Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Glaubensfragen hier stellen als Gast

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 14.03.2015 16:55
von Thomasius
avatar

Liebes Fragezeichen,

was ist daran falsch?
Wir wollen Kirche sein, die auf die Menschen zugeht.
Wir bauen Brücken, um Gräben zu überwinden.
Wir wollen Menschen einladen, mit ihnen gemeinsam Gott zu suchen.

Was anderes soll die Kirche denn tun, als auf die Menschen zugehen, sie zu Gott führen?
Was anderes soll man bei unterschiedlichen Auffassungen sinnvolles tun, als versuchen die Gräben zu überwinden, die Menschen trennen?
Wie anders sollen die Menschen zur Kirche kommen, als so, dass man sie einlädt?

Ich kann beim besten Willen das Problem nicht erkennen.

Thomasius

nach oben springen

#7

RE: Glaubensfragen hier stellen als Gast

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 14.03.2015 19:24
von Das Fragezeichen
avatar

@Kristina. Vielen herzlichen Dank für Deine Antwort auf die ich gerne eingehen würde, wenn nun nicht wieder hier ein Störer kommt, der so tut als hätte er Fragen.

Erst mal, liebe Kristina, vergelte es Gott, dass du so verständisvoll gehantwortet hast.

Thomasius,

du hast dich schon in Beitrag 1 in deiner religiösen Indifferenz geoutet. Am besten verschwindest du dahin, wo du hin passt: Liberal-christlich-protestantisch-was-auch-immer-Foren. Da findest du Brückenbauer. Hauptsache Brücken bauen - egal zu was und wohin.

Es sei ernstlich gesagt:

„Brücken bauen“ und all sowas ist nicht im Luft leerem Raume ohne Bezug zu sehen.

Es kommt darauf an zu was und zu wem du Brücken bauen möchtest. In meinem Post ist eindeutig klar, dass diese Brücke zu Indeologien und Lehren gebaut werden sollen.

Gemeinsam Gott suchen? Du glaubst doch wohl nicht allen ernstes, dass überzeugte Moslems in eine katholische Kirche kommen, um Gott zu suchen, denn sie meinen ja der Terror“Gott“ sei Gott.

Ich würde mich freuen, wenn katholiken, die hier eben im Forum schreiben, nicht Verwässerer, auf mein Post eingingen, wenn sie mögen.

Kristina hat es aber gut geschrieben und ich schreibe nun lieber keine weitere Frage, wenn man nicht die Sicherheit hat, dass liberal-geistige hier von dem Thema im Grunde ablenken, dass ich habe.

Thomasius, die konzilsorientierte derzeitige Kirchenführung baut oft Brücken zu Feinden der Kirche. Zu anderen werden Brücken vermieden. So zur FSSPX oder eben zum Beispiel den Franziskanern der Immakulata.

Es kommt eben darauf an zu was man Brücken bauen will.

Es ist Verrat am Glauben und ein Schlag ins Gesicht der christlichen Märtyrer, Brücken zum Islam zu bauen und genau das machen solche Gemeinden!

Thomasius, du solltest nicht die Zusammenhänge ignorieren, die derartigen schönen Worten zugrunde liegen.

Einige katholische Kirchenrepräsentanten bauen Brücken zum Islam aber greifen Katholiken an, wenn sie gegen Islamisierung sind. Denen baut man keine Brücken und von der FSSPX wird erwartet, dass sie die Irrungen des II. VK so anerkennen müssen als seien es Dogmen.

Also zu jedem wollen die keine Brücken bauen!!!!!!

Auch ein konsequent katholisches Handeln geht auf Menschen zu. Aber Gräben, die zwischen verschienenen Lehren: die christliche Lehre und zum Beispiel die islamische Lehre überwinden zu wollen, bedeutet die Aufgabe des Glaubens des Gottes der Liebe.

Du musst mal hinter den Kulissen schauen.

Aber interessiert es dich wirklich?

Kirche muss auf Menschen zugehen. Das ist doch klar. Und dagegen habe ich nicht geschrieben.

Doch Jesus höchst persönlich hat gesagt, was man den Menschen bringen soll. Nämlich IHN.

Es ist keine Liebe, den Menschen in Irrtümern zu belassen, die sie ins Verderben stürzen!

Das Fragezeichen,
diesmal nicht fragend.

nach oben springen

#8

RE: Glaubensfragen hier stellen als Gast

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 14.03.2015 21:41
von Aquila • 4.732 Beiträge

Lieber Thomasius

Du fragst und interpretierst:

was ist daran falsch?
Wir wollen Kirche sein, die auf die Menschen zugeht.
Wir bauen Brücken, um Gräben zu überwinden.
Wir wollen Menschen einladen,
mit ihnen gemeinsam Gott zu suchen.


Zwischen Wahrheit
und
Irrtum / Lüge
kann es
keine
"Brücken" geben !

Es gibt keinen
gleichsam
"kleinsten gemeinsamen Nenner"
keinen "Kompromiss"....

Die Ewige Wahrheit Jesus Christus
steht nicht "zur Diskussion"
Für oder gegen Ihn
Ein Dazwischen ist unmöglich !

Weiter suchen "wir" (?)
nicht gemeinsam nach Gott
sondern
wir glauben an
Den Einen Wahren Dreieinigen Gott,


Vater, Sohn und Heiliger Geist

und
an Dessen Selbstoffenbarung
durch, mit und in Jesus Christus,
dem zur Sühne der Sünden der Welt
Mensch gewordenen einzig geborenen
- eingeborenen - Sohn Gottes....
dem Fleisch gewordenen Wort Gottes.



Das Wort ist Fleisch geworden


Wir laden also
nicht zum "Dialog" ein...
sondern
bekennen und verkünden
den einzig wahren Glauben


Credo

gerade auch als
feste Orientierung für Suchende,
die ansonsten aus dem hineingeratenen Dialogdschungel
so gut wie nicht (mehr) herausfinden !

Religion und Wahrheit

Diesbezügliche Fragen sind denn auch jederzeit
willkommen und werden auch gerne beantwortet.

Freigeistige Spielereien freilich finden hier keine Plattform !






Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 14.03.2015 21:47 | nach oben springen

#9

RE: Glaubensfragen hier stellen als Gast

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 14.03.2015 22:30
von Kristina (gelöscht)
avatar

"Kristina hat es aber gut geschrieben und ich schreibe nun lieber keine weitere Frage, wenn man nicht die Sicherheit hat, dass liberal-geistige hier von dem Thema im Grunde ablenken, dass ich habe."

Liebes Fragezeichen,
lass dich doch nicht von liberal-geistigen Beiträgen abhalten, deine Fragen weiter zu stellen. Außerdem hast du mich auf eine Antwort neugierig gemacht.

Zitat Thomasius:
"Ich kann beim besten Willen das Problem nicht erkennen."
Das könnte ich dir, lieber Thomasius, sogar ernsthaft abnehmen.
Wenn man sich mitten im Mainstream einer liberal-geistigen Umgebung befindet, lebt und "glaubt" man auf diese Weise.
Nur hast du in diesem Forum die Gelegenheit, dich mit der Materie intensiver zu befassen.
Weder war Jesus liberal, noch die Heiligen.

LG
Kristina


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)

zuletzt bearbeitet 14.03.2015 22:36 | nach oben springen

#10

RE: Glaubensfragen hier stellen als Gast

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 16.03.2015 19:29
von Das Fragezeichen
avatar

Lieber @Auila,
meinen Betrag Nr. 7 als Antwort an Thomasius kannst du löschen. Dein Beitrag trifft genau ins Schwarze. Da braucht es meinen nicht und es ist übersichtlicher dann. [wink] Und diesen dann auch.

Liebe @Kristina,

Danke für Dein Angebot. Ich hätte es so nicht schreiben sollen. :-( Mein Ziel ist nicht auf meine dummen Fragen oder Auffassungen jemanden neugierig zu machen. Bitte verzeiht mir meine Dummheit. Mea maxima culpa.

Das (sinnlose) Fragezeichen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Interview mit Pfarrer Gerhard Maria Wagner.
Erstellt im Forum Predigten von Katholik28
1 27.09.2016 23:52goto
von Aquila • Zugriffe: 622
Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 17.11.2014 17:04goto
von Kristina • Zugriffe: 1043
Hl. Franziskus von Assisi - Biographie
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Kristina
0 10.05.2014 11:39goto
von Kristina • Zugriffe: 230
"Der Pfarrer der Welt, Erzbischof Gänswein predigt über Papst Franziskus
Erstellt im Forum Predigten von blasius
0 23.03.2014 23:14goto
von blasius • Zugriffe: 344
Vatikan untersucht „Ritus“ des Neokatechumenats
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von blasius
3 27.07.2014 00:19goto
von Michaela • Zugriffe: 1680

Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online:
Kleine Seele

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwanenfamilie23
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2694 Themen und 17083 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Kleine Seele



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen