Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: Piusbrüder sollen Konzil vorbehaltlos anerkennen

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 27.04.2013 17:22
von Shuca • 108 Beiträge

Dieses Konzil nicht anerkennen. Egal was sie in Rom für Verrenkungen machen. Wenn die Piusbruderschaft das Konzil anerkennt gibt sie zu das sie 30 Jahre nicht in der Wahrheit gestanden und der katholischen Kirche schweren Schaden zugefügt hat. Das wollen sie nämlich erreichen. Nicht in die Falle gehen. Von einem schlechten Baum können keine guten Früchte kommen und die Früchte des letzten Konzils sind verheerend. Rom will keine Aussöhnung. Rom will die Vernichtung der Tradition. Sie wollen die Ökumene mit allen Facetten des Protestantismus.
Per Mariam ad Christum.

nach oben springen

#17

RE: Piusbrüder sollen Konzil vorbehaltlos anerkennen

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 27.04.2013 18:38
von blasius (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

das ist so wie Du schreibst, wir können an der Situation der Kirche nichts ändern.

Manche Menschen verlassen die Kirche weil sie beim Nachdenken keinen Sinn mehr in ihr erkennen.

So ist es besser nicht mehr über den Zustand der kath. Kirche nachzudenken.

Das ist der einfachste Weg, ist es aber auch der der Weg der Bequemlichkeit und des wegschauens?

Gehe ich zum Nachkonziels Gottesdienst, ist die Messe sehr modern, manche meinen sie sei ungültig,

so kann ich gleich zu hause bleiben.

Nun war ich schon wieder beim Nachdenken und prommt kommt das hin und her.

Vieleicht bin ich ein einzelfall, nur kann es bei anderen katholiken anderst sein,
wer nicht nachdenkt und der >Kirche fern bleibt, ist auch verloren.

Liebe Grüße, blasius

nach oben springen

#18

RE: Piusbrüder sollen Konzil vorbehaltlos anerkennen

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 27.04.2013 18:55
von blasius (gelöscht)
avatar

Lieber Aquila,

ist das die Antwort, zum "Zusatand" der kath.Kirche?


Zitat:
In der Tat liegt die Versuchung nahe angesichts der augenscheinlichen Verwüstungen an der Peripherie Enttäuschung oder gar Resignation zu verfallen.

Doch genau dies beabsichtigt der Vater der Lüge, Satan.


Eigentlich sollten seit beginn der Kirche die KirchenMänner der Mutter Kirche die Liest des Wiedersachers, Satans kennen.

Wie soll eine >Kirche ihre Schäfchen vor dem Wiedersacher bewahren, wenn sie als Hirte selbst dem Verführer erliegt?

Ist als Folge des Ganzen eine Resignation der Schäfchen / Gläubigen zu sehen?


Zitat:
Die Unüberwindlichkeit der Heiligen Mutter Kirche ist der unumstössliche Beleg ihrer Übernatürlichkeit.


So ist ihr Weg bis heute mit den Früchten ein Garant für die Menschen und ihren Glauben.

Mit freundlichem Gruß, blasius

nach oben springen

#19

RE: Piusbrüder sollen Konzil vorbehaltlos anerkennen

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 27.04.2013 19:19
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber blasius,
"Eigentlich sollten seit beginn der Kirche die KirchenMänner der Mutter Kirche die Liest des Wiedersachers, Satans kennen."

Ja sollte man meinen! Und gerade die Priester und Bischöfe.
Gott lässt es aber zu und wird seine Gründe dafür haben!!

"Ist als Folge des Ganzen eine Resignation der Schäfchen / Gläubigen zu sehen?"

Viele Priester sehen es vielleicht anders.

Wie gesagt: Nicht resignieren, sondern weitermachen.
Jeder trägt für sich die Verantwortung.
LG
Kristina

nach oben springen

#20

RE: Piusbrüder sollen Konzil vorbehaltlos anerkennen

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 27.04.2013 19:55
von blasius (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

Dass Gott vieles zu lässt hab ich auch schon festgestellt, nur warum
ist nicht immer verständlich.

Ist es für die Kirche nicht möglich aus alten Fehlern zu lernen,
manches oder vieles wäre vermeid bar, die Gedanken Gänge beim
2.Vatikanum sind nicht verständlich und nicht nach vollziehbar.
Ist da der Weidersacher der S..... im Spiel gewesen?

Es ist so, ein Laie, ein ganz naomaler katholik, hat niemals,
sei sein Gedanke und Einsicht noch so richtig, einfluß bei
Entscheidungen in einem Konziel.
So sind wir auf gedeih und verderb den KirchenMännern ausgeliefert.
Plötzlich wird der Hochaltar mit dem Allerhiligsten verlassen und
ein "Brotzeits" Tisch aufgestellt.

Manche Prister habe dabei resigniert, in unserer Kirche wurden damals alle
baroken Kirchenbänke entfernt, und mit stielLosen ersetztzum Beispiel.

So gesehen war das 2.Vatik, Konziel eine "Verschlimmbesserung" der kath.Kirche.
Schlimmer noch, es kann sein dass sie der Mutter Kirche untreu geworden ist.

Weniger wäre mehr gewesen und der Friede und Glaube sicherer.

Liebe Grüße, blasius

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ENZYKLIKA DES HEILIGEN VATERS PAPST PAUL VI. POPULORUM PROGRESSIO(1) ÜBER DIE ENTWICKLUNG DER VÖLKER / Teil -1-
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 26.03.2019 21:48goto
von Blasius • Zugriffe: 52
„Auf das Konzil folgten keine Sonnenstrahlen, sondern Wolken“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 30.06.2018 15:21goto
von Kristina • Zugriffe: 138
Das 2. Vatikanische Konzil
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von hiti
8 05.03.2017 21:44goto
von Aquila • Zugriffe: 681
II. Vatikanisches Konzil - „Gaudium et spes“, § 23-24 „Es gibt kein größeres Gebot“
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
1 25.08.2017 11:43goto
von Blasius • Zugriffe: 372
Konzil von Trient
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
0 06.10.2014 14:43goto
von Kristina • Zugriffe: 226
Die Zeitbomben des II. Vatikanischen Konzils
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Kristina
1 04.10.2014 12:47goto
von Kristina • Zugriffe: 523
Aus drei Päpsten mach einen: Das Konzil von Konstanz, erinnert an historischer Stelle
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von blasius
3 12.08.2014 09:09goto
von blasius • Zugriffe: 719
Konzil von Trient über den hl. Messkanon und die hl. Wesensverwandlung
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Aquila
18 22.01.2017 23:06goto
von Aquila • Zugriffe: 1639
Rundbrief des Generaloberen (Nr. 80 - März 2013) + Bernard Fellay
Erstellt im Forum Schriften von blasius
0 30.04.2013 21:03goto
von blasius • Zugriffe: 827

Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 623 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3285 Themen und 21807 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen