Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#76

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 20:35
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

ja, ich habe Sara nicht nur öffentlich um Vergebung gebeten, sondern auch um Vergebung angebettelt. Dieses öffentliche Anbetteln um Vergebung war ein großes Opfer für mich, da es mir total peinlich war. Aber ich habe dieses Opfer auf mich genommen, um ihr zu zeigen, dass ich sie sehr lieb habe! Das war es mir auch wert! Auch Hemma habe ich per PM um Vergebung angebettelt. War mir auch in dieser Form peinlich und ist aufgrund dessen ein großes Opfer von mir gewesen, mit der ich zeigte, wie lieb ich sie habe! Und Hemma hatte mir dann auch vergeben.

Ich hatte auch den katholischen Kern-Usern: Dir, @Kristina, @Aquila, @Andi und Michaela großes Unrecht getan, indem ich Euch zu Unrecht als "Nazis" und dieses Forum als "Nazi-Forum" betitelt hatte. Dies lag daran, dass ich Eure Beiträge zu bestimmten Themen nicht im Kontext las, sondern nur 1 oder 2 Beiträge außerhalb des Kontexts. Und so bitte ich auch Euch um Vergebung für dieses große Unrecht! Und ich schäme mich dafür, dass ich das erst jetzt tue. Auch bitte ich Euch um Vergebung für Themen und Beiträge von mir seit meiner letzten Anmeldung hier, die Euch vielleicht nicht gepasst haben sollten (und auf die Ihr vielleicht nicht reagiert habt ...).

Ihr dürft solche Themen und Beiträge von mir sehr gerne kritisieren! In aller Sachlichkeit wird dabei auch nichts (mehr) schiefgehen im Hinblick auf mich!

Im Übrigen: Die Scheidung der Geister, die sich derzeit hier im Forum vollzieht, ist auf einer Seite sehr wohltuend!

Und ich möchte nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die ganzen derzeitigen Konflikte in diesem Forum nicht von mir ausgingen/-gehen, was sich auch ganz deutlich in diesem Thread zeigt. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, dass sie in diesem Thread auch nicht von Kadosch kommen, auch wenn ich auch nicht seiner Meinung bin. Gerechtigkeitshalber muss ich darauf verweisen!

Wenn ich auf die unsauberen Mittel einer gewissen Person hier im Forum so reagierte, dass ich ihn als Scharlatan entlarvte - meine Begründungen liegen vor -, dann lag das keineswegs an mangelnder Nächstenliebe meinerseits, sondern gerade auch von Nächstenliebe. Auch das begründete ich. In seinem eigenen Forum lernte ich diesen als Linken kennen, der gegen eine katholische Partei agierte!

Ich für mich muss noch sagen: Man kann mir die Liebe, die mir der liebe Gott ins Herz gegeben hat, nicht absprechen, da ich auch mit Menschen befreundet bin, die Atheisten sind. Selbst mit einer Satanistin war ich befreundet, bis wir uns aus den Augen verloren (aufgrund ihres Umzugs in eine andere Stadt)! Selbst Linke und Rechtsradikale kennen mich als liebenswürdigen Menschen, ebenso Protestanten!

Die Strenge, die ich an den Tag lege, richtet sich gegen jene, von denen in 2 Joh. 10-11 oder im Judasbrief die Rede ist, aber auch gegen bestimmte Protestanten, die sola scriptura irrlehren, aber dann doch nicht auf die Bibel hören. Was persönliche Sünden betrifft: Da bin ich niemandem übel, da ich ja auch selber einer bin! ...


Liebe Grüße und Gottes Segen
Stefan


"Dies schrieb ich dir in der Hoffnung, bald zu dir zu kommen. Sollte ich aber säumen, sollst du wissen, wie man sich verhalten soll im Hause Gottes, das die Kirche des lebendigen Gottes ist, Pfeiler und Fundament der Wahrheit." (1 Tim. 3,14-15)

"Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt. Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn. Wenn einer kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf ins Haus und sagt ihm auch nicht den Gruß. Wer ihm den Gruß entbietet, macht sich teilhaft seiner bösen Werke." (2 Joh. 8-11)

"Geliebte! In der Absicht, euch aus ganzer Besorgtheit über unser gemeinsames Heil zu schreiben, hielt ich es für nötig, euch schriftlich zu ermahnen, dass ihr euch einsetzt für den ein für allemal den Heiligen überlieferten Glauben, denn es haben sich gewisse Leute eingeschlichen, die schon längst vorgemerkt sind für dieses Gericht, Gottlose, die die Gnade unseres Gottes zur Ausschweifung missbrauchen und unsern einzigen Gebiter und Herrn, Jesus Christus, verleugnen." (Jud. 3-4)

"Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach eigenen Gelüsten sich Lehrer aufhäufen, weil sie nach Ohrenkitzel verlangen. Von der Wahrheit werden sie das Ohr abwenden und den Fabeleien sich zuwenden." (2 Tim. 4,3-4)

"Was ruft ihr mich: Herr, Herr! und tut nicht, was ich sage?" (Lk. 6,46)
nach oben springen

#77

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 20:42
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Ich bitte um Verzeihung im Hinblick auf meine grammatischen Fehler oben, die von einer Erkrankung bei mir herrühren!


"Dies schrieb ich dir in der Hoffnung, bald zu dir zu kommen. Sollte ich aber säumen, sollst du wissen, wie man sich verhalten soll im Hause Gottes, das die Kirche des lebendigen Gottes ist, Pfeiler und Fundament der Wahrheit." (1 Tim. 3,14-15)

"Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt. Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn. Wenn einer kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf ins Haus und sagt ihm auch nicht den Gruß. Wer ihm den Gruß entbietet, macht sich teilhaft seiner bösen Werke." (2 Joh. 8-11)

"Geliebte! In der Absicht, euch aus ganzer Besorgtheit über unser gemeinsames Heil zu schreiben, hielt ich es für nötig, euch schriftlich zu ermahnen, dass ihr euch einsetzt für den ein für allemal den Heiligen überlieferten Glauben, denn es haben sich gewisse Leute eingeschlichen, die schon längst vorgemerkt sind für dieses Gericht, Gottlose, die die Gnade unseres Gottes zur Ausschweifung missbrauchen und unsern einzigen Gebiter und Herrn, Jesus Christus, verleugnen." (Jud. 3-4)

"Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach eigenen Gelüsten sich Lehrer aufhäufen, weil sie nach Ohrenkitzel verlangen. Von der Wahrheit werden sie das Ohr abwenden und den Fabeleien sich zuwenden." (2 Tim. 4,3-4)

"Was ruft ihr mich: Herr, Herr! und tut nicht, was ich sage?" (Lk. 6,46)
nach oben springen

#78

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 20:43
von Mariamante • 391 Beiträge

Mich würde konkret interessieren, wie ihr zu Aussage von Andi Stellung nehmt. Andi schreibt


Nächstenliebe kann auch sein Krieg zu führen um einige zu töten damit Millionen gerettet werden. Das ist kein Widerspruch.

So weit mir bekannt, lautet das 5. Gebot GOTTEs:

Du sollst nicht töten.

Andi meint, unter gewissen Umständen sei dieses Gebot aufzuheben.

Kann man wirklich ein solches GEBOT GOTTES aufheben und aushebeln?
Ist das nicht eine krasse Irrlehre?

Kennt jemand von euch das Buch des glaubenstreuen röm.kath. Priesters

DDDDr. Johannes Ude : "Du sollst nicht töten?"


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 25.05.2016 20:44 | nach oben springen

#79

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 20:50
von Mariamante • 391 Beiträge

Stephanus schreibt:

Wenn ich auf die unsauberen Mittel einer gewissen Person hier im Forum so reagierte, dass ich ihn als Scharlatan entlarvte - meine Begründungen liegen vor -, dann lag das keineswegs an mangelnder Nächstenliebe meinerseits, sondern gerade auch von Nächstenliebe. Auch das begründete ich. In seinem eigenen Forum lernte ich diesen als Linken kennen, der gegen eine katholische Partei agierte!

Darf man konkret wissen, wenn Stephanus hier meint?

Sollte er sich auf mich beziehen würde mich interessieren, wie er zu der Behauptung kommt, ich hätte ein eigenes Forum. Ich bin zwar in verschiedenen Foren aktiv gewesen- vor allem im ORF Forum immer wieder- ab ein eigenes Forum habe ich nicht. Es ist mir daher nicht klar, wen Stephanus meint.

Wenn man Anschuldigungen bringt, sollte man diese auch möglichst konkret mit Zitaten oder Verlinkung belegen.

Wenn es um die Scheidung der Geister geht sollte klar sein, dass Antichristen lt Bibel jene sind, welche CHRISTUS als menschgewordenen Gott ablehnen. Im Johannesbrief steht sehr klar, dass jene Antichristen sind, die ablehnen, dass Christus im Fleisch gekommen ist- dass Christus Gott ist, dass Gott in Christus Menschennatur angenommen hat.

So weit ich sehe hat in diesem Forum keiner der Katholiken eine derart fundamentale Irrlehre vertreten.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen

#80

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 21:01
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Hochverehrter Mariamante,

leider kann ich keine Verlinkungen geben, da Du den gesamten Thread in Deinem Forum gelöscht hast, nachdem ich Dich als Linken entlarvte! Erinnerst Du Dich noch?


"Dies schrieb ich dir in der Hoffnung, bald zu dir zu kommen. Sollte ich aber säumen, sollst du wissen, wie man sich verhalten soll im Hause Gottes, das die Kirche des lebendigen Gottes ist, Pfeiler und Fundament der Wahrheit." (1 Tim. 3,14-15)

"Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt. Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn. Wenn einer kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf ins Haus und sagt ihm auch nicht den Gruß. Wer ihm den Gruß entbietet, macht sich teilhaft seiner bösen Werke." (2 Joh. 8-11)

"Geliebte! In der Absicht, euch aus ganzer Besorgtheit über unser gemeinsames Heil zu schreiben, hielt ich es für nötig, euch schriftlich zu ermahnen, dass ihr euch einsetzt für den ein für allemal den Heiligen überlieferten Glauben, denn es haben sich gewisse Leute eingeschlichen, die schon längst vorgemerkt sind für dieses Gericht, Gottlose, die die Gnade unseres Gottes zur Ausschweifung missbrauchen und unsern einzigen Gebiter und Herrn, Jesus Christus, verleugnen." (Jud. 3-4)

"Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach eigenen Gelüsten sich Lehrer aufhäufen, weil sie nach Ohrenkitzel verlangen. Von der Wahrheit werden sie das Ohr abwenden und den Fabeleien sich zuwenden." (2 Tim. 4,3-4)

"Was ruft ihr mich: Herr, Herr! und tut nicht, was ich sage?" (Lk. 6,46)
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertraud Pechtl
Besucherzähler
Heute waren 216 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3352 Themen und 22054 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen