Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 07:06
von Mariamante • 391 Beiträge

Nicht "leider" sondern begrüßenswerter Weise. Wer einen Mitchristen, der z.B. in Bezug auf M. andere Sichtweisen hat einen Teufel nennt macht sich genau jenes Verhaltens schuldig, das JESUS CHRISTUS ablehnt:

Matthäus 5, 21 f:

21 Ihr habt gehört, dass zu den Alten gesagt worden ist: Du sollst nicht töten; wer aber jemand tötet, soll dem Gericht verfallen sein.
22 Ich aber sage euch: Jeder, der seinem Bruder auch nur zürnt, soll dem Gericht verfallen sein; und wer zu seinem Bruder sagt: Du Dummkopf!, soll dem Spruch des Hohen Rates verfallen sein; wer aber zu ihm sagt: Du (gottloser) Narr!, soll dem Feuer der Hölle verfallen sein.6
23 Wenn du deine Opfergabe zum Altar bringst und dir dabei einfällt, dass dein Bruder etwas gegen dich hat,
24 so lass deine Gabe dort vor dem Altar liegen; geh und versöhne dich zuerst mit deinem Bruder, dann komm und opfere deine Gabe.
25 Schließ ohne Zögern Frieden mit deinem Gegner, solange du mit ihm noch auf dem Weg zum Gericht bist. Sonst wird dich dein Gegner vor den Richter bringen und der Richter wird dich dem Gerichtsdiener übergeben und du wirst ins Gefängnis geworfen.
26 Amen, das sage ich dir: Du kommst von dort nicht heraus, bis du den letzten Pfennig bezahlt hast.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen

#17

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 07:15
von Mariamante • 391 Beiträge

Zu dem Einwand, dass die ohne Makel der Erbsünde empfangene Gottesmutter MARIA als Sündenlose das Vater- Unser nicht nicht mitbeten würde, könnte man fragen: Warum hat sich JESUS CHRISTUS der sündenlose göttliche Heiland dann der Buß- Taufe des Johannes unterzogen?

Was triviale Aussagen in den sogenannten "Botschaften" angeht:

Es ist bekannt, dass es (leider) Menschen gibt, welche Aussagen der göttlichen Offenbarung der heiligen Schrift als trivial ansehen.

Es handelt sich hier also um subjektive Einschätzungen.

Der Fanatismus in der Ablehnung von M. oder anderem (der sich z.B. darin manifestiert, dass man Menschen, die der eigenen Sichtweise auf M. nicht folgen "Teufel" nennt) ist m.E. ebenso der falsche Umgang wie das Nachplappern verschiedener Medien die verbreiten und unterstellen, dass die sogenannten Seherkinder vor allem materielle Interessen hätten. Man konnte in den Medien auch von Spiritismus durch diese und anderes Üble lesen.

Es tut mir leid, dass ich als röm.kath. Christ mit dem Bemühen, mit M. gerecht und wahrhaftig umzugehen Ärgernis errege - aber es ist gut, wenn so auch manches klar zutage tritt, das sich mit dem christlichen Glauben und mit der Nachfolge JESU nicht vereinbaren läßt.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 14.05.2016 07:21 | nach oben springen

#18

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 07:54
von Kristina (gelöscht)
avatar

Zitat Mariamante:
"Warum hat sich JESUS CHRISTUS der sündenlose göttliche Heiland dann der Buß- Taufe des Johannes unterzogen?"
Matthäus 3,13-17
15 Jesus antwortete ihm: Lass es nur zu! Denn nur so können wir die Gerechtigkeit (die Gott fordert) ganz erfüllen. Da gab Johannes nach.

Der Wille Gottes ist es, dass wir uns alle taufen lassen sollen. Weil Jesus wahrer Gott und wahrer Mensch war, ging er mit gutem Beispiel voran, wir sollen es ihm nachtun. Außerdem war Jesus als wahrer Mensch solidarisch mit uns Sündern - wegen uns kam er in die Welt.



Wenn ich fragen darf, wie die M-Befürworter denn nun zu den Botschaften stehen, die mit der Lehre der Kirche nicht vereinbar sind?
Es reicht eine kurze Antwort auf die "Einheit der Religionen".und das ohne Geschichtenerzählungen, ohne Heiligenzitaten.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 14.05.2016 07:56 | nach oben springen

#19

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 08:04
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Stephan,
ich schließe aus der Antwort von Mariamante, dass du Menschen als "T..." bezeichnest, die Medju. entgegenstehen.
Dann war die Löschung von @ Aquila korrekt und auch die Antwort von Mariamante.

D u musst d e i n Verhalten und deine Äußerungen überdenken und nicht die Schuld bei anderen suchen.
Ich weiß nicht was du privat alles durchmachst/durchgemacht hast, aber so geht es trotzdem nicht -
vor dem Nächsten nicht u n d vor Gott nicht.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#20

RE: "Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 14.05.2016 08:31
von Mariamante • 391 Beiträge

Liebe Kristina!

Gottes Segen und Vergelts Gott für Dein Bemühen um Objektivität.

Wenn JESUS CHRISTUS, der sündenlose, göttliche Heiland die Bußtaufe auf sich nehmen konnte und durfte - dann sehe ich auch kein Problem damit, dass die sündenlose jungfräuliche Gottesmutter Maria solidarisch mit sündigen Menschen das Vater- Unser gemeinsam beten kann und darf.

Zum Thema Einheit der Religionen möchte ich zitieren, was Aquila einleitend zu einem Medjugorjethread (geschlossen) schrieb und zitierte:

"Für alle Menschen gibt es nur einen Gott,
aber die Menschen haben die verschiedenen Religionen geschaffen.
Mein Sohn ist der einzige Mittler und Retter aller Menschen,
aber ich, ich sehe,
daß die Menschen sich auch retten können, indem sie ihre eigene Religion gut praktizieren, wenn sie sie ernsthaft befolgen und wenn sie nach ihrem Gewissen leben".

Soweit diese inkriminierte Aussage/ Botschaft.

Dass es nur den einen, dreifaltigen Gott gibt scheint mir doch allgemein nachvollziehbar. So weit mir bekannt geht die Kirche davon aus, dass GOTT sich jedem Menschen offenbart- sowohl äußerlich durch die Schöpfung (Paulus schreibt darüber, dass der Mensch der Gott ablehnt nicht entschuldbar wäre, weil die Schöpfung Gottes ihren Urheber zeigt) als auch innerlich.

Der Mensch- jeder- ist doch ein Kind Gottes, Abbild- und Ebenbild des LEBENDIGEN GOTTES. Daher besteht eine innere Verbindung der unsterblichen Seele zu Gott. Und dass die Menschen aus dem Ringen um Gott und dem Versuch, diese innere Verbundheit ihrer unsterblichen Seele zu Gott herzustellen in allen Zeiten Versuche gemacht haben die re- ligio, d.h. die Rückbindung an Gott durchzuführen ist in den verschiedenen Religionen verwirklicht.

Dass JESUS CHRISTUS der göttliche Heiland der einzige Retter und Mittler ist- die Religionen also gerade nicht "gleichwertig oder gleichartig" sind, wird doch in der folgenden Zeile der "Botschaft" ausgedrückt:

Mein Sohn ist der einzige Mittler und Retter aller Menschen.

Dass die röm.kath. apostolische Kirche der Leib Christi ist, das Ursakrament und die Heilsquelle wird ja in vielen anderen "Botschaften" bekräftigt. Wenn man das also zusammen sieht, dann ist klar, dass hier keine Einheit der Religionen, keine Trivialisierung und Nivellierung vorliegt.

Dass Menschen, die unverschuldet Jesus Christus nicht kennen und nach ihrem Ge- wissen in ihrer Religion leben AUCH gerettet werden können (aber nicht durch diese Religion sondern weil sie ihrem Gewissen folgen) ist keine Irrlehre. Das hat die Kirche doch seit jeher gelehrt.

conclusio: JESUS CHRISTUS wird auch in dieser "Botschaft" sehr klar als einziger Retter und Mittler genannt. Die apostolische, röm.kath. Kirche IST der fortlebende Christus. Damit wird also meiner Auffassung nach keiner "Einheit aller Religionen" in M oder in dieser "Botschaft" das Wort geredet.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nur noch Mundkommunion in Medjugorje
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Katholik28
5 23.07.2019 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 126
Ilse Aigner fordert drastische Neuerung in katholischer Kirche - von Christian Deutschländer
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
4 19.05.2019 00:07goto
von Blasius • Zugriffe: 205
Wie viel Armut verträgt die katholische Kirche?
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 24.10.2017 11:08goto
von Blasius • Zugriffe: 885
Leserbriefe zu "Medjugorje"
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Gast-Nr.10
11 10.07.2015 17:20goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 1014
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1248
Was ist ein Laie aus kirchlicher Sicht?
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von blasius
0 05.06.2014 21:09goto
von blasius • Zugriffe: 238
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 23.05.2014 21:57goto
von blasius • Zugriffe: 421
Theologisches
Erstellt im Forum Internetseiten von Stefan
0 28.04.2014 23:52goto
von Stefan • Zugriffe: 263
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje – Schreiben an US-Bischöfe
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
138 03.09.2018 15:05goto
von Aquila • Zugriffe: 9970

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MAGDALENA
Besucherzähler
Heute waren 206 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3267 Themen und 21718 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen