Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#191

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 15.01.2017 22:05
von Mariamante • 391 Beiträge

Leider begreifen viele Menschen nicht, dass von falschen (unbedachten?) Worten und Werken einiger Kleriker das Seelenheil vieler Menschen abhängt und die Gebote Gottes aufgeweicht werden und somit eine Spaltung unter den Katholiken hervorruft.

Das Seelenheil ist abhängig von unserer persönlichen Entscheidung für oder gegen Gott. Diese persönliche Entscheidung kann uns kein Mensch und kein Dämon abnehmen oder sie verhindern. Diese persönliche Verantwortung abzuschieben halte ich für problematisch.

Was nicht wenigen Ärgernis gibt und sie am Glauben an Gott behindert sind jene, die punktgenau an Geboten, Gesetzen festhalten, anderen Lasten auflegen aber durch Unbarmherzigkeit, Herzenshärte und Lieblosigkeit andere am Glauben hindern.

Jesus selbst sagt klar: Der Sabbath ist für den Menschen da, nicht der Mensch für den Sabbath.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS
nach oben springen

#192

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 15.01.2017 22:21
von Kristina (gelöscht)
avatar

"Das Seelenheil ist abhängig von unserer persönlichen Entscheidung für oder gegen Gott. Diese persönliche Entscheidung kann uns kein Mensch und kein Dämon abnehmen oder sie verhindern. Diese persönliche Verantwortung abzuschieben halte ich für problematisch."

Das Seelenheil ist abhängig vom Glauben für oder gegen Gott u n d wie ich lebe.
Nach SEINEN Geboten oder gegen seine Gebote.
Welche Verantwortung wir, bzw. ich abschiebe, ist mir völlig unklar.
Viele Kleriker tragen mit dazu bei, dass Menschen weiter vom Glauben abfallen. Deshalb ist es wichtig, ihnen die Gebote und den Glauben klar bei zu bringen.

Du schreibst:
"Was nicht wenigen Ärgernis gibt und sie am Glauben an Gott behindert sind jene, die punktgenau an Geboten, Gesetzen festhalten, anderen Lasten auflegen aber durch Unbarmherzigkeit, Herzenshärte und Lieblosigkeit andere am Glauben hindern."


Ich glaube, du hast mich immer noch nicht verstanden.

Offensichtlich ist es dir egal, wenn die GEBOTE GOTTES von Menschen aufgeweicht werden?!


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 15.01.2017 22:43 | nach oben springen

#193

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 15.01.2017 22:37
von Aquila • 5.660 Beiträge

@Mariamante

Worauf beruht denn diese "persönliche Entscheidung" ?

Die Lehre der Kirche so wie sie immer gelehrt wurde verhilft dem Gewissen zu jener Bildung,
aufdass es richtig und wahr urteilen zu vermag.
Das Gewissen kann alleine dann richtig und wahr urteilen, wenn es fein gebildet wird und als Massstab alleine die Gesetze und Gebote der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTT, nimmt.
Unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS hat diese Aufgabe
der Bildung des Gewissens
den Hirten der Heiligen Mutter Kirche übertragen

Mit Göttlicher Autorität verkündet und lehrt denn die Heilige Mutter Kirche
die unfehlbaren Glaubenswahrheiten und die unfehlbare Sittenlehre.

Wird diese Verkündigung aber "relativiert" bzw. durch eine falsch verstandene "Barmherzigkeit" gleichsam "zeitgemäss zurechtgebogen", so kann sie zu Fehlurteilen des Gewissens führen !
Nicht die Lehre der Kirche ist "unbarmherzig" sondern jene sind es,
die diese um den Menschen gefallen zu wollen, in ein "zeitgemässen Gewand" stecken wollen !

Der hl. Paulus mahnt im 1.Korintherbrief, Kapitel 15: (Vulgata)

Näher darlegen möchte ich euch, Brüder, das Evangelium, das ich euch verkündet habe;
ihr nahmt es an und steht darin fest, und in ihm ist euer Heil, wenn ihr euch an das Wort haltet, mit dem ich es euch verkündete; sonst wäret ihr vergebens gläubig geworden.


Auch der hl. Johannes mahnt in seinem ersten Brief ebenso (1.Joh 2,24):
-
Was ihr nun von Anfang an vernommen habt, soll in euch bleiben.
Wenn in euch bleibt, was ihr von Anfang an gehört habt, so werdet auch ihr im Sohn und im Vater bleiben.

-

Über die Zehn Gebote:
Die 10 Gebote - der grosse Freiheitsbrief

-


zuletzt bearbeitet 15.01.2017 22:43 | nach oben springen

#194

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 16.01.2017 08:29
von Mariamante • 391 Beiträge

Die persönliche Entscheidung des Menschen beruht auf Lebensumständen, Begabung und den vielen Faktoren, die unser Leben innerlich und äußerlich beeinflußen. Alle Umstände kennt nur GOTT. Daher ist allein sein Urteil ausschlaggebend, gerecht und richtig.

Dass Menschen auf Grund geistig- seelischer Beeinträchtigung in ihrer Entscheidung und Erkenntnis mehr oder weniger schwer beeinträchtigt sein können, ist evident. Papst Franziskus z.B. kennt die Armut, die soziale Not und die Umstände, die Menschen in Situationen bringen, die durch Gesetze nicht lösbar sind. So wie bei JESUS steht im pastoralen Bemühen von Papst Franziskus der Mensch im Mittelpunkt.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 16.01.2017 09:04 | nach oben springen

#195

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 16.01.2017 08:50
von Mariamante • 391 Beiträge

@Kristina Welche Verantwortung wir, bzw. ich abschiebe, ist mir völlig unklar.

Bitte um Vergebung, wenn ich mich zu kurz und unklar ausdrückte.

Die Aussage, dass andere Menschen (z.B. laue Kleriker) am Glaubensabfall und letztlich am ewigen Verderben der Seelen schuld wären, bedarf einer differenzierten Sichtweise:

Mahatma Ghandi hatte z.B sehr üble Erfahrungen mit Christen. Von ihm gibt es den Ausspruch: "Ich wäre Christ, wenn da die Christen nicht wären". Ghandi behauptet also, die "Christen" mit ihrem un- christlichen, unbarmherzigen Verhalten wären schuld, dass er nicht Christ wird. Ich halte das für eine Ausrede.

Denn ob sich ein Mensch am schlechten Beispiel der Kleriker, der unbarmherzigen Christen orientiert und dann behauptet, er glaube nicht mehr an Gott, weil Kleriker oder Christen schlecht sind- ist eine negative Sichtweise. Es wird da nicht auf die Heiligen, die glaub- würdigen Christen geschaut. Das halte ich für Abschieben von Verantwortung und selektive Sichtweise.

Der Einfluß negativer Beispiele ist ein Faktum. Aber wenn ich meine Einstellung, meinen Glauben davon abhängig mache, schiebe die Verantwortung ab, bei mir selbst mit der Bekehrung und der Nachfolge Christi zu beginnen und mir an JESUS CHRISTUS und den Heiligen ein Beispiel zu nehmen.

Jakob Kern z.B. wurde Priester, zur Sühne für einen ausgetretenen Priester. DAS heißt: Verantwortung selbst übernehmen- nicht anderen die Schuld für den Glaubensabfall etc. zuschieben.

Die Unterstellung, es wäre mir egal wenn Gottes Gebote aufgeweicht werden, weise ich zurück. Was soll das? Was mir nicht egal ist, ist das ständige Richten über andere - vor allem auch über den Papst.

Wenn wir die Kirche erneuern wollen im heiligen Sinn, müssen wir damit bei uns selbst beginnen nach dem bekannten Gebet: "Herr, bekehre deine Kirche und fang bei mir an" . Wenn wir bei anderen Aufweichung, Sünden, Lauheit, Gesetzlosigkeit etc. feststellen, könnten uns die Worte Jesu in Matthäus 23, 4 eine hilfreiche Mahnung sein:

4 Sie schnüren schwere Lasten zusammen und legen sie den Menschen auf die Schultern, wollen selber aber keinen Finger rühren, um die Lasten zu tragen


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 16.01.2017 09:07 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer Index gegen „verbotene Internetseiten“ gefordert
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 06.11.2018 20:55goto
von Kristina • Zugriffe: 267
Festgeschrieben: Katholische Kirche lehnt Todesstrafe nun klar ab.
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
5 04.08.2018 09:11goto
von Blasius • Zugriffe: 711
Protestantische Tricks, die Hl. Schriften und die Hl. Kath. Kirche zu verfälschen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Sel
5 15.02.2019 19:28goto
von Stjepan • Zugriffe: 680
Dogma - Außerhalb der katholischen Kirche gibt es kein Heil
Erstellt im Forum Die Dogmen von Andi
12 27.08.2018 18:23goto
von Aquila • Zugriffe: 1959
Von der Luthermesse zum Neuen Messritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
53 22.11.2018 23:05goto
von Aquila • Zugriffe: 4267
Marienerscheinungen von San Nicolás de los Arroyos von der katholischen Kirche offiziell anerkannt
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
1 11.02.2017 18:34goto
von Tomás • Zugriffe: 1161
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
46 31.08.2019 14:29goto
von Kristina • Zugriffe: 5528
Die „neue Kirche“ der Barmherzigkeit und die „Revolution“ Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
3 30.08.2018 11:50goto
von Blasius • Zugriffe: 1046
Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
20 18.12.2018 08:00goto
von benedikt • Zugriffe: 2268

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 423 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3326 Themen und 21936 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen