Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#71

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 18:02
von Blasius • 2.515 Beiträge

Wahrheit von Aquilas (12)




#48 Kristina:

2. Petrus 17 - 22
Der Weg der Irrlehrer

22 Auf sie trifft das wahre Sprichwort zu:

Der Hund kehrt zurück zu dem, was er erbrochen hat, und:
Die gewaschene Sau wälzt sich wieder im Dreck.

Offenbarung 22,15
15 Draußen bleiben die «Hunde» und die Zauberer, die Unzüchtigen und die Mörder, die Götzendiener und jeder, der die Lüge liebt und tut.

Philipper 3,2
Standhaftigkeit im Glauben
...
1 Vor allem, meine Brüder, freut euch im Herrn! Euch immer das Gleiche zu schreiben wird mir nicht lästig, euch aber macht es sicher.
2 Gebt Acht auf diese Hunde, gebt Acht auf die falschen Lehrer, gebt Acht auf die Verschnittenen


blasius, bist du zänkisch veranlagt?

Merkst du nicht, dass das Thema beendet ist?

Liebe kristina,

wenn Du mich "zänkisch veranlagt" siehst, wird es so sein.

Beim zweiten Satz ist es so dass Du nicht merkst dass das Thema NICHT beendet ist.

Liebe Grüße, Blasius

nach oben springen

#72

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 18:45
von Kristina (gelöscht)
avatar

Doch blasius, das Thema IST BEENDET.
Du schreibst mich mehrfach an und stellst Fragen, doch ich gehe auf das Thema nicht ein.
Hast du das immer noch nicht gemerkt?

Irgendwann muss es gut sein.

Das ständige Rühren an Dingen, die Streit hervorbringen, müssen nicht sein.
Lass es jetzt.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#73

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 18:51
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Andi,

"Frieden auf Kosten der Wahrheit ist der falsche Weg. Das ist der weltliche Weg. Den wollen wir hier nicht gehen und werden ihn auch nicht."

Der Frieden geht nicht auf Kosten der Wahrheit.
Lass uns doch, wenn ein Thema mit unterschiedlichen Meinungen entsteht darüber schreiben.
Lass es doch mal kommen.
Wenn es nicht geht, dann ist es halt so. Aber auch das ist kein Grund irgendeinen Krieg loszutreten.

Du hast recht, was Sara angeht, hat sich Stefan hier mehrfach öffentlich entschuldigt.
Wenn wir hier die christliche Nächstenliebe schon zum Thema haben, hätte sie sich mit Stefan in Verbindung setzen können
oder aber sie hat es einfach nicht gelesen und hat das Forum endgültig abgehakt.

Außerdem sind Vorhaltungen an Stefan deshalb ungerecht.
Es tut ihm leid.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 25.05.2016 19:02 | nach oben springen

#74

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 19:16
von Blasius • 2.515 Beiträge


Du schreibst mich mehrfach an und stellst Fragen, doch ich gehe auf das Thema nicht ein.
Hast du das immer noch nicht gemerkt?


Liebe kristina,

ja, Du gehst auf das Thema nicht ein und meinst durch das Löschen
von Deinem Beitrag sei das Thema beendet.

IST ES NICHT


zuletzt bearbeitet 25.05.2016 19:17 | nach oben springen

#75

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 20:27
von Aquila • 5.746 Beiträge

Ich möchte noch einmal die Ausrichtung dieses Forums unterstreichen,
gedacht auch als eigentlichen Schlusspunkt dieser hier von Kadosch an falscher Stelle lancierten Debatte ("Gebetsmeinungen" )
-

Dieses Forum will
in Verbundenheit zur hl. Tradition der Kirche die Gnadenfülle
der unverfälschten Lehre der einen heiligen katholischen und apostolischen Kirche vermitteln.

Wenn ihr also möchtet, seid ihr herzlich eingeladen, 
an diesem Forum in obigen Sinne mitzuarbeiten .
( das Forum wird laufend ausgebaut ) und in demselben mitzudiskutieren....

Das Forum ist anders strukturiert als ihr es bislang vielleicht gewohnt wart und ist so wie ich denke ein auch geeigneter Leitfaden rund um den röm. katholischen Gauben.
Es soll denn auch gerade Suchenden einen überschaubaren Überblick über den wahren Glauben ermöglichen und Gläubigen zur Vertiefung desselben verhelfen.

-

Eine kurze, aber doch unmissverständliche Rahmengebung im Sinne dessen,
was wir hier bezwecken wollen und was wir hier nicht haben möchten.


An vorher Gesagtes schliesst denn auch die Definition für die richtig verstandene Nächstenliebe.
Diese folgt (!) aus der Gottesliebe und fusst somit auf der Selbstoffenbarung Gottes durch, mit und in Jesus Christus sowie auf die unfehlbare Lehre der Kirche.
Dem Nächsten zu nähren, zu kleiden etc....überhaupt dem Nächsten dasjenige zukommen zu lassen, was wir auch selber gerne erfahren würden, ist denn auch selbstverständlich.
Weniger selbstverständlich ist besonders heute die Umsetzung der tieferen Dimension der Nächstenliebe, ja deren Kernaufgabe
Die Lehre der Kirche ist denn auch in erster Linie keine sozialistisch-humanistische Weltverbesserungslehre
sondern sie zeigt den alleinigen Weg zum Seelenheil und begleitet die Seelen auch auf diesem Wege.
Daraus ergibt sich wiederum der Wunsch und die Pflicht (!), den wahren Glauben auch Anderen weiterzugeben und damit auch den Irrenden zur Wahrheit zu führen.


Um den Irrenden im Sinne der Lehre der Kirche (!) zu lieben......
muss man, mehr noch darf man niemals auch den Irrtum (mit)"lieben".


@Andi hat es genau in diesem Sinne auch dargelegt.
Er spricht hier nicht der Gewalt das Wort, verweist aber indirekt auch auf die in der Kirchengeschichte zur Bewahrung des wahren Glaubens notwendig gewordenen kriegerischen Auseinandersetzungen insbesondere mit der Irrlehre Islam,
ansonsten würden wird hier allesamt nicht schreiben können....in der Knechtschaft eines islamischen Kalifates !
Haben diese Bewahrer der christlich katholischen Identität nun etwa alles falsch gemacht....
bei Tours/Poitiers, Belgrad, Wien etc.?
Auch die immer wieder hochgeschaukelte "Inquisitionskeule" muss längst in diesem anderen Lichte gesehen werden.
Die Pflicht der Bewahrung der Seelen vor dem Irrtum wurde damals noch wahrgenommen....
nicht so wie heute, wo auch innerkirchlich gleichsam jedem sein eigenes Glaubenssüppchen gelassen wird und dieses gar auch noch Arglosen eingeschenkt werden darf !


Gerade der heute durch manche Hirten sträflich vernachlässigte Pflicht der Bewahrung vor dem Irrtum wollen wir hier denn nebst der Verkündigung des wahren Glaubens auch nachkommen.
-

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anouschka
Besucherzähler
Heute waren 700 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3366 Themen und 22155 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Blasius, Hemma, Katholik28, Koi, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen