Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#31

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 26.08.2018 20:04
von Aquila • 5.667 Beiträge

Lieber Blasius, liebe Kleine Seele

Solltet ihr etwas nicht verstehen, so haben wir im Forum ein passendes Kapitel
"Wenn etwas der Klärung bedarf"

Zu der von Dir, @Blasius, einmal mehr spitzfindig mehrfach eingeschobenen "Frage" bzw. Sticheleien
- wieder mal an einer völlig unpassenden Stelle völlig an der eigentlichen Thread-Thematik vorbei - (daher habe ich den Beitrag hierhin verschoben)
werde ich hier das letzte Mal eingehen.
Solltest Du diesen "Diskussions"-Stil beibehalten, würdest Du Dich demnächst unter "Gäste" wiederfinden.
Dasselbe gilt auch für Mitglieder, die diesen oder ähnlichen Stil pflegen.

Natürlich ist es mein voller Ernst, wenn ich davon schreibe,
dass uns unser Herr und Gott Jesus Christus das Leiden zuteilt wie ein "Arzt"


Weshalb ?

Weil niemand ohne das Leiden in der Nachfolge unseres Herrn und Gottes Jesus Christus zum Seelenheil findet !
Der Weg zur Glückseligkeit führt über das Kreuz und nicht über ein "leidloses, bequemes und selbstbestimmtes" Leben


Dieses "Arzneimittel" - das Leiden - legt unser Herr dem Menschen als
sanftes Joch des Kreuzes auf.

Vielleicht solltet ihr noch einmal die Worte des
hl. Franz v. Sales über das einem jeden von uns seit Ewigkeit zugedachte Kreuz zur Glückseligkeit besser verinnerlichen:


-

"Gottes ewige Weisheit hat von Ewigkeit her das Kreuz ersehen,
das Er Dir als ein kostbares Geschenk aus Seinem Herzen gibt.
Er hat dieses Kreuz,
BEVOR ER ES DIR SCHICKTE,
mit Seinen allwissenden Augen betrachtet,
es durchdacht mit Seinem göttlichen Verstand,
es geprüft mit Seiner weisen Gerechtigkeit,
mit liebenden Armen es durchwärmt,
es gewogen mit Seinen beiden Händen,
ob es nicht einen Millimeter zu groß und ein Milligramm zu schwer sei.
Und Er hat es gesegnet in Seinem allerheiligsten Namen,
mit Seiner Gnade es durchsalbt und mit Seinem Trost durchduftet.
Und dann noch einmal auf Dich und Deinen Mut geblickt -
und so kommt es schließlich aus dem Himmel zu Dir als ein Gruß Gottes an Dich,
und ständig mitgetragen von der barmherzigen Liebe"


-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 26.08.2018 20:59 | nach oben springen

#32

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 26.08.2018 20:17
von Kleine Seele • 425 Beiträge

Ich glaube, das Gott jedem Menschen die freie Wahl lässt,
aber nicht das er dem Menschen das Leid zuweist

Liebe Kleine Seele,

woher das Leid, die Leiden das Kranke auf der Welt

herkommt, das wollt ich finden, das ist doch wichtig.

Viel Leid und Gebrechen wären leichter zu ertragen.

Wo zu hat der Mensch einen Verstand und freien Willen

wenn er ihn nicht gebrauchen darf.

Liebe Grüße, Blasius


Ich denke, das wir Menschen am Kreuz Jesu Christi teilhaben dürfen, um die Sünde der Welt und unsere eigenen zu tilgen. Wer wäre von sich aus bereit, das Kreuz freiwillig zu tragen? Besonders wenn es zu schwer wird? Außer die ergebenen Seelen, wie die Heiligen. Ich habe mal gelesen, das selbst Therese Neumann mal geklagt hat, ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr! Und auch Jesus hat am Ölberg gesagt, Vater wenn es Dir möglich ist, dann lass doch diesen Kelch an mir vorübergehen, aber nicht mein, sondern dein Wille geschehe. So erkläre ich mir dieses.
LG Kleine Seele

http://kath-zdw.ch/maria/texte/Gott.greift.ein.html


zuletzt bearbeitet 26.08.2018 20:22 | nach oben springen

#33

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 26.08.2018 20:26
von Aquila • 5.667 Beiträge

hl. Franz v. Sales über das einem jeden von uns seit Ewigkeit zugedachte Kreuz:


-

"Gottes ewige Weisheit hat von Ewigkeit her das Kreuz ersehen,
das Er Dir als ein kostbares Geschenk aus Seinem Herzen gibt.
Er hat dieses Kreuz,
BEVOR ER ES DIR SCHICKTE,
mit Seinen allwissenden Augen betrachtet,
es durchdacht mit Seinem göttlichen Verstand,
es geprüft mit Seiner weisen Gerechtigkeit,
mit liebenden Armen es durchwärmt,
es gewogen mit Seinen beiden Händen,
ob es nicht einen Millimeter zu groß und ein Milligramm zu schwer sei.
Und Er hat es gesegnet in Seinem allerheiligsten Namen,
mit Seiner Gnade es durchsalbt und mit Seinem Trost durchduftet.
Und dann noch einmal auf Dich und Deinen Mut geblickt -
und so kommt es schließlich aus dem Himmel zu Dir als ein Gruß Gottes an Dich,
und ständig mitgetragen von der barmherzigen Liebe"


-

nach oben springen

#34

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 26.08.2018 20:27
von Blasius • 2.497 Beiträge

-


zuletzt bearbeitet 27.08.2018 14:54 | nach oben springen

#35

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 26.08.2018 20:33
von Kleine Seele • 425 Beiträge

Lieber Aquila, wenn ich zu Esoterikern gehe, oder Wahrsagern oder sonstiges und dabei falle, glaube ich nicht, das mir Gott dieses Kreuz geschickt hat, oder wie siehst Du das?
Wenn ich einen Menschen ermorde und ins Gefängnis komme, glaube ich auch nicht, das Gott mir dieses Kreuz gegeben hat. Es ist die Sünde! Oder wie siehst Du das?


zuletzt bearbeitet 26.08.2018 20:38 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 71 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3339 Themen und 21967 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen