Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#61

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 14:44
von Kristina (gelöscht)
avatar

Hallo Andi,

noch zur Nächstenliebe.

Ich definiere Nächstenliebe nicht nachdem was ein Mensch glaubt, sondern weil es ein Mitmensch ist, dem ich Nächstenliebe schulde.

Auch wenn es manchmal schwer ist!!

Im ersten Gebot steht nicht, Du sollst nur die und die lieben, sondern du sollst den Nächsten lieben.

Mir geht es in erster Linie um den Frieden untereinander und ein gutes Gelingen miteinander.

Und ich sehe es so, dass z.B. Mariamante wie du und ich gläubig ist, zur Kirche geht und betet, Jesus liebt und verzeihen kann.

Das ist eine gute Basis neu und in Frieden anzufangen und zu sehen wie es in den Themen selbst weitergeht.
Lass es einfach mal auf dich zu kommen!

Und ich sehe gerade, dass @ hiti meinen Beitrag schon wieder nicht verstanden hat.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#62

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 14:44
von Mariamante • 391 Beiträge

Lieber Andi!

Gottes Segen. Wenn wir betrachten, dass JESUS CHRISTUS unser göttlicher Heiland einerseits die Gebote Gottes predigte, auf der anderen Seite die Pharisäer aber immer wieder mahnte BARMHERZIG zu sein und Menschen (wie z.B. die Samariter- Ketzer) NICHT zu verachten, dann dürfen wir uns das als Beispiel nehmen.

Die feurigen Apostel haben ja auch Feuer vom Himmel über die Samariterketzer herabrufen wollen. Jesus hat sie streng gerügt: Ihr wisst nicht, wes Geistes ihr seid.

Als JESUS verhaftet wurde, wollte Petrus das Schwert zücken. "Pack das Schwert ein, denn wer durch das Schwert siegen will, wird durch das Schwert umkommen."

Wenn wir JESUS CHRISTUS ehrlich nachfolgen wollen, dann sollten wir auch diese Worte unseres göttlichen Erlösers betrachten.

Die Schuldzuweisungen, dass immer der andere Schuld hat, wenn es zu Differenzen kommt, gibt es schon seit Beginn der Menschheit. Als GOTT Adam fragte, ob er von der Frucht gegessen habe, von der er zu essen verboten habe, antwortete Adam: "Die Frau die DU mir gegeben hast, sie hat mich verführt."

Adam beschuldigt für seine Sünde also zuerst Eva und indirekt Gott.

Der Schuldige hat also einen Namen: DERANDERE.

Da ich zufällig weiß, dass Stephanus auch lange vor mir eine Sara hinaus geekelt hat- weise ich diese Schuldzuordnungen zurück. Ich will nicht mit der Methode agieren, die anderen immer Lüge, Betrug etc. unterstellt.

Und wenn ihr andere ausschließen wollt- warum macht ihr dann ein Diskussionsforum auf? Da könnt ihr doch gleich alle kirchlichen Texte hereinstellen- dann gibt es auch keine Dispute.

Bei den Kommunisten gab es übrigens angeblich auch Telefone, die nur Hörer hatten und wo man nicht hineinsprechen konnte.

Mitbrüder auf diese Weise auszuschließen kann mit dem wirken JESU in keiner Weise vereinbart werden. Denn obwohl JESUS ja wußte, wer Judas Iskariot war - hat er ihn NICHT ausgestossen und aus der SChar der Apostel hinaus geworfen.

Dass Blasius oder auch Kristina merken, wie ungerecht, hasserfüllt hier mit manchen umgegangen wird und wie auf eine Art agiert wird, die man zur Zeit von IS- Anhängern merkt- ist doch völlig normal. Wer zu Unrecht schweigt oder solche Hasstiraden nicht entsprechend kritisiert macht sich mitschuldig.

Da ich JESUS nicht von seinen Leiden abhalten will- und auch nicht gegen den heiligen Glauben der kath. Kirche wüte- sondern das unchristliche, abstossende Verhalten von Stephanus und Andi hier konkret kritisiere, ist dieses Zitat unangebracht. Der Teufel hat ja bekanntlich auch aus der Bibel manipulierend zitiert. Bibelzitate genügen nicht. Entscheidend sind- auch im Gericht lt. Evangelium unsere Absichten und unsere Taten.

Wenn ihr glaubt mit Feuer und Schwert und derart hasserfüllt Menschen für den Glauben zu gewinnen- dann täuscht ihr euch gewaltig. Ihr prügelt auf jene los, die auch darauf hinweisen und die eine eben NICHT trivialisierende Nächstenliebe haben, die zu Unrecht und Ärgernissen schweigt. Wenn ihr wahrhaftig sein wollt, dann solltet ihr die echte Demut aufbringen diese Kritik anzunehmen.

Wir wollen euch doch nicht provozieren, verärgern oder euch euren Glauben nehmen. Seid doch so gut uns auch guten Willen zuzutrauen.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 25.05.2016 14:49 | nach oben springen

#63

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 15:45
von hiti • 50 Beiträge

Liebe @Kristina,

warum denn solche Worte?
Ich hatte lediglich @Mariamante zitiert (ohne Hintergedanken...) und folgendes dazugefügt:
-
Dem kann ich nur voll zustimmen!
Ergänzend ist zu sagen, dass wir zur NÄCHSTENLIEBE VERPFLICHTET sind das heißt den Nächsten WIE SICH SELBST zu lieben. Ein äußerst schwieriges Unterfangen, wenn es jemand ernstlich versucht aber daran führt kein Weg vorbei.
Man kann Gott nicht gefallen wenn man andere nicht als Seine Kinder sieht, denn jede Seele stammt von Gott und Gott liebt diese Seelen.
lg
Hiti

Und ich beteuere nochmals dass ich weder Sie noch andere angriff, sondern dass es sich um christliche Art und Weise handelt, miteinender umzugehen.

WENN jeder denken würde, bevor er schreibt: Würde mir das passen, wenn das der andere über mich schreiben würde mancher etwas vorsichtiger, rücksichtsvoller...
dann würde so manches Vorurteil fallen und so mancher würde sich nicht so angegriffen fühlen.

DENN DIE LIEBE ZUM NÄCHSTEN VERLANGT EIGENTLICH DAS:
SO zu handeln wie ich auch gern behandelt werden möchte.
Und VORURTEILE, ABLEHNUNG, SCHADENFREUDE, HÄRTE ... zu vermeiden, denn wer möchte dass man ihm das entgegenbringt?

Zu sich selbst würde man kaum sagen: Weg mit dir, Satan ODER
verschwinde vom Forum
(Nächstenliebe ist nicht modernistisch, sondern ein MUSS!)
lg
Hiti

nach oben springen

#64

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 16:18
von Kristina (gelöscht)
avatar

@ hiti,
ich habe nicht geschrieben..
"verschwinde aus diesem Forum"

sondern geschrieben und gemeint,

dass du wählen kannst

entweder zu bleiben

oder zu gehen. (wie ich und jeder andere hier auch)

Deine Antipathie und deinen inneren Abstand gegen die, bzw. einige Mitglieder (deine Nächstenliebe) zeigst du schon darin, dass du jeden hier siezt, obwohl man sich schon aus anderen Foren kennt.
Und ich erinnere mich noch gut, dass wir zwei in einem anderen Forum aneinander geraten sind und aus diesem Grund bin ich dir hier die erste Zeit aus dem Weg gegangen.

Niemand hat versprochen, dass Nächstenliebe leicht ist, aber man kann mit gutem Willen versuchen friedlich miteinander in diesem Forum auszukommen
- auch wenn einmal Meinungsverschiedenheiten aufkommen.
Niemand ist perfekt, hiti, du nicht und ich auch nicht.

Anstatt ewige Belehrungen vorzubringen,
könntest du deine viel besagte Nächstenliebe in die Tat umsetzen und uns/bzw. einigen Mitgliedern die Hand reichen und einen friedlichen Neuanfang vorschlagen - so du gewillt bist.

Auch @ Andi schrieb ich schon, dass man "es kommen lassen soll."
Wir werden dann weiter sehen.

Bitte keine Belehrungen mehr. Man kann es auch anders ausdrücken.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 25.05.2016 16:26 | nach oben springen

#65

RE: Wahrheit von ..

in Diskussionsplattform 25.05.2016 16:52
von hiti • 50 Beiträge

Liebe @Kristina,

das mit dem Siezen sehe ich genau umgekehrt: Ich tue es aus Höflichkeit da es bestimmte Menschen nicht gerne anders haben, das du ergibt sich dann oder eben auch nicht.
Das ist nicht Antipathie.
Das aneinandergeraten tut mir leid, aber ich erinnere mich nicht mehr so sehr.
Inzwischen ist einige Zeit vergangen und einiges passiert.
Ich weiß auch nicht genau wer hier wer vom anderen Forum ist und darum, glaube ich, geht es auch nicht.
Aber ich verstehe jetzt einiges besser...

Gerne reiche ich JEDEM hier die Hand und schlage einen Neuanfang vor, ich weiß, dass wer von der Nächstenliebe schreibt als erster auch dazu verpflichtet ist und ich tu mich oft schwer aber diese Überwindung ringe ich mir als erstes immer wieder selber ab oder versuche es zumindest, glaube mir.
-
Eine Bitte hätte ich noch:
Bitte sieh nicht alles, was ich schreibe als Belehrung.
Wenn es von Nutzen sein könnte, dann denke darüber nach ansonsten vergiss es einfach oder korrigiere mich.
Die ganze Bibel ist ja eine Belehrung oder besser: HILFE um in den Himmel zu gelagen, den ich jedem von Herzen wünsche.
Deshalb ist vieles Ansporn, Hilfe oder einfach nur gut gemeint, auch wenn es gelegentlich falsch formuliert ist oder falsch ankommt.

In dem Sinne wünsche ich euch allen den Frieden
lg
Hiti

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 871 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3245 Themen und 21576 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Bernhard, Hemma, Katholik28, Kleine Seele, Meister Eckhart



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen