Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#76

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 27.08.2018 09:15
von Sel • 353 Beiträge

Liebe Kristina,

Post 50#
Es heißt zum Beispiel, das wenn wir sprechen, telefonieren, das irgendwo im Weltall gespeichert bleibt. Und vielleicht sind es diese Informationen, die sich dann auch auf die Geschöpfe übertragen? Und so denke ich, das wir dieses Wissen nach dem woher und warum,erst in der Ewigkeit beantwortet bekommen.
LG Kleine Seele


dann kommt dies..
Post 55#
Lieber Aquila, hier eine kleine Anmerkung: https://www.google.de/search?tbm=isch&sa...=TMeohkzcvBwVgM:

https://www.lichtkreis.at/wissenswelten/...ed%C3%A4chtnis/


zitat Aquila zu obigen Posts
Post
56#
in Pseudowissenschaft verpackte Esoterik.

Der japanische Guru Masaru Emoto
verbreitet den Unsinn, dass Wasser die Einflüsse von Gedanken und Gefühlen aufnehmen und speichern könne
.
"Mutter Erde" Unsinn in neuer Aufmachung.
Eine weitere Variante auch der "Klima- / Ökoreligion" als "Mutter Erde Kult"....
also der "Lobpreis" auf die tote Materie !

Die Lehre der Kirche steht diesem esoterischen Gemenge diametral entgegen.

-----
Ob er oder Sie da "zugetan" ist, wissen wir nicht, aber alleine, diese Dinge hier zu posten, sagt schon vieles aus. Mindestens ein Interesse zu diesen wahrheitsfernen Lehren!

Daher ist es um so wichtiger, diese Irrlehre(n) hier aufzuzeigen..


zuletzt bearbeitet 27.08.2018 09:17 | nach oben springen

#77

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 27.08.2018 09:21
von Sel • 353 Beiträge

Kl Seele,

dein "herum-richten" von dem und dem und dem im Forum kannst du dir wirklich ersparen. Ja ich lerne, dem Herrn sei Dank stetig dazu, und das müssen wir alle!

Dein Trick dich als "Opfer" jetzt auszugeben zieht nicht. Und dein "wischi-waschi" Gerede von Fanatismus genausowenig.

Wenn dir das hier nicht passt, warum beteiligst du dich nicht in anderen Foren?

nach oben springen

#78

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 27.08.2018 09:25
von Kleine Seele • 425 Beiträge

http://www.kathpedia.com/index.php?title...Elementen-Lehre

Die Elemente und der Mensch
Hildegard von Bingen

Die vier Elemente sind im Menschen, und er (der Mikrokosmos) wirkt mit ihnen. Alle Werke des Menschen berühren die Elemente und werden von ihnen beeinflusst. Die Elemente verhalten sich dem Menschen entsprechend. Das Unruhige, Kriegerische im Handeln der Menschen versetzt die Elemente oft in heftige Bewegung, wie wenn ein Mensch ein Netz in seiner Hand hält und es bewegt. So bringt der Mensch die Elemente in Bewegung, so dass sie entsprechend seinen Werken ihren Einfluss ausüben.

Wie die Elemente die Welt zusammenhalten, so sorgen sie auch für den Zusammenhalt des menschlichen Körpers. Sie sind im Menschen verbreitet und teilen ihre Aufgaben so auf, dass er zusammengehalten wird. So sind sie auch über die Welt verteilt und wirken da. Sie wirken mit ihren Kräften in Menschen und umkreisen ihn bei allem, was er tut, geschwind wie ein Rad mit seinen Rundungen.

Das Feuer ist mit seinen fünf Kräften im Hirn und im Mark des Menschen. Das Feuer äussert sich als Hitze beim Sehen, als Kälte beim Riechen, als Feuchtigkeit beim Schmecken, als Luft beim Hören und als Bewegung beim Tasten.

Die Luft ist mit ihren vier Kräften im Atem und in der Vernunft des Menschen. Sie leistet durch ihren lebendigen Hauch, der nichts anderes als die Seele ist, im Menschen ihren Dienst, weil sie ihn trägt, und sie ist der Flügel seines Fluges, wenn der Mensch den Atem in sich zieht und ausstösst, dass er leben kann. Die Seele ist das Feuer, das den ganzen Körper durchdringt und den Menschen belebt. Auch zündet die Luft das Feuer an, und das Feuer brennt durch die Luft in allem. Die Luft äussert sich, wenn sie den Tau aussendet, das Wachstum anregt, den Wind bewegt und der Mensch sich durch Wärmeeinwirkung ausdehnt.

Das Wasser mit seinen fünfzehn Kräften ist in der Feuchtigkeit und im Blut des Menschen enthalten. Vom Wasser hat der Mensch die Beweglichkeit.

Die Erde gedeiht, wenn die Elemente ihre Aufgaben gut und ordentlich erfüllen, so dass die Wärme, der Tau und der Regen sich teilen und einzeln und mässig zur rechten Zeit sich herabsenken, um der Erde und den Früchten die richtigen Wetterbedingungen zu geben, und viel Frucht und Gesundheit bringen.


zuletzt bearbeitet 27.08.2018 10:54 | nach oben springen

#79

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 27.08.2018 09:46
von Blasius • 2.487 Beiträge

-


zuletzt bearbeitet 27.08.2018 14:49 | nach oben springen

#80

RE: Der erschaffene Mensch: Einheit von Seele und Leib

in Leben und Sterben 27.08.2018 09:51
von Kleine Seele • 425 Beiträge

@Sel

Ob er oder Sie da "zugetan" ist, wissen wir nicht, aber alleine, diese Dinge hier zu posten, sagt schon vieles aus. Mindestens ein Interesse zu diesen wahrheitsfernen Lehren!

Daher ist es um so wichtiger, diese Irrlehre(n) hier aufzuzeigen..





Dann erkläre mir doch mal, warum Gedankenübertragungen, Flüche, Verwünschungen, Woodo, Reiki und Esoterik funktionieren, mittels Gedankenkraft? Das ist ein gewisses telefonieren, von Seele zu Seele.


Bete nie zum Schein

...Ursprünglich meinte man, die Gedanken seien eine Art Radiowellen und somit elektromagnetischer Natur. Das stellte sich aber bald als Irrtum heraus, denn Telepathie klappt auch dann, wenn man jemanden in einen „Faraday'schen Käfig“ setzt. Ein solcher ist für elektromagnetische Wellen undurchlässig. Dasselbe ist der Fall mit Bleikammern. Bis jetzt ist kein Material bekannt, das zur Abschirmung von Gedankenenergien geeignet wäre! [...]

In den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts befassten sich französische Forscher wie Dr. Baraduc, Major Darget, Hector Durville und andere mit Experimenten zur Sichtbarmachung gedanklicher Wirkungen. Sie verwendeten mit Schwefelkalzium imprägnierte Sichtschirme, die man durch Gedankenkraft aufleuchten lassen konnte. Ja, es gelang sogar der Nachweis, dass Gedanken bestimmte Formen bilden und dass diese Formen unterschiedlich gefärbt sind, je nach emotionaler Qualität der damit verbundenen Gedanken!---
https://gloria.tv/article/BbZWP84xdMGU2vASi26jQeuAE

Und auf die Frage; @ Blasius, woher kommen die Krankheiten und das Leid. habe ich geantwortet:

Es heißt zum Beispiel, das wenn wir sprechen, telefonieren, das irgendwo im Weltall gespeichert bleibt. Und vielleicht sind es diese Informationen, die sich dann auch auf die Geschöpfe übertragen? Und so denke ich, das wir dieses Wissen nach dem woher und warum, (GRUND FÜR DAS LEID) erst in der Ewigkeit beantwortet bekommen.
LG Kleine Seele


zuletzt bearbeitet 27.08.2018 10:24 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 191 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21954 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen