Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Die Wahrheit über die Kreuzzüge und den Islam

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 02.01.2017 20:56
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://paxeuropa.de/2017/01/02/die-wahrh...-und-den-islam/



Die Wahrheit über die Kreuzzüge und den Islam

Dieses Video der kanadischen Reporterin Faith Goldy von „The Rebel Media“ zeigt auf, wie im Westen eine völlig verlogene Propaganda veranstaltet wird, um den Islam entgegen aller Fakten in ein positives Licht zu rücken. Goldy räumt mit dem nicht totzukriegenden Märchen auf, die Kreuzzüge wären ein „Verbrechen gegen Moslems“ gewesen. Wie jeder Geschichtskundige weiß, waren sie nach über 400 Jahren brutaler islamischer Kriegszüge gegen christliche Länder vielmehr eine längst überfällige Reaktion zur Selbsterhaltung. In fünf Minuten entlarvt dieses knackige Video viele Lügen und zeigt den Irrsinn der Islam-Kollaboration. Die deutsche Übersetzung fertigte Hagen Grell an, das Original gibt es hier.


Die Gründe für die christlichen Kreuzzüge


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#2

RE: Die Wahrheit über die Kreuzzüge und den Islam

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 26.03.2018 19:18
von Andi • 997 Beiträge

20 März 2018, 07:45
Facebook sperrt Hesemann für 30 Tage nach Islamkritik

Nach einem Eintrag "Der Islam spielt in der 1700jährigen Geschichte des christlichen Abendlandes immer nur eine Rolle: Die des Damoklesschwertes, das über uns hing,..." reagiert bei Facebook die Zensur

Düsseldorf (kath.net)
Der Kirchenhistoriker Michael Hesemann wurde gestern auf Facebook nach einem islamkritischen Eintrag für 30 Tage gesperrt. Hesemann hatte zuvor folgenden Beitrag geschrieben: "Der Islam spielt in der 1700jährigen Geschichte des christlichen Abendlandes immer nur eine Rolle: Die des Damoklesschwertes, das über uns hing, der Bedrohung durch die Barbarei, gegen die es sich zu vereinigen und derer es sich zu erwehren galt. Insofern ist nicht der Islam ein Teil der deutschen Geschichte, sondern der Abwehrkampf gegen den Islam!" Nur kurze Zeit später wurde der Beitrag gemeldet und eine Sperre verhängt.




Hesemann hat sich inzwischen gegen die Sperre zur Wehr gesetzt und an Facebook einen Offenen Brief geschrieben, der auf kath.net dokumentiert wird:

"Sehr geehrte Damen und Herren, das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland garantiert in § 5.1: "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten." Dies gilt insbesondere für Fragen der Lehre, wie § 5.3 spezifiziert: "Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei." Durch meine Sperrung für 30 Tage (!) hat Facebook zu meinem großen Bedauern gegen mein Recht auf freie Meinungsäußerung verstoßen und ich erwäge, rechtliche Schritte dagegen zu unternehmen.

Begründung: Am 16. März zitierte die deutsche Presse Innenminister Horst Seehofer (CSU) mit den Worten "Der Islam gehört NICHT zu Deutschland" (so die Schlagzeile der BILD-Zeitung auf S.1). Dieser Aussage widersprach u.a. Bundeskanzlerin Merkel, während Angehörige der CSU Seehofer zur Seite standen. Als promovierter Historiker, der an einer katholischen Hochschule doziert, habe ich zu Seehofers Aussage Stellung genommen und festgestellt, dass der Islam nur insofern Teil der 1700jährigen Geschichte des europäischen Abendlandes ist, wie sich Europa durch den Abwehrkampf gegen ihn vereinte. Das war unter Karl Martell (732) der Fall, das gilt für die Kreuzzüge (1096-1294), das gilt für die Heilige Liga und die Türkenkriege (16.-17. Jh.). Der Islam mit seinen brutalen Einschüchterungstaktiken, überhaupt die Vorstellung eine Religion mit dem Schwert zu verbreiten, wurde in Europa gemeinhin als Barbarei verstanden. Wenn Sie etwa Luthers Türkenpredigten lesen, wird klar, wie wahr meine Aussage ist: Während der Islam selbst in der deutschen Geschichte keine Rolle gespielt hat, während es etwa bis ins 20. Jahrhundert keine einzige Moscheengemeinde in Deutschland gab, hat der Abwehrkampf gegen den Islam maßgeblich zur europäischen Einigung und Identitätsfindung beigetragen. Das ist eine unbestreitbare historische Tatsache, auch wenn Sie diese als nicht "politisch korrekt" empfinden mögen.

In der Begründung Ihrer Sperrung unterstellen Sie mir, ich würde "Personen" aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit angreifen. Das ist ausdrücklich NICHT der Fall. In meiner beanstandeten Aussage ging es ausdrücklich um 1700 Jahre Geschichte, nicht um die Gegenwart oder lebende Personen. Die einzige Person, um die es indirekt ging, ist Horst Seehofer, den ich nicht angriff, sondern bestätigte. Auch den Deutschen kann man völlig zurecht für die Jahre 1933-45 Barbarei bescheinigen, ohne damit Menschen der Gegenwart zu beleidigen. Im übrigen ist Kritik an einer Religion, deren heiliges Buch zahlreiche Tötungsaufrufe beinhaltet und deren Gesetzbuch barbarische Todes- und Körperstrafen verlangt, gewiss legitim, ohne dass damit der einzelne, gläubige Muslim angegriffen wird. Als Katholik muss ich mir auch Kritik an den Kreuzzügen und am Alten Testament, an der Inquisition und am Umgang meiner Kirche mit Missbrauchsfällen anhören, ohne dadurch persönlich beleidigt zu werden, wie die einschlägige Rechtssprechung eindeutig feststellt. Ich möchte Sie daher dringend bitten, sich weiterhin auf den Boden der deutschen Verfassung zu stellen und eine Zensur zu unterlassen, die den Urheber einer nüchternen historischen Analyse für 30 Tage aus seinem sozialen Leben und jeder Kommunikation mit seinem Freundeskreis ausschließt.

http://www.kath.net/news/63181


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#3

RE: Die Wahrheit über die Kreuzzüge und den Islam

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 26.03.2018 19:42
von Aquila • 4.946 Beiträge

Lieber Andreas

Die in vorauseilendem Gehorsam Unterwerfung unter die Knechtschaft des wahrheitsfeindlichen Islam wird immer offensichtlicher.
Facebook und Konsorten spielen im "globalen Kampf gegen die Wahrheit" eine der ersten Geigen.
Was Michael Hesemann an belegbaren historischen Fakten über den kriegerischen Islam vorgelegt hat, soll also nicht einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden.

Ein ganz im Sinne von Michael Hesemanns unumstösslichen historischen Tatsachen
sehenswerter Abriss über aggressive islamische Expansionspoltik ( die im Übrigen heute weiter anhält ) vermittelt nachfolgendes bei "gloriatv" gefundenes Video;
es zeigt in einer dynamischen Graphik gleichsam im geschichtlichen Zeitraffer die
rasante - gewaltsame ! - Ausbreitung der Irrlehre Islam seit ihrer Erfindung durch den Schein-"Propheten" Mohammed.
Eine Spur der Gewalt und des Terrors durch weit über 500 Schlachten !
Hier das Video:

https://gloria.tv/video/MDfuoAffdkA8L44EUMoCPzYEB


Eine chronologische Auflistung der islamischen Gewaltherrschaft, freilich noch ohne Einbezug des mörderischen IS Terrors der letzten Jahre:
1400 Jahre islamische Expansion


Weiter wird durch Dr. Bill Warner herade mittels eindrüchlicher Grafik auch mit der Mär der "ebenso geführten Kreuzzüge" aufgeräumt.
Letztere waren geographisch extrem beschränkte alleine Verteidigungskriege !

Zu den Kreuzzügen hier Detaillierteres:

blog-e4449-Die-Kreuzzuege.html

blog-e4844-Die-Kreuzzuege.html





Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 26.03.2018 19:45 | nach oben springen

#4

RE: Die Wahrheit über die Kreuzzüge und den Islam

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.03.2018 08:43
von Sel • 236 Beiträge

Die Vorträge und die Arbeit Dr. Bill Warner's im Bezug auf den Islam
ist absolut weiterzuempfehlen. Es ist vorbildlich, wie genau, präzise und vor allem mutig - er den Islam und die Kreuzzüge in seiner hervorragenden Arbeit darstellt. Von "Europäischen Islamwissenschaftlern" hört man sowas nicht. Was studieren diese eigentlich?

Die islamische Expansionspolitik - dargestellt durch Dr. Bill Warner
sind REINE HISTORISCHE FAKTEN - die jeder nachlesen kann.



Es ist ein großes Rätsel, wie die "modernen Europäer - Politiker, Wissenschaftler etc.." diese Fakten einfach ausblenden bzw. auszublenden versuchen. Aber mit welcher Absicht?
Die Nationsozialitischen Gräuel werden ja auch nicht totgeschwiegen, man bemüht sich, diese Fakten aufzuarbeiten - damit es nicht in Vergessenheit gerät.

Aber was ist mit den Fakten des Dschihad? Welche Folgen hat dies für uns heute - gerade während Europa mit Menschen aus überwiegend muslimschen Ländern überflutet wird.


Was muss noch passieren, damit die Regierung aufwacht und mutige Schritte in Erwägung zieht?

Eine Liste mit islamischtischen Anschlägen in Europa findet man reichlich:
zb hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Terroranschl%C3%A4gen

nach oben springen

#5

RE: Die Wahrheit über die Kreuzzüge und den Islam

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.03.2018 09:03
von benedikt • 1.646 Beiträge

Zitat: Was muss noch passieren, damit die Regierung aufwacht und mutige Schritte in Erwägung zieht? Zitatende.

Welche mutigen Schritte? Vielleicht ein 2. Kreuzzug?
Das würde auch nichts bringen!
Fanatismus hat noch nie zum Erfolg geführt...

Herzliche Grüße und Gottes Segen, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warum der Islam allseits beliebt ist
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 03.07.2017 17:46goto
von Kristina • Zugriffe: 575
Wie verfolgte Christen den Islam erleben
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
7 14.12.2016 21:25goto
von Kristina • Zugriffe: 874
Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von iKvE
130 18.07.2015 19:08goto
von Gertrud • Zugriffe: 6579
Anmerkungen zum Islam
Erstellt im Forum Vorträge von Hemma
0 12.02.2015 18:13goto
von Hemma • Zugriffe: 255
Pat Condell "Islam - die Religion die nichts mit sich selbst zu tun hat"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
1 07.05.2015 00:58goto
von Andi • Zugriffe: 283
Die 10 aktivsten Terrorgruppen der Welt: Alle islamisch (7) oder sozialistisch (3) Terrororganisationen 2013
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
1 27.09.2014 20:38goto
von Michaela • Zugriffe: 12554
Muslime in Deutschland verurteilen den "Islamischen Staat"
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
8 12.09.2014 21:22goto
von Michaela • Zugriffe: 953
Wer unterstellt dem Islam Friedlichkeit?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 04.05.2014 18:08goto
von Kristina • Zugriffe: 206
Religion und Wahrheit
Erstellt im Forum Das grosse Glaubensbekenntnis von Aquila
184 19.09.2018 17:52goto
von benedikt • Zugriffe: 12223

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CSc
Besucherzähler
Heute waren 587 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2776 Themen und 18287 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Kleine Seele, Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen