Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#91

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.04.2015 22:11
von Andi • 1.027 Beiträge

Lieber Missionar,

du wirst nichts perfektes außerhalb der Kirche finden. Du solltest realistischer sein und schauen was machbar ist. Ich frage dich: Was macht die Kirche gegen die islamisierung ? Richtig - Nix. Was macht der Staat und die Blockparteinen gegen die Islamisierung ? Richtig - Nix. Im Gegenteil - diese Judase( nicht alle, aber die allermeisten) fördern das noch indem sie sagen: Der islam gehört zu Deutschland/Europa. Was dann passiert habe ich oben schon erwähnt.

Also: Wer wurde nun von Satan verführt ? Wir haben hier auch schon erwähnt was der Papst im "Evangelii Gaudium" geschrieben hat oder was in Nostra Aetate steht. Sag mir: Wer wurde hier vom Teufel verführt ??

PEGIDA sind die einzigsten die was dagegen tun auch wenn sie nicht nach unseren Maßstäben sind. Aber bist du perfekt oder ich ? Nein, aber es ist unsere Christenpflicht unser christliches Abendland zu verteidigen.

Gruß Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#92

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.04.2015 22:23
von Das Fragezeichen (gelöscht)
avatar

Gelobt sei Jesus Christus!

Ja, die perfekten Organisationen gibt es nicht.

Wenn der Islam hier errichtet ist, brauchen wir über all diese Dinge nicht mehr sprechen.

Lieber Missionar. Du meinst also, weil bei Pegida sich sozusagen der Satan mit nicht christlichen Postitionen einschleicht, darf man als Christ diese nicht unterstützen.

Das kann ich nachvollziehen. DOCH:

Unterstützen wir nicht durch unser Nichthandeln auch den Widersacher?

Wir machen uns nur die Hände nicht schmutzig und sind fromme Katholiken und beten. Ja, gut. Doch sollen unsere Gebete nicht tatenlos sein. Wir müssen tun, was wir können und Gott hilft uns dann. Doch uns hinsetzen, beten und Gott machen lassen? Ich weiß nicht. Das ist glaube ich zu einfach.

Wenn die "katholische" Kirche wirklich katholisch wäre, dann würde es gar nicht geschehen, dass es Pegida gibt. Doch es haben Leute derzeit die Führung inne, die schlicht genauso unchristlich sind, wie Pegida-Führer. Nur die einen sagen offen, was sie denken und die anderen manipulieren die Menschen. Das habe ich die letzten beiden Sonntage bei der Predigt wieder gemerkt. Jesus wird nicht ins Zentrum gestellt, sondern die Leute werden politisch manipuliert.

Wichtig ist, dass wir als Katholiken, wo auch immer wir stehen, unseren Glauben bekennen. Also, wenn ich auf einer Demo wäre, würde ich schon bekennen, dass ich so und so denke und gegen Gendertüddel bin. Doch ich komme mit den Menschen ins Gespräch. und bin glaubwürdig, weil ich auch bereit bin zu kämpfen.

Mit Gruppen politisch zusammenarbeiten ist quasi eine Art Aktionseinheit gegen den Islam.

Denn der Islam ist zwar nicht alles, was wir derzeit unbedingt verhindern müssen, aber wenn der erst mal hier sein Kalifat errichtet hat, haben wir zwar kein Gendermainstream und keine freie was auch immer. Aber eben Zustände wie in deren Ländern.

Ich selber würde zum Beispiel nie politisch handeln, wenn wenigstens die "kath." Kirche sich gegenüber dem Islam neutral verhielte. Doch da sie es nicht tut, sondern den Islam sogar verharmlost und unterstützt. Dann bin ich verpflichtet meinen Glauben und auch das Vaterland mithelfen zu verteidigen.

Dass sich nicht christliche Positionen in Pegida zeigen, liegt auch daran, das die meißten Katholiken schlafen und sich manipulieren lassen, von den Konzil-2-Leuten.

Viele Segenswünsche,
Das Fragezeichen
Ach so, ich wollte vorhin nich schreiben und vergaß es dann. Ich verwende für die "Kirche", wenn sie sozusagen politisch-nichtkath. arbeitet Anführungsstriche und die spirituelle Kirche, den Leib Christi verwende ich ohne Anführungsstriche. Nur der Leib Christi ist katholische Kirche aber diese Führung, welche ich kritisiere, denne ich nicht katholisch.


Man kann nicht um des Friedens willen die Wahrheit aufgeben, denn dann wird der Unfriede zum Dauerzustand, weil alles in Unordnung gerät.

zuletzt bearbeitet 30.04.2015 22:45 | nach oben springen

#93

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.04.2015 22:24
von Missionar (gelöscht)
avatar

Lieber Andi,

unter der Bezeichnung "Kirche" verstehst Du den Papst und das Bischofskollegium. Ich verstehe unter der Bezeichnung "kirche" zunächst das "Haus Gottes", welche seine Hausregeln hat, an die sich auch die "Hausherren" zu halten haben. Dieses "Haus", das Haus Gottes, die katholische Kirche, ist mit ihren ewigen Regeln der Maßstab. Wenn sich nun Papst und Bischöfe und Priester nicht (gänzlich) an die Hausordnung halten, dann haben sie es vor Gott zu vertreten.

Aber die katholische Kirche, Gottes Haus, mit seinen Hausregeln, ist immer gegen jede Form des Antichristentums!

An dieser Stelle möchte ich meine Antwort zitieren, die ich vor dieser geschrieben habe, damit sie nicht untergeht:

____________


Was die Islamisierung betrifft, braucht sich in Deutschland und Europa sowieso niemand Sorgen zu machen, weil der Islam hier gemäß katholischer Prophezeiungen, auch gemäß der Prophetie von Fatima, völlig zugrunde gehen und ein katholisches Königreich auferstehen wird, nachdem die gottlosen "Demokratien" zusammengebrochen sein werden. In Deutschland wird kein Islamisches Reich aufkommen, sondern das Heilige Römische Reich Deutscher Nation.

Ich würde ja gerne solche Prophezeiungen anführen, aber man würde sie nicht akzeptieren. Deshalb lasse ich es hier, sie zu benennen.

Schon aus diesem Grund benötigen wie die PEGIDA nicht. Die Gefahr wird sowieso von Russland kommen. Und das hat 2014 begonnen. Der ISLAm ist lediglich ein Ablenkungsmanöver Satans von RUSSLAND.

RUSSLAND bleibt solange die Gefahr für Deutschland und Europa (und nicht der Islam), bis der Heilige Vater zusammen mit allen Bischöfen der Welt RUSSLAND dem UNBEFLECKTEN HERZEN MARIENS geweiht haben wird.


Liebe Grüße


"Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt! Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn." (2 Joh. 8-9)
nach oben springen

#94

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.04.2015 22:46
von Missionar (gelöscht)
avatar

Liebes Fragezeichen,

es geht ja nicht um Tatenlosigkeit. Hätten die Apostel und ihre Gläubigen nur gebetet und nichts getan, dann hätte sich die Kirche nicht ausgebreitet. Da liegst Du also richtig! In meinen vergangenen Beiträgen aus dem letzten Jahr sprach ich selbst davon, dass wir Katholiken selbst aktriv werden sollten. Statt dies zu tun, setzen Katholiken ihre Hoffnung auf antichristliche Organisationen, nur weil sie gegen den Islam sind. Wir Katholiken brauchen keine antichristlichen ORganisationen, sondern können uns selbst in katholischer Weise gegen den Islam und auch gegen alle übrigen Übel in der Welt organisieren.

Nur, die Katholiken sind zu faul und zu bequem dazu, weshalb sie dann lieber hinter den bereits bestehenden antichristlichen Organisationen herlaufen, statt mal selber was zu gründen! Und wenn ein Katholiki daherkommt, und was sinnvolles gründen will, dann will keiner mitmachen, weil sie hier direkt mitmachen müssten. Ja, dazu sind sie zu faul! Ja, und so ist es einfach hinter der bereits gegründeten antichristlichen PEGIDA herzulaufen, weil man da nur mitlaufen und nichts weiter zu tun braucht, und dabei noch die antichristlichen Positionen zu ignorieren uns sie damit mit zu unterstützen. Das ist bequem!

Und man tut dann dabei, als ob der ISLAM das einzige oder größte Problem für Deutschlaqnd und für Europa wäre, weil man sich das so selober denkt! Die Gefahr ist und bleibt RUSSLAND und nicht der ISLAM!

Wenn Du nun aber zu einer Demo gehst, die von Antichristen geführt wird, da nützt Dir Dein Bekenntnis zum Katholizismus nichts, weil Du durch Deine Anwesenheit die Antichristen unterstütztest!

Und nochmals: Es kommt hier in Deutschland zu keinem Kalifat, sondern zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation!


Liebe Grüße
stefan


"Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt! Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn." (2 Joh. 8-9)
nach oben springen

#95

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.04.2015 22:50
von Andi • 1.027 Beiträge

Unsere Beiträge hatten sich zeitlich überschnitten Missionar, aber ich habe deine unten stehende Antwort schon dann danach gelesen.

Ich bin darauf aber nicht eingegenagen, da dies eh nur eine von vielen angeblichen Prophezeihungen oder Privatoffenbahrungen oder Verschwörungstheorien oder sonstwas sind.

Das passt auch hier nicht zum Thema.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
WIRTSCHAFT VERMÖGEN 20.06.16 So reich ist die katholische Kirche wirklich
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
4 23.06.2016 22:56goto
von Blasius • Zugriffe: 700
Evangelium nach Johannes 8,31-42. / Wenn ihr in meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich meine Jünger.
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 15.03.2016 23:54goto
von Blasius • Zugriffe: 194
War es wirklich die Kirche?
Erstellt im Forum Nachrichten von Hemma
0 12.07.2015 21:43goto
von Hemma • Zugriffe: 190
Erinnerung, zur "unkatholischen" Pegida-Bewegung:
Erstellt im Forum Themen und Beiträge von Gästen von blasius
27 01.05.2015 23:16goto
von Aquila • Zugriffe: 1591
D: „Pegida kein Ausdruck des christlichen Glaubens"
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
4 12.02.2017 15:11goto
von Tomás • Zugriffe: 552
Islamfeindliche Bewegung Zentralrat der Juden nennt „Pegida“ brandgefährlich
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
1 20.12.2014 21:31goto
von Michaela • Zugriffe: 294
"Der blockierte Riese ", sind wir wirklich so ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von MariaMagdalena
3 29.04.2014 12:50goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 323
Frontalangriff der Piusbruderschaft gegen Papst Franziskus: „Ein wirklicher Modernist“, der droht, „die Kirche zu spalten“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Kristina
1 16.10.2013 13:23goto
von Aquila • Zugriffe: 938
Österreich: "Abtreibung ist wirklich ein Werk des Teufels"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Abtreibung von Aquila
2 07.07.2014 00:38goto
von Aquila • Zugriffe: 407

Besucher
1 Mitglied und 24 Gäste sind Online:
Aquila

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 695 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22142 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Aquila, benedikt, Hemma, Katholik28, Koi, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen