Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#41

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 13:21
von Mariamante • 391 Beiträge

"weil die Botschaften der Erscheinung antikatholisch/antichristlich sind und daher beweisen, dass in Medjugorje nicht die Muttergottes erscheint, sondern ein Dämon in Frauengestalt! "

Diese Ausagen kommen mir sehr bekannt vor und werden z.B von Sekten auf die Kirche angewandt. Diese Form der Dämonisierung ist auf alle Fälle abzulehnen und wider die Vernunft. Denn wenn der Satan das Rosenkranzgebet, die hl. Messe, das Gebet, die Anbetung, das Gottvertrauen, die Liebe zur Gottesmutter gefördert haben will- und die Menschen nach M. zur Beichte schickt, dann bekämpft er sich plötzlich selbst und sein Reich hätte keinen Bestand.

Auch der falschen Aussage, dass Medjugorje- Freunde M. in den Mittelpunkt stellen und nicht GOTT oder die Kirche - muss um der Wahrhaftigkeit willen widersprochen werden:

Auch für jene Menschen, die M. schätzen ist die ALLERHEILIGSTE DREIFALTIGKEIT das Höchste. Auch jene, die M. anerkennen lieben JESUS CHRISTUS und seine Kirche. Der Versuch, auseinander zu dividieren: Hier die Rechtgläubigen- dort die Dämonenanbeter ist ein Fallstrick des Teufels, dem man nicht auf den Leim gehen sollte. Leider ist es vielfach so, dass der Mensch den Teufel überall sieht- nur nicht dort, wo er ihm selbst auf den Leim ging.

Jesus sagt dazu: Ihr seht den Splitter im Auge des Nächsten- aber den Balken im eigene Auge seht ihr nicht.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 13:27 | nach oben springen

#42

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 13:38
von Mariamante • 391 Beiträge

Lieber Johann Binder!

Auch Pfingsten kann uns sagen, dass GOTTES Liebe unendlich weitherziger ist als die der Menschen. So hoch der Himmel über der Erde, so hoch sind die Gedanken Gottes über den Gedanken der Menschen.

Weil wir die Anfälligkeit des Menschen für Irrtümer kennen, daher sollten wir uns nicht zu stark betrüben, wenn Menschen "wider den Stachel" löken. Auch ein Saulus war ja der "guten Meinung" die Christen verfolgen zu müssen, da sie einen falschen Weg gingen. Gerade dieser Saulus/ Paulus wurde auch durch eine "Privatoffenbarung" bekehrt. Und die Kirche verdankt dieser "Privatoffenbarung" immens viel.

Auch wenn sich manche Katholiken nicht bewußt sind: z.B. auch das Fronleichnamsfest, die Herz Jesu Feste, der Barmherzigkeitsonntag sind auf "Privatoffenbarungen" zurück zu führen. Wir können Gott nicht vorschreiben, wie ER zu wirken hat- auf welche Weise er durch die Gottesmutter wirken darf- und was genau er zu sagen hat. Der demütige Mensch nimmt sich das Wort des hl. Paulus zu Herzen: "Prüft alles, das Gute behaltet. "

Pauschale Verurteilungen und Dämonisierungen führen in die Gefahr, dass wir Gottes Werk behindern- in uns und anderen. Hier wäre es weise, mit Gamaliel zu sagen: Wenn das Werk von Gott ist, können wir es nicht zunichte machen- wenn es aber nicht von Gott ist, wird es zugrunde gehen.

Als gottliebende Menschen brauchen wir uns daher keine großen Sorgen machen- auch wenn wir selbst kritisiert werden oder wenn Menschen kein Verständnis haben für das, was uns heilig ist - und was wir als heilsam erfahren haben. Gehen wir mutig, glaubensstark, hoffnungsfroh voran- denn wir wissen dass denen, die GOTT lieben alles zum Guten gereicht.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 13:39 | nach oben springen

#43

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 13:45
von Johann Binder • 31 Beiträge

gelöscht


zuletzt bearbeitet 13.05.2016 08:19 | nach oben springen

#44

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 13:47
von Johann Binder • 31 Beiträge

Liebe Mariamante

ich danke Dir.

Gott segne Dich!

nach oben springen

#45

RE: Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje / "Medjugorje" in: Der Gottmensch - Maria Valtorta

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 11.05.2016 14:29
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Grüß Gott, Mariamante,

es ist ja gerade anders herum, nämlich dass Ihr Medjugorjaner Euch sektierisch verhaltet! Die Glaubensgemeinschaft der Medjugorjaner ist eine Sekte, die nicht "Rom" den Vorrang gibt, sondern "Medjugorje", weshalb sie denn auch unaufhörlich die ablehnde Haltung der Kirche ignoriert und sich Ihren Verboten widersetzt, stattdessen aber der Erscheing folgt. Daran erkennt man Euch als eine Sekte innerhalb der Kirche!

Das übrige, das ich an hiti schrieb ignorierst Du völlig, auch die Irrlehren der Erscheinung, was wiederum ein Hinweis ist, dass Ihr eine Sekte seid!

Das hat zur Folge, dass Ihr keine Unterscheidungsgabe besitzt, da Ihr sonst wissen würdet, dass der Satan in seinen "Privatoffenbarungen" gegenüber Katholiken anders verfährt, um sie von der Kirche und damit von Christus zu trennen, als z.B. in seinen "Privatoffenbarungen" gegenüber Esoterikern. Damit ihn Katholiken nicht so leicht durchschauen, redet er eine Menge Katholisches, baut aber zugleich Antikatholisches mit ein, wie in Medjugorje, so wie in einer seiner Botschaften in Medjugorje, wo er Euch irrlehrt, dass das Beten vor einem Kruzifix zu bevorzugen sei. Hört sich das nicht toll an? Hört sich das nicht Katholisch an? Für die, die keine Unterscheidungsgabe besitzen, weil sie den Schoß der Kirche verlassen haben, sicherlich, aber nicht für uns römische Katholiken, die wir von unserer röm.-kath. Kirche wissen, dass nicht das Beten vor einem Kruzifix zu bevorzugen ist, sondern vor dem Eucharistischen Herrn! Und genau das bezweckt die dämonische Erscheinung von Medjugorje mit dieser Irrlehre: die Verdrängung des Betens ihrer Anhängerschar vor dem Allerheiligsten! Aber nicht mit uns römischen Katholiken!

Und ja, Du sprichst genau das aus, worauf noch eingehen wollte, dass dieselbe Erscheinung ihre Anhängerschar zum Beichten nach Medjugorje ruft! Auch hier wieder die Zentrierung Medjugorjes! Zudem ist in diesem Aufruf die Irrlehre versteckt, dass es am besten sei in Medjugorje zu beichten oder sogar nur dort, weshalb denn ihre Anhängerschar ihrem Ruf folgt und nach Medjugorje beichten geht. Das ist in Eurer Medjugorje-Sekte gang und gäbe! Unsere röm.-katholische Kirche hingegen kennt eine solche Lehre und Sitte nicht, dass die Beichte an einen geographischen Ort gebunden sei, oder, dass es am besten sei, an einem bestimmten geographischen Ort, z.B. in Medjugorje, zu beichten. Und so brauchen wir römischen Katholiken zwecks Beichte keineswegs nach Medjugorje zu reisen! Wir tun das daher bei uns vor Ort!


http://katholizismus-und-bibel.de.tl
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nur noch Mundkommunion in Medjugorje
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Katholik28
5 23.07.2019 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 238
"Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
79 15.05.2016 22:05goto
von Aquila • Zugriffe: 6093
Leserbriefe zu "Medjugorje"
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Gast-Nr.10
11 10.07.2015 17:20goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 1158
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1404
Apostolisches Schreiben "Ordinatio Sacerdotalis" - "Endgültiges Nein" zur "Frauenordination"
Erstellt im Forum Apostolische Schreiben von Aquila
8 14.07.2016 23:05goto
von Aquila • Zugriffe: 1080
Das Wunderfoto von Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Stefan
3 23.09.2014 07:27goto
von Kristina • Zugriffe: 688
Vatikan verlangt Distanzierung von Medjugorje
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 23.05.2014 21:57goto
von blasius • Zugriffe: 481
Apostolisches Schreiben „Evangelii Gaudium“, § 19-23 Papst Franziskus „Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evang.
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 26.04.2014 21:08goto
von blasius • Zugriffe: 347
Überblick kirchlich NICHT anerkannter "Erscheinungen" / "Botschaften"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
0 18.12.2013 23:24goto
von Aquila • Zugriffe: 1083

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rainerbeer
Forum Statistiken
Das Forum hat 3553 Themen und 22674 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Andi, Aquila, Blasius, Hemma, Koi, Simeon



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen