil aber Gottes- und Nächstenliebe eine Einheit bilden, wird die Liebe zu den Mitmenschen in leiblichen und geistigen Werken der Barmherzigkeit (vgl. Mt 25, 35) konkret.
Um ihren Kindern in den komplexen Situationen des Alltags zu helfen, ihr Gewissen zu bilden, und sicher das Gute vom Bösen zu unterscheiden, übt die Kirche ihr Hirtenamt aus."
[....]

-

Siehe dazu bitte auch:
Die eine heilige katholische und apostolische Kirche (5)

-

nach oben springen

#212

RE: Religion und Wahrheit

in Das grosse Glaubensbekenntnis 11.07.2019 23:05
von Aquila • 5.742 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Was im Jahre 1843 im Buch:

Von dem allein seligmachenden Glauben und der allein seligmachenden Kirche, und von den wichtigsten Glaubensstreitigkeiten:

so eindringlich ans traditionsverbunden (!) katholische Herz gelegt worden ist, soll und muss auch für uns gerade heute in Zeiten der Verwirrung und Verirrung unerschütterliche Glaubens-Ausrichtung sein;
Treue zur traditionsverbundenen Lehre der Kirche so wie sie immer gelehrt wurde.....
alleine durch sie will der Heilige Geist gehört werden:

-

"Geliebte in Jesu, lasset euch also nicht täuschen durch alle die schön -, weise - und süssklingenden Schlangenreden unserer ungläubigen Zeit.
Prüfet, so rufe ich euch mit dem heiligen Apostel Johannes zu, prüfet die Geister, ob sie aus Gott sind, – denn es sind viele falsche Propheten in die Welt ausgegangen.

– Darum haltet euch fest an die Eine, sichtbare, heilige, apostolische, römisch-katholische Kirche, von der ihr nun wisset, daß sie die einzig wahre, die einzig selig machende sei, welche euch niemals irre führen kann, weil der heilige Geist es ist, der sie regieret und mit Jesu Christo bei ihr verbleibt bis an das Ende der Welt.
Sieh,“ spricht Jesus in der geheimen Offenbarung:
halt auf das, was du hast, damit dir Niemand deine Krone raube.
Ja, Herr Jesu Christe!
ich bleibe ein getreues Kind deiner Einen heiligen unbefleckten Braut,
der heiligen römisch-katholischen Kirche.

Amen! Amen!"

-

Siehe bitte auch:
Die Heiligkeit der Kirche

-


zuletzt bearbeitet 11.07.2019 23:15 | nach oben springen

#213

RE: Religion und Wahrheit

in Das grosse Glaubensbekenntnis 12.07.2019 16:58
von benedikt • 3.065 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Lieber Aquila, danke für Deine Ausführungen! Besonders gefallen und innerlich angesprochen hat mich:

Zitat:ich bleibe ein getreues Kind deiner Einen heiligen unbefleckten Braut,
der heiligen römisch-katholischen Kirche.
Amen! Amen!"Zitatende.

Ab sofort werde ich zum meinen täglichen Gebeten, dieses schöne Gebet mit aufnehmen. Es gibt mir Kraft, Hoffnung und Zuversicht!

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir den Segen und den Frieden Gottes, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 12.07.2019 17:00 | nach oben springen

#214

RE: Religion und Wahrheit

in Das grosse Glaubensbekenntnis 18.07.2019 23:25
von Aquila • 5.742 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Der hl. Josefmaria Escriva:

-

Welche Freude, aus tiefster Seele sagen zu können:
Ich liebe meine Mutter, die heilige Kirche!
[....]
Als Sohn oder Tochter Gottes mußt du mit Hilfe seiner Gnade stark sein, reich an Sehnsucht, fruchtbar an Taten. Wir sind keine Treibhauspflanzen.
Wir leben inmitten der Welt, jeder Witterung ausgesetzt: der Kälte und der Hitze, dem Regen und dem Sturm,
aber immer Gott und seiner Kirche treu.


-

Siehe dazu bitte auch:
Die Heilige Mutter Kirche (3)

-


zuletzt bearbeitet 18.07.2019 23:30 | nach oben springen

#215

RE: Religion und Wahrheit

in Das grosse Glaubensbekenntnis 06.08.2019 23:40
von Aquila • 5.742 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Auf dem Marktplatz der Wahrheitsfeindlichkeit tummelt sich über Jahrhunderte die immer gleiche verdorbene Ware....nur jeweils in anderer - antichristlicher - Verpackung !


Der hl. Josefmaria Escriva (1902-1975) in "Die Spur des Sämanns" über die Verkleidungen des wahrheitsfeindlichen Fanatismus:

-

Die Sektierer stimmen ein großes Geschrei an gegen unseren - wie sie es nennen - "Fanatismus", weil die Jahrhunderte dahingehen und unser Glaube unverändert bleibt.

Anders ist es mit dem Fanatismus der Sektierer selbst bestellt:
da er keine Beziehung zur Wahrheit hat,
kann er im Laufe der Geschichte immer neue und andere Gestalt annehmen -
immer wieder erfindet er Popanze des Schreckens, um der Heiligen Kirche zu schaden,
setzt leere Worthülsen in Umlauf, die sich beliebig füllen lassen.
Man redet von "Freiheit" und legt sie in Ketten;
von "Fortschritt" und meint den Rückfall in die Barbarei;
von "Wissenschaft" und verbirgt dahinter die eigene Ignoranz...
So gelangt jedesmal
die alte verdorbene Ware in einer anderen, neuen Verpackung auf den Markt.

Möge also dein "Fanatismus" des Glaubens mit jedem Tage zunehmen
- denn er ist es, der einzig und allein die eine und einzige Wahrheit verteidigt."


-

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 107 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 2088 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22148 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Hemma, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen