Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#131

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 02.05.2015 16:36
von Kristina (gelöscht)
avatar

"Geh zurück in die Psychiatrie. Da werden sie sich um dich kümmern arme Seele."

Das ist persönlich, beleidigend und geht unter die Gürtellinie.


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)
nach oben springen

#132

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 02.05.2015 16:42
von Andi • 1.027 Beiträge

Ah ja? und seine Beleidigungen hast du schlichtweg überlesen? ..oder wer immer wieder angefangen hat, trotz klarer Aussage von Aquila das man bei PEGIDA mitmachen kann ?


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#133

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 02.05.2015 16:51
von Kristina (gelöscht)
avatar

Mein lieber Andi,

ich habe keine Beleidigungen überlesen und habe irgendwo geschrieben, dass ihr BEIDE nicht mehr alle Tassen im Schrank habt.

Es muss sich doch einer mal geben,
einer muss doch mal die Finger von den Tasten lassen können.

Hört doch beide endlich auf.
Das ist defiinitv nicht katholisch und beide folgt ihr nicht der Lehre Jesu jetzt hier im Forum mit euren (beide) persönlichen Beleidigungen.

LG (trotzdem)
Kristina


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)
nach oben springen

#134

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 02.05.2015 17:01
von Andi • 1.027 Beiträge

Ich höre auf. Warten wir bis Aquila entschieden hat. LG Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#135

RE: Was will Pegida wirklich ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 02.05.2015 22:52
von Aquila • 5.737 Beiträge

Lieber Andreas, lieber Stefan

Dass ihr bez. der PEGIDA Thematik derart aneinander geraten seid,
ist bedauerlich.

Unterschiedliche Meinungen bez. PEGIDA sind weitverbreitet.

Ich möchte hier nun klarstellen:

PEGIDA als mögliche "Partei" wäre für traditionsverbundene Katholiken
ebensowenig wählbar
wie die etablierten Parteien der "C"-Fraktionen aufgrund ihrer Kollaboration mit dem
Weltgeist nicht mehr wählbar sind.
Von der links-grünen Seelenverschmutzungs-Ideologie ganz zu schweigen.

Das "Programm" von PEGIDA beinhaltet schlicht Themen,
die mit der Lehre der Kirche unvereinbar sind.
Konkret wie von Dir, lieber Stefan, angesprochen
die "sexuelle Selbstbestimmung".


Aber:
Die PEGIDA Bewegung hat auch nie den Anspruch erhoben,
kirchlichen Ansprüchen zu genügen.
Sie ist eine Bürgerbewegung (mit einigen dunklen Schattierungen),
die sich in erster Linie der Bewahrung des Abendlandes vor einer schleichenden Islamisierung verschrieben hat.
( Das sog. "Programm" ist nachträglich zusammengeschustert worden und hat leider auch das erwähnte "Zeitgemässe" miteingebracht)
Die oft erschreckende Unkenntnis über die christlichen historischen Wurzeln Europas
sind innerhalb dieser Bewegung die Folge der im Osten über
Jahrzehnte wütenden
Glaubensfeindlichkeit der "sozialistischen Einheitspartei der DDR".

Dass nun die "Erben" dieses roten Feldzuges gegen Glaube und Kirche gleichsam
im "Niemandsland" in Sachen Glauben stehen, ist verständlich.
Das menschengebastelte damalige protestantische Wirken ändert an dieser Tatsache auch nichts.

Nun stellt sich diese Bürgerbewegung ( mit durchaus Verbesserungspotential)
also der von Politik ( und leider auch Kirche) in Gang gesetzten
undifferenzierter - islamisch geprägten - Einwanderungsideologie entgegen,
die nicht müde wird,
der Irrlehre Islam "Integrationsfähigkeit" anzudichten,
welche der "Koran" schlicht verbietet.

Dies mal als Grundlage.
Nun werfen wir einen Blick auf die katholischen Gruppierungen.
Du, lieber @Andi, hast es angesprochen.
Wo ist eine Einzige zu finden,
die zumindest annähernd so deutlich wie die Pegida-Bewegung
gegen die schleichende Islamisierung mobil macht ?
Ausser von der Pius- und bedingt der Petrus-Bruderschaft sind so gut wie keine
mahnenden Predigten zu hören.

Der "interreligiöse" Schulterschluss hat aus der Pflicht der
Verteidigung der christlichen Leitkultur und der christlichen Soziallehre
( siehe Hw Pietreks Predigt)
einen "zahnlosen Tiger" ohne Kraft und Wirkung gemacht.

Es kann somit denn auch nicht damit getan sein
- wie es von bischöflicher Seite oft zu hören ist -,
die PEGIDA-Bewegung pauschal zu verurteilen, zumal gerade sie es sind,
die keinerlei Alternativen vorweisen können.
Wer denn als Katholik an den PEGIDA -Veranstaltungen
alleine mit der lauteren Absicht teilnimmt ,
ein Zeichen gegen die schleichende Islamisierung zu setzen,

( und sich nicht mit dem Gesamtprogramm identifiziert !)
kann und darf denn auch nicht gebrandmarkt werden.


Noch ein Wort zu Russland;
in Fatima warnte du allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria davor,
dass Russland
seine Irrtümer über die ganze Welt verbreiten würde.
Dies ist freilich
längst geschehen !
Die Früchte kommunistisch-materialistischer Menschenmachwerke werden
heute in "demokratischer Verpackung" weiter getragen.

Der dekadente westliche pantheistisch geprägte Materialismus,
der von der teuflischen "Evolutionstheorie" genährt und betrieben wird,
ist ein Produkt der kommunistischen Gift-Küche, die es verstanden hat,
in anderer Aufmachung zu überleben.
Das wahrheitsfeindliche EU-Gebilde
ist bei genauerem Hinsehen eine einfach
"netter daherkommende" Maschinerie zur weiteren Verbreitung und Verfeinerung
dieser Irrtümer der freigeistig-materialistischen Ideologie.

Das Mitwirken eines solchen sich von seinen christlichen Wurzeln verabschiedet habenden Europas bei der schleichenden Islamisierung des Kontinentes
- und diese ist keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen -
ist denn auch eine traurige,
aber aus Sicht der "humanen" Sackgasse logische Konsequenz



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
WIRTSCHAFT VERMÖGEN 20.06.16 So reich ist die katholische Kirche wirklich
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
4 23.06.2016 22:56goto
von Blasius • Zugriffe: 700
Evangelium nach Johannes 8,31-42. / Wenn ihr in meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich meine Jünger.
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 15.03.2016 23:54goto
von Blasius • Zugriffe: 194
War es wirklich die Kirche?
Erstellt im Forum Nachrichten von Hemma
0 12.07.2015 21:43goto
von Hemma • Zugriffe: 190
Erinnerung, zur "unkatholischen" Pegida-Bewegung:
Erstellt im Forum Themen und Beiträge von Gästen von blasius
27 01.05.2015 23:16goto
von Aquila • Zugriffe: 1591
D: „Pegida kein Ausdruck des christlichen Glaubens"
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
4 12.02.2017 15:11goto
von Tomás • Zugriffe: 552
Islamfeindliche Bewegung Zentralrat der Juden nennt „Pegida“ brandgefährlich
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
1 20.12.2014 21:31goto
von Michaela • Zugriffe: 294
"Der blockierte Riese ", sind wir wirklich so ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von MariaMagdalena
3 29.04.2014 12:50goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 323
Frontalangriff der Piusbruderschaft gegen Papst Franziskus: „Ein wirklicher Modernist“, der droht, „die Kirche zu spalten“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Kristina
1 16.10.2013 13:23goto
von Aquila • Zugriffe: 938
Österreich: "Abtreibung ist wirklich ein Werk des Teufels"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Abtreibung von Aquila
2 07.07.2014 00:38goto
von Aquila • Zugriffe: 407

Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 683 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22142 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
benedikt, Hemma, Katholik28, Koi, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen