Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#71

RE: "Theologischer Dialog" mit dem Islam weitesgehend sinnlos

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 29.10.2014 18:30
von Andi • 1.019 Beiträge

Danke Michaela, denn so soll es auch sein.

nach oben springen

#72

RE: "Theologischer Dialog" mit dem Islam weitesgehend sinnlos

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 29.10.2014 20:02
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Andreas,
Dann habe ich ja das richtige für dich eingestellt.
Nein, gelesen habe ich den Artikel nicht, weil er ein weiterführender Link eines anderen Artikels war. Den finde ich aber jetzt nicht mehr.
Zitat:
Die Teilnehmer der DEMO können ja nichts dafür, wenn sich die Presse gerade die extremsten rauspickt mal wieder.

Nein, sie können nichts dafür. Aber das ist das tägliche Brot der Medien. Sie müssen aussagekräftige Bilder einfangen und wenn möglich mindestens ein Skandälchen. Sonst gäbe es ja auch nichts zu erzählen.

LG
Kristina

Liebe Maria,
ich hoffe du bist nicht verärgert.
Vergessen wir was war und schreiben weiter wie bisher.
LG
Kristina


1Joh 5,10 Wer an den Sohn Gottes glaubt, trägt das Zeugnis in sich. Wer Gott nicht glaubt, macht ihn zum Lügner, weil er nicht an das Zeugnis glaubt, das Gott für seinen Sohn abgelegt hat.

zuletzt bearbeitet 29.10.2014 20:27 | nach oben springen

#73

RE: "Theologischer Dialog" mit dem Islam weitesgehend sinnlos

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.10.2014 00:33
von Lilien (gelöscht)
avatar

Lieber Andi,

ich komme damit nicht klar:

Zitat:
Die Lügenmedien sind wieder voll im Gange Kristina.

"Dieses Video bitte teilen. Ich habe auch hier bei Demo in Köln gegen Salfisten mehrfach gebeten nach Hause gehen zu dürfen. Wir wurden aufgefordert den Platz zu verlassen, unter Androhung von Polizeigewalt, aber gehen durften wir nicht. Ich sage schon jetzt alles was die Medien zeigen ist gelogen. Sie wolten mit aller Gewalt das es eskaliert."
Zitat Ende

https://www.facebook.com/video.php?v=991761527516811&fref=nf

Hast Du das Video eingestellt (im Link)?

Wenn ja, dann bitte ich eindringlich in der Bibel DAS LEBEN DER GLAUBENDEN Röm, 13,1-7
zu meditieren:

Der Christ und die staatliche Ordnung:
13, 1-7
Jeder leiste den Trägern der staatlichen Gewalt den schuldigen Gehorsam. Denn es gibt keine staatliche Gewalt, die nicht von Gott stammt; jede ist von Gott eingesetzt. Wer sich daher der staatlichen Gewalt widersetzt, stellt sich gegen die Ordnung Gottes, und wer sich ihm entgegenstellt, wird dem Gericht verfallen. Vor den Trägern der Macht hat sich nicht die gute, sondern die böse Tat zu fürchten; willst du also ohne Furcht vor der staatlichen Gewalt leben, dann tue das Gute, so dass du ihre Anerkennung findest. Sie steht im Dienst Gottes und verlangt, dass du das Gute tust. Wenn du aber Böses tust, fürchte dich! Denn nicht ohne Grund trägt sie das Schwert. Sie steht im Dienst Gottes und vollstreckt das Urteil an dem, der Böses tut. Deshalb ist es notwendig, Gehorsam zu leisten, nicht allein aus Furcht vor der Strafe, sondern vor allem um des Gewissens willen. Das ist auch der Grund, weshalb ihr Steuern zahlt; denn in Gottes Auftrag handeln jene, die Steuern einzuziehen haben. Gebt allen, was ihr ihnen schuldig seid, sei es Steuer oder Zoll, sei es Furcht oder Ehre.

Gottes Segen
Lilien

nach oben springen

#74

RE: "Theologischer Dialog" mit dem Islam weitesgehend sinnlos

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.10.2014 10:15
von Kristina (gelöscht)
avatar

Liebe Lilien,

dein aufgef. Bibelvers von Röm, 13,1-7 ist im Grunde schon richtig. Aber es geht nicht um Steuern oder die Staatsform selbst.

Es fängt schon mit dem Gender Mainstreaming an, eine seelengefährdete Diktatur die sich in großen Teilen schon durchgesetzt hat und vom Staat gefördert wird.

Es geht um die vermeintliche Handlungsunfähigkeit des Staates was den Islam mit seinen 1000 gewaltbereiten und vielen kriminellen Moslems betrifft.
Angesichts dessen, zu was der Islam fähig ist, sind große Bedenken für eine körperliche Gefährdung realistisch, sowie eine seelische Gefährdung, indem man sie offen für neue Mitglieder anwerben lässt.
Beim Anblick der Bilder, Filme und Berichte was den Ungläubigen durch den Islam zugefügt wird, ist das Entsetzen riesig groß.
Dadurch fühlen sich viele bedroht und man versucht sich irgendwann zu wehren.
Das ist meiner Meinung nach rein menschlich nachzuvollziehen!

Natürlich tut es nicht gut, in diesem Forum so viele Threads gegen den Islam zu eröffnen, denn so fokussiert sich alles auf einen vermeintlichen "Gegner". Wir haben viele davon, auch einer in uns selbst.
Außerdem gibt es genug Bloggs im Internet, in denen die Gräueltaten des Islam angeprangert werden.

Zudem sorgt die Kirche in vielen Bereichen auch noch für Verwirrung!

Wäre der Glaube im Volk verbreitet und stark verankert, würde sich vieles anders mit Gottes Hilfe ergeben!

LG
Kristina


Staat und Kirche
2245 Die Kirche, die sich aufgrund ihres Auftrags und ihrer Zuständigkeit mit der politischen Gemeinschaft keineswegs deckt, ist Zeichen und zugleich Schützerin des transzendenten Wesens des Menschen. Als solche „achtet und fördert sie auch die politische Freiheit der Bürger und ihre Verantwortlichkeit" (GS 76,3).

2246 Zur Sendung der Kirche gehört es, „auch politische Angelegenheiten einer sittlichen Beurteilung zu unterstellen, wenn die Grundrechte der menschlichen Person oder das Heil der Seelen es verlangen. Sie wendet dabei alle, aber auch nur jene Mittel an, welche dem Evangelium und dem Wohl aller je nach den verschiedenen Zeiten und Verhältnissen entsprechen" (GS 76,5).


1Joh 5,10 Wer an den Sohn Gottes glaubt, trägt das Zeugnis in sich. Wer Gott nicht glaubt, macht ihn zum Lügner, weil er nicht an das Zeugnis glaubt, das Gott für seinen Sohn abgelegt hat.
nach oben springen

#75

RE: "Theologischer Dialog" mit dem Islam weitesgehend sinnlos

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.10.2014 12:17
von Lilien (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

danke für die Zitate aus dem Katechismus der Katholischen Kirche.
Ich warte auf die Antwort von Andi.

Dieser Gedanke kann uns behilflich sein: Nichts geschieht ohne den Willen Gottes.
Beten wir oft für unser Vaterland. „Bemüht euch um da Wohl der Stadt, in die ich euch weggeführt habe, und betet für sie zum Herrn; denn in ihrem Wohl liegt euer Wohl.“ (Jer 29,7)

Liebe Kristina, alle Deine hier angebrachten Anliegen empfehle Jesus an. Mache Dir bewusst, dass alle Menschen Deine Nächsten sind.

Gottes Segen

Lilien

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Biblische Prophezeiung des Islams und dessen Endes
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Stjepan
2 23.02.2019 14:47goto
von Stjepan • Zugriffe: 71
Warum der Islam allseits beliebt ist
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 03.07.2017 17:46goto
von Kristina • Zugriffe: 856
Papst Franziskus: Ganzheitliche Entwicklung braucht Dialog
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
7 16.07.2017 23:49goto
von Michaela • Zugriffe: 1518
Interreligiöser Dialog > Muslime und Christen nähern sich in Malaysia an
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 08.01.2016 14:38goto
von Blasius • Zugriffe: 186
Wie verfolgte Christen den Islam erleben
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
7 14.12.2016 21:25goto
von Kristina • Zugriffe: 1270
Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von iKvE
130 18.07.2015 19:08goto
von Gertrud • Zugriffe: 9387
Islam nicht reformierbr/Hass und Gewalt ist ihm inhärent
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Klaus
33 02.03.2015 12:34goto
von Aquila • Zugriffe: 2551
Pat Condell "Islam - die Religion die nichts mit sich selbst zu tun hat"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
1 07.05.2015 00:58goto
von Andi • Zugriffe: 367
Die 10 aktivsten Terrorgruppen der Welt: Alle islamisch (7) oder sozialistisch (3) Terrororganisationen 2013
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
1 27.09.2014 20:38goto
von Michaela • Zugriffe: 12994

Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 259 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3248 Themen und 21605 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen