Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#121

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 30.03.2024 20:24
von Blasius • 3.838 Beiträge





Gebet am 31. März



O du wahrhaft Auserkorne,

Rein-Empfangne, Rein-Geborne,

Schön, o Freundin, bist du ganz,

Dich umleuchtet Gottes Glanz!

Unverletzet, unberühret,

Von dem heil`gen Geist gezieret,

Über alle Engel rein,

Gott allein kann schöner sein!



Zu Gott



Lass uns leuchten, o Gott, das himmlische Licht des Evangeliums, dass es als eine Leuchte unseren Schritten vorangehe, und führe uns auf den Wegen der Tugend. Gib uns den Glauben, der Deinen Bekennern und Blutzeugen den Mut und die Seele gab, mit dem sie die Welt besiegten, die Hoffnung, die an Dich uns bindet, und die uns kräftigt, durch Dich uns heiligt und glücklich macht. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



Im Jahr 1152 wurden zu Brüssel in der Kirche des heiligen Nikolaus durch die Fürbitte der seligsten Jungfrau von der Osterwoche an bis auf das Fest des heiligen Johannes des Täufers viele Wunder gewirkt: die Blinden sahen, die Tauben hörten, die Lahmen gingen, und viele andere Krankheiten wurden geheilt.


https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/


zuletzt bearbeitet 30.03.2024 20:26 | nach oben springen

#122

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 11.04.2024 19:11
von Blasius • 3.838 Beiträge






Gebet am 12. April



O meine Königin, stehe mir bei. Das ist alles, was ich begehre. Wenn du mich unter deinen Schutz nimmst, so habe ich nichts zu fürchten, dann fürchte ich den Teufel nicht, weil du mehr Macht hast, als die ganze Hölle. Dann fürchte ich auch meine Sünden nicht, weil du mir, wenn du nur ein Wort zu Gott sprichst, die Verzeihung aller meiner Sünden erlangen kannst. Wenn du mir zugewandt bist, so habe ich selbst den Zorn Gottes nicht zu fürchten, weil ein Gebet von dir ihn sogleich besänftigt. Mit einem Wort: ich hoffe alles, wenn du mir beistehst, weil du alles vermagst. Amen.



Zu Gott



Kräftige uns, o Herr, in Erfüllung Deiner heiligen Gebote, durch die unerschütterliche und lebendige Hoffnung, nach mutvoll bestandenen Kämpfen zum Besitz der ewigen Seligkeit zu gelangen, die Du Deinen Treuen bestimmt hast, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte des heiligen Zeno



Erfülle, o Gott, alle Hirten Deiner Kirche mit dem Geist der Liebe, mit dem Du den heiligen Bischof Zeno erfüllt hast, und mache auf seine Fürbitte sie und uns heilig, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Zu Jesus Christus



Herr Jesus Christus, alle meine Gedanken, Worte und Werke seien Dir geheiligt! Alles zu Deiner Ehre! Alles Dir zu Liebe! Und dafür begehre ich keinen anderen Lohn, als Dich selbst: Dich im Himmel einst ewig zu besitzen, dem ich hier einzig zu leben verlange, der Du lebst und herrschst mit Gott dem Vater in der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



Am heutigen Tag kann man sich an die evangelische Geschichte erinnern, da der zwölfjährige Jesus heimlich im Tempel zu Jerusalem geblieben ist, und die seligste Jungfrau mit dem heiligen Josef veranlasst hat, ihn zu suchen, und nach Jerusalem, obwohl sie schon eine Tagesreise entfernt waren, zurückzukehren. Man kann dabei erwägen, wie groß der Schmerz, die Angst und Besorgnis der göttlichen Mutter gewesen ist, als sie Jesus verloren hatte.



-





Der heilige Zeno, Bischof und Martyrer von Verona,

+ 12.4.380 – Fest: 12. April



Der heilige Zeno wurde in Afrika geboren. Er gelangte im Jahr 362 zur oberhirtlichen Würde zu Verona. Die Anhänger des Arius und Pelagius verursachten ihm viele Mühen und Leiden, bis es ihm endlich durch seine apostolischen Arbeiten gelang, seine ganze Diözese von den Irrlehrern zu befreien. Mit gleichem Eifer und Erfolg bekämpfte er auch das Ärgernis des Götzendienstes und taufte viele Heiden. Als seine Herde in dieser Weise beträchtlich angewachsen war, unternahm er den Bau einer großen Kirche, wozu ihm reiche Wohltäter bedeutende Beiträge lieferten. Unter den Tugenden empfahl er dem Volk keine dringender, als die Liebe zu den Armen, und seine Worte, unterstützt durch sein Beispiel, waren auch nicht fruchtlos. Die Häuser der Einwohner von Verona standen zu seiner Zeit allen Fremden und Hilfsbedürftigen gastlich offen. Der heilige Ambrosius erzählt, dass damals auch viele Jungfrauen in der Stadt waren, die sich durch ihren frommen Bischof Gott geweiht hatten. Zeno führte selbst ein klösterliches Leben in strenge Enthaltsamkeit, indem er sich alles versagte, was der Natur nicht unumgänglich notwendig war. Demut, Geduld und Seeleneifer waren seine vorzüglichsten Tugenden. Er starb am 12. April 380.

https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/

nach oben springen

#123

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 20.04.2024 19:45
von Blasius • 3.838 Beiträge



Gebet am 21. April



Heiliger Anselm, erbitte mir von Gott die Gnade, dass ich in all meinem Handeln und Streben nur die Ehre Gottes suche und aushalte in der Erfüllung meiner Pflichten bis an das selige Ende. Amen.



Gebet des heiligen Anselm



Dreieiniger, Einer, allmächtiger Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, sei Du mit mir, und stoße nicht vom Schoß Deiner Liebe zurück den Elenden, den gebrechlichen Sünder, den Unwürdigen. Du willst ja nicht den Tod des Sünders, sondern seine Rettung.

Sieh meine Sünden und Unreinheiten und all das Schändliche in meinen Gedanken nicht an; ach, welche fürchterliche Trennung von Deinem Willen verursachen sie! O gieße Dein Erbarmen über mich aus! Lass nicht zu, dass meine Feinde in der Hölle, wo Dir kein Lobgesang ertönt, über meinen Untergang jubeln, sondern nimm die Last meiner Missetaten, die mich zu Boden drückt, erbarmend von mir, und tilge meine Befleckung von allen Arten der Sünde.

Sei meine Kraft in jeder Trübsal, in jedem Anliegen, in jeder Versuchung, in jeder Schwäche und in jeder Gefahr. Du hast mich, ohne meine Verdienste, nur aus Erbarmen, an Deinen Sakramenten teilnehmen lassen. Mache mich nun auch bis zur Stunde, in der ich zu Dir hinüberwandern werde, im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe standhaft, und führe mich zu den ewigen Freuden.

Gib mir Fleiß, Dich zu suchen; Weisheit, Dich zu finden; Geist, Dich zu erkennen; gib mir ein Auge, das Dich sieht, ein Leben, das Dir gefällt; gib mir ein vollkommenes Ende; gib mir eine ewige Belohnung! Amen.



Zu Gott



Gott, Schöpfer und Lenker des Zeitlichen und Ewigen, verleihe Deiner Kirche und ihren Dienern, solange sie in der Zeitlichkeit wirken müssen, alle erforderliche Unterstützung, damit sie, desto ungehinderter den ewigen Gütern nachstrebend, Deine Ehre und das Heil der Seelen kraftvoll befördern, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



Die Andacht des heiligen Anselm zu Maria ersieht man aus seinen Schriften.

Zu Valenciennes wurde ein von Mailand im Jahr 1480 dahin überbrachtes Mutter-Gottes-Bild sogleich durch ein Wunder berühmt, da am heutigen Tag einer Frau, namens Maria le Brun, die Füße zum Gehen augenblicklich hergestellt worden sind.


zuletzt bearbeitet 20.04.2024 19:45 | nach oben springen

#124

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 20.05.2024 08:16
von Blasius • 3.838 Beiträge



BILD: Der heilige Bernhardin von Siena, Priester und Bekenner

Gebet nach dem hl. Franziskus von Assisi am 20. Mai



Ich begrüße dich Maria, Mutter Gottes, immer Jungfrau, allerheiligste Königin, in der die ganze Fülle der Gnaden und alles Gute sich findet, keine unter allen deines Geschlechtes vermag dich an Heiligkeit und Würde zu erreichen. Du bist die Tochter und Magd des himmlischen Vaters, des großen Königs. Du bist von ihm erwählt zur Mutter seines vielgeliebten Sohnes. Du bist die Braut des Heiligen Geistes, des Trösters. Sei gegrüßt, du Palast, Tempel und Mutter unseres Herrn und Heilands Jesus Christus. Ich bewundere die Tugenden, mit denen du ausgerüstet bist, und habe das sehnlichste Verlangen, sie, so viel mir mit Gottes Hilfe gegönnt ist, ebenfalls in Ausübung zu bringen. Du, die du so mild und liebevoll bist, bitte Jesus, deinen geliebtesten Sohn, für mich, und beschwöre ihn durch seine unendliche Barmherzigkeit und durch die Kraft seiner heiligsten Menschwerdung und seines bitteren Todes, dass er mir meine Sünden verzeihe und mir Gnade gebe, mein Heil zu wirken. Amen.



Zu Gott auf die Fürsprache des heiligen Bernhardin



O Herr, der Du dem heiligen Bernhardin eine besondere Liebe zu Deinem heiligsten Namen verliehen hast, gib uns durch seine Verdienste und auf seine Fürbitte den Geist Deiner Liebe, der Du lebst und regierst, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.



Gebet des heiligen Bernhardin




Wenn ich bete, so steige ich im Geist zu Dir, mein Gott, empor. Und um was soll ich zu Dir beten, als um die Liebe? Um sie betete der Prophet, als er flehte: "Lehre mich Deinen Willen tun, weil Du mein Gott bist!" Wohne Du in meinem Herzen: Dies sei der Inhalt meines Gebetes. Dies eine ist die Liebe, und zwar die ausharrende Liebe, und jenseits die Ewigkeit der seligen Liebe. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Was der heilige Bernhard von Siena für eine große Andacht zur seligen Jungfrau trug, hat sein Leben genug angezeigt. Gott ließ ihn an dem Tag Mariä Geburt auf die Welt kommen und an demselben Tag taufen. In der Kindheit gewöhnte er sich an ihre Verehrung, ging an Mariä Geburt in den Ordensstand, machte an eben diesem Tag Profession, las seine erste Messe, hielt seine erste Predigt, und suchte durch seine Predigten und Schriften die Andacht zu ihr auf alle Weise zu befördern.

https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/


zuletzt bearbeitet 20.05.2024 08:22 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4063 Themen und 26434 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Blasius



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen