Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#226

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 01.08.2017 14:16
von Andi • 1.027 Beiträge

Lieber Aquila,

Stalin war auch vom heiligen Geist als Führer Rußlands zugelassen und hat Kirchen angezündet und Priester ermordet. Das hat also garnichts zusagen und bei Bergoglio sowieso nicht, denn die Aussage vom "heiligen Geist zugelassen" hört sich positiv an, wo es doch gar nichts positives an Bergoglio gibt.

Wenn ein Papst Mitglied bei den Rotariern ist oder war, so kann er automatisch kein gültiger Papst mehr sein zumal diese Papstweihe sowieso ungültig war wie an anderer Stelle erwähnt.

Du schreibst: er noch keine Häresie explizit definiert und zu glauben vorgeschrieben.


Glaubst du Bergoglio kennt die Kirchenlehre nicht ? Kann schon sein, da er ja nicht mal die hl. Schrift kennt aber er weiß genau was er macht. Er weiß genau, das er die Kirche auch so zerstören kann ohne eine Lehre zu definieren. Es ist sein freier Wille die Kirche zu zerstören. Da helfen auch keine Gebete mehr.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#227

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 01.08.2017 15:10
von Aquila • 5.738 Beiträge

Lieber Andi

Der Ewige Ratschluss der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Gottes weiss um Alles.
Das Verbum bewusst in der Gegenwart geschrieben "weiss",
denn Er ist Ewiges Sein.

Gutes bewirkt Er, Böses lässt Er zu, um aus diesem wieder Gutes gedeihen zu lassen.
Das heisst nicht, dass das Böse etwa "gute" wäre, vielmehr muss es ungewollt dem Gedeihen von Gutem dienlich sein.
Noch nie haben sich z.B. mehr Seelen bekehrt als zur Zeit der grossen Kriege oder danach.

Papst Franziskus ist denn zumindest zugelassener Papst.
Gott alleine weiss warum.
Wir sehen jedenfalls eine zunehmende Scheidung der Geister gerade auch zwischen den Gliedern der Kirche.

Papst Franziskus ist kein aktives Mitglied des Rotary-Clubes.
Er hat aber als damaliger Kardinal die "Ehrenmitgliedschaft des Rotary-Clubs Buenos Aires" verliehen bekommen und diese auch angenommen.

Ich gebe Dir Recht, dass sich die Amtsführung dieses Papstes durch etliche - rhetorische - Winkelzüge geprägt ist, will heissen, dass so eine Richtungsänderung bewirkt werden soll, ohne dabei gegen aussen die Lehre der Kirche zu verändern.


In der Philosophie war einen Strömung des "Sophistik" lange Zeit federführend, in der Fehlschlüsse durch vorige Scheinbeweise herbeigeführt worden sind.
Heute ist diese Strömung wieder besonders aktiv, indem Gutes mit Bösem vermischt wird, um so mittels Scheinbelegen das Schlechte bzw. Böse zu "legitimieren".
Die heutige " humanistisch" geprägte Politik gleicht einem von dieser dieser Strömung durchtränkten Schwamm.


Diese sophistische Denkweise wird nun leider auch von immer mehr Gliedern der Kirche benutzt, um mit Scheinargumentationen gegen die traditionsverbundene Lehre der Kirche zu Felde zu ziehen.

Daher gilt es auch für treugläubige Katholiken wachsam zu sein und der traditionsverbundenen Lehre der Kirche so wie sie immer verkündet wurde treu zu bleiben.




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 01.08.2017 15:12 | nach oben springen

#228

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 01.08.2017 18:43
von alfredus • 15 Beiträge

Wohin steuert Franziskus, wobei ich die Bezeichnung Papst nicht verwende, wohin steuert er ? Franziskus ist die Antwort eines Konzils das von Menschen gemacht worden ist. Während dem Konzil, wobei die meisten Konzilsväter ahnungslos waren und alles unterschrieben, waren die Kirchenfeinde rege und knüpften so ihre Ziele mit dem Bestreben, den Bruch mit der Tradition herbei zu führen. Latein stand auf der Liste ganz oben, von den Konzilsvätern noch bestätigt, war es für die Kirchenfeinde das Band, dass die Weltkirche einigte und festigte, daher musste diese Kirchensprache abgeschafft werden. Volksaltar, Handkommunion, Verstecken der Tabernakel, Kommunionhelfer, Vordringen der Laien bis in den Altarraum, Entfernen der Kniebänke, sind nur einige der Forderungen der Freimaurer die in der katholischen Kirche umgesetzt wurden. In den Jahren nach dem Konzil gaben die Freimaurer ihre Instruktionen an ihre Brüder Kardinäle, Bischöfe und Priester heraus. Die insgesamt 30 Punkte zur Zerstörung der katholischen Kirche wurden schon zu 90 % in der katholischen Kirche umgesetzt. Viele meinen es sei nur eine Verschwörungs- Theorie und wollen die Realität nicht anerkennen. Wer jetzt nach Rom schaut und damit auf das Pontifikat von Franziskus, der sieht den Weg den schon Anna Katharins Emmerick beschrieben hat : .. eine dunkle Kirche ist im Aufbau begriffen ..
Gottes Segen allen, durch dieses Portal !

nach oben springen

#229

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 13.12.2017 15:52
von Andi • 1.027 Beiträge

Liebe Katholiken,

Aquila schreibt:Papst Franziskus ist kein aktives Mitglied des Rotary-Clubes.
Er hat aber als damaliger Kardinal die "Ehrenmitgliedschaft des Rotary-Clubs Buenos Aires" verliehen bekommen und diese auch angenommen.

Papst Paul IV: Wir fügen hinzu das ein Bischof, auch wenn er an Stelle eines Erzbischofes oder Patriarchen oder Primas fungiert, oder ein Kardinal der vorgenannten Römischen Kirche,- auch wie vorbemerkt- ein Legat oder auch ein römischer Pontifex vor seiner Erhebung zum Kardinal oder seiner Wahl zum Römischen Pontifex vom katholischen Glauben abgewichen, in eine Häresie gefallen oder ins Schisma geraten ist oder derlei hervorgerufen oder verursacht hat, so ist seine Erhebung oder Wahl, auch wenn sie in Eintracht und mit der einmütigen Zustimmung aller Kardinäle erfolgt ist,

null und nichtig und wertlos.




Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#230

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 14.12.2017 17:03
von Andi • 1.027 Beiträge

An alle Katholiken,

was Bergoglio sagt, schreibt und tut ist vollkommen unwichtig. Wir sind daran nicht gebunden. Um den obigen Beitrag zu vervollständigen hier der ergänzende Text:

§7. Inhaltsangabe: Ihren Untergebenen ist es erlaubt, den Gehorsam und die Ergebenheit ungestraft zu verweigern.

Untergebenen Personen, und zwar sowohl Weltgeistlichen und Ordensgeistlichen als auch Laien, auch Kardinälen, auch solchen, die an der Wahl des Papstes, der zuvor vom Glauben abgefallen oder Häretiker oder Schismatiker war, teilgenommen oder sonstwie zugestimmt und ihm das Gehorsamsversprechen geleistet und ihm gehuldigt haben, dies gilt auch für Kastellane, Präfekten, Hauptleute und Beamte unserer heren Stadt (=Rom) und des ganzen Kirchenstaates, auch diesen Beförderten oder Gewählten, die durch Huldigung oder Eid oder Schuldbriefe gebunden und verpflichtet sind, ist es gestattet, sich von der Gehorsamspflicht und Ergebenheit gegenüber den so Beförderten oder Gewählten jederzeit ungestraft loszusagen und diese wie Zauberer, Heiden, Zöllner und Häresiarchen zu meiden. Doch bleiben diese Untergebenen der Treue und dem Gehorsam gegenüber künftigen Bischöfen, Erzbischöfen, Patriarchen, Primaten und dem Römischen Papst, der kanonisch rechtmäßig nachfolgt, nichtsdestoweniger weiter verpflichtet. Zur größeren Beschämung der so Beförderten und Erwählten, wenn diese ihre Leitung und Verwaltung weiter fortführen wollen, ist es gestattet, gegen diese so Beförderten und Erwählten die Hilfe des weltlichen Arms anzurufen. Deswegen dürfen solche, die sich von der Treue und dem Gehorsam gegenüber den so Beförderten und Gewählten nach Maßgabe des Vorgenannten lossagen, nicht als Zerreißer der Tunika des Herrn gelten und Zensuren oder rächender Bestrafung unterliegen.



https://katholischedokumente.de.tl/CUM-E...ZU-SEIN-k2-.htm


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.

zuletzt bearbeitet 14.12.2017 17:20 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Abu Dhabi entsteht der Tempel der Welteinheitsreligion – mit Unterstützung von Papst Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
8 22.11.2019 23:48goto
von Aquila • Zugriffe: 227
Papst Franziskus: Die Brotvermehrung war gar keine…
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 24.06.2019 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 101
Papst Franziskus - Anstatt andere zu verurteilen, müsse man bei sich selbst anfangen -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 20.06.2019 16:27goto
von benedikt • Zugriffe: 108
Kritik an Papst Franziskus innerhalb des Vatikans
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
2 30.04.2019 17:13goto
von angelo • Zugriffe: 646
Papst Franziskus: Videobotschaft zum Weltjugendtag in Panama 2019
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 22.11.2018 10:19goto
von Blasius • Zugriffe: 266
Papst Franziskus: Predigt zum Welttag der Armen, voller Wortlaut
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 19.11.2018 13:30goto
von Blasius • Zugriffe: 358
Papst Franziskus: Ganzheitliche Entwicklung braucht Dialog
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
7 16.07.2017 23:49goto
von Michaela • Zugriffe: 1694
Apostolische Exhoration "Evangelii gaudium" von Papst Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Aquila
3 27.11.2013 20:36goto
von Aquila • Zugriffe: 1023
Papst-Vertrauter: Teile der Kirche fühlen sich von Franziskus bedroht
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
3 25.06.2018 14:40goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 1227

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 105 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22143 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen