Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
PFINGSTMONTAG: "Der Hl. Geist wird euch lehren», alleluja, «alles, was Ich euch gesagt habe» alleluja, alleluja." (Communio hl. Messe)

#111

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 26.12.2023 15:53
von Blasius • 3.835 Beiträge





Gebet am 26. Dezember



Allerkeuscheste Jungfrau Maria, wie viele Seelen sind um dieser Sünde willen in der Hölle. Bewirke, o meine Königin, dass ich in der Versuchung immer zu dir meine Zuflucht nehme, und dich anrufe und bitte: Maria, Maria, steh mir bei! Amen.

Meine liebste Mutter Maria, du hattest Recht, da du sagtest, dass alle deine Freude in Gott sei: Mein Geist frohlockt in Gott, meinem Heiland; denn hier auf Erden wünschtest und liebtest du kein anderes Gut als Gott. Ziehe mich zu dir, o meine Königin, mache, dass ich der Welt absterbe. Ziehe mich zu dir, damit ich nur den liebe, der allein geliebt zu werden verdient. Amen.

Meine geliebte Königin und Mutter meines Gottes, bitte Jesus für uns und erlange uns um deines Gehorsams willen die Gnade, dass wir den Willen Gottes und die Vorschriften der geistlichen Führer genau befolgen. Amen.



Zu Gott



Wir bitten Dich, o Gott, gib uns, dass wir den, den wir verehren, auch nachahmen, damit wir unsere Feinde lieben lernen, wie sie der heilige Stephan geliebt, und für sie zu Deinem Sohn gebetet hat, der mit Dir lebt und regiert, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



Der heutige Tag wurde bei den Griechen, Syriern und anderen christlichen Völkern zur Ehre der seligsten Jungfrau, teils der Versammlungen wegen, die die Griechen zu ihrer Ehre halten, teils des dankbaren Andenkens ihrer freudenreichen Niederkunft wegen, hochfeierlich seit alten Zeiten gefeiert.

https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/

nach oben springen

#112

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 28.12.2023 08:16
von Blasius • 3.835 Beiträge

Ein grausames Fest: König Herodes will den vermuteten neugeborenen Konkurrenten seiner Macht ausschalten und lässt in Bethlehem alle Knaben bis zum Alter von zwei Jahren töten.

So ist es im Krieg heute wieder, alles zerstören, töten um einen einzigen zu Bezwingen.




Gebet am 28. Dezember



Durch das allerheiligste Blut, das dein Sohn, unser Herr Jesus Christus, für uns am Kreuz vergossen hat, bitte ich dich, o gütigste Mutter, du wollest mir in allen Anliegen mütterlich beistehen und mir von Gott die Gnade erlangen, dass ich mir in allen Gedanken, Worten und Werken und so viel mir möglich auch bei anderen nichts erlaube, was deinem göttlichen Sohn und dir missfallen könnte, damit ich gewürdigt werde, mit dir dereinst in der Ewigkeit zu schauen und anzubeten die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott den Vater und den Sohn und den Heiligen Geist. Amen.



Gruß an die heiligen Unschuldigen Kinder



Seid gegrüßt, Blumen der Märtyrer!

Die, wie Rosen der Sturm zerknickt,

Noch an dem Morgen des Lebens

Der Feind des Heilands abgepflückt.



Ihr, des Herrn lieblichsten Erstlinge!

Der Geschlachteten erste Schar!

Ihr spielt mit Palmen und Kränzen

Unschuldig noch um sein Altar.



Lob sei dir, Vater, und heil`ger Geist!

Lob sei, gütiger Jesus, dir,

Den uns die Jungfrau geboren,

Durch alle Zeiten für und für.



Zu Gott



O Gott, dessen Lob die unschuldigen Märtyrer nicht mit ihrem Mund, sondern durch ihren Tod verkündet haben, töte in uns alle sündhaften Begierden, damit der Glaube an Dich, den wir mit dem Mund bekennen, durch unseren tugendhaften Lebenswandel sichtbar werde, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



Der an diesem Tag im Jahr 1622 selig verstorbene heilige Franziskus von Sales hat den andächtigen Gebrauch, täglich zur Ehre der seligsten Jungfrau den Rosenkranz zu beten, 40 Jahre hindurch beobachtet, und ihrer Fürbitte zugeschrieben, dass er von den großen Ängstlichkeiten wegen seiner Gnadenwahl, die ihn lange quälte, befreit worden ist.

https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/


zuletzt bearbeitet 28.12.2023 08:22 | nach oben springen

#113

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 29.12.2023 08:13
von Blasius • 3.835 Beiträge




Gebet am 29. Dezember




O Maria, wie wird mein Tod beschaffen sein? Angst und Furcht befällt mich, wenn ich an die letzte Stunde meines Lebens denke, auf die das Gericht folgt. O meine liebste Mutter Maria, ich setze alle meine Hoffnung auf das Blut Jesu Christi und auf deine Vermittlung. Trösterin der Betrübten, verlasse mich nicht, tröste du mich in der großen Not, in der ich mich dann befinden werde. Ohne dich würde ich verzweifeln. Erbitte mir also, geliebte Königin, noch ehe meine Todesstunde eintrifft, einen großen Schmerz über meine Sünden, aufrichtige Besserung und Beharrlichkeit im Dienst Gottes. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte des heiligen Thomas Becket




O Gott, für Deine Kirche hat der heilige Thomas sein Leben hingegeben. Gib, dass alle, die sich um seine Fürsprache an ihn wenden, sich der Erhörung ihrer Bitte erfreuen, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



Die Andacht, die der heilige Thomas von Canterbury von Kindheit an zur seligsten Mutter Gottes hatte, war ihm Zeit seines Lebens bei den vielen Verfolgungen zum Trost, und beim Tod zum Vertrauen. Daher hat er in Gegenwart der Meuchelmörder, vor dem Altar kniend, seine Seele und die Gerechten der Kirche dem Herrn, der seligsten Jungfrau, den heiligen Patronen dieses Ortes und dem heiligen Martyrer Dionysius anbefohlen. Es meldet auch seine Lebensbeschreibung, ihm sei von der seligsten
Mutter aufgetragen worden, ihre himmlischen Freuden zu preisen


https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/

nach oben springen

#114

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 30.12.2023 11:53
von Blasius • 3.835 Beiträge




Gebet am 30. Dezember




O Maria, unsere Mutter, sei unsere gütige Beschützerin in allen Gefahren dieses Lebens, unsere Hilfe in allen Anfechtungen, unser Trost und unsere Erquickung in allen Nöten und Schwierigkeiten. Bitte für uns, dass Jesus seine Liebe uns schenke, dass sein Geist nie von uns weiche, dass wir rein von aller Befleckung der Sünde, nach deinem heiligen Beispiel, im Herzen gläubig, im Geist demütig, im Leiden ergeben und geduldig, dem Willen unseres Gottes mit frommen Gehorsam stets unterworfen leben. Besonders aber in der Stunde unseres Todes bitte für uns. Empfehle unsere scheidende Seele deinem göttlichen Sohn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Um diese Zeit, wie Saussay in seinem Marterbuch meldet, ist der vom heiligen Petrus abgeschickte Bischof Pontentianus aus höherem Antrieb nach Chartres in Frankreich gekommen, und hat den Einwohnern, die von den alten Druiden eine künftige jungfräuliche Geburt vernommen hatten, die wirklich geschehene Geburt Jesu Christi aus Maria der Jungfrau verkündigt.

https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/


zuletzt bearbeitet 30.12.2023 11:55 | nach oben springen

#115

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 31.12.2023 13:31
von Blasius • 3.835 Beiträge



Gebet am 31. Dezember

Allerseligste Jungfrau Maria, wir erfreuen uns im Herzen, dass du die Lilie Nazareths zur Freude Gottes geworden bist. Denn gelang es der Esther im Alten Bund schon, durch ihre Fürbitte bei Assuer zu bewirken, dass das Volk der Juden von diesem Fürsten mit vielen Erweisungen seiner Gunst beschützt wurde: wie vieles wirst du uns erst, die wir uns im Neuen Bund befinden, von der Allmacht des allerhöchsten Herrschers, des himmlischen Vaters, zu unserem Heil erwirken können - durch deine liebevollste Fürbitte, damit wir vor seinem Angesicht Gnade um Gnade finden und durch sie dereinst das ewige Leben. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte des heiligen Franz Regis



O Gott, der Du Deinem heiligen Bekenner Franziskus eine bewunderungswürdige Liebe und eine unbesiegbare Geduld gegeben hast, unzählige Beschwerden für fremdes Seelenheil zu ertragen. Verleihe uns, dass wir durch sein Beispiel aufgemuntert und durch seine Fürbitte unterstützt, endlich die Belohnungen des ewigen Lebens erlangen, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte der heiligen Melania



Verleihe uns, o Gott, auf die Fürbitte der heiligen Melania, dass wir alles Irdische gering achten, und nur nach dem Himmlischen streben, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte des heiligen Silvester



Wir bitten Dich, allmächtiger Gott, vermehre auf die Fürbitte des heiligen Silvester unsere Andacht, und führe uns zur Heiligkeit, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Zu Gott am Ende des Jahres



Gütiger Gott und Vater aller Erschaffenen, voll Demut unterwerfe ich mich Deiner allweisen Führung, und danke Dir für alle mir und allen Menschen in diesem Jahr erwiesenen Wohltaten. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, also auch auf Erden. Du ordnest alles zum Besten Deiner Kinder. Trübsale und Leiden sind in Deiner Hand und die gerechten Züchtigungen der Ungehorsamen, unter die auch ich gehöre. Verzeihe mir Reumütigen alle Übertretungen Deiner heiligen Gebote. Von nun an will ich mich Dir mit ganzer Seele weihen, ich will ernster streben, rein vor Deinen Augen zu leben, Dich und alle Menschen nach Deinem heiligen Willen zu lieben, um mich Deiner Liebe für die Zeit und Ewigkeit würdig zu machen. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



An diesem Tag hat Jacobus, König von Aragonien, im Jahr 1230 durch den Schutz der seligsten Jungfrau einen herrlichen Sieg über die Sarazenen erhalten, und die balearischen Inseln ihnen abgenommen. Er hat deswegen den Orden Unserer Lieben Frau von der Erlösung der Gefangenen gestiftet, und viele Kirchen unter Anrufung der seligsten Jungfrau erbaut.

https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4063 Themen und 26425 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Blasius



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen