Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#101

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 22.01.2016 13:58
von Aquila • 5.742 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Papst Franziskus hat eine "Grussbotschaft" an das aktuell in Davos stattfindende "WEF" geschrieben.

In dieser ist zu lesen:
-

[....]
"Auf diese Weise kann das
World Economic Forum durch die bevorzugten Mittel des Dialogs eine Plattform werden für den Schutz und die Bewahrung der Schöpfung sowie für die Erzielung eines »Fortschritts […], der gesünder, menschlicher, sozialer und ganzheitlicher ist« (Laudato si’, 112)
und dabei auch die Umweltziele und die
Notwendigkeit größtmöglicher Anstrengungen zur Ausrottung der Armut
gebührend berücksichtigt,
wie es in der 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung und im Paris-Abkommen im Rahmen der UN-Klimakonferenz (UNFCCC) dargelegt ist.

[....]

-

Es dürfte mittlerweile kaum Jemandem entgangen sein,
dass die "2030-Agenda" auch die "künstliche Empfängnisverhütung" sowie die mörderische Abtreibung zur "nachhaltigen Entwicklung" zählt.

Weiter ist eine "Ausrottung der Armut" nicht nur illusorisch
sondern
geht auch nicht konform mit den Worten unseres Herrn und Gottes Jesus Christus.
Ja, mehr noch....
unser Herr mahnt gar dazu,
das Ansinnen der Linderung der Armut nicht gleichsam vor die Gottesverehrung zu stellen.

-
Mt 26,8
Als Jesus in Betanien im Haus Simons des Aussätzigen bei Tisch war, kam eine Frau mit einem Alabastergefäß voll kostbarem, wohlriechendem Öl zu ihm und goss es über sein Haar.
Mt 26,8
Die Jünger wurden unwillig, als sie das sahen, und sagten: Wozu diese Verschwendung?
Mt 26, 9
Man hätte das Öl teuer verkaufen und das Geld den Armen geben können.
Mt 26,10
Jesus bemerkte ihren Unwillen und sagte zu ihnen: Warum lasst ihr die Frau nicht in Ruhe? Sie hat ein gutes Werk an mir getan.
Mt 26,11
Denn die Armen habt ihr immer bei euch, mich aber habt ihr nicht immer.
Mt 26,12
Als sie das Öl über mich goss, hat sie meinen Leib für das Begräbnis gesalbt.
Mt 26,13
Amen, ich sage euch: Überall auf der Welt, wo dieses Evangelium verkündet wird, wird man sich an sie erinnern und erzählen, was sie getan hat.
-

Auch heute haben wir die unermessliche Gnade,
unsern Herrn immer unter uns zu wissen.....
in Gestalt von Brot und Wein.
In der hl. Hostie empfangen wir
den Leib und das Blut,
die Seele und die Gottheit Christi


Im Tabernakel
dürfen und sollen wir den gegenwärtigen Herrn
denn auch stets in demütiger Dankbarkeit anbeten und lobpreisen.

Unser Herr und Gott Jesus Christus hat uns
kein "Paradies auf Erden " verheissen....
"ohne Armut" etwa....
also kein"sozialistisch solidarisch freigeistig einheitliches" Gleichmacher-Menschenwerk.

sondern uns angewiesen
zunächst Sein Reich zu suchen....
danach wird uns auch alles Andere dazugegeben
.



"Sucht zuerst das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit, und alles Andere wird euch hinzugegeben“( Mt 6,33)



Der Artikel bei "radiovatican"

http://de.radiovaticana.va/news/2016/01/...n_davos/1202312



Freundliche Grüsse und Gottes Segen.


zuletzt bearbeitet 22.01.2016 14:14 | nach oben springen

#102

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 22.01.2016 14:35
von Blasius • 2.514 Beiträge

Lieber Aquila,


eine Ergänzung zu: (Laudato si’, 129)

http://w2.vatican.va/content/dam/frances...udato-si_en.pdf

erwänt in dem Artikel bei "radiovatican" -Auszug, übersetzt, ohne Gewär.



← Laudato Si 111: Krisenmodus Laudato Si 113: Wo ist die Hoffnung →?

Laudato Si 112: Technik zum Wohle des Menschen

Geschrieben am 4. Oktober 2015 von catholicsensibility


112. Doch wir können noch einmal erweitern unsere Vision. Wir haben die Freiheit benötigt, um zu begrenzen und direkte Technologie; wir können sie in den Dienst der anderen Art von Fortschritt, eine, die gesünder, menschlicher, sozialer, Integral ist gesetzt.

Dies ist ein lobenswertes Aspiration. Die Herausforderung ist, nicht auf eine fehlerhafte Paradigma durch ein anderes ersetzen. Die folgende Überlegung legt nahe, die optimale Leben ist in Maßen man lebte. Und zu sehen, dass die Technologie-oder-Ansatz dient die Menschen eher als Schlitze Menschen in serviert eine vorherrschende Modell.

Befreiung von der dominanten technokratische Paradigma ist in der Tat passieren manchmal, zum Beispiel, wenn Genossenschaften von Kleinerzeugern zu erlassen umweltfreundlichere Produktionsmittel, und entscheiden sich für eine nicht-konsumorientierten Lebensmodell, Erholung und Gemeinschaft. Oder wenn Technologie ist in erster Linie auf die Lösung konkreter Probleme der Menschen gerichtet ist, wirklich helfen ihnen mit mehr Würde und weniger Leiden zu leben. Oder in der Tat, wenn der Wunsch zu schaffen und betrachten Schönheit schafft es Reduktionismus durch eine Art Erlösung, die in Schönheit und in diejenigen, die es sehen tritt überwinden.

Eine authentische Menschlichkeit und forderte eine neue Synthese, scheint in der Mitte unserer technologischen Kultur wie ein Nebel sickert leicht unter einer geschlossenen Tür wohnen, fast unbemerkt. Wird das Versprechen endlich, trotz allem, mit allem, was ist authentisch steigt bis in hartnäckigen Widerstand?

https://catholicsensibility.wordpress.co...laudato-si-112/


zuletzt bearbeitet 22.01.2016 14:43 | nach oben springen

#103

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 22.01.2016 16:08
von Aquila • 5.742 Beiträge

Lieber Blasius

Und dies soll nun dazu dienlich sein die Forderung der ang.
"notwendigen Massnahmen zur Ausrottung der Armut" "theologisch" zu belegen ?

Armut hat es immer gegeben und wird es gem. unserem Herrn auch immer geben.

Wenn der Papst von "Ausrottung der Armut" redet, ist dies nicht im Einklang hl. Evangelium.
Vielmehr kommt dies eher einer Anlehnung an ein "humanistischen Sozialprogramm" gleich....
die Kirche als Teil der "neuen Weltordnung" !?

Das sich aktuell Versteifen auf diesseitsbezogene "Weltverbesserung" arbeitet
- wie in meinem vorigen Beitrag angedeutet -
der freigeistigen Agenda 2030 in die Hände !
Diese wird denn auch vom Papst wie gesehen bereits als "Zielsetzung" hervorgehoben.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#104

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 22.01.2016 16:58
von Andi • 1.027 Beiträge

Hallo Mariamante,

warum soll meine Aussage über Franziskus ein Fauxpas gewesen sein ? Gut sogar das du die Borgia-Päpste erwähnst. Jene hatten etliche persönliche Verfehlungen aber keine so gravierenden Fehler wie Franziskus gegen die eigene Lehre der Kirche und ihrer Vorgänger gemacht. Selbst die Borgia -Päpste stehen noch meilenweit vor diesem Franziskus dessen Amtszeit hoffentlich bald vorbei ist damit er nicht noch mehr Schaden anrichten kann. Er blamiert die treuen Katholiken.

Hier nochmal zur Erinnerung diese Seite und der Text vom User Paschachasius


Paschachasius 11. Dezember 2015 um 13:45

Der Bischof von Rom — eine Chronologie

http://www.katholisches.info/2015/12/11/...-zu-suchen-ist/

Soviele Verfehlungen sind bei den Borgia -Päpsten ganz sicher nicht zu finden.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#105

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 22.01.2016 17:17
von Andi • 1.027 Beiträge

Man darf aber auch nicht vergessen lieber Aquilla das auch etliche Bibelstellen darauf hinweisen das man die Armut bekämpfen soll und den Armen helfen. Vor allem den Armen im eigenen Volk, in erster Linie.
Ansonsten muß an erster Stelle natürlich das Seelenheil stehen und nicht andersrum wie bei Franziskus.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Abu Dhabi entsteht der Tempel der Welteinheitsreligion – mit Unterstützung von Papst Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
8 22.11.2019 23:48goto
von Aquila • Zugriffe: 239
Papst Franziskus: Die Brotvermehrung war gar keine…
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 24.06.2019 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 104
Papst Franziskus - Anstatt andere zu verurteilen, müsse man bei sich selbst anfangen -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 20.06.2019 16:27goto
von benedikt • Zugriffe: 109
Kritik an Papst Franziskus innerhalb des Vatikans
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
2 30.04.2019 17:13goto
von angelo • Zugriffe: 650
Papst Franziskus: Videobotschaft zum Weltjugendtag in Panama 2019
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 22.11.2018 10:19goto
von Blasius • Zugriffe: 266
Papst Franziskus: Predigt zum Welttag der Armen, voller Wortlaut
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 19.11.2018 13:30goto
von Blasius • Zugriffe: 362
Papst Franziskus: Ganzheitliche Entwicklung braucht Dialog
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
7 16.07.2017 23:49goto
von Michaela • Zugriffe: 1694
Apostolische Exhoration "Evangelii gaudium" von Papst Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Aquila
3 27.11.2013 20:36goto
von Aquila • Zugriffe: 1023
Papst-Vertrauter: Teile der Kirche fühlen sich von Franziskus bedroht
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
3 25.06.2018 14:40goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 1227

Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 2472 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22148 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Hemma, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen