Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#21

RE: Experten prognostizieren: In 50 Jahren 50% Moslemanteil

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 14.12.2014 20:48
von Aquila • 5.082 Beiträge

Liebe Mitdiskutanten

Einmal mehr zeigt sich,
dass durch das "Dialogfieber" auch ein Realitätsverlust einhergeht.

So meinte Kardinal Woelki
bez. den Demonstrationen gegen Islamisierung bemerken zu müssen:


"Solche 'Retter des Abendlandes' brauchen wir nicht.
Wir müssen diese Herausforderungen mit rechtsstaatlichen Mitteln lösen.“


Was nun an den
- rechtsstaatlich bewilligten -
Demonstrationen "nicht rechtsstaatlich" sein soll, bleibt offen.
Und sein "Bejubeln" von "Gegendemonstrationen"ist gar befremdlich.
Die "rechtsradikale" Keule" zieht in diesem Fall nun eben nicht (mehr).

Hätten die heutigen Staatsstrukturen und ideologischen Entgleisungen
während den Araber- und Türkenkriegen bestanden,
wäre Europa
schon längst unter der
Knechtschaftdes islamischen Halbmondes ....
von moslemischer Verblendung "Haus des Friedens" genannt.


Einige Etappen der Rettung des Abendlandes:

blog-e3232-Tours-Poitiers-Oktober-Rettung-des-christlichen-Abendlandes.html

blog-e2379-Oft-gestellte-Fragen-Warum-das-Uhr-Mittaglaeuten.html

blog-e2966-Wien-September-Rettung-des-christlichen-Abendlandes.html


Da die offizielle Kirchenlinie aktuell den Eindruck vermittelt,
sich nicht mehr als geistliche Hüterin des christlichen Abendlandes zu sehen
und sich stattdessen mit Irrlehren wie dem Islam "im Dialog" befindet
und somit indirekt die "humanen" staatlichen Islamförderprogramme mitträgt,
ist es nicht erstaunlich,
dass besorgte Bürger und Bürgerinnen
ohne "rosarote Islambrille" explizit der Islamisierung des Abendlandes
friedlich und rechtsstaatlich entgegentreten wollen.
Selbstredend, dass dies immer einhergehen muss
mit der Achtung der Würde eines jeden Menschen als der Seele nach Ebenbild Gottes.

Dass dies einigen Personen so gar nicht ins "humane Einheitsreligiondenken" passt,
liegt auf der Hand.

Eine Episode sei noch angemerkt;
das sich zu einer scheuklappenartigen Jubelseite entwickelt habende Nachrichtrnportal."kathnet" hat einmal mehr "brilliert".

Die besagte Meldung über Kardinal Woelki war für kurze Zeit mit
- ausschliesslich kritischen ! -
Kommentaren zu lesen.
Noch am selben Abend erschien sie "neuaufgelegt"
ohne jegliche Kommentare !
Offenbar dürfte die Kritiklawine das "Jubelprogramm" durcheinandergebracht haben.

Aktuell zeigt sich die Meldung denn auch....
einfach "kommentarlos" !?

Nachtrag:
Heute - 15.12. - wurde die Kommentarfunktion
wieder aufgeschaltet.



http://kath.net/news/48677



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 15.12.2014 21:56 | nach oben springen

#22

RE: Experten prognostizieren: In 50 Jahren 50% Moslemanteil

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 14.12.2014 21:00
von Sel • 246 Beiträge

Oh man...Ich bin mal gespannt, wie die Diskussion gleich bei Günther Jauch
sein wird. (Thema: Pegida.. Als Gast unteranderem dabei: AFD Chef Bernd Lucke..)

Ich hoffe da kommt was bei rum

Sel

nach oben springen

#23

RE: Experten prognostizieren: In 50 Jahren 50% Moslemanteil

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 14.12.2014 21:25
von Andi • 1.002 Beiträge

Lieber Sel und Aquila,

du weißt ja Sel, wie die Zusammensetzungen der Gäste immer in solchen Diskussionen immer sind. Das ist meistens 5:1 oder so ähnlich. So ist es ja auch bei anderen Themen die den linksverseuchten Medien nicht gefallen, auch bei theologschen Fragen. Bei Maischberger sagte Cem Özdemir von der grünen Pädo-Partei das das alles eine "Mischpoke " wäre dort und hat so 11000 friedliche Demonstranten beleidigt. Nun wurden sogar Beweise gefunden das bei den organisierten Gegendemos bezahlte Demonstranten waren um gegen ein Endgeld quasie ihr eigenes Land zu verraten. Einfach schäbig.

Kirchen, Gewerkschaften und linke Parteien rufen zu Gegendemos auf lieber Aquila. Der normale Bürger macht das, was die Kirche normalerweise machen müßte. Die Kirche stellt sich sogar auf die Seite der Islamisten wie du schon richtig dargestellt hast. Das ist traurig. Auf einer FB-Seite wurde sogar Franziskus dargestellt mit der Überschrift " Verräter " wegen dem Besuch in der Moschee. Ich kann da dann nichts mehr entgegenen. Die Menschen empfinden das dann auch so.
Klar gibt es auch ein paar sehr wenige Menschen die wirklich Zuflucht suchen und man denen auch zeitlich begrenzt geben kann, aber das ist 1-1000. Über 90 % sind eben Wirtschaftsflüchtlinge und selbst die kriminellen Asylanten sind immer noch hier nach schwersten Straftaten. Das sich da jeder noch vernunftbegabte Mensch an den Kopf fasst ist natürlich. Man will Deutschland abschaffen oder wie es die Pädo-Grünen nachweislich sagten sehr ausdünnen. Nun reichts den leuten aber und sie stehen auf und so schnell wird das auch nicht mehr abebnen.

LG Andras


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#24

RE: Experten prognostizieren: In 50 Jahren 50% Moslemanteil

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 14.12.2014 22:10
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Andreas,
90 % Wirtschaftsflüchtlinge - das glaube ich nicht. Wohl sind es viele, aber niemals 90%.
Die Flüchtlinge aus den Ländern, in denen die IS grassiert sind doch sicher tausende.

Wirtschaftsflüchtlinge fliehen nicht von ungefähr, sondern vor der Armut und Hoffnungslosigkeit, weil sie ihre Familie nicht ernähren können usw.
Obwohl es genug schwarze Schafe unter ihnen gibt.

Dann schaffen sie es aus Afrika oder aus dem Osten endlich bis nach Europa und sie landen in Asylheimen und man begegnet ihnen hier in einigen Gebieten mit Feindschaft, ganz abgesehen von einer Arbeit, die für sie s e h r schwer zu finden ist.
Also ist eine gewisse Armut auch hier der Weg vieler, ganz abgesehen die Enttäuschung mit der kalten Realität zurecht zu kommen.
Das gelobte Land, wo Milch und Honig fließen entpuppt sich als fake, als Lüge.
Und trotzdem tun sie mir leid, jeder tut mir leid, der zu kämpfen hat.
In Deutschland, nicht nur in Städten sondern auch in ländlichen (!) Gebieten, gibt es immer mehr Tafeln und Hilfszentren für Arme Menschen, die von vielen Ehrenamtlichen unterstützt werden.
Daran erkennt man das Versagen der Politiker und auch weil sie nicht mehr die Stimme des Volkes hören wollen, sondern nur ihre eigenen Interessen und Pläne durchsetzen!
Irgendwas muss geschehen, damit das Elend ein Ende hat.
LG
Kristina


Joh 14,6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Apg 4,12 Und in keinem anderen ist das Heil zu finden. Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen.

zuletzt bearbeitet 14.12.2014 22:11 | nach oben springen

#25

RE: Experten prognostizieren: In 50 Jahren 50% Moslemanteil

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 15.12.2014 10:33
von Sel • 246 Beiträge

Ich bin mir nicht sicher, ob das Asylproblem wirklich so gravierend ist, wie du darstellst Andi.

Vielmehr sollte man Islamisierung und Asylantenproblem nicht miteinander vermischen.
Es sollte vielmehr das Problem - ISLAM - in den Vordergrund gestellt werden

Wie jedoch die wirklichen Zahlen aussehen (ob tatsächlich 90% den Staat hier ausbeuten wollen) das kann ich nicht sagen

Klar, man sieht immer wieder die Bilder der Romänischen Asylanten im Ruhrgebiet, sieht schon krass aus. Aber die die Mehrheit bilden? Und klar, ich bin auch dafür, dass man bei diesen Problemfällen, vor allem aus Bulgarien/Romänien sehr aufpassen muss. Weil aus diesen Kreisen auch vermehrt organsierte Einbrecher und Diebesbanden kommen. Ist leider so. Und da ist es völlig normal, dass der deutsche Bürger sich sorgen macht, dass solche Banden vermehrt hier auftauchen.

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 40 Gäste sind Online:
Blasius

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: reinhardeberl
Besucherzähler
Heute waren 279 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2831 Themen und 18987 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Hemma, Kleine Seele, Manuela, reinhardeberl, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen