Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#51

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 19.01.2015 00:27
von Aquila • 5.672 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Leser/innen

Als ob es keine wirklich wichtigen Probleme innerhalb der Kirche gäbe....
z.B. den vielerorts modernistischen Scherbenhaufen ....
massgeblich mit hervorgerufen von jenen,
die Papst Franziskus anl. eines Besuches einer Universität in Manila
so"vermisst"....
die folgende Meldung wird von den -freigeistig durchsetzten- Medien genüsslich ausgebreitet:
-

Papst Franziskus hat sich bei seinem Besuch einer Universität in Manila über den
Mangel an Frauen in der offiziellen Delegation beschwert.
Mehrere junge Leute durften dem Papst Anliegen vortragen,
aber darunter war nur ein Mädchen,
die zwölfjährige Glyzelle Palomar, die als Straßenkind aufwuchs.
"Das ist zu wenig",
sagte der Papst in der philippinischen Hauptstadt."Frauen haben viel zu sagen"
"Wir sind oft zu 'macho' und lassen den Frauen keinen Raum
.
Aber sie sehen die Dinge mit anderem Blick und können Fragen stellen,
die wir Männer noch nicht einmal verstehen.
Also, wenn der nächste Papst kommt:
bitte mehr Frauen und Mädchen!"
Denn Frauen hätten in der heutigen Gesellschaft viel zu sagen.


-

Wie Recht doch
Kardinal Burke mit der weiter oben zitierten
zunehmenden Verweiblichung der Kirche hat.

Die Emanzenwortführerin Alice Schwarzer
hat sicherlich "Freude" an den päpstlichen Gedankenflügen....

wir wissen freilich was das "viel zu sagen" der Frauen in der Gesellschaft
mitbewirkt hat;
die Ausbreitung des Kultes des Todes !

Und innerhalb der Kirche vielerorts den
Verlust der katholischen Identität.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#52

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 30.01.2015 00:27
von Aquila • 5.672 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Leser/innen

Immer öfters glaubt man als traditionsverbundener Katholik
angesichts der sonderbaren Töne aus vatikanischen "Erneuerungskreisen"
seinen Ohren / Augen nicht zu trauen.....

Jüngstes Beispiel.....
Kardinal Baldisseri im Zusammenhang mit seiner Antwort
auf die klare Absage der über 80 kürzlich in Rom anwesend gewesenen Laienverbände
an die Adresse einer "Erneuerung der Lehre der Kirche" bez. dem Ehesakrament
und somit deren
klares Bekenntnis für die Beibehaltung der überlieferten Glaubenslehre.


Der Kardinal meinte nun offenbar allen Ernstes:

-

sie sollen „nicht überrascht“ sein,
denn es gibt Theologen die der Lehre der Kirche widersprechen.
Die Dogmen der Kirche können sich „entwickeln“
Es hat keinen Sinn eine Synode abzuhalten,
wenn man dann nur wiederholt, was schon immer gesagt wurde.
[....]
Nur weil ein bestimmtes Verständnis vor 2000 Jahren an einem Ort galt,
bedeutet das nicht, daß es nicht in Frage gestellt werden kann
“.

-

In einem früheren Artikel zweier italienischer Publizisten
- Mario Palmaro und Alessandro Gnocchi -
über die Irrungen und Wirrungen unter dem Pontifikat von
Papst Franziskus war ein Satz zu lesen,
der obige Aussagen des Kardinals gleichsam "betitelt"

"Nicht mehr die Formung der Welt im Lichte des Evangeliums
sondern die Deformation des Evangeliums im Lichte der Welt.

-

Siehe bitte auch :

Papst Franziskus zum Ende der Synode (6)

(und dortige Folgeseiten)


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#53

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 30.01.2015 07:46
von Kristina (gelöscht)
avatar

Der Papst rief nicht ohne Grund eine Synode aus.

Kardinal Baldisseri spricht klare Worte:
"Es hat keinen Sinn eine Synode abzuhalten,
wenn man dann nur wiederholt, was schon immer gesagt wurde."


Alles in allem ist der modernistische Weg des Vatican besorgniserregend, wenn man persönliche Aussagen einiger Kleriker vor Augen hat!


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)
nach oben springen

#54

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 09.02.2015 15:51
von Aquila • 5.672 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Leser/innen

Der 1979 verstorbene US amerikanische
Bischof Fulton Sheen hat in einer gleichsam mahnenden Prophetie das langsame Auftauchen einer
"Gegenkirche" umschrieben. Freilich dürfen wir dies nicht so verstehen als ob der mystische Leib Christi jemals überwunden werde....
nein,
vielmehr würde es dem Widersacher gelingen,
in die Kirche einzudringen, um Verwirrung ( "diabolos" der Verwirrer) zu stiften.

Bischof Sheen:

-
"Satan wird eine Gegen-Kirche vorbereiten,
diese wird der Nachäffer der Kirche sein,
wie der Teufel der Nachäffer Gottes ist!

Es wird alle Merkmale der Kirche haben,
aber verkehrt herum und seines göttlichen Inhalts entleert.

Es wird ein "Mystischer Leib" des Antichristen sein, der mit seiner Äußerlichkeit in all seinem Aussehen,
dem mystischen Leib Christi ähneln wird...

Dann wird es paradox: die vielen Einwände mit denen die Personen im letzten Jahrhundert die Kirche abgelehnt haben,
werden Gründe sein, wieso sie jetzt die "Gegen-Kirche" akzeptieren werden."

-

Schauen wir heute auf die in die Kirche eingedrungene freigeistige "Erneuerungs"gedankengänge einer wahrheitsentkoppelten "Humanität"
einhergehend mit einer unverbindlichen "Barmherzigkeit" im Sinne der Bemäntelung der Sünde mit "Anständigkeit" ( Stichwort "Gradualität" ),
, aber auch die mittlerweile erschreckend selbstverständlich ökumenisch und interreligiös dialogisierende" ( und somit die Missionierung verdrängende) Kirche
so dürften obige Worte von Bischof Sheen sehr ins Gewicht fallen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 09.02.2015 16:11 | nach oben springen

#55

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 19.02.2015 00:30
von Aquila • 5.672 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Der hl Papst Pius X.
hat bereirs 1907 in seiner
Enzyklika »Pascendi Dominici gregis« über die Lehren der Modernisten
die Gefahr der Erneuerungssucht mit folgenden drastischen Worten vorgetragen:
-

"Diese blinden Führer haben im Taumel
ihrer hochmütigen Arroganz über das Wissen
sogar die ewig wahren Begriffe von Wahrheit und Religion verändert.
Begründet auf ein
neues System und in wilder, zügelloser Jagd nach Neuem
vergessen sie, die Wahrheit an der Stelle zu suchen, wo sich ihre sichere Stätte befindet.
Die heiligen, apostolischen Überlieferungen werden verachtet und dafür andere, eitle, nichtige und ungewisse Lehren eingesetzt,
die von der Kirche nicht gebilligt werden
. In ihrer Verblendung vertreten sie die Meinung, daß sie selbst die Wahrheit stützen und halten können.

-

Enzyklika "Pascendi dominici gregis" über den Modernismus


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Entsteht eine neue Welt: Das irdische Paradies per Umweltschutz? Gedanken von Bischof Erwin Kräutler zur Amazonassynode
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
2 15.10.2019 23:39goto
von Aquila • Zugriffe: 60
Neuer Index gegen „verbotene Internetseiten“ gefordert
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 06.11.2018 20:55goto
von Kristina • Zugriffe: 295
Festgeschrieben: Katholische Kirche lehnt Todesstrafe nun klar ab.
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
5 04.08.2018 09:11goto
von Blasius • Zugriffe: 723
Protestantische Tricks, die Hl. Schriften und die Hl. Kath. Kirche zu verfälschen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Sel
5 15.02.2019 19:28goto
von Stjepan • Zugriffe: 684
Von der Luthermesse zum Neuen Messritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
53 22.11.2018 23:05goto
von Aquila • Zugriffe: 4307
Marienerscheinungen von San Nicolás de los Arroyos von der katholischen Kirche offiziell anerkannt
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
1 11.02.2017 18:34goto
von Tomás • Zugriffe: 1169
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
46 31.08.2019 14:29goto
von Kristina • Zugriffe: 5556
Die „neue Kirche“ der Barmherzigkeit und die „Revolution“ Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
3 30.08.2018 11:50goto
von Blasius • Zugriffe: 1062
Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
20 18.12.2018 08:00goto
von benedikt • Zugriffe: 2292

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 322 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3343 Themen und 21989 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen