Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#106

RE: Moslem-Anteil und Islamisierung

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 11.08.2016 09:04
von Kristina (gelöscht)
avatar

Anmerkung der Redaktion:
"In diesem Artikel beschreibt ein Flüchtling stellvertretend für viele die Not der Christen in Syrien. Da wir nicht direkt betroffen sind, sollten wir uns freilich um eine differenzierte Sicht mit Blick auf
die muslimischen Flüchtlinge bemühen und uns vor Pauschalurteilen hüten.
"

Und wieder die Warnung vor Pauschalurteilen.
Bleiben wir doch endlich realistisch!!

Natürlich ist nicht jeder Muslim ein Terrorist!!!

Auch wenn sie sich - die normalen Moslems - in Europa noch relativ bedeckt halten,
weht ein ganz anderer Wind,
sobald die 10% Prozentmarke der eigenen Bevölkerung überschritten wird

Moslem-Anteil und Islamisierung

Der Bericht des geflohenen Christen zeigt aus Erfahrung ein anderes Bild.
Und er ist nicht der einzige!

Auch die lieben netten Moslems von nebenan werden sich gegen die eigenen Nachbarn stellen, wenn ihre Zahl und damit der Einfluss wächst.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Grundsätzlich ist dieses Problem hausgemacht,
wir sind es selbst schuld und die Strafe folgt auf dem Fuße, weil der Glaube, das Gebet und damit die Gnade Gottes fehlt, bzw. schwächer wird.

Wundern wir uns nicht, sollten in Europa irgendwann Christen/Ungläubige verfolgt und Kirchen zerstört werden.

Alles gerät in Unordnung,
Verhältnisse ähnlich wie Sodom und Gomorrha was die heutige Un-Moral, Gender, Unglauben/lauer Glauben, Verwirrung, Gier, Streben nach Macht und Geld auf Kosten des Nächsten, usw. betrifft.

Von der Schieflage der Kirche, die den Glauben auch öffentlich vermehren und schützen sollte, ganz zu schweigen,
was m. E. noch gravierender ist, als die o.a. Auswüchse des Unglaubens.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



https://koptisch.wordpress.com/2016/04/1...ropa-passieren/

Isa Gürbüz, das syrisch-orthodoxe Kirchenoberhaupt in der Schweiz, ruft Christen zur Wachsamkeit auf.

Die Agenda des Islam sei es, die Macht zu übernehmen.

«In 20, 30 Jahren wird es in Europa eine muslimische Mehrheit geben. Die Hälfte der europäischen Frauen wird dann einen Hijab tragen.» Der dies prophezeit, ist nicht Michel Houellebecq oder Thilo Sarrazin, sondern Dionysos Isa Gürbüz, der syrisch-orthodoxe Bischof in der Schweiz. Er residiert im idyllisch am Zugersee gelegenen Kapuziner­kloster Arth, mit zwei Mönchen und zwei Nonnen. Vom Kloster Mor Avgin aus, wie es heute heisst, betreut er die 10’000 syrisch-orthodoxen Gläubigen in der Schweiz und 4000 in Österreich.


«Der Islam akzeptiert keine Demokratie, sondern will die Scharia durchsetzen»!

Isa Gürbüz sieht bereits Eurabia vor dem inneren Auge: Die ­Anzahl kinderreicher Muslime würde schnell wachsen, die Macht übernehmen und mit der Verfolgung anfangen, glaubt er. «Was heute im Nahen Osten ­geschieht, wird auch hier in Europa passieren.» Er rufe nicht zu Hass auf, beteuert der Bischof. Nur habe ihn die 1300 Jahre lange Geschichte der Verfolgung gelehrt, Muslimen nicht zu trauen. Anfänge der verhängnisvollen Missionierung Europas sieht er in den vom wahabitischen Saudiarabien und vom türkischen Religionsministerium Diyanet eingerichteten Moscheen hierzulande.
Der christkatholische Bischof der Schweiz, Harald Rein, kennt Bischof Isa Gürbüz und würde ihn nicht als islamophob bezeichnen. Wie andere christliche Bischöfe und Patriarchen aus dem Nahen Osten sei er misstrauisch gegenüber muslimischen Gruppen in Syrien. Es sei eine traumatische Erfahrung, wenn Nachbarn, mit denen man einst friedlich zusammengelebt habe, plötzlich über einen herfielen, sagt Rein


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 11.08.2016 15:52 | nach oben springen

#107

RE: Moslem-Anteil und Islamisierung

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 11.08.2016 15:51
von Kristina (gelöscht)
avatar

https://deislam.wordpress.com/category/islamisierung/

Wer das Reich Christi nicht will, muss das Reich des Antichristen erfahren!

Unsere vormals durch und durch christianisierte Welt, die zu ihrem Wohl und Gedeihen noch lange Zeit die höchst heilsame Einheit von Kirche und Staat gekannt hat, ist nach und nach von der Kirche Christi, der römisch-katholisch-apostolischen (!), getrennt, abgespalten, geschieden und damit zunehmend allem negativen, schädlichen, unheilvollen Einfluss antikirchlicher, antichristlicher, antigöttlicher teuflischer Einflüsse ausgeliefert worden. Man hat die Gebote und Gesetze dieser von Christus, dem Retter und Erlöser, gewollten, gestifteten, geleiteten und behüteten und mit aller Heiligkeit ausgestatteten Kirche nicht (mehr) gewollt und damit auch die Gebote und Gesetze Gottes mehr und mehr verdrängt, verachtet und schließlich verworfen.
Und nun bekommt diese säkularisierte, hedonistische Welt die Quittung für ihr gottloses Tun. Nun wird der Islam, als tobender Gegner Christi und Geißel Gottes, sozusagen die einstmalige Stelle der Kirche wo er nur kann mit Gewalt einnehmen und allem Volk seine (die Scharia-) Gesetze aufzwingen. Und wären es nur die Verbote von „Glücksspiel, Pornografie und Prostitution, Drogen, Zigaretten und Alkohol“, dann könnten sich die Christen wohl damit abfinden, ja es wäre ihnen damit ein Dienst getan. Das ist ja auch nur der „gute“ Teil der Scharia, der mit dem göttlichen, dem christlichen, dem katholischen übereinstimmende. Aber die Scharia als Ganzes ist etwas absolut Unmenschliches, Widergöttliches, Teuflisches. Und sie ist letztlich das Resultat des ebenso unmenschlichen, antigöttlichen, antichristlichen, teuflischen Islams.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#108

RE: Moslem-Anteil und Islamisierung

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 11.08.2016 19:01
von Aquila • 5.664 Beiträge

Liebe Kristina

Die Anmerkung der "Informationsblatt"-Redaktion bez. des Artikels über den geflohenen christlichen Syrer ist auch mir gleich aufgefallen.
Die Warnung vor " Verpauschalisierung" hat aktuell Konjunktur.
Ich denke, dass wir als traditionsverbundene Katholiken um die Notwendigkeit der
Unterscheidung zwischen Irrtum / Lüge und Irrendem wissen.
Dies befreit freilich nicht
vor dem Aufzeigen der Irrlehre Islam als per se latente Gefahr für eine jede Gesellschaft.


Die immer wieder übereinstimmenden Mahnungen von geflohenen Christen belegen gerade die in dieser Irrlehre schlummernde Gefahr der "Kehrtwendung" im Sinne der Herrschaftsansprüche nach erlangter Mehrheit.
In ihrer Irrlehre verharrende Moslems richten sich nach nur einem Ziel;
der Ausbreitung der Herrschaft der Irrlehre Islam.

Dazu Kardinal Burke
in seinem erschienen Buch "Hope for the World” (Hoffnung für die Welt")
-
Es besteht kein Zweifel, daß der Islam die Welt beherrschen will.
Sobald die Muslime zur Mehrheit werden, egal in welchem Land, haben sie die religiöse Pflicht, dieses Land zu beherrschen.“


http://www.katholisches.info/2016/07/26/...erchten-sollte/



Auf der aktuell leider nicht mehr weiter moderierten Seite "deislam" sind in der Tat sehr gute Artikel zu finden.
Alles ohne "interreligiös ökumenische" Schieflage.

So bringt es auch das Fazit über die Irrlehre Islam als Ganzes auf den Punkt:
Anti-Christliches Menschen-Machwerk dämonischen Ursprungs.

Fast schon erschreckend bezeichnend dagegen ist die jüngste Aussage von
Kardinal Koch, der das Abweisen der (in erdrückender Mehrheit moslemischer) Flüchtlinge oder "Flüchtlinge" an den Grenhen mit dem Abweisen der Juden im 2. Weltkrieg vergleicht.
Völliger Realitätsverlust ist im Vatikan aktuell offenbar weit verbreitet !
http://kath.net/news/56282


Ganz anders hört es sich mittlerweile von Seiten der Polizei an:
-

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt,
hat nach der Festnahme eines unter Terrorverdacht stehenden jungen Syrers in Rheinland-Pfalz genaue Überprüfungen aller Flüchtlinge gefordert, berichtet AFP.
Wenn man nicht weiß, wo hunderttausende Menschen herkommen und mit welcher Absicht sie bei uns sind, dann ist das ein riesiger Unsicherheitsfaktor“, sagte Wendt am Mittwoch im Südwestrundfunk. „Der muss beseitigt werden“, fügte er hinzu.

Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Innenministeriums hatten Polizisten am Freitag in Mutterstadt einen 24-Jährigen aus Syrien festgenommen, weil er möglicherweise der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) angehört.
Demnach gab es Hinweise auf Gewaltpläne zu Beginn der Fußballbundesligasaison, allerdings keine „konkrete Bedrohungssituation“.
Der Zugriff wurde erst am Dienstagabend bekannt.

-
(deutschewirtschaftsnachrichten.de)


Wer soll aber angesichts der monatelangen teils chaotischen Zustände in der Migrantenregistrierung aktuell noch die Kontrolle bewahren können ?




Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#109

RE: Moslem-Anteil und Islamisierung

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 11.08.2016 19:42
von Sel • 353 Beiträge

Es fällt immer mehr auf, dass gerade die Polizei und viele Polizisten mutig die wahrheit sagen,
auch gerade bzgl. Flüchtlinge und Islam.

Hab mich gefragt, warum die Politiker nicht so mutig sprechen. Da habe ich mir gedacht, dass die Polizisten tagtäglich mit den Problemen aktiv konfrontiert werden wobei die Politiker in ihren warmen Büros andere Sorgen haben. Oder irre ich mich?

nach oben springen

#110

RE: Moslem-Anteil und Islamisierung

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 11.08.2016 20:59
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Sel,
das siehst du richtig.
Die Polizisten "kämpfen" an vorderster Front mit aller möglichen Klientel und wissen entsprechend, in welchen Bereichen die Schwierigkeiten zu finden sind.

Die Politiker müssten eigentlich informiert sein, sowohl über die Zustände in Großstädten, die tausende nicht-registrierten Asylanten, die no-go-areas, ect., aber auch über die Schläfer der IS.
Ich glaube nicht, dass sie naiv sind und die Probleme nicht erkennen.
Und eigentlich müssten sie auch wissen, dass die Finanzierung von weiteren Millionen Einwanderern nicht ohne vermehrte Verarmung der weniger verdienenden Arbeitnehmer einhergeht.

Deshalb kann es doch nur folgende Erklärungen geben:
Die falschen Entscheidungen zu treffen und dem Islam immer mehr Raum zu bieten,
könnte sowohl aus dem totalen Unglauben aus einem Anti-Christentum resultieren,

als auch durch einen Plan, der lange schon existiert und auf die NWO hinausläuft.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...eutschland.html

Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland

Wem der Kopp-Verlag nicht seriös genug erscheint, hier weitere Links zur Bestätigung:

http://www.migration-info.de/artikel/200...ersatzmigration

http://www.un.org/esa/population/publica...ecsumGerman.pdf


LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 11.08.2016 21:13 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie fördert Frau Merkel die Islamisierung Deutschlands?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 02.05.2016 21:14goto
von Kristina • Zugriffe: 375
Treiben die deutschen Amtskirchen die Islamisierung voran? .Ja, sie tun es.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
0 23.02.2016 14:14goto
von Blasius • Zugriffe: 343
Jeder Zweite fürchtet sich vor der Islamisierung Deutschland
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 19.09.2015 23:31goto
von Blasius • Zugriffe: 272
Islamisierung unserer Gesellschaft
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
7 15.12.2016 18:28goto
von Kristina • Zugriffe: 1698
Verbot christlicher Werte an unseren Schulen – Abendland kapituliert vor Islamisierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 11.07.2015 11:04goto
von Kristina • Zugriffe: 314
Mekka-Deutschland, die stille Islamisierung
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Hemma
2 16.06.2015 23:04goto
von Aquila • Zugriffe: 767
Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von iKvE
130 18.07.2015 19:08goto
von Gertrud • Zugriffe: 9887
Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 05.05.2015 11:35goto
von Aquila • Zugriffe: 362
Aus welchen Gründen geht die Islamisierung so einfach ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von MariaMagdalena
5 27.10.2014 15:56goto
von Michaela • Zugriffe: 612

Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 146 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21954 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen