Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#31

RE: Die Unterscheidung der Geister

in Leben und Sterben 06.09.2019 23:47
von Aquila • 5.634 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !




Hw Stephan Müller aus der Pfarrei Imsterberg im Tirol in einer Predigt über
"den stummen Teufel":
-

[....]
"Der stumme Teufel will das Aussprechen von Schuld verhindern.
Durch die Folgen der Erbsünde sind Schuld und Sünde allgemeine Lebenserfahrungen.
Gott ist der beste Psychologe.
Er weiß, was uns Menschen gut tut.
Deshalb hat Christusuns das Bußsakrament geschenkt.
Im Bußsakrament geschieht das Aussprechen von Schuld - und das Losgesprochenwerden.
Manchmal tragen Menschen jahrelang oder jahrzehntelang Schuld mit sich herum und sind davon bedrückt. Das ist der stumme Teufel.
Im Psalm 32 heißt es:
"Solang ich es verschwieg, waren meine Glieder matt, den ganzen Tag musste ich stöhnen.
Denn deine Hand lag schwer auf mir bei Tag und bei Nacht;
meine Lebenskraft war verdorrt wie durch die Glut des Sommers.
Da bekannte ich dir meine Sünde und verbarg nicht länger meine Schuld vor dir.
Ich sagte: Ich will dem Herrn meine Frevel bekennen. Und du hast mir die Schuld vergeben.
(Ps 32,3-5).
[....]
Der stumme Teufel macht etwas vom Wesen der Dämonen bewusst.
Sie wollen uns Menschen einsam machen.
In der Hölle gibt es keine Gemeinschaft, da ist jeder vereinsamt.
Der stumme Teufel will uns Menschen in uns selber verschließen, uns isolieren
von den Grundbeziehungen, die Christus uns im Hauptgebot der Liebe gegeben hat und die uns erfüllen: Das sich öffnen und Hingeben in der Gottes- und Nächstenliebe.

Wie können wir vom stummen Teufel geheilt werden?
Vom Teufel befreien kann Gott allein.
Das hat Christus durch sein Kreuzesopfer bereits vollbracht.
Wer Christus, unseren Herrn und Gott, anbetet, erfährt auch sein erlösendes Wirken.
Unser notwendiges menschliches Mitwirken:
ZB mit Gottes Hilfe ein offenes Gespräch führen; eine aufrichtige Beichte;
zum Lobpreis Gottes die Sonntagsliturgie mitfeiern;
der größte Exorzismus, den wir selbst setzen,
ist die Heilige Beichte und das Heilige Messopfer.
Auch jede Tat der Liebe, jede Tat des Guten, entwaffnet die Geister der Bosheit."

-

Der stumme Teufel ist es denn auch, der die Seelen nach erfolgreicher Verführung in der breiten Palette der einsam und unfrei machende Süchte gefangen halten will....
er verschliesst gleichsam die Münder, um ein Schuldbekenntnis vor der Ewigen Wahrheit Jesus Christus zu verhindern und peinigt so die Seelen weiter.
Wohlwissend, dass die Anrufung der Barmherzigkeit Christi die Türe zur wahren Freiheit öffnet....
und so zu den unerschöpflichen Quellen der Fortführung Seines Erlösungswerk auf Erden führt....zu den hl. Sakramenten.
Sakramente; die Heilmittel für die Seele


Die oben nur in Auszügen zitierte Predigt hier in voller Länge:
http://www.pfarre-imsterberg.at/predigte...r-stumme-teufel

-

nach oben springen

#32

RE: Die Unterscheidung der Geister

in Leben und Sterben 16.09.2019 23:30
von Aquila • 5.634 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Obschon nachfolgende Auszüge aus dem Jahre 1846 stammen, sind sie dennoch eine zeitlose Warnung vor menschengedachten und -gemachten "Frieden" ....
einem "Frieden" fern der Ewigen Wahrheit Jesus Christus und Seines mystischen Leibes, der Heiligen Mutter Kirche;
die "falschen Friedensboten".....heute aktueller denn je:

Aus:
"Der Pilger: ein Sonntagsblatt zur Belehrung religiösen Sinnes"


-

"Aber die Geschichte erzählt uns auch den Fall aller jener Völker und aller jener Menschen, welche den Frieden im Glauben an Jesus verwarfen und nach jenem Frieden haschten, welchen die falschen Friedensboten dieser Welt ihnen vorgelogen.
Die zwar den Frieden predigten, wo keiner war. (Jer. 6, 14.)
Die Wind säeten, aber Sturm ärndeten. (Oſe. 8,7.)
Bietet aber die wirre Gegenwart nicht eine Unzahl solcher falschen Propheten dar, die gerade in unsern Tagen den falschen Frieden verkünden?
Einen Frieden ohne Gott, ohne Christus, ohne Kirche; die einen Frieden ohne Glauben feilbieten?
Aber auch die Gegenwart weiset auf die blutigen Spuren dieser falschen Friedensboten hin;
denn der Fluch und das Verderben folgte überall, wo sie hingegangen;
sie weiset auf die Frucht, die sie gebracht, und auf den Greuel der Verwüstung,
den sie angerichtet.
– O wie oft habe ich euch, meine Geliebten, vor solchen Friedensboten gewarnt,
die in verfänglicher Sprache, im Abfall von Christus und seiner Kirche den Völkern Heil verkünden, und durch Berückung Vieler schon großes Elend – aber keinen Frieden – hervorgerufen haben !"

-


zuletzt bearbeitet 16.09.2019 23:33 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gebet: Besuch, den man täglich im Geiste der Gottesmutter im Heiligen Hause zu Loreto machen kann
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Blasius
0 10.05.2019 10:50goto
von Blasius • Zugriffe: 45
,,JESUS CHRISTUS IST EMPFANGEN DURCH DEN HEILIGEN GEIST, GEBOREN VON DER JUNGFRAU MARIA" - Katechismus der Katholischen Kirche
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
8 12.12.2017 08:42goto
von Kristina • Zugriffe: 1424
‚Der Geist ist es, der lebendig macht’ + Joachim Kardinal Meisner Erzbischof von Köln
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 11.07.2017 17:04goto
von Blasius • Zugriffe: 186
Die Sünde gegen den Heiligen Geist
Erstellt im Forum Der Sündenfall. von Aquila
9 12.06.2018 21:29goto
von Aquila • Zugriffe: 1804
Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Aquila
55 10.10.2018 08:05goto
von benedikt • Zugriffe: 5224
Der Heilige Geist - Die Dritte Göttliche Person
Erstellt im Forum Das heilige Sakrament der Firmung von Aquila
14 14.06.2019 06:55goto
von benedikt • Zugriffe: 2047
Auch über die Gaben des Geistes möchte ich euch nicht in Unkenntnis lassen, meine Brüder.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 17.05.2013 22:29goto
von blasius • Zugriffe: 206
Der Geist und die Kirche in den Letzten Zeiten
Erstellt im Forum Schriften von blasius
0 17.05.2013 18:03goto
von blasius • Zugriffe: 932
Die Allerheiligste Dreifaltigkeit: Vater, Sohn und Heiliger Geist
Erstellt im Forum Der Eine Wahre Gott von Aquila
36 18.09.2019 23:51goto
von Aquila • Zugriffe: 4282

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 84 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3288 Themen und 21818 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen