Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#21

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 07.06.2015 23:17
von Aquila • 4.732 Beiträge

Liebe Mitdiskutanten

Dass "PI" einer Falschmeldung erlegen ist, dürfte angesichts der Ambivalenz der Aussagen von Papst Franziskus irgendwie verständlich sein.

Freilich kann bei genauerer Betrachtung die Unmöglichkeit der ang. "Rede" des Papstes herausgelesen werden.
Hätte diese "Rede" den Tatsachen entsprochen, wäre Papst Franziskus schlicht der offenen Häresie verfallen.

Doch was dennoch mehr als bedenklich stimmt, ist die Tatsache,
dass die von unserem Gast "Aus dem Vatikan" geposteten Redeauszüge von Papst Franziskus in Sarajevo
- die ich auch eben heute mit Verwunderung gelesen habe -
durchaus zumindest Ansätze der sich nun als Fake herausgestellt habenden ang. "Rede" enthält; diese sind fett untermalt:
-

Der interreligiöse Dialog ist nämlich hier wie überall auf der Welt eine unumgängliche Voraussetzung für den Frieden und darum eine
Pflicht für alle Gläubigen (vgl. Apostolisches Schreiben Evangelii gaudium, 250).

Mehr noch als eine Diskussion über die großen Themen des Glaubens ist der interreligiöse Dialog zuallererst ein
„Dialog des Lebens“ (ebd.).
In ihm teilt man den Alltag des Daseins in seiner Konkretheit,
mit den Freuden und den Leiden,
den Mühen und den Hoffnungen;
man übernimmt gemeinsame Verantwortungen;
man plant eine bessere Zukunft für alle. Man lernt zusammenzuleben,
man lernt sich gegenseitig kennen und lernt, einander in aller Freiheit so zu akzeptieren, wie man ist,
in den jeweiligen Unterschiedlichkeiten.
Im Dialog erkennt und entwickelt man eine spirituelle Gemeinsamkeit, die eint und die hilft,
die sittlichen Werte – die großen sittlichen Werte! –,
die Gerechtigkeit, die Freiheit und den Frieden zu fördern.
Der Dialog ist eine Schule der Menschlichkeit und ein Erzeuger von Einheit, der hilft,
eine auf Toleranz und gegenseitige Achtung
gegründete Gesellschaft aufzubauen.
Diese Stadt, die in der jüngsten Vergangenheit auf traurige Weise zu einem Symbol des Krieges und seiner Zerstörungen geworden ist – dieses Jerusalem Europas – kann heute mit ihrer Vielfalt an Völkern, Kulturen und Religionen wieder ein Zeichen der Einheit werden, ein Ort, in dem die Verschiedenheit nicht eine Bedrohung darstellt, sondern einen Reichtum und eine Gelegenheit, miteinander zu wachsen. In einer leider noch von Konflikten zerrissenen Welt kann dieses Land zu einer Botschaft werden: Es kann bezeugen, dass es möglich ist, Seite an Seite zusammenzuleben – in der Unterschiedlichkeit, doch im gemeinsamen Menschsein – und zusammen eine Zukunft des Friedens und der Brüderlichkeit aufzubauen.
Man kann leben, indem man Frieden stiftet!"

-

Der befremdliche Vergleich Sarajevos mit dem
"Jerusalem von heute" sollte denn auch
die so vehement herbeigeredete
"Einheit" versinnbildlichen.
Ist das alles ?
Das Belassen eines jeden Irrenden in seiner Irrlehre und stattdessen an
"Friede, Gerechtigkeit und Brüderlichkeit" zu arbeiten ?!
Dazu passt auch das
"wahrheitsfreie"
( ohne Nennung der Ewigen Wahrheit Jesus Christus !)
"Gebet" in "interreligiöser Eintracht"....


Ich muss gestehen,
dass ich bei dieser Rede mehr als ein mulmiges Gefühl aufgekommen ist;
sie könnte ebenso gut an einem Parteitag der Liberalen, Grünen oder Sozialisten Beifall erhalten wie bei den beschürzten Logen"brüdern" der Freimaurerei.

Schliesslich fühle ich mich als traditionsverbundener Katholik keineswegs
"verpflichtet",
den "interreligiösen Dialog"
praktizieren zu müssen.
Vielmehr
- sei es gelegen oder ungelegen -
die
Verkündigung
der Ewigen Wahrheit Jesus Christus.




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 07.06.2015 23:50 | nach oben springen

#22

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 07.06.2015 23:47
von Andi • 984 Beiträge

So ist lieber Aquila.

Viel fehlt jedenfalls nicht mehr zu der unabsichtlichten Falschmeldung auf PI. Jedenfalls eine dumme, naive und weltfremde Aussage von ihm aus politischer Sicht. Und eine verräterische aus Glaubenssicht.

LG


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#23

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 08.06.2015 22:51
von Aquila • 4.732 Beiträge

Liebe Mitdisktanten

Aus "radiovatican" zu diesem "interreligiösen" Treffen:
-

Das Oberhaupt der muslimischen Gemeinschaft, Husein Kavazovic,
verglich in seiner Grussansprache an Franziskus das
Liebesgebot Jesu im Matthäusevangelium
mit einem Koranzitat,

während
Jakob Finci von der Jüdischen Gemeinschaft des Landes dem Papst einen Nachdruck der berühmten Haggadah-Handschrift von Sarajevo
schenkte.

-

Alles klar ?
Eine Vers aus dem Irrlehrenbuch Koran wird als "Vergleich"
zum hl. Evangelium und dem darin enthaltenen Liebesgebot Christi dargeboten.

Suggeriert wird also die
lehrmässige "Ebenbürtigkeit"
von
Irrlehrenbuch Koran
mit dem
hl. Evangelium.

Als ob der Tag und die Nacht dasselbe wären !
Als ob das Licht mit der Finsternis
"zusammen wohnen" könnte.
Als ob Wahrheit und Lüge eine "gemeinsame Sprache" hätten.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#24

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 08.06.2015 23:24
von Scientist
avatar

Wissen Sie, Aquila, eigentlich um welchen Koranvers es sich handelt?

Sie polemisieren gegen ein Buch, das inhaltlich über weite Strecken durchaus den Vergleich mit dem AT aufnehmen könnte.

Und was haben Sie gegen die Haggadah?

Kennen Sie dieses "Bilderbuch" überhaupt?

Es beinhaltet in seinen Bildfolgen Bilder aus dem AT - jüdisch dem Pentateuch, also den ersten fünf Bücher Mose, die Sie selbst gelegentlich als "Beleg" für eine ihrer zahlreichen Beiträge einkopieren.

Wenn Sie schon aus Unkenntnis oder Berechnung den "berüchtigten Koranvers" nicht konkret benennen, dann haben Sie wenigstens so viel Charakter, dass Sie der Haggadah genau so viel Respekt entgegenbringen, wie Sie es sonst für die von Ihnen favorisierten Schriften und Kommentare einfordern.

Sie hoffen letztlich auch nur, dass IHRE WAHRHEIT zutrifft und übersehen, dass zumindest die Chance besteht, dass andere auch recht haben könnten.

Es ist beschämend, dass jemand, der sich CHRIST nennt, Andersgläubige derart diffamiert.

Jesus war nicht katholisch, er war Jude!

SIE Aquila beleidigen ihn ständig!

Auch wenn Sie meiner Aufforderung nicht folgen und man mich vermutlich in "ihrem Forum" wieder auf das übelste beschimpfen wird, denken Sie künftig zumindest besser nach oder informieren sich.

Scienstist

nach oben springen

#25

RE: Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 00:05
von Aquila • 4.732 Beiträge

Wissen Sie, Scientist;
dass Sie offenbar Beiträge alleine durch Ihre Freimaurerbrille sehen wollen,
ist hinlänglich bekannt.

Sollte der "Sehhilfe" Ihrer von den "beschürzten Brüdern" eingestellten Brille entgangen sein,
dass es in meinem Beitrag alleine
um die
grundlegende Unmöglichkeit
der "Ebenbürtigkeit" des Irrlehrenbuches Koran mit dem hl. Evangelium geht,
dann sollten Sie Sich doch eine andere besorgen.

Es spielt denn auch keine Rolle um welchen Koranvers es sich gehandelt hat.
Was der Koran unter "Liebe" versteht, würden Sie am eigenen Leibe erfahren,
wenn Sie im "Haus des Friedens"
unter islamischer Knechtschaft Ihre Freimaurerschürze um die Ohren gehauen bekommen würden...und dies wäre erst der Anfang.

Ihre Wahrheitsfeindlichkeit spricht Bände.
Ihre vorsätzliche Verhöhnung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus spiegelt Ihren Seelenzustand wider.

Ihr Verhalten ist denn auch nicht durch Unkenntnis bedingt;
es ist schlicht bewusste offene und verbissene Feindschaft gegenüber der Ewigen Wahrheit Jesus Christus !

Daher auch Ihre verbissene Hofierung von all Demjenigen, was den wahren Glauben verunglimpft, relativiert oder verhöhnt.

Sie befinden sich in einer im wörtlichsten Sinne seelengefährdenden
geistigen Umnachtung.


zuletzt bearbeitet 09.06.2015 00:05 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online:
Kleine Seele

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwanenfamilie23
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2694 Themen und 17083 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Kleine Seele



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen