Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#36

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 16:25
von Mariamante • 391 Beiträge

Pilatus fragte "Was ist Wahrheit" - und verurteilte den, der Weg, Wahrheit und Leben ist.

Wir bekennen also, dass GOTT die Wahrheit ist. In unserer Gottes-Erkenntnis werden wir in dem Maß wahr sein, als wir mit GOTT verbunden sind- und zwar nicht nur theoretisch sondern durch wahrhaftige Gottes- und Nächstenliebe. Darum geht es also zentral.

Wenn du den dogmatischen Satz und die kirchlich fest gelegte Aussage nachweisen kannst, dass die MUTTERGOTTES weder während ihres Verweilens je auf Erden das Vater- unser gebetet hat, beten konnte- und auch nicht beten kann und darf, weil sie als von der Erbsünde befreite Gottesgebärerin das gar nicht mitbeten darf und kann, gebe ich dir gerne recht. Solange du diesen Nachweis mit einem kirchlichen Dokument nicht bringen kannst, liegt eine persönliche Einschätzung von dir vor, die ich für übertrieben und falsch halte.

Lt. Evangelium zum Vater- Unser: Als die Apostel JESU Beten merkten, wollten sie auch so stark beten und baten den HERRN, sie beten zu lehren. Da JESUS in vielfacher Hinsicht sagt: "Ein Beispiel gebe ich euch (sowohl in der Hingabe als auch im Gebet) ist es folgerichtig anzunehmen, dass JESUS das Gebet beispielhaft nicht nur andere lehrte - und selbst nie betete- sondern dass er es MIT seinen Aposteln, Jüngern gebetet hat.

Wenn JESUS CHRISTUS als göttlicher Heiland nicht nur mit theoretischen Worten die Jünger belehrte, sondern auch durch sein eigenes Beispiel, Beten, seine Hingabe - dann sehe ich keinen wirklichen Widerspruch oder Hindernisgrund, wenn nicht auch die Muttergottes mit Menschenkindern dieses Gebet sprechen könnte. Dieses liebende Mitbeten mit den Menschen kann der Gottesmutter ebensowenig das Geringste von ihrer Größe und Heiligkeit nehmen, wie der Unglaube von Menschen oder irrige Ansichten von Menschen GOTT etwas von seiner Größe und Gottheit nehmen können.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 14.05.2016 16:29 | nach oben springen

#37

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 16:28
von Johann Binder • 31 Beiträge

Ja, Mariamante

Jesus hat sich mit seinen sündigen Brüdern und Schwestern so sehr identifiziert, dass er sogar die Bußtaufe des Johannes empfangen hat, obwohl der Gottmensch weder der Buße noch der Umkehr bedurfte.
Und da sollte er nicht das Vater Unser zu seinem und unserem Vater im Himmel mit seinen Jüngern gebetet haben?

Die Gottesmutter hat sich nach der Geburt Jesu der im Judentum vorgeschriebenen Reinigung unterzogen - sie, die ganz Reine und Unbefleckte - ohne jeden Makel der Sünde.
Und sie sollte nicht das Vater Unser beten, gemeinsam mit und vor allem für ihre sündigen Kinder?

Gott segne euch.

nach oben springen

#38

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 16:32
von Mariamante • 391 Beiträge

Lieber Johann Binder: Gottes Segen. Ich nehme an, Dein Beichtvater wird Dir auch eine klare Antwort geben können. Dein Hinweis auf das Reinigungsopfer ist ein weiter, vernünftiger und logischer Aspekt der dies biblisch belegt. So lange also kein kirchliches Dokument vorgelegt wird, worin dezidiert festgestellt wird, dass die Gottesmutter niemals das Vater unser gebetet hat und auch unter Androhung der Exkommunikation nicht beten darf- kann man diese Einschätzungen als nicht vom katholischen Glauben befohlen ansehen- sondern als eine persönliche, zwar interessante Sichtweise, die aber nicht apodiktisch zu einer unumstösslichen Glaubenswahrheit erhoben werden kann.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 14.05.2016 16:34 | nach oben springen

#39

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 16:42
von Kristina (gelöscht)
avatar

Ich finde, da ist wieder einer von vielen ganz kleinen Unterschieden mit großer Wirkung.
Wenn Maria mit uns beten würde, käme sie dann nicht eher einer Schwester gleich,
als eine Mutter und Fürsprecherin?


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 14.05.2016 16:42 | nach oben springen

#40

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 16:50
von Aquila • 5.671 Beiträge

Liebe Kristina

Du hast sehr richtig erfasst !


Lieber Mariamante


Hast Du meine Ausführungen zum grabentiefen Unterschied zwischen

MEIN Vater als alleinige Anrufung durch unseren Herr
und
dem von Ihm Seinen Jüngern gelehrten Vater unser"

nicht verstanden ?

Unser Herr und Gott Jesus Christus ist Gott-Mensch ....Gott Selbst.
Als eingeborener Sohn EINS mit dem Vater in der Einheit des Heiligen Geistes.



Unser Herr und Gott Jesus Christus aber bedarf dieses Gebetes niemals und
kann es denn auch niemals "mitbeten".
Wir dagegen sind als Geschöpfe durch die hl. Taufe die angenommenen Kinder Gottes .
Wir bedürfen dieses Gebetes zu unserem Vater

Unser Herr kann es denn auch nur lehren !


So wie es im hl. Evangelium steht

Mt 6,9
So sollt ihr beten



Dasselbe gilt unter anderen Vorzeichen wie schon x-mal betont für die
Unmöglichkeit
des "Mitbetens" des "Vater unsere" durch die wahre Gottesmutter !

Einer nur hat Interesse die Makellosigkeit der wahren Gottesmutter herunterzudeklinieren....
und dieser eine ist es auch, der vorgibt als ang. "Jungfrau" das Gebet "mitzubeten"....
der Vater der Lüge.


Wer es also nicht verstehen will, der folge weiter den Anweisungen der Pseudo-" Gospa" ....
und der warte .....und warte....und warte....auf die "Geheimnisse" oder was auch immer !







Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 14.05.2016 16:52 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nur noch Mundkommunion in Medjugorje
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Katholik28
5 23.07.2019 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 166
Ilse Aigner fordert drastische Neuerung in katholischer Kirche - von Christian Deutschländer
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
4 19.05.2019 00:07goto
von Blasius • Zugriffe: 221
Wie viel Armut verträgt die katholische Kirche?
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 24.10.2017 11:08goto
von Blasius • Zugriffe: 941
Leserbriefe zu "Medjugorje"
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Gast-Nr.10
11 10.07.2015 17:20goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 1058
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1300
Was ist ein Laie aus kirchlicher Sicht?
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von blasius
0 05.06.2014 21:09goto
von blasius • Zugriffe: 250
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 23.05.2014 21:57goto
von blasius • Zugriffe: 421
Theologisches
Erstellt im Forum Internetseiten von Stefan
0 28.04.2014 23:52goto
von Stefan • Zugriffe: 267
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje – Schreiben an US-Bischöfe
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
138 03.09.2018 15:05goto
von Aquila • Zugriffe: 10302

Besucher
1 Mitglied und 14 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 232 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3342 Themen und 21985 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
benedikt, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen