Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#156

RE:

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 07.07.2018 07:02
von Kleine Seele • 377 Beiträge

Der zutrefffende Artikel von Andreas Unterberger beschreibt genau worum es geht. Schon zu lange buhlt die Katholische Kirche mit so vielen fremden Religionen. Da werden Yogakurse und andere esoterische Meditationen oder Tanzkurse in den Klöstern und Kirchen abgehalten, dann dieses wiedersinnige ökumenische Bestreben mit den Protestanten und nun noch die Anbiederung an den Islam. Die katholische Kirche ist so weichgespült, das sie faktisch nicht mehr ernst genommen wird. Dazu kommt noch die Zersetzung durch Pseudopriester und Geistliche, welche durch Finanzskandale und Sexaffären die RKK geschwächt haben. Und alles unter dem Deckmantel wir sind doch alle Gottes Volk. Und alle sind wir Sünder.

Was wissen katholische Christen überhaupt noch über ihre eigene Religion? Wenn man bedenkt, das viele Erstkommunikanten, noch nicht einmal das Vaterunser beherrschen oder Ministranten mit einem Wissen von Null den Ministrantendienst antreten.

Traurig ist, das so vielen Kindern der bestmögliche Unterricht in allen möglichen gesellschafftlichen Vereinen ermöglicht wird und die beste Kleiderausstattung, aber an religiöser Aufklärung und Literatur fehlt es. Wie viele Deutsche beschäftigen sich heute noch mit religiöser Literatur?

Leider ist es so das die Menschen ihr wahres Ziel vor den Augen verloren haben. Wohin soll die Reise gehn? Was ist der Sinn meines Lebens?


zuletzt bearbeitet 07.07.2018 07:58 | nach oben springen

#157

RE:

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 10.07.2018 22:52
von Aquila • 5.065 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Der die christliche Identität verratende "Toleranz"-Irrsinn findet immer neue Tummelplätze.
Jüngstes Beispiel eine "christlich-moslemische Kita" mit Namen ...."Abrahams Kinder".
http://kath.net/news/64409

Der Verrat an der Ewigen Wahrheit Jesus Christus benutzt Einheitsreligionfloskeln, wohlwissend, dass die grosse Mehrheit lieber auf der bequemen Schiene der Gleichgültigkeit - alle Religionen als "gleich gültig" erklârend ! - dahinlebt und offensichtlich auch eine Islamisierung in Kauf nimmt. Dort, wo alle Religionen "gleich gültig" sein soll, dort findet der Teufel sein "Eldorado" in Sachen Verwirrung und Raub der Wahrheit aus den Herzen.
So wird heute inflationär die Bezeichnung "Abrahams Kinder" immer und immer wieder aufgetischt, um die Verwässerung bzw. Vereinung des alleine wahren traditionsverbunden katholischen Glaubens zu "versüssen".


An anderen Stellen habe ich bereits auf die immer wieder - systematisch ? - unterlassene Differenzierung bez. des Begriffes "Kinder Abrahams" hingewiesen.

Abraham ist alleine der Stammhalter im völkischen Sinne; also aller Völker.
Somit der Linie Ismaels nach - des unehelichen Sohnes Abrahams von der unfreien Hagar - des Volkes der Araber !

Gott erwählte aber alleine Isaak - den ehelichen Sohn Abrahams von der Freien, Sara - als Nachkommen, aus dessen Geschlecht der Erlöser dem Fleische nach stammen sollte.
Aus diesem Abrahams Geschlecht sollte also dereinst
- dem Fleische nach -
der Messias, der Erlöser von Sünde und Tod,
der Gott-Mensch Jesus Christus entstammen....
und somit etwa auch kein Schein-"Prophet" und Christus-Leugner Mohammed.


Im Galaterbrief (4, 21-31) hören wir vom hl. Paulus:

-

"4,21 Ihr, die ihr euch dem Gesetz unterstellen wollt, habt ihr denn nicht gehört, was im Gesetz steht?
4,22 In der Schrift wird gesagt, dass Abraham zwei Söhne hatte, einen von der Sklavin, den andern von der Freien.
4,23 Der Sohn der Sklavin wurde auf natürliche Weise gezeugt, der Sohn der Freien aufgrund der Verheißung.
4,24 Darin liegt ein tieferer Sinn: Diese Frauen bedeuten die beiden Testamente. Das eine Testament stammt vom Berg Sinai und bringt Sklaven zur Welt; das ist Hagar
4,25 denn Hagar ist Bezeichnung für den Berg Sinai in Arabien - und ihr entspricht das gegenwärtige Jerusalem, das mit seinen Kindern in der Knechtschaft lebt.
4,26 Das himmlische Jerusalem aber ist frei, und dieses Jerusalem ist unsere Mutter.
4,27 Denn es steht in der Schrift: Freu dich,
du Unfruchtbare, die nie geboren hat,
brich in Jubel aus und jauchze, die du nie in Wehen lagst!
Denn viele Kinder hat die Einsame, mehr als die Vermählte.
4,28 Ihr aber, Brüder, seid Kinder der Verheißung wie Isaak.
4,29 Doch wie damals der Sohn, der auf natürliche Weise gezeugt war, den verfolgte, der kraft des Geistes gezeugt war, so geschieht es auch jetzt.
4,30 In der Schrift aber heißt es: Verstoß die Sklavin und ihren Sohn! Denn nicht der Sohn der Sklavin soll Erbe sein, sondern der Sohn der Freien.
4,31 Daraus folgt also, meine Brüder,
dass wir nicht Kinder der Sklavin sind, sondern Kinder der Freien."

-


Im Magnificat hören wir:

"und denkt an sein Erbarmen,
das er unseren Vätern verheißen hat,
Abraham und seinen Nachkommen auf ewig
."

Im menschengemachten und somit falschen "Koran" wird der Name Isaaks übrigens ausgelassen (!).
Eine Manipulation mehr im Sammelsurium der gesammelten Koran-Lügen.

Die nachchristlichen Juden wie die Moslems
glauben nicht an den Wahren Dreieinigen Gott
und können Ihn denn auch nicht mit "Vater" anrufen,
was alleine den durch die hl. Taufe zu Kindern Gottes Gewordenen gegeben ist.

Unser Herr und Gott Jesus Christus :
+
"Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben,
niemand kommt zum Vater ausser durch mich
"
(Joh 14,6l
+

Abraham kann also niemals der "Vater" der wahrheitsfeindlichen Religionen,
also niemals der "Vater" von nachchristlichen Juden und Moslems sein,
die eben nicht an unseren , den Wahren Dreieinigen Gott glauben.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 11.07.2018 00:11 | nach oben springen

#158

RE:

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 24.07.2018 09:56
von Kleine Seele • 377 Beiträge

Halle Neustadt Die Islamisierung schreitet mit großen Schritten voran.
https://www.youtube.com/watch?v=Q-iNKh8r8Sw
https://www.youtube.com/watch?v=YTy7i2yDXpI


zuletzt bearbeitet 24.07.2018 09:57 | nach oben springen

#159

RE:

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 24.07.2018 13:19
von Aquila • 5.065 Beiträge

Liebe Kleine Seele


So sieht es eben aus, wenn die Ewige Wahrheit Jesus Christus freigeistig humanistisch "wegtoleriert" wird.


Aus einer Predigt von Hw Pater Henry Boulad über das Thema
Der Dialog mit dem Islam“:

-

„Ich richte an Europa einen SOS-Ruf, denn ich befürchte,
dass die Errungenschaften mehrerer Jahrhundert gerade dabei sind,
durch eine rückständige Bewegung, die im Vormarsch ist, weggefegt zu werden.
Ich sage: Europa, Vorsicht, Achtung!
Vorsicht, denn im Namen der Toleranz laufen Sie Gefahr die Intoleranz einzuführen.
Im Namen der Öffnung einer Religion gegenüber laufen Sie Gefahr
sich einem politischen System zu öffnen.


-

Wie dieses politische System funktioniert,
hat Peter Hammond deutlich vor Augen geführt....,
@Kristina hat seine mahnende Analyse aus dem Jahre 2008
im Eingangsbeitrag gepostet.

Hier noch einmal Peter Hammond's Analyse des politischen Feldzuges der Irrlehre Islam
gerade auch in Deutschland und der Schweiz und deren damit verbundene weitere Strategie.
Er zeigt dies auf anhand des moslemischen Bevölkerungsanteiles.
Die prozentualen Zahlenangaben sind heute selbstredend bereits wieder gestiegen !:

-

Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1% liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgendjemanden darstellt:

United States — Muslim 1.0%
Australia — Muslim 1.5%
Canada — Muslim 1.9%
China — Muslim 1%-2%
Italien — Muslim 1.5%
Norwegen — Muslim 1.8%

Bei 2-3% beginnen sie,
neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten
und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential
unter Gefängnisinsassen und Straßengangs:


Dänemark — Muslim 2%
Deutschland — Muslim 3.7%
United Kingdom — Muslim 2.7%
Spanien — Muslim 4%
Thailand — Muslim 4.6%

Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluß auszuübern.
Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird,
diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen,
falls dem nicht Folge geleistet wird (USA)
:

Frankreich — Muslim 8%
Philippinen — Muslim 5%
Schweden — Muslim 5%
Schweiz — Muslim 4.3%
Niederlande — Muslim 5.5%

Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen,
ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht.
Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren,
sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.
-



Ein wirklich lesenswerter Beitrag von Peter Hammond.
Gerade auch heute - zehn Jahre später - angesichts der jüngsten Ereignisse
durch islamische IS-Verbrecherbanden im Nahen Osten sind auch seine folgenden Anmerkungen traurige Realität geworden:

-

[....]
Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie
zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein,
um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos).
Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt,
hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen)
[....]
Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben,
sind beim geringsten Anlaß Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen:
[....]
Bei 40% findet man
weitverbreitete Massaker, chronische Terrorattacken und andauernden Bürgerkrieg durch Moslemmilizen:
[....]
Ab 60% ist
uneingeschränkte Verfolgung Andersgläubiger zu erwarten,
sporadische ethnische Säuberungen,
Einsatz des islamischen Rechts (Sharia) als Waffe und Jizya,
die Sondersteuer für “Ungläubige”:

[....]
Ab 80% Moslemanteil darf man
von Staatsseite ethnische Säuberungen und Völkermord zu erwarten:
[....]
Bei 100% wird der Friede des ‘Dar-es-Salaam’ anheben
– des islamischen Hauses des Friedens -, in dem
angeblich Frieden herrscht, weil jeder ein Moslem ist:

-

Durch den "humanistischen" Kult des Todes und die fortlaufende Entchristianisierung läuft Europa Gefahr, womöglich auch
"Teil dieser wahrheitsfeimdlichen Knechtschaft des "islamischen Hauses des Friedens" zu werden....
d.h. alles Mohammedaner oder wenn überhaupt "Dhimmis" (unterworfene Nicht-Moslems, die mit Drangsalierungsmassnahmen geknechtet werden)


Hw Boulad's zu Beginn dieses Beitrages zitierte
Mahnung stösst offenbar (noch) auf taube Ohren !


Der erwähnte Artikel von Peter Hammond:
Moslem-Anteil und Islamisierung




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 24.07.2018 13:21 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie fördert Frau Merkel die Islamisierung Deutschlands?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 02.05.2016 21:14goto
von Kristina • Zugriffe: 279
Treiben die deutschen Amtskirchen die Islamisierung voran? .Ja, sie tun es.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
0 23.02.2016 14:14goto
von Blasius • Zugriffe: 243
Jeder Zweite fürchtet sich vor der Islamisierung Deutschland
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 19.09.2015 23:31goto
von Blasius • Zugriffe: 200
Islamisierung unserer Gesellschaft
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
7 15.12.2016 18:28goto
von Kristina • Zugriffe: 1250
Verbot christlicher Werte an unseren Schulen – Abendland kapituliert vor Islamisierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 11.07.2015 11:04goto
von Kristina • Zugriffe: 246
Mekka-Deutschland, die stille Islamisierung
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Hemma
2 16.06.2015 23:04goto
von Aquila • Zugriffe: 367
Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von iKvE
130 18.07.2015 19:08goto
von Gertrud • Zugriffe: 7051
Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 05.05.2015 11:35goto
von Aquila • Zugriffe: 234
Aus welchen Gründen geht die Islamisierung so einfach ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von MariaMagdalena
5 27.10.2014 15:56goto
von Michaela • Zugriffe: 412

Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert Milas
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2814 Themen und 18893 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen