Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
PFINGSTMONTAG: "Der Hl. Geist wird euch lehren», alleluja, «alles, was Ich euch gesagt habe» alleluja, alleluja." (Communio hl. Messe)

#91

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 10.02.2023 06:01
von Blasius • 3.835 Beiträge




Gebet des heiligen Thomas von Aquin am 10. Februar



Glückseligste und süßeste Jungfrau Maria, die du voll von Barmherzigkeit bist, ich empfehle dir meine Seele und meinen Leib, meine Gedanken, meine Werke, mein Leben und meinen Tod. O meine Gebieterin, hilf mir und stärke mich gegen die Angriffe des Teufels. Erlange mir wahre und vollkommene Liebe, damit ich deinen geliebten Sohn, unseren Herrn Jesus Christus aus ganzem Herzen und nach ihm dich über alle Dinge liebe. O meine Königin und Mutter, mache durch deine mächtige Vermittlung, dass ich diese Liebe bis zu meinem Tod bewahre, worauf du mich alsdann ins Vaterland der Seligen führen wollest. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte der heiligen Scholastika



O Gott, verleihe uns auf die Fürbitte Deiner heiligen Scholastika die Gnade, rein zu leben, damit wir in unseren Anliegen von Dir erhört werden, und Dich einst im Himmel sehen, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Im Leben des heiligen Guilielmus oder Wilhelm, den der heilige Bernard zur Buße bekehrt hat, und dessen Fest man heute begeht, wird gelesen, dass er in den schweren Anfällen der Teufel, die ihn von seinem Bußleben abbringen wollten, und darum öfters sehr misshandelten, seine Zuflucht zur seligsten Jungfrau allezeit vertraulich genommen, und auch von ihr durch Erscheinung, Tröstung und Heilung seiner Wunden mehrmals erquickt worden ist.

nach oben springen

#92

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 21.02.2023 06:11
von Blasius • 3.835 Beiträge






Gebet am 21. Februar
ü



O Mutter der heiligen Liebe, unser Leben, unsere Zuflucht, unsere Hoffnung, du weißt es wohl, dass dein Sohn Jesus nicht zufrieden war, selbst unser Fürsprecher beim ewigen Vater zu werden, sondern dass er auch wollte, dass du dich bei ihm verwendest, um für uns die göttliche Barmherzigkeit zu erlangen. Mögen alle mich vergessen, wenn nur du, o Mutter Gottes, mich nicht vergisst. Sage Gott, dass ich dein Diener bin, sage ihm, dass du mich verteidigst, alsdann werde ich gewiss selig. O Maria, auf dich setze ich mein Vertrauen. In dieser Hoffnung lebe ich, in dieser Hoffnung will ich sterben. Ich will nicht müde werden, auszurufen: Jesus ist meine einzige Hoffnung, und nach Jesus setze ich all mein Vertrauen auf die allerseligste Jungfrau Maria. Amen.



Gebet des heiligen Petrus Damianus



O Maria, geliebte Fürsprecherin, weil du ein so liebevolles Herz hast, so kannst du unser Elend nicht ansehen, ohne von Mitleid bewegt zu werden. Weil du aber auch zu gleicher Zeit so mächtig bist bei Gott, um alle, die du verteidigst vom Untergang zu retten, so bitte ich dich, da ich alle Hoffnung auf dich setze, du wollest dich meiner annehmen. Sollte dich meine Bitte nicht zum Mitleid bewegen, so möge doch wenigstens deine große Macht dich bestimmen, mir beizustehen, da Gott dich deshalb so mächtig gemacht hat, damit, je mächtiger du bist, uns zu helfen, du auch um so barmherziger sein mögest, uns deine Hilfe zukommen zu lassen. Amen.



Zu Jesus Christus



Herr, wenn wir nicht fähig sind, solche heldenmütigen Opfer darzubringen, die wir an Deinen Heiligen bewundern, so wollen wir wenigstens mit Deinem Beistand treu die Pflichten unseres Standes erfüllen, damit wir der Krone würdig werden, die Du Deinen standhaften und treuen Dienern versprochen hast, der Du lebst und herrschst mit Gott dem Vater in der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte des heiligen Petrus Damiani




Wir bitten Dich, o Herr, lass uns auf die Fürbitte des heiligen Petrus die guten Beispiele, die wir selbst in bösen Zeiten sehen, nachahmen, und stets nach Deinem heiligen Gesetz, nach dem wir einst werden gerichtet werden, leben, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




An diesem Tag hat Godefridus, Herzog von Lothringen, im Jahr 1092 beim ersten Kreuzzug am Fluss Pharpfar durch den Beistand der seligsten Jungfrau einen herrlichen Sieg über die Türken erhalten, denen im zweiten Kreuzzug die Städte Nicäen und Laodicäen abgenommen wurden. Zu verwundern war, dass bei dem großen Kriegsheer der Christen, das über dreihunderttausend Mann zählte, die Lebensmittel im Überfluss und nicht teuer waren.


https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/


zuletzt bearbeitet 21.02.2023 06:12 | nach oben springen

#93

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 06.03.2023 07:20
von Blasius • 3.835 Beiträge

[img][https://image.jimcdn.com/app/cms/image/t...9/image.jpg/img]


Gebet am 6. März




O Mutter der Barmherzigkeit, siehe, wir bringen dir unsere Herzen dar, die dereinst in der Taufe durch das Blut Jesu Christi gewaschen und gereinigt, die aber später durch die Sünde von neuem befleckt worden sind. Wir bringen sie dir dar, damit du sie von neuem reinigen wollest. Mach, dass wir uns wahrhaft bessern, erlange uns die Liebe Gottes, die Beharrlichkeit und den Himmel. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte der heiligen Koleta




O Gott, der Du der heiligen Koleta den Mut gegeben hast, bei ihren Unternehmungen zu Deiner Ehre so viele Schwierigkeiten zu besiegen, verleihe uns auf ihre Fürbitte die Gnade, alle Schwierigkeiten in Deinem Dienst zu überwinden, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Die selige Koleta sah die heiligste Mutter Gottes für die Urheberin ihrer Reform an, denn als sie ganze Tränenbäche wegen der Lauigkeit vieler Seelen im St. Clara-Orden vergoss, kam es ihr, wie sie sagte, vor, als sehe sie die seligste Jungfrau samt dem heiligen Franziskus, wie sie Koleta Christus dem Herrn als ein taugliches Werkzeug für solche Verbesserung dargeboten habe. Der Erfolg hat diese Erscheinung bewährt.

https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/


zuletzt bearbeitet 06.03.2023 07:33 | nach oben springen

#94

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 08.03.2023 19:45
von Blasius • 3.835 Beiträge




Gebet am 9. März


O Jungfrau ohne Gleichen,

O Mutter mit dem Kind,

Wollst uns die Hände reichen,

Sieh an, wie schwach wir sind!

Ach, zieh uns all nach oben,

Zu dir an deinen Schoß,

Dass wir dein Kindlein loben,

Den Herrn und König groß.



Zu Gott auf die Fürbitte des heiligen Gregor von Nyssa




O Gott, der Du Deiner Kirche den heiligen Gregor als einen Verteidiger des Glaubens gegeben hast, erfülle auf seine Fürbitte auch uns mit einem heiligen Eifer für unseren Glauben, und verleihe uns die Gnade, stets nach ihm zu leben, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte der heilige Franziska von Rom




Barmherziger Gott, der Du uns durch das Beispiel der heiligen Franziska ermunterst, den Weg der Vollkommenheit zu betreten, verleihe uns auf ihre Fürbitte hin die Gnade, das Zeitliche so zu gebrauchen, und unsere Standespflichten so zu erfüllen, dass unser Herz von himmlischen Dingen nie abgelenkt wird, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Auf diesen Tag kann man die durch Fürbitte der seligsten Mutter Gottes geschehene wunderbare Erlösung aus der Gefangenschaft setzen, die sich im Jahr 1535 mit dem nun heiliggesprochenen Hieronymus Ämilianus zugetragen hat. Er wurde von dem feindlichen Kriegsheer in dem Ort, Castro novo genannt, gefangengenommen, und an Händen und Füßen mit Banden belegt. Auf Anrufung der seligsten Jungfrau aber wurde er augenblicklich, ohne menschliche Hilfe, von den Banden befreit und durch die Mitte der Feinde nach Trivigli, im Venezianischen, gebracht.


https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/

nach oben springen

#95

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 15.03.2023 14:55
von Blasius • 3.835 Beiträge





Gebet am 15. März



Jungfrau wahrhaft Benedeite,

Selbst im Fleische ganz Geweihte,

Nie berührt von einer Schuld:

Ohne Sünd` bist du empfangen,

Bist dem großen Fall entgangen

Durch des höchsten Vorzugs Huld.



Zum heiligen Longinus




Heiliger Longinus, bitte für mich, auf dass ich eben jenen Weg des Heils, den du dir durch die Lanze zum Herzen Jesu geöffnet hast, durch Tränen und Seufzen immerwährend betrete, so lange ich lebe, damit ich dann auch sterbend meinen Geist in das göttliche Herz aushauchen möge. Amen.



Zu Gott




Himmlischer Vater, lass doch, wir bitten demütig, denjenigen, die Dich noch nicht durch den Glauben erkennen, das Reich der Gnade und Wahrheit zukommen, in dem wir das unverdiente Glück haben, zu sein, damit wir einst miteinander, vereinigt im Reich der Glorie, Dich mit dem Sohn und dem Heiligen Geist immer und ewig lieben und loben mögen. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Zu Chartres in Frankreich wurde heute ein feierlicher Bittgang zur Danksagung der im Jahr 1568 von der Belagerung der Ketzer befreiten Stadt gehalten. Diese Befreiung schrieben die Einwohner mehr dem Schutz der seligsten Jungfrau als der Tapferkeit ihrer Vorfahren zu. Über allen Stadttoren steht ein Muttergottesbild, und man sieht noch an dem Tor der Druiden, vor dem die Ketzer das Lager hatten, das ganz unbeschädigte Muttergottesbild, obschon die Kanonen und Musketen-Kugeln häufig darauf abgeschossen worden sind, und rings herum einige Finger breit davon die Malzeichen hinterlassen haben.


https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/ü;

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4063 Themen und 26425 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Blasius



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen