Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#391

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 04.08.2019 18:41
von Andi • 1.027 Beiträge

Lieber @ Aquila,

ob mich Gott gerade an diesen Ort einer modernistischen Gemeinde gewiesen hat, weiß ich nicht. Manche traditionsverbunde Katholiken meinen, man würde sich dann zum Teil dieser NOM machen und man sollte deshalb nicht daran teilnehmen.

Die 12 Jünger Jesu sind die legitimen Nachfolger von ihm und durch die apostolische Sukzession die heutigen Prister. Aber Judas gehörte nicht dazu, weil er Christus verraten hatte und er hatte sich erhängt.

Genauso verhält es sich mit den heutigen Pristern welche z.B. Werbung für Maria 2.0 im Pfarrblatt zulassen oder wie bei uns auch noch zum 500. Jubiläum vom Ketzer Luther, Termine im Pfarrblatt schreiben und sich so für die Feinde der Kirche einsetzen.

Bedenke: Solche dürfen niemals 2.Christusse genannt werden. Sie haben sich durch ihre Häresien vielmehr selbst exkommuniziert und sie sind Niemand mehr. Sie sind nix mehr. Nicht zu vergessen das es auch heißt, das man in der Hölle viele Pfarrer wieder sehen wird. Ich weiß die Quelle nicht mehr wer das schrieb, aber vielleicht weißt du sie noch.

Diese Prister kennen die kath. Theologie und handeln absichtlich dagegen. Da gibt es keine Ausrede für solche Prister. Von einem 2.Christus sind die Lichtjahre entfernt doch der Hölle sind sie nahe. Da helfen auch keine Gebete, weil sie das Wissen haben und das Gegenteil tun. Gebete helfen da vielleicht Jenen, die noch hin und her wanken.

Freundliche Grüße und Gottes Segen


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#392

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 04.08.2019 20:16
von Kristina • 119 Beiträge

Lieber @Andi,

ja man kann es nicht begreifen.
So wie wir Laien in die Irre gehen können, so können auch Priester in die Irre gehen.
Die jüngeren Priester und die mittleren Alters lernen meist nicht mehr die Theologie von früher.
Es gibt schon einen Unterschied zwischen den modern. Pfarrern und den Pfarrern, die den alten Ritus
feiern.

Ohne jetzt etwas relativieren oder entschuldigen zu wollen:
Trotzdem glaube ich, dass die Pfarrer eher angreifbar sind, weil sie mit der Welt ständig konfrontiert werden und vielleicht obendrein sogar noch Flirtversuche und Anhimmeln widerstehen müssen.
Es ist für sie nicht einfach.
Und wenn ihre Priesterkollegen genauso denken, sind sie in diesem Kreislauf im Verhalten, ihrer Meinung bestätigt.
Und noch was: Gott sieht alles und er weiß alles.
Lege den Priester immer wieder an das Herz Jesu, damit er ihn leiten soll
und gib deine Besorgnis auch an Ihn ab.
Halte nicht fest, du kannst nichts ausrichten.
Gott kann es!
Bete trotzdem für ihn, alleine schon um keine schlechte Gedanken gegen ihn aufkommen zu lassen.

Lieber Andi, wenn du Gleichgesinnte finden würdest, könntet ihr gemeinsam in der Kirche beten und wenn es nur einmal im Monat ist, so könntet ihr euch gegenseitig Halt geben.

Die Gebete dürfen nicht aufhören, im Gegenteil. Aufgrund der heutigen Situation sollte noch mehr gebetet, noch mehr gekämpft werden.

Einmal im Monat und manchmal auch mehrmals bete ich mit dem Wissen unseres Pfarrers Andachten in unserer Kirche - von der Bank aus, nicht am Ambo.
Von Anfang an habe ich die Termine mit einem kurzen Text im Pfarrbrief veröffentlicht.
Bis jetzt war ich nicht ein einziges Mal alleine in der Kirche. Zwischen 1 und 8 Leute waren bis jetzt immer dabei.
Es ist vielleicht (noch) das kleinste Apostolat in D , aber jedes Gebet für Familien, für Priester, für Kranke und Sterbende, für die Armen Seelen usw. ist wichtig und hilft.

Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind, da bin ich mitten unter ihnen.


instrumental

LG
Kristina


zuletzt bearbeitet 04.08.2019 21:29 | nach oben springen

#393

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 04.08.2019 23:54
von Aquila • 5.748 Beiträge

Lieber @Andi


@Kristina hat sehr Richtiges angesprochen;
die "moderne" Priesterausbildung hinterlässt Spuren.
Diese werden gerade im persönlichen Verhalten mancher Priester spürbar, die sich zu leitenden oder militanten Verfechtern irgendwelcher menschlicher Parteiinteressen vereinnahmen lassen.

Dass ein Priester die unsägliche Häresie-Gruppierung "Maria 2.0" auf diese oder jene Art unterstützt, hat seine Wurzeln in der heute feilgebotenen "modernen Theologieausbildung".
Hier wird augenscheinlich antikatholischen Inhabern von Lehrstühlen freie Hand gelassen.
Nicht von ungefähr sind manche Theologische Fakultäten zu Einfallstoren der Häresie verkommen.

Trotz dieses persönlichen Fehlverhaltens des Priesters behält er seine hohe Weihe-Würde mit den sakramentalen Vollmachten; die Wirkmächtigkeit der hl. Sakramente wird kein Jota geschmälert.
Wenn Du nun also eine geistige Mauer voller Groll gegen diesen Priester errichtest und ihm fernbleibst, so läufst Du an der Dir vom Herrn bereiteten sakramentalen Gnadenquelle vorbei.

Nicht die Person des Priesters darf für unser Glaubensleben bestimmend sein
sondern seine priesterliche hohe Würde, die durch keine persönlichen Abirrungen gemindert werden kann.
Im sakramentalen Wirken des Priesters begegnen wir immer unseren seelenheilendem Herrn !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#394

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 05.08.2019 14:03
von Katholik28 • 240 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Lieber Aquila,

ich zitiere mal aus deinem eben eingestellten Beitrag
und möchte da eingehend darauf eingehen:

Trotz dieses persönlichen Fehlverhaltens des Priesters behält er seine hohe Weihe-Würde mit den sakramentalen Vollmachten; die Wirkmächtigkeit der hl. Sakramente wird kein Jota geschmälert.
Wenn Du nun also eine geistige Mauer voller Groll gegen diesen Priester errichtest und ihm fernbleibst, so läufst Du an der Dir vom Herrn bereiteten sakramentalen Gnadenquelle vorbei.

Nicht die Person des Priesters darf für unser Glaubensleben bestimmend sein
sondern seine priesterliche hohe Würde, die durch keine persönlichen Abirrungen gemindert werden kann.
Im sakramentalen Wirken des Priesters begegnen wir immer unseren seelenheilendem Herrn !


Aus meinem Glaubensverständnis kann ich das nur voll und ganz bestätigen.
Und es wird noch schlimmer kommen durch das ausdünnen der zur Verfügung stehenden Priester
bei dem Mangel schon in den Priesterseminaren. Wir werden mit dieser Situation leben müssen und uns freuen, wenn wir überhaupt noch einen Priester haben werden.

Ohne Priester keine Sakramente.
Ohne Priester keine Heilige Messe.
Ohne Priester keine Beichtmöglichkeit usw.

Die Sakramente sind wie Leuchten auf dem Weg zum ewigen Leben.
Das muss man sich immer vor Augen halten.

Ich bin immer sehr dankbar, wenn ich einem Priester irgendwo begegne
und wenn sich die betreffende Gelegenheit ergibt "hole ich mir mal schnell" seinen priesterlichen Segen,
der dann Christi Segen ist.
Man kann sicher auch so manchen Priester ins überlegen bringen, wenn er auf treugläubige Karholiken trifft,
die ihm vertrauend als Priester begegnen.

Katholik 28

nach oben springen

#395

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 05.08.2019 15:37
von Meister Eckhart • 79 Beiträge

@Katholik28

Zitat
Trotz dieses persönlichen Fehlverhaltens des Priesters behält er seine hohe Weihe-Würde mit den sakramentalen Vollmachten; die Wirkmächtigkeit der hl. Sakramente wird kein Jota geschmälert.
Wenn Du nun also eine geistige Mauer voller Groll gegen diesen Priester errichtest und ihm fernbleibst, so läufst Du an der Dir vom Herrn bereiteten sakramentalen Gnadenquelle vorbei.

Nicht die Person des Priesters darf für unser Glaubensleben bestimmend sein
sondern seine priesterliche hohe Würde, die durch keine persönlichen Abirrungen gemindert werden kann.
Im sakramentalen Wirken des Priesters begegnen wir immer unseren seelenheilendem Herrn !



Gildet das auch für solche unerträglichen Falschmünzer wie Rainer Maria Schießler? Ich kann tatsächlich das fernbleiben vieler Katholiken verstehen wenn sie ausschließlich solche Figuren in ihrer nächsten Nähe haben.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer Index gegen „verbotene Internetseiten“ gefordert
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 06.11.2018 20:55goto
von Kristina • Zugriffe: 323
Festgeschrieben: Katholische Kirche lehnt Todesstrafe nun klar ab.
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
5 04.08.2018 09:11goto
von Blasius • Zugriffe: 771
Protestantische Tricks, die Hl. Schriften und die Hl. Kath. Kirche zu verfälschen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Sel
5 15.02.2019 19:28goto
von Stjepan • Zugriffe: 700
Dogma - Außerhalb der katholischen Kirche gibt es kein Heil
Erstellt im Forum Die Dogmen von Andi
12 27.08.2018 18:23goto
von Aquila • Zugriffe: 2027
Von der Luthermesse zum Neuen Messritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
53 22.11.2018 23:05goto
von Aquila • Zugriffe: 4423
Marienerscheinungen von San Nicolás de los Arroyos von der katholischen Kirche offiziell anerkannt
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
1 11.02.2017 18:34goto
von Tomás • Zugriffe: 1181
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
46 31.08.2019 14:29goto
von Kristina • Zugriffe: 5812
Die „neue Kirche“ der Barmherzigkeit und die „Revolution“ Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
3 30.08.2018 11:50goto
von Blasius • Zugriffe: 1090
Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
20 18.12.2018 08:00goto
von benedikt • Zugriffe: 2364

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anouschka
Besucherzähler
Heute waren 749 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3366 Themen und 22158 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen