Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#686

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Die rettende Botschaft für alle

in Wenn etwas der Klärung bedarf 26.10.2016 16:00
von Blasius • 1.473 Beiträge

Der Heilsplan Gottes für den Menschen
Gott offenbart seinen „gnädigen Ratschluß“


Liebe Leserinnen und Leser,


Hl. Irenäus von Lyon (um 130 - um 208), Bischof, Kirchenlehrer und Märtyrer
Contra haereses, V, 32, 2

„Und man wird von Osten und Westen und von Norden und Süden kommen
und im Reich Gottes zu Tisch sitzen“


Das Versprechen, das Gott Abraham einst gegeben hatte, gilt immer noch. Tatsächlich hatte er ihm gesagt: „Blick auf und schau von der Stelle, an der du stehst, nach Norden und Süden, nach Osten und Westen. Das ganze Land nämlich, das du siehst, will ich dir und deinen Nachkommen für immer geben“ (Gen 13,14−15) [...] Und doch hat Abraham auf Erden keinerlei Erbe bekommen, „auch nicht einen Fußbreit“, sondern war immer „Fremder und Halbbürger“ (Apg 7,5; Gen 23,4) [...]

Wenn Gott ihm also Land als Erbe versprochen hat und er es während seines Erdendaseins nicht erhalten hat, so muss es ihm bei der Auferstehung der Gerechten mit seiner Nachkommenschaft zukommen, also durch die, die Gott fürchten und an ihn glauben.

Seine Nachkommenschaft nun, das ist die Kirche, die durch unseren Herrn Abrahams Adoptivkind wird, wie Johannes der Täufer es ausdrückt: „Gott kann aus diesen Steinen Kinder Abrahams machen“ (Mt 3,9). Auch der Apostel Paulus sagt in seinem Brief an die Galater: „Ihr aber, Brüder, seid Kinder der Verheißung wie Isaak“ (Gal 4,28). Im gleichen Brief sagt er auch ganz klar, dass diejenigen, die an Christus geglaubt haben, durch Christus das erhalten, was Abraham versprochen worden war: „Abraham und seinem Nachkommen wurden die Verheißungen zugesprochen.“ Die Schrift sagt nicht: „und den Nachkommen“ im Plural, sondern im Singular: „und seinem Nachkommen [...]; das aber ist Christus“ (3,16).

Und um das zu bestätigen, heißt es weiter: „Er [Abraham] glaubte Gott, und das wurde ihm als Gerechtigkeit angerechnet. Daran erkennt ihr, dass nur die, die glauben, Abrahams Söhne sind. Und da die Schrift vorhersah, dass Gott die Heiden aufgrund des Glaubens gerecht macht, hat sie dem Abraham im voraus verkündet: Durch dich sollen alle Völker Segen erlangen“ (3,6−8) [...]

Wenn also weder Abraham noch seine Nachkommen, also die durch Glauben Gerechtfertigten, jetzt hier auf Erden ein Erbe erlangen, werden sie es bei der Auferstehung der Gerechten erhalten, denn Gott ist in allem wahrhaftig und beständig. Und deshalb sagte der Herr:

„Selig, die keine Gewalt anwenden; denn sie werden das Land erben“ (Mt 5,5).





©Evangelizo.org 2001-2016


Liebe Grüße, Blasius

nach oben springen

#687

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Die rettende Botschaft für alle

in Wenn etwas der Klärung bedarf 26.10.2016 22:01
von Blasius • 1.473 Beiträge

Ergänzung zu:
„Und man wird von Osten und Westen und von Norden und Süden kommen
und im Reich Gottes zu Tisch sitzen“

Matthäus 5,5


Die Bergpredigt: Die Rede von der wahren Gerechtigkeit
1 Als Jesus die vielen Menschen sah, stieg er auf einen Berg. Er setzte sich, und seine Jünger traten zu ihm.1
2 Dann begann er zu reden und lehrte sie.


Die Seligpreisungen

3 Er sagte: Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich.2
4 Selig die Trauernden; denn sie werden getröstet werden.

5 Selig, die keine Gewalt anwenden; denn sie werden das Land erben.3


6 Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie werden satt werden.
7 Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.
8 Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen.
9 Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden.
10 Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihnen gehört das Himmelreich.
11 Selig seid ihr, wenn ihr um meinetwillen beschimpft und verfolgt und auf alle mögliche Weise verleumdet werdet.
12 Freut euch und jubelt: Euer Lohn im Himmel wird groß sein. Denn so wurden schon vor euch die Propheten verfolgt.

nach oben springen

#688

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Die rettende Botschaft für alle

in Wenn etwas der Klärung bedarf 27.10.2016 11:36
von Blasius • 1.473 Beiträge

Der Heilsplan Gottes für den Menschen
Gott offenbart seinen „gnädigen Ratschluß“


Liebe Leserinnen und Leser,

Johannes Tauler (um 1300-1361), Dominikaner in Straßburg
Predigt 21, 4: Predigt zur Himmelfahrt

„Wie oft wollte ich deine Kirche um mich sammeln, so wie eine Henne ihre Küken unter ihre Flügel nimmt, aber ihr habt nicht gewollt“ (vgl. Lk 13,34)

Jerusalem war eine Stadt des Friedens, und sie war auch eine Stadt der Qualen, denn Jesus hat in ihr unendlich gelitten und ist dort eines überaus schmerzhaften Todes gestorben. In dieser Stadt müssen wir seine Zeugen sein, nicht mit Worten, sondern in Wahrheit und mit unserem Leben, wobei wir uns soweit als möglich nach ihm richten.

Viele Menschen wären gerne Zeugen Gottes im Frieden, wenn alles nach ihrem Geschmack abläuft. Sie wären gerne Heilige unter der Bedingung, dass sie in ihrem Streben nach Heiligkeit und ihrem Einüben in die Heiligkeit auf nichts Bitteres stoßen. Sobald sie aber in große Versuchung geraten, in Dunkelheit, und sie nicht mehr die Nähe Gottes spüren, sobald sie sich innerlich und äußerlich verlassen vorkommen, wenden sie sich ab und können so keine wahren Zeugen sein.

Alle Menschen suchen den Frieden; überall und in allem, was sie tun, suchen sie den Frieden. Ach, könnten wir uns doch von dieser Suche freimachen, könnten wir doch den Frieden in den Qualen suchen! Nur dort entsteht wahrer Frieden, Frieden, der bleibt und nicht vergeht [...] Lasst uns den Frieden in Qualen, die Freude in der Trauer, die Einfachheit in der Vielfalt, den Trost in der Bitternis suchen: so nämlich werden wir wahrhaftig zu Zeugen Gottes.

©Evangelizo.org

Liebe Grüße, Blasius

Ergänzung:

Lukas - 13,31-35.


Zu jener Zeit kamen einige Pharisäer zu Jesus und sagten:
Geh weg, verlass dieses Gebiet, denn Herodes will dich töten.

Er antwortete ihnen:
Geht und sagt diesem Fuchs:

Ich treibe Dämonen aus und heile Kranke, heute und morgen,
und am dritten Tag werde ich mein Werk vollenden.

Doch heute und morgen und am folgenden Tag muss ich weiterwandern;
denn ein Prophet darf nirgendwo anders als in Jerusalem umkommen.

Jerusalem, Jerusalem, du tötest die Propheten und steinigst die Boten, die zu dir gesandt sind.

Wie oft wollte ich deine Kinder um mich sammeln, so wie eine Henne ihre Küken
unter ihre Flügel nimmt; aber ihr habt nicht gewollt.

Darum wird euer Haus von Gott verlassen.

Ich sage euch:

Ihr werdet mich nicht mehr sehen, bis die Zeit kommt, in der ihr ruft:

Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn!


Auszug aus der liturgischen Übersetzung der Bibel


Blasius


zuletzt bearbeitet 27.10.2016 11:46 | nach oben springen

#689

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Die rettende Botschaft für alle

in Wenn etwas der Klärung bedarf 27.10.2016 21:55
von Aquila • 4.209 Beiträge

Lieber Blasius, liebe Mitleser

Johannes Tauler war und ist nicht unumstritten.
Durch seine teils geistige Nähe zu Meister Eckard
- einige dessen Lehren wurden vom Papst als häretisch verurteilt
-
ist er denn auch nur mit Vorbehalt zu empfehlen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 27.10.2016 22:08 | nach oben springen

#690

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Die rettende Botschaft für alle

in Wenn etwas der Klärung bedarf 27.10.2016 22:07
von Blasius • 1.473 Beiträge

Johannes Tauler (um 1300-1361), Dominikaner




- einige dessen Lehren wurden vom Papst als häretisch verurteilt -

Lieber Aquila,

weißt Du um welche Lehren es sich handelt
und von welchem Papst wurde er verurteilt?

Danke für den Hinweis und die Antwort,

mit lieben Gruß, Blasius

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schemmerer walter
Besucherzähler
Heute waren 111 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2480 Themen und 14259 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Mariamante, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen