Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
29. September: Fest des hl. Erzengels Michael. Fürst der himmlischen Heerscharen.

#26

RE: Jesus Christus: Sieger über Sünde und Tod

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 23.04.2020 21:59
von Aquila • 6.050 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Im Jahre 2007 verfasste der amerikanische Bischof William Finn einen segensreichen Hirtenbrief über die Entwürdigung des Menschen durch die teuflische Knechtschaft der Pornographie.
den Hirtenbrief begann er mit folgenden Worten:

-

Die Würde der menschlichen Person

"Lasst uns den Menschen machen nach unserem Bild und Gleichnis" (Gen 1,26):
Die Achtung vor der menschlichen Person wurzelt in Gott.

Als menschliche Wesen sind wir nach dem Bild und Gleichnis Gottes geschaffen.
Die Würde und der Respekt für jeden Menschen ist uns weder zugewiesen von irgendeiner Gruppe von Menschen noch wird sie von einer Regierung bewilligt.
Unsere Würde hängt nicht davon ab, was wir besitzen oder gar, was wir tun.
Wir können sie weder kaufen noch verkaufen.
Diese Würde und dieser Wert kommen von Gott als vollkommenes und unschätzbares Geschenk.

Wodurch sind wir Gott ähnlich?
Wir haben eine unsterbliche Seele und wir sind dazu berufen, für immer mit Gott im Himmel zu leben.
Wir sind berufen, heilig zu sein, wie Gott heilig ist.
Und
durch Jesus Christus und Seine Kirche können wir die Mittel erhalten, zur Heiligkeit zu gelangen.
Wie Gott haben wir eine rationale Natur, die Fähigkeit der Vernunft.
Allerdings ist es nicht nur die Vernunft, die uns zu Gottes Abbild macht.
Wir sind Gott ähnlich, weil wir zu lieben fähig sind.
Wir können uns selbst zum Geschenk für eine andere Person machen.

"Denn um einen teuren Preis seid ihr erkauft worden. Verherrlicht also Gott in eurem Leib" (1 Kor 6,20): Neues Leben in Christus

Auch als der Mensch durch den Sündenfall dieses göttliche Geschenk seiner Würde schwer verletzte, liebte Gott uns weiterhin und sandte uns einen Erlöser.
Wir wurden losgekauft - und das um einen großen Preis!


Das menschliche Leben wurde angenommen und erhöht in der Menschwerdung.
Bei der Ankunft Christi "im Fleische" vereinigte sich Gott gewissermaßen mit jedem Menschen [2].
Im Österlichen Geheimnis errang Jesus durch seinen Durchgang durch den Tod in die Auferstehung und in das neue Leben einen endgültigen Sieg für uns und begründete für uns die Hoffnung auf das ewige Leben im Himmel.
Durch die Taufe erhalten wir Anteil am Leben Gottes durch die göttliche Adoption.
In diesem ersten Sakrament wird unsere Reinigung vollbracht durch das wirksame Zeichen des fließenden und lebensspendenden Wassers.
Gott hat unseren ewigen Wert wiederhergestellt.
Jeder von uns ist herausgefordert: "Kind Gottes, werde ganz, was du bist!"

-

Der segensreiche Hirtenbrief in voller Länge:
Pornographie: Hirtenbrief von Bischof William Finn

nach oben springen

#27

RE: Jesus Christus: Sieger über Sünde und Tod

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 24.04.2020 21:28
von Aquila • 6.050 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Ein sehr schönes Gebet um Treue und Beharrlichkeit im wahren Glauben und ein gleichzeitiger Lobpreis der Ewigen Wahrheit Jesus Christus, verfasst von

Papst Pius XII. (1876-1958):

-

O Jesus,
der Du als unser Meister vom Vater gekommen bist,
lehre uns den rechten Gebrauch unserer Vernunft,
damit dieser Widerstrahl des göttlichen Antlitzes, den Du uns geschenkt hast,
uns nicht auf Abwege führe,
sondern auf den rechten Weg geleite als eine Leuchte der Wahrheit und nicht des Irrtums,
als ein Licht des Lebens und nicht des Todes.


Lehre uns Deinen heiligen Namen bekennen.
Kein anderer Name auf Erden bringt uns das Heil.
So werden wir uns Deines Evangeliums nicht schämen,
sondern stolz darauf sein, Christen zu heißen.
Laß uns auf Dich schauen bei jedem Schritt unseres Weges,
bei der Arbeit des Geistes und dem Werk der Hände.

Wir nahen uns Dir, Du höchste Weisheit,
Du bist der Baum göttlichen Lebens, der aufragt in der Öde menschlicher Verderbnis und uns nährt zum ewigen Heil.
Erleuchte unseren Geist und gib ihm die Weisheit der Heiligen!
Ebne der Jugend den Weg der Wahrheit!
Von Deiner Liebe erbittet sie den Sieg und den Beistand in ihrem Ringen nach Zucht und ihrem Streben nach Wissen, auf daß sie einst Dein Wort künde und es verteidige allüberall.

Mag die Welt nur die Weisheit behalten, die vor Dir Torheit ist.
Wir suchen allein die Torheit des Kreuzes, die vor Gott Weisheit und Tugend ist.
Unser Ruhm ist allein:
Dich zu kennen, den Gekreuzigten, der aufgefahren ist von dieser Erde,
um alles an sich zu ziehen.
Du bist unser Erlöser, Du bist der Weg, der zum Vater führt, die Wahrheit, die uns erlöst,
das Leben, das uns aus der Zeit in die Ewigkeit geleitet.

Amen
.


-
Die Ewige Wahrheit Jesus Christus

-|addpics|qps-du-2907.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 24.04.2020 21:29 | nach oben springen

#28

RE: Jesus Christus: Sieger über Sünde und Tod

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 13.06.2020 21:47
von Aquila • 6.050 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Der Monat Juni ist dem heiligsten Herzen Jesu gewidmet.
Gedenk- und Weihemonate (8)

Die Herz-Jesu Litanei beinhaltet auch die Anrufung
"Heiligstes Herz Jesu, Haus Gottes und Pforte des Himmels, erbarme Dich unser.“
Litaneien

Das heiligste Herz Jesu ist die Türe zum Himmel....zum Innenleben der Allerheiligsten Dreifaltigkeit.


Pater Andreas Mählmann von der Pius-Bruderschaft:
-

[....]In der Herz-Jesu-Litanei findet sich die Anrufung: „Heiligstes Herz Jesu, Haus Gottes und Pforte des Himmels, erbarme Dich unser.“
Einen solchen Stellenwert gibt die Kirche dem Herzen Jesu!
Der Sohn, der „am Herzen des Vaters ruht“ (Joh 1,18), ist Mensch geworden,
Er hat ein menschliches Herz angenommen,
damit wir durch dasselbe zum Herzen des Vaters zurückkehren können, das uns als ewige Heimat bestimmt ist.
In den Himmel - in das „Haus Gottes“ - einzugehen bedeutet gemäß dieser Anrufung aus der Herz-Jesu-Litanei,
IN DAS HERZ GOTTES einzutreten,
IN DAS INNENLEBEN DER HEILIGSTEN DREIFALTIGKEIT..

Die Allerheiligste Dreifaltigkeit: Vater, Sohn und Heiliger Geist

In der allgemein üblichen Darstellung Jesu mit Seinem heiligsten Herzen, wird uns der Zugang zum Heil sinnbildlich vor Augen geführt.
Treffend hat der hl. Johannes den Lanzenstoß, der das Herz Jesu getroffen hat, beschrieben als eine „Öffnung“ Seiner Seite, bzw. als eine Öffnung Seines Herzens (vgl. das Evgl. vom Herz-Jesu-Fest).
Er durfte Augenzeuge dessen sein, dass die Pforte zum himmlischen Jerusalem wieder geöffnet ward, die die Sünde verschlossen hatte.

Der Herr weist mit Seinem Zeigefinger auf Sein geöffnetes Herz und spricht zu uns:
„Ich bin die Tür. Wenn einer durch mich eintritt, wird er Heil erfahren.“
(Joh 10,9)
[....]

-
https://www.fsspx.at/de/news-events/news/herz-jesu-–-pforte-zum-himmel-12519
-

|addpics|qps-gj-4465.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 13.06.2020 21:49 | nach oben springen

#29

RE: Jesus Christus: Sieger über Sünde und Tod

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 25.06.2020 21:36
von Aquila • 6.050 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Pater Tarcisius Seeanner vom Kreuzorden
über die wahre Freude im Herrn als Seelenbereiterin für die
vollkommene ewige Freude in der Anteilhabe am Göttlichen Dreieinigen Leben:
-

[....]
"Worin besteht also diese vollkommene Freude, die Jesus uns gebracht hat ?

Diese Freude ist zweifellos von anderer Art.
Jesus verheisst sie denen, die um seines Namens Willen verfolgt werden:

+
'Selig seid ihr, wenn ihr um meinetwillen beschimpft und verfolgt und auf alle mögliche Weise verleumdet werdet. Freuet euch in jubelt: Euer Lohn im Himmel wird gross sein. Denn so wurden schon vor euch die Propheten verfolgt
' (Mt 5,11-12).
+
aran sehen wir schon ein wichtiges Merkmal dieser Freude;
sie kann uns nicht leicht entrissen werden durch Gewalt oder Unglück, die uns von aussen bedrohen.
Die vollkommene Freude Jesu ist eine Kraft, die die Bedrängnisse dieser Welt überwindet:

+
'In der Welt seid ihr in Bedrängnis, aber habt Mut, ich habe die Welt besiegt'
(Joh 16,33).
+

Sie wohnt in den Herzen seiner Jünger und tröstet sie in aller Not.
Ja, sie gibt ihnen sogar die Kraft, ihr Leben um Jesu Willen preiszugeben (vgl Mt 1,21).
Die Freude Jesu hat mit dem ewigen Leben zu tun.
Er kam ja nicht, um uns ein angenehmes Leben hier auf Erden zu bereiten.
Von Anfang an erklärte der himmlische Bote (Engel) die wahre Aufgabe Jesu:
'Er wird sein Volk von den Sünden erlösen' (Mt 1,21).
Deshalb musste Jesus auch seine Jünger korrigieren, als sie voll Freude über die geschehenen Wunder von ihrer Sendung zurückkehrten:

+
'Freut euch nicht darüber, dass euch die Geister gehorchen, sondern freut euch darüber, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind' (Lk 10,20).
+

Darin liegt die Quelle wahrer Freude:
Zu wissen, dass wir von Gott geliebt werden und erlöst sind und die grosse Verheissung besitzen, einst bei ihm unsere Vollendung zu finden.
Diese Freude kommt vor allem aus dem Leiden und Sterben Christi, der kam, damit wir 'das Leben in Fülle haben' (Joh 10,10).
Sein Sieg am Kreuz wurde durch seine Auferstehung vollends offenbar.

Deshalb beten wir in der Osterzeit:
'Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast Du die Welt mit Jubel erfüllt....'
[....]
Besonders in der Betrachtung der Rosenkranzgeheimnisse können wir diesen Zusammenhang von Opfer und Freude besser verstehen;
die wahre Freude aus Gott, unseren Lebensweg als freudige Selbsthingabe, Leid und Tod als Tür zur Freude, und schliesslich die vollendete Freude in der Teilhabe an Christi Ostersieg.

Wenn immer wir schwer an etwas zu tragen haben, wollen wir uns mit dem Gedanken trösten, in jedem Leid, das wir aus Liebe zu Gott tragen, zur wahren Freude finden.
Sie ist verborgen wie ein Samenkorn, das zu seiner Zeit keimt und uns als reife Frucht der wahre Freude bringt.
Denn so hat es Jesus den Seinen versprochen:

+
'Jetzt seid ihr bekümmert, aber ich werde euch wiedersehen: dann wird euer Herz sich freuen, und niemand nimmt euch euere Freude' (Joh 16,22)."
+

-

Entnommen aus:
"St. Josephsblatt"


-


zuletzt bearbeitet 25.06.2020 21:38 | nach oben springen

#30

RE: Jesus Christus: Sieger über Sünde und Tod

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 06.07.2020 23:03
von Aquila • 6.050 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Im Monat Juli verehren wir das Kostbarste Blut unseres Herrn und Gottes Jesus Christus.
Gedenk- und Weihemonate (8)
1. Juli: Fest des Kostbaren Blutes Christi (2)


Der hl. Leo der Grosse (†461)

-
Erkenne, o Christ, deine Würde!
Kehre nicht, nachdem du der göttlichen Natur teilhaftig geworden, durch entartete Sitten zur alten Niedrigkeit zurück!
Denke daran, welchen Hauptes, welchen Leibes Glied du bist!
Vergegenwärtige dir, daß du der Macht der Finsternis entrissen und in Gottes lichtvolles Reich versetzt worden bist!
Durch das Sakrament der Taufe wurdest du zu einem Tempel des Heiligen Geistes.
Vertreibe nicht durch schlechte Handlungen einen so hohen Gast aus deinem Herzen!

Unterwirf dich nicht aufs neue der Knechtschaft des Satans!

Ist doch das Blut Christi dein Kaufpreis.

Wird dich doch der in Wahrheit richten,
der
dich in Barmherzigkeit erlöst hat, der mit dem Vater und dem Heiligen Geist waltet in Ewigkeit."


-|addpics|qps-hg-d8f5.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 06.07.2020 23:08 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wer nicht an Jesus Christus als GOTT glaubt, ist ein Ungläubiger!
Erstellt im Forum Der Eine Wahre Gott von Kristina
0 24.11.2018 00:39goto
von Kristina • Zugriffe: 543
Jesus Christus, wahrer Gott und wahrer Mensch - Epheser 5,23 Christliches Leben in Haus und Familie
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 11.08.2018 09:22goto
von Blasius • Zugriffe: 146
Jesus Christus ist Katholisch!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Simeon
1 26.03.2018 20:01goto
von Aquila • Zugriffe: 302
Jesus Christus ist katholisch!
Erstellt im Forum Der Eine Wahre Gott von Kristina
5 20.01.2018 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 507
,,JESUS CHRISTUS IST EMPFANGEN DURCH DEN HEILIGEN GEIST, GEBOREN VON DER JUNGFRAU MARIA" - Katechismus der Katholischen Kirche
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
8 12.12.2017 08:42goto
von Kristina • Zugriffe: 1768
Jesus Christus ist Mensch und GOTT
Erstellt im Forum Der Eine Wahre Gott von Kristina
0 17.12.2014 10:09goto
von Kristina • Zugriffe: 371
Gespräche mit Jesus Christus vor dem Tabernakel v. Pater Leo Kuchar SSS
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Hemma
3 26.03.2016 15:00goto
von Hemma • Zugriffe: 780
Die Ewige Wahrheit Jesus Christus
Erstellt im Forum Das Wort ist Fleisch geworden von Aquila
39 20.06.2020 22:11goto
von Aquila • Zugriffe: 4581
Jesus Christus
Erstellt im Forum Weitere Gebete von blasius
0 30.05.2013 21:50goto
von blasius • Zugriffe: 339

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsele
Forum Statistiken
Das Forum hat 3666 Themen und 23511 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
benedikt



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen