Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#26

RE: Esoterik: Einfallstor der Dämonen

in Diskussionsplattform Esoterik 08.08.2016 09:55
von Bernhard • 77 Beiträge

Lieber Aquila,

wie Du richtig sagtest, gibt es zwei Arten von bösen Geistern: Gefallene Engel, sowie die Seelen verdammter Verstorbener. So traten z.B. in Klingenberg auch Menschendämonen auf, insbesondere der frühere und nun verdammte Priester Fleischmann, welcher in der Pfarrchronik (17. Jhd.) nachweislich verzeichnet ist. Neben seiner schlechten Amtsführung soll sein Verhältnis zu Frauen, ja sogar ein Mord zu seiner Verdammnis geführt haben (s. F. Goodman: Anneliese Michel und ihre Dämonen). Diese Tatsache wird jedoch von vielen geleugnet. Natürlich haben die Engeldämonen eine größere Macht als die verstorbenen Menschen. Quälen können jedoch beide sehr gut. Jedoch muss man dabei beachten, dass der Teufel grundsätzlich lügt und betrügt. Auch hier sind Täuschungen an der Tagesordnung. Unter dem priesterlichen Gehorsam muss der Dämon jedoch seine wahre Identität preisgeben.

Wie bereits desöfteren erwähnt, ist es äußerst schwierig, bei nachgewiesenen Opfern der Esoterik (/Bedrängnis/Umsessenheit) an die bösen Geister heranzukommen, da sich diese in solchen Fällen grundsätzlich den Einwirkungen des Gebetes entziehen, zumal sie sich außerhalb der Person befinden. Patentrezepte gibt es hier nicht. Die "Plagegeister" müssen mürbe gemacht werden, und man muss Jesus, Seine Mutter, den Hl. Michael, die Engel und die Heiligen bitten, hier beschützend einzugreifen. "Wunder" dauern da schon mal etwas länger.


In hoc signo vinces.
nach oben springen

#27

RE: Esoterik: Einfallstor der Dämonen

in Diskussionsplattform Esoterik 08.08.2016 23:02
von Aquila • 5.558 Beiträge

Lieber Bernhard


Vielen Dank für diese Ausführungen.

Wie fürchterlich verstümmelt das Seelenleben oft ist, zeigt sich auch gerade daran,
dass im Zuge der "Hölle leer" Häresie jeglicher Gedanke an verdammte Seelen
- unselig Verstorbene -
verpulverisiert worden ist.

Somit wird die "Kontaktaufnahme" mit Verstorbenen zur "kuscheligen Totenbeschwörung" im Sinne der "lieben Verstorbenen alle im Himmel" Fanfare.
Welch ein fürchterlicher Irrtum und welch eine leichte Angriffsfläche für die menschlichen oder rein geistigen Geister der Unterwelt.

Der Katechismus der Kirche verbietet jegliche Formen von Wahrsagerei und Magie:


2116 Sämtliche Formen der Wahrsagerei sind zu verwerfen:[ Indienstnahme von Satan und Dämonen, Totenbeschwörung oder andere Handlungen, von denen man zu Unrecht annimmt, sie könnten die Zukunft „entschleiern" [Vgl. Dtn 18,10; Jer 29,8.].
Hinter Horoskopen, Astrologie, Handlesen, Deuten von Vorzeichen und Orakeln, Hellseherei und dem Befragen eines Mediums verbirgt sich der Wille zur Macht über die Zeit, die Geschichte und letztlich über die Menschen, sowie der Wunsch, sich die geheimen Mächte geneigt zu machen.
Dies widerspricht der mit liebender Ehrfurcht erfüllten Hochachtung, die wir allein Gott schulden.


2117 Sämtliche Praktiken der Magie und Zauberei, mit denen man sich geheime Mächte untertan machen will, um sie in seinen Dienst zu stellen und eine übernatürliche Macht über andere zu gewinnen - sei es auch, um ihnen Gesundheit zu verschaffen -‚
verstoßen schwer gegen die Tugend der Gottesverehrung.
Solche Handlungen sind erst recht zu verurteilen, wenn sie von der Absicht begleitet sind, anderen zu schaden, oder wenn sie versuchen, Dämonen in Anspruch zu nehmen.
Auch das Tragen von Amuletten ist verwerflich.
Spiritismus ist oft mit Wahrsagerei oder Magie verbunden.
Darum warnt die Kirche die Gläubigen davor.
Die Anwendung sogenannter natürlicher Heilkräfte rechtfertigt weder die Anrufung böser Mächte noch die Ausbeutung der Gutgläubigkeit anderer.

-
1. Gebot: Du sollst keine anderen Götter neben mir haben



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 08.08.2016 23:02 | nach oben springen

#28

RE: Esoterik: Einfallstor der Dämonen

in Diskussionsplattform Esoterik 26.11.2017 09:05
von Silesius • 6 Beiträge

In der Esoterikszene sind wahre Christen verpönt. Manche Esoteriker scheuen diese Christen, wie der Teufel das Weihwasser.

"Vermeine nicht, irgend etwas Geistiges zu erreichen, ohne den Namen Jesu Christi gegen jede schlechte Regung anzurufen; es gibt keine stärkere Waffe im Himmel wie auf Erden, als IHN". (Johannes Chrysostomos)

Deshalb ist auch der Rosenkranz der Befreiung, wo der Name Jesus oft angerufen wird, ein machtvolles Instrument gegen die Mächte der Finsternis, welche in der Esoterik und im Okkultismus ihr Unwesen treiben.

nach oben springen

#29

RE: Esoterik: Einfallstor der Dämonen

in Diskussionsplattform Esoterik 26.11.2017 20:10
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Silesius,

"In der Esoterikszene sind wahre Christen verpönt. Manche Esoteriker scheuen diese Christen, wie der Teufel das Weihwasser."

Die Erfahrung durfte ich vor einigen Jahren in einem Esoterik Forum machen.
Viele User hatten durch okkulte Tätigkeiten schlimme Erfahrungen gemacht und fragten dort, woher diese wohl kommen und wie man sie wieder loswerden könnte.
Ich meldete mich dort an und habe ihnen den Weg erklärt und wurde aber relativ schnell
"für immer" gesperrt.
Sie haben mir sehr leid getan, zumal ein paar Mitglieder offensichtlich interessiert waren, mehr zu erfahren.
LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#30

RE: Esoterik: Einfallstor der Dämonen

in Diskussionsplattform Esoterik 26.11.2017 20:47
von Heribert (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,
auch wenn man Dich dort gesperrt hat, hast Du sicherlich so manche Betroffene in die richtige Richtung gewiesen -> katholischer Glaube. Die Interesssierten, von denen Du sprichst, könnten dahingehend weiterforschen, wobei ich dann aber hoffe, dass sie nicht auf die Privatoffenbarungsszene oder auf die katholische charismatische Erneuerungsbewegung stoßen, wo sie dann wieder in dasselbe dämonische Umfeld gelangten.

Gott zum Gruße
Heribert

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 268 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3248 Themen und 21605 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen