Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#21

RE: Ganz schwarze Wolken ziehen auf!

in Diskussionsplattform 05.01.2016 07:46
von Kristina (gelöscht)
avatar

Zitat blasius:
"Später gab es Glaubens-Kämpfe mit verlierer und Gewinner, zurück blieben
Leid, Not und Haß.
Mit den Folgen daraus leben wir heute immer noch nicht in Frieden, weil Jesus die
Liebe, der Frieden und die Wahrheit ist und nicht weltliche Schlachten."


Es sind nicht die Folgen der Glaubenskämpfe aus der wir leben,
sondern es ist die Sünde.

Die Folgen der Sünde der Christen aber genauso der Atheisten und der Freimaurer und aller Menschen!!
Leid, Not, Hass und Kriege entstehen genauso in atheistischen Ländern, wie durch islamische oder damals christliche.

Die menschliche Sündhaftigkeit jedweder Couleur bleibt bis zum Ende bestehen.
Es geht zwar auch um die Einsicht in Frieden leben zu wollen,
aber in erster Linie muss der christliche/katholische Glauben bewußt angenommen werden.

Erst dann erlangen wir die Gnade des Friedens von Gott.

Nicht aus uns selbst.

Zitat blasius:
"Ist es nicht an der Zeit vom Kampf zum Vertauen zu wechseln?"

Ohne Gottvertrauen sind manche Situationen nicht zu bewältigen.
Wenn man von Kämpfen oder von "Dunklen Wolken" spricht,
schließt das auf keinen Fall unser Gottvertrauen aus.
Das eine geht auch mit dem anderen.

Es gehört aber auch dazu, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und sich - wie Andi schon anmerkte - ggf. zu wehren.

Ich erinnere nur an die Heilige Johanna von Orleans http://www.kathpedia.com/index.php?title=Jeanne_d%27Arc,

oder die Kreuzzüge zum Schutz der Christen.
Die Christen wurden damals schon im 6./7. Jhrd. seit Mohammed verfolgt und ermordet.
blog-e4449-Die-Kreuzzuege.html
Die Gründe für die christlichen Kreuzzüge

Wenn es nicht immer wieder Kämpfer gegeben hätte, würde die Welt anders aussehen.

Genauso bräuchte es in Europa ein Heer an katholischen Kämpfern, die hinaus gehen und den Glauben zu den Menschen bringen, sowie ein Heer an Gebetsgruppen für Bekehrungen.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 05.01.2016 10:13 | nach oben springen

#22

RE: Ganz schwarze Wolken ziehen auf!

in Diskussionsplattform 05.01.2016 10:34
von Blasius • 1.922 Beiträge


Es gehört aber auch dazu, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und sich - wie Andi schon anmerkte - ggf. zu wehren.




Liebe Kristina, lieber Andi,

mit offenen Augen und wachem Verstand, geh ich durch die Welt und sehe dass vieles
mit dem Glauben der Menschen im argen liegt.

Der jetzige Zustande in der Welt wurde durch Glaubenskriege
wie jeder sehen kann, nicht so ist wie er sein soll nach dem Willen Jesus Christus
und seiner Kirche.

Mit offenen Augen und Verstand betrachtet, warum wurden Glaubenskriege notwendig?

Heute ist bekannt dass daß die Türkei, Ägypten, Nord Afrika, Libanon, Syrien, Irak, Iran, Afghanistan und andere islamische Nationen fast ganz muslimisch sind.

Diese Länder waren (ursprünglich) christlich, buddhistisch oder hinduistisch.


Liebe Kristina oder Andi, erklärt mir wie und weshalb sich dort alles
zum Islam verändert hat und wie dieses statt gefunden hat.

(So können wir erahnen, wie es bei uns kommen kann)!


Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 05.01.2016 10:45 | nach oben springen

#23

RE: Ganz schwarze Wolken ziehen auf!

in Diskussionsplattform 05.01.2016 13:12
von Aquila • 4.930 Beiträge

Lieber Blasius

@Kristina hat es auf den Punkt gebracht;
das gleichsam Verharren in der Sünde liess und lässt die Welt gleichsam in Flammen aufgehen !

Konkret:
Das
brutale "Nein" zu Gnade und Erlösung....
das brutale "Nein" zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus und Seinem sozialen Königtum !


Dieses "Nein"
wird wirkmächtig u.a. durch die Irrlehre Islam.
Deren vom Schein-"Propheten" Mohammed verbreitete Kernaussage ist dieses brutale "Nein" zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus....
sie ist
programmatisch durchsetzt von Entwürdigungen Anderer ( Nicht-Moslems gelten als "denaturierte" Menschen und dürfen auch so behandelt werden), von Gewalt und Hass und zielt unablässig auf Weltherrschaftsanspruch.
Der dämonische Hintergrund dieser Ideologie ist offensichtlich.


So war und ist der Islam auch kriegerisch ausgerichtet.

Auch das byzantinische Reich
- zu dem seinerzeit mehrheitlich die von Dir aufgezählten Regionen gehörten -
wurde Opfer islamischer Gewalt.
Die mohammedanische Schreckenschronik hier:

1400 Jahre islamische Expansion


Noch ein Wort zu Byzanz:
Theologische Streitereien waren dort verbreitet.
Sie gipfelten im Schisma im Jahre 1054.
Nicht lange danach zerfiel das Reich und wurde Beute des kriegerischen Islam .
Damit einhergehend auch die Zwangsislamisierung aller ehem byzant. Gebiete.

Der Untergang von Byzanz war die Folge eines Konglomerates
mangelnder Festigkeit im rechten Glauben sowie der aggressiven islamischen Eroberungsideologie.

So bietet sich heute das mehrheitlich "humanistisch" entchristlichte Europa in seiner Wahrheitsfeindlichkeit gleichsam als wehrlose Beute an.

Die aufziehenden dunklen Wolken versinnbildlichen denn auch den geistig bzw. geistlichen Zustand der Regierungen ( mit einigen wenigen Ausnahmen wie Ungarn und Polen) und der Bürger Europas !

Die christuslose Nacht !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 05.01.2016 13:15 | nach oben springen

#24

RE: Ganz schwarze Wolken ziehen auf!

in Diskussionsplattform 05.01.2016 14:13
von Blasius • 1.922 Beiträge

Lieber Aquila,

die Folgen durch den Islam und die muslimische Gesinnung
sind bekannt und nochmals von Dir erläutert.

Wichtig wäre jedoch, wie es von mir gefragt,

wie es dazu kam dass vorwiegend christliche Länder,

vom christlichen Glauben abfielen und muslilmisch wurden.



Verharren in der Sünde liess und lässt die Welt gleichsam in Flammen aufgehen !

Soll das der Grund sein?

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 05.01.2016 14:14 | nach oben springen

#25

RE: Ganz schwarze Wolken ziehen auf!

in Diskussionsplattform 05.01.2016 14:59
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber blasius,
"wie es dazu kam dass vorwiegend christliche Länder,
vom christlichen Glauben abfielen und muslilmisch wurden."


Entweder und vor allem durch das Schwert, also mit Gewalt durch den Islam (!) oder durch Angst vor der Gewalt.

Sieh dir doch bitte den Link von @Aquila an. Hier nochmals eingefügt:
1400 Jahre islamische Expansion

Fast 500 Jahre vor den christlichen Kreuzzügen breitete sich der Islam durch Kriege permanent aus.
Wenn man heute die teuflische Kreativität sieht, w i e sie ihre Feinde, Christen und Kinder ermorden oder sie in Sklaverei halten,
sind die Menschen von damals schon im Vorfeld mit Sicherheit in Angst und Schrecken versetzt worden.
Der Islam und seine Zwangsislamisierung breitete sich 713 n.Chr. in Europa von Spanien bis nach Südfrankreich aus.
Hätte man sie in einem Krieg nicht gestoppt und zurückgedrängt, wäre Europa heute islamisch.

"Verharren in der Sünde liess und lässt die Welt gleichsam in Flammen aufgehen !
Soll das der Grund sein? "

Davon bin ich absolut überzeugt.
Jesus versprach uns einen Frieden, den die Welt nicht geben kann. Diesen Frieden können wir nur erreichen, wenn die Menschen sich bekehren.

"... erklärt mir wie und weshalb sich dort alles
zum Islam verändert hat und wie dieses statt gefunden hat.
(So können wir erahnen, wie es bei uns kommen kann)!"


Heute ist die Situation in Europa etwas anders, denn heute grassiert ein nie da gewesener Glaubensabfall.
Nicht umsonst wird in D und Europa immer wieder von der (schleichenden) Islamisierung gesprochen.
Größtenteils ist sie hausgemacht!
Durch den verheerenden Glaubensabfall,
durch die jahrzehntelange psychologische Steuerung der Politiker, in dem wir unser Dasein nur noch in der Annahme der Toleranz und Multikulti sehen und alle diejenigen, die nicht dieser Meinung sind, werden als Menschenhasser und Rechte zum Teil öffentlich beschimpft!
Je mehr Muslime, desto mehr Druck und Durchsetzung bestimmter islam. Rechte usw.
Das schlimmste aber ist, dass die Kirche den gleichen Weg der Politik geht.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 05.01.2016 17:18 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Matthäus 6,19 Von der rechten Sorge 19 Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde....
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 27.08.2018 21:18goto
von Blasius • Zugriffe: 13
Gedenktag Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel -- Gefeiert Am 16. Juli
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
1 16.07.2018 08:02goto
von benedikt • Zugriffe: 30
„Auf das Konzil folgten keine Sonnenstrahlen, sondern Wolken“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 30.06.2018 15:21goto
von Kristina • Zugriffe: 40
Hl. Juan Diego Mystiker - Das "nicht von Menschenhand gemachte" Bildnis gibt bis heute Rätsel auf.
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 09.12.2017 11:14goto
von Blasius • Zugriffe: 93
O Heiland reiß die Himmel auf
Erstellt im Forum Radio- und Fernsehsender von Hemma
0 27.11.2016 20:21goto
von Hemma • Zugriffe: 102
Auf dem Weg zur objektiven Wahrheit nach John Henry Newman
Erstellt im Forum Themen und Beiträge von Gästen von blasius
0 22.03.2015 08:45goto
von blasius • Zugriffe: 114
Bordell-Busse endlich aus dem Verkehr ziehen!
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von MariaMagdalena
0 14.09.2014 10:01goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 134
Ein Loblied auf den Schöpfer - Psalm 104,2
Erstellt im Forum Altes Testament von blasius
0 06.08.2014 07:36goto
von blasius • Zugriffe: 342
Elija - Das Gottesurteil auf dem Karmel
Erstellt im Forum Altes Testament von Kristina
0 04.07.2013 17:22goto
von Kristina • Zugriffe: 782

Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hinpet7
Besucherzähler
Heute waren 276 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2772 Themen und 18224 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Manuela, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen