Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#36

RE: Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung

in Nachrichten 14.12.2017 07:34
von Kristina (gelöscht)
avatar

Also zum Schluß:
Zitat von Aquila:
"Das von den hl. Evangelisten unter dem Beistand des Heiligen Geistes ( die hl. Tradition !) auf Griechisch niedergeschriebene "Vater unser" ist das einzig authentische und richtige.
Und damit ist auch an der Bitte "führe uns nicht in Versuchung" nicht zu rütteln.
"

Die einzigen Beweise sind die vorhandenen und damit einzig gültigen Schriften an die wir uns halten.

Offenbarung 22:18-19
Dem WORT GOTTES darf nichts hinzugefügt oder weggenommen werden.

Warum es trotzdem von vielen Gläubigen im Bewußstein dieses Bibelverses geschieht, erschließt sich mir nicht.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#37

RE: Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung

in Nachrichten 14.12.2017 16:00
von Heribert (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

der Grund ist wohl der, dass diese Pseudo-Gläubigen Gott nicht mehr gehorchen wollen. Sie wollen nur das, was ihnen selbst zusagt. Alles, was ER gegeben hat, verfälschen sie deshalb, deuten es um und relativieren alles, so dass dann das heraus kommt, was sie selbst wollen. Dazu gehören eindeutig Mariamante und Blasius.

Gott zum Gruße
Heribert

nach oben springen

#38

RE: Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung

in Nachrichten 14.12.2017 17:48
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Heribert,
"der Grund ist wohl der, dass diese Pseudo-Gläubigen Gott nicht mehr gehorchen wollen."

Sprich bitte Mariamante und blasius ihren Glauben nicht ab,
ob er "modernistisch" oder konservativ ist geht mich zuerst einmal nichts an.
Mit Vorhaltungen und Beschimpfungen erreicht man wenig.
Viel besser sind Erklärungen oder Diskussionen ohne jemanden persönlich anzugreifen.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#39

RE: Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung

in Nachrichten 14.12.2017 18:09
von Blasius • 2.421 Beiträge

Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung (2)


"Führe uns in der Versuchung" finde ich sehr passend.

Und schon wurde mir der "Glaube" abgesprochen.

"führe uns nicht in Versuchung"

Wurden von mir nie als falsch bezeichnet, jedoch von Papst Franziskus bemängelt,
das geht nicht von mir aus.

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 14.12.2017 18:18 | nach oben springen

#40

RE: Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung

in Nachrichten 14.12.2017 18:56
von Heribert (gelöscht)
avatar

Lieber Kristina,

Mariamante und blasius muss ich schon den katholischen Glauben absprechen, weil sie ihn in etlichen punkten bemängeln, kritisieren und verdrehen.

Mit Beschimpfungen hat es nichts zu tun, wenn man diese Tatsache klar ausspricht, damit andere nicht auf die irrlehren der Beiden hereinfallen.

Offenbar hast Du noch nicht gemerkt, dass man mit den Beiden nicht diskutieren kann, weil sie für viele katholische Punkte nicht offen sind, sondern sie ablehnen. Du kannst ja dennoch gerne mit ihnen diskutieren, was nichts bringen wird; ich jedenfalls werde das nicht tun, eben weil das aus bezeichneten Gründen nichts bringt.

Gott zum Gruße
Heribert

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3288 Themen und 21818 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen