Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#26

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 01:19
von Scientist
avatar

Mit meiner "Brille", die ich als freier Mann SELBST einstelle, sehe ich zumindest klar, Aquila.

Ob Sie das gleiche von sich sagen können, bezweifle ich sehr.

Vielleicht beantworten Sie deshalb nie konkrete Fragen - Sie können es nicht, Ihr Blickfeld scheint eingeengt!

Koran und Bibel sind mir, wie die Thora sehr geläufig - gerade daher erkenne ich die Gemeinsamkeiten, die Sie ja permanent leugnen, die trotzdem vorhanden sind.

Ich verfüge auch über ein Exemplar der Sarajewo Haggada (OK, ein Replikat), deshalb kann es nur wundern, wieso Sie auch dieses Buch "an den Pranger stellen" beinhaltet es doch weite Teile dessen, was Christen als AT bekannt ist.

Ich bin der letzte, der Ihnen Ihren Glauben streitig machen will - das entspricht nicht meiner freimaurerischen Toleranz.

Im Übrigen war Jesus - im Gegensatz zu Ihnen - ein wirklich Großer, der als Jude der Menschheit Wahrheiten und Weisheiten vermittelte, von denen Sie weit entfernt sind.

Da sind die Moslems, die ich im Nahen Osten kenne, toleranter als Sie, der Sie Andere all der Dinge beschuldigen, die Sie offensichtlich in Ihrem Herzen herumtragen.

Versuchen Sie es doch einfach einmal mit der Liebe, die Jesus gepredigt hat.

Nächstenliebe, Feindesliebe und, mein persönlicher Tipp, vielleicht sollten Sie sich selbst auch etwas mehr lieben.

Dann könnten Sie auch die besser verstehen, wenn schon nicht lieben, die anders denken als Sie es tun und die trotzdem "im Haus des Vaters" ihr Zimmerchen erhalten werden.

Machen Sie es gut!
Scientist


nach oben springen

#27

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 09:56
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber scientist,

hier mal die Wahrheit:

"Jesus war nicht katholisch, er war Jude!"

Jesus war Jude bis er die katholische Kirche gründete!
Der entsprechende Bibelvers ist dir bekannt auch
weil dir - wie du selbst behauptest- Koran,Bibel und Thora sehr geläufig sind.

"Es ist beschämend, dass jemand, der sich CHRIST nennt, Andersgläubige derart diffamiert."

Du, Scientist, diffamierst am laufenden Band das Christentum und hältst uns Deinen Fehler vor.

Andersgläubige werden nicht diffamiert, es wird der Unterschied zwischen Christentum, Islam und anderen Glaubensrichtungen herausgestellt.

Mit anderen Worten, der Glaube wird verteidigt und das passt dir nicht.


"Vielleicht beantworten Sie deshalb nie konkrete Fragen - Sie können es nicht, Ihr Blickfeld scheint eingeengt!"

Das ist ein ausgeleierter Satz, der nicht stimmt und den du endlich sein lassen solltest!

Alle Fragen werden und wurden immer mit größter Geduld erklärt.

Es ist deine persönliche Abwehrhaltung gegen die katholische Kirche, gegen die Dogmen, gegen die Heilige Bibel, gegen alles was katholisch ist.

Es liegt alleine an dir, deshalb brauchst du uns nicht den schwarzen Peter zu zu schieben.
Sei einfach ehrlich mit dir selbst.

"Koran und Bibel sind mir, wie die Thora sehr geläufig - gerade daher erkenne ich die Gemeinsamkeiten, die Sie ja permanent leugnen, die trotzdem vorhanden sind."

Hier lügst du dir selbst in die Tasche, guter scientist.
Du willst die Unterschiede nicht wahrhaben, weil du nicht glaubst.
Wenn 2 oder 3 Teilwahrheiten mit unserem Glauben übereinstimmen, bleibt der Islam, aber auch andere Glaubensrichtungen doch insgesamt Irrlehren.

Du kommst hier mit unlauteren Gedanken an und möchtest, dass alle Religionen - die ja sowieso alle gleich sind – in den tiefen tiefen Privatgebrauch verschwinden.

Dann erst siehst du den Frieden in der Welt – durch Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Das wird dir aber nie und niemals gelingen!

"Ich bin der letzte, der Ihnen Ihren Glauben streitig machen will - das entspricht nicht meiner freimaurerischen Toleranz."


Das ist genauso wieder eine alte Phrase von dir, die schon wieder nicht stimmt.

Du agierst gegen die katholische Kirche, versuchst uns unseren Glauben sehr wohl streitig zu machen, indem du ihn als Unwahr, als nicht von Gott gegeben darstellst

und uns das ständig vermitteln willst.

"Im Übrigen war Jesus - im Gegensatz zu Ihnen - ein wirklich Großer, der als Jude der Menschheit Wahrheiten und Weisheiten vermittelte, von denen Sie weit entfernt sind."


Einen Menschen mit Gott zu vergleichen, der Wahrheiten und Weisheiten vermittelte, der Tote auferweckte, Kranken heilte, Menschen vom Teufel befreite, der die Sakramente für unser Seelenheil einsetzte, der Seine Kirche gründete...

ist schon anmaßend.
Die Bibel scheint dir doch nicht so geläufig zu sein.
Du blendest den katholischen Glauben einfach aus, als wenn er nicht existieren würde.

Ach nein, ich vergaß.
In deinen Augen ist und war Jesus nur ein Mensch wie der Mörder Mohammed und jeder andere.
Alle Religionen sind von Menschen gemacht und eine nicht besser als die andere. Es geht in deinen Augen nur um Macht, Macht und nichts anderes.

Wir zitieren Jesus, vermitteln Seine Lehre und Seine gegründete Kirche hier ständig, weil es unser Fundament ist.
An all das glauben wir und wir lieben es.

"Da sind die Moslems, die ich im Nahen Osten kenne, toleranter als Sie, der Sie Andere all der Dinge beschuldigen, die Sie offensichtlich in Ihrem Herzen herumtragen."

Es gibt solche und solche.
Es gibt ein paar friedfertige und viele,
die tausenden Christen den Kopf abschneiden, sie kreuzigen, vergewaltigen, ihrer Rechte berauben, zwangsislamisieren….....

Da schaust du großzügig drüber hinweg, es sind ja Christen.


"Versuchen Sie es doch einfach einmal mit der Liebe, die Jesus gepredigt hat. "

Es ist schön, wenn du die Liebe unseres Gottes Jesus Christus hervorhebst und gerade uns Ratschläge gibst.

Weder erkennst du Ihn als Gott an, noch Seine Kirche und Seine Lehre.

Trotz der jahrelangen Diffamierung unseres Glaubens, scientist, lieben wir dich immer noch.
Ab und zu denken wir aber zu recht, dass "Perlen vor die Säue" geworfen sind,
aber dafür kannst nur du etwas.

Wir versuchen dir nur die Perlen unseres Glaubens zu vermitteln.

"Nächstenliebe, Feindesliebe und, mein persönlicher Tipp, vielleicht sollten Sie sich selbst auch etwas mehr lieben."

Wieder ein Ratschlag von dir, den du vielleicht auch beherzigen solltest.

Kristina


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)

zuletzt bearbeitet 09.06.2015 10:19 | nach oben springen

#28

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 10:44
von Scientist
avatar

Danke, liebe Kristina,
ich werde Ihre Ratschläge überdenken und mir zu Herzen nehmen.
Gestatten Sie mir trotzdem ein paar klärende Anmerkungen, damit das Bild, das Sie von mir zeichnen den Wirklichkeit näher kommt:

Jesus war und blieb zeitlebens Jude!
Die ihm bei Matthäus zugeschriebene "Kirchengründung" bleibt, historisch gesehen, umstritten.

Ich diffamiere keine Gläubigen, sondern ich weise - unentwegt - darauf hin, dass NIEMAND behaupten kann, seine Religion die einzig wahre sei.
Das tun Moslems nämlich genau so verbissen, wie das hier verkündet wird. Zeugen Jehovas sind geradezu fanatisch und orthodoxe Juden lehnen das Christentum genau so ab, wie sie den Islam als Irrlehre verdammen - da sind sich die Religionsanhänger absolut gleich.

Ich habe Verständnis dafür, wenn jemand seinen Glauben lebt, ja ic h würde alles dafür tun, dass Sie oder ihr moslemischer Nachbar seinen Glauben in unserem Land - im Rahmen der Gesetze - leben darf.
Das Problem ist der Absolutheitsanspruch!
Damit verbunden ist die "Gewissheit" mit der den "Nicht Ihrer Glaubensgemeinschaft angehörige" > ewiges Höllenfeuer < als Endergebnis ihrer Existenz bescheinigt wird.
Auch darin sind sich "Gläubige" mit solchem Zuschnitt einig. Jeder hält seine Überzeugung für die einzig richtige, für die Moslems sind die Christen Irrlehrer, die Juden sowieso und das gleiche dokumentieren Sie hier mit Ihren Posts in gleicher Weise gegenüber den Anderen.

Welcher Mensch will, bei den gleichen Wurzeln der "heiligen Bücher" entscheiden, welche Variante die richtige ist - weil es die vermutlich sowieso nicht gibt.

Sie irren, Kristina, wenn Sie mir unterstellen, dass ich nur die katholische Kirche ablehne. Ich lehne alle absolutistischen Glaubensvertreter ab!

Gott hat keine Religion!

Das ich Religion für eine Privatangelegenheit halte ist die Reaktion islamistischer Umtriebe, die die Katholiken bis ins 20. Jahrhundert ebenso betrieben haben, dass Kirchenlehre als Staatsdoktrinen gelten sollen.
DAGEGEN wehre ich mich und würde IMMER dagegen kämpfen, egal welche Religion oder Ideologie das will.

Kristina, wenn Sie glauben, Ihr Glaube sei von Gott, dann glauben Sie es doch einfach!

Die Bibel, der Pentateuch, die Thora, der Koran sind, wie alle Bücher, VON MENSCHEN geschrieben worden, dabei geben alle Autoren an von "irgendjemand" inspiriert oder geführt worden zu sein.
Glauben Sie wirklkich, dass Gott derart widersprüchliches, das in allen "heiligen Büchern" geschrieben steht, von sich gegeben hat?

Ich glaube nicht, weil ich Gott für so groß und mächtig halte, dass ich ihm derartiges nicht zutraue - der ist so gut und so groß, dass er nie so kleinkariert ist, wie er in allen dieser Bücher oft dargestellt wird.

Wenn Sie und Ihre Freunde mich trotz meiner Einwände immer noch lieben, dann haben wir ja die Chance uns zumindest gegenseitig zu tolerieren - so lange Sie mir meine Überzeugung lassen, wie ich Ihnen die Ihrige.

Was die > heutigen < Grausamkeiten islamistischer Fanatiker betrifft, sind wir, wundert Sie sich nicht, gleicher Meinung.

Vergessen Sie aber nicht, dass im Namen Gottes durch Christen die gleichen Gräueltaten ebenfalls begangen wurden. Daran lässt sich schön erläutern, dass dieses "Im Namen Gottes" leider missbraucht wird. Deshalb wäre es schön, wenn die Menschen aufhören würden sich gegenseitig zu missionieren und jedem den Glauben lassen, von dem der Einzelne überzeugt ist.

Die zitierten "Perlen" sind Gedanken, Worte oder Vorstellungen, die in der Tat unterschiedlich sind.
Aber ich würde Ihre Formulierung aus Respekt vor den Menschen, die anderer Meinung sind, nicht anwenden - damit greife ich nicht die Meinung des Anderen, sondern den Andersdenkenden persönlich an - und ich denke "er könnte ja recht haben", weshalb ich bereit bin vor allem meine Positionen zu überdenken.

Ob der Wunsch nach Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit je erfüllt wird, kann ich nicht wissen.
Aber ich arbeite dafür und hoffe, dass irgendwann alle Menschen Brüder sind, ungeachtet dessen, was sie in ihrem Herzen bewegt.

Für mich ist das ein großartiges Ziel und ich bin gewiss, dass ich dereinst dafür NICHT bestraft werde!

Auch Ihnen alles Gute!

Scientist



nach oben springen

#29

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 10:46
von Scientist
avatar

Hallo Aquila,
ich habe Ihre Antwort erst gelesen als ich meinen Post abgeschickt habe.
Kommentieren muss und will und werde ich nicht, die Antwort ergibt sich aus dem vorherigen.

Scientist

nach oben springen

#30

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 10:57
von Aquila • 4.732 Beiträge

scientist;
@Kristina hat dankenswerterweise bereits Einiges klargestellt.

Zusammenfassend Folgendes:

Sie und Ihre beschürzten Freimaurer"brüder" sind einer der göìssten Feinde der
Ewigen Wahrheit Jesus Christus !
Der
E w i g e n
W a h r h e i t


Jesus Christus ist nicht bloss ein "Grosser" oder "Vermittler von Weisheiten und Wahrheiten" wie Sie und Ihre Schürzen"brüder" die Ewige Wahrheit herunterzutolerieren pflegen.


Er
i s t
die Wahrheit !
Und Er
- der zur Sühne der Sünden der Welt Mensch gewordene eingeborene - einzig geborene - Sohn Gottes, das Mensch gewordene Wort Gottes Jesus Christus spricht:

Joh. 14;6
ICH BIN DER WEG,
DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN,
niemand kommt zum Vater
AUSSER DURCH MICH

-

Die Ewige Wahrheit Jesus Christus


Wenn jemand krank ist,
bedarf er der Heilung.
So auch eine (tod)kranke Seele wie die Ihrige !
( als abgefallener Katholik !)
Doch statt sie durch unseren
Erlösers und
Heiland Jesus Christus wieder heilen zu lassen....
gehen Sie in stolzer Überheblichkeit weiter den Weg des ....
seelischen Selbst"mordes"....

Somit reihen Sie und Ihresgleichen sich ein
- zusammen mit den bewussten Anhängern der Irrlehre Islam !!!! -
in die Schar Derjenigen, die einstimmig ausrufen:
"Wir wollen nicht, dass Dieser über uns herrsche"


Die freimaurerische "Toleranz" ist ein Lügenkonstrukt einzig und alleine zum Zwecke der Wahrheitsbekämpfung.

Sie sind der beste Beweis dafür !
Wo liegt nun der Unterschied zwischen Ihresgleichen und der Irrlehre Islam ?!
Die
Leugnung
der Gottheit Jesu Christi

ist das einigende Band sämtlicher menschengemachten Irrlehren !

Die Freimaurerei gibt sich nun als das "humane" Sammelbecken dieser Irrlehren !
Die Verwalterin und Fördererin der Wahrheitsfeindlichkeit !

Noch ein Wort zur
freigeistigen "Liebe";
unter diese fallen folgende "humanen Liebestaten:"

- Versexualisierung der Gesellschaft
- Förderung der Unzucht in allen Varianten ( künstliche Empfängnisverhütung, Homo"ehe" etc.)
- Förderung des Massenmordes an ungeborenen beseelten Kindern, der Abtreibung
- Förderung der Beihilfe zum Selbstmord sowie der Euthanasie
- Förderung des Genderismus-Irrsinnes
- Förderung der "Evolutionstheorie"-Lüge
- Förderung der Bestrebungen einer Entchristlichung Europas in Richtung "Einheitsreligion"


Und nun vergleichen Sie
Dies
mit der durch die unfehlbare Lehre der Kirche sprechenden
Liebe Christi !

Finsternis, Tod und Lüge
vs
Licht, Leben und Wahrheit

Wer "Liebe" in den Mund nimmt und seelentötendes Gift streut, kann nur einen zum "Vater" haben;
den Menschenmörder von Anbeginn,
den Vater der Lüge, Satan.

-
Joh 14,23
Jesus antwortete ihm:
Wenn jemand mich liebt,
wird er an meinem Wort festhalten; mein Vater wird ihn lieben und wir werden zu ihm kommen und bei ihm wohnen.

Joh 14,24
Wer mich nicht liebt, hält an meinen Worten nicht fest.
Und das Wort, das ihr hört,
stammt nicht von mir, sondern vom Vater, der mich gesandt hat.
Joh 14,25
Das habe ich zu euch gesagt, während ich noch bei euch bin.
Joh 14,26
Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.
Joh 14,27
Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch;
nicht einen Frieden, wie die Welt ihn gibt, gebe ich euch.
Euer Herz beunruhige sich nicht und verzage nicht."

-

Dieses Forum ist keine Plattform für freigeistige Verseuchung !
Also unterlassen Sie hier weitere derartige Versuche !
-


zuletzt bearbeitet 09.06.2015 11:14 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online:
Kleine Seele

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwanenfamilie23
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2694 Themen und 17083 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Kleine Seele



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen