Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: Papst trifft Groß-Imam „Unser Treffen ist die Botschaft“, sagte Papst Franziskus zur Begrüßung des Groß-Imam der Kairoer Al-Azha

in Nachrichten 08.06.2016 08:15
von hiti • 50 Beiträge

@Kristina : Weder die Juden noch die Moslems erkennen Gott als die Dreifaltigkeit an.
Wenn sie behaupten, Jesus sei nicht Gott, beten sie nicht den wahren Gott an.
-
Dann hat also Abraham auch nicht den wahren Gott angebetet oder allgemein die Juden, damals wie heute?
So einfach ist das nicht.
-
Papst Johannes Paul II hat es richtig gesagt: ´Wir glauben an denselben Gott, den einzigen, den lebendigen, den Gott, der die Welten schafft und seine Geschöpfe zur Vollendung führt …. „
-
Viele von den Moslems sehen doch in Allah den einen Gott, der auch unser Gott und Vater ist! Gott selbst hat ja diese Sehnsucht nach Ihm in jedes Herz hineingelegt!
-
Auch wenn sie nicht das rechte Gottesbild haben, dann sind sie noch lange keine Satansanbeter, denn, wie JPII richtig sagte, viele sehen in Ihm auch den Schöpfer der Erde, der Menschen... und das kann nur unser Gott und Vater sein!

Beispiel:
Ein Eingeborener lebt in seiner Welt, sieht die Schöpfung, Sonne… Er ahnt, dass irgendein Wesen, das über ihm steht, da sein muss, kennt es aber nicht. Er ist dankbar für das, was er hat und lebt sein Leben in Furcht und Liebe. Er achtet seine Stammesgenossen und lebt sonst halt nach ihrer Art. So stirbt er, ahnend dass einen „Gott“ gibt, der das alles gemacht hat, über den er sonst aber nichts weiß. Er versuchte die Liebe zu vermehren und lebte in Frieden mit sich und seinen Stamm.

Was passiert jetzt mit diesem?

lg
Hiti

nach oben springen

#17

RE: Papst trifft Groß-Imam „Unser Treffen ist die Botschaft“, sagte Papst Franziskus zur Begrüßung des Groß-Imam der Kairoer Al-Azha

in Nachrichten 08.06.2016 11:17
von Kristina (gelöscht)
avatar

@hiti

zu deinem Beitrag kommen mir folgende Fragen:

Warum ist Jesus dann in die Welt gekommen und
warum soll das Evangelium in der ganzen Welt allen Menschen gebracht werden?
Warum sagte Jesus: ICH bin der Weg und die Wahrheit
Warum sagte allein und nur Jesus, dass Er uns einen Frieden geben kann, den die Menschen nicht geben können...

Im Koran steht nicht, dass die Moslems ihre Feinde lieben sollen,
Im Koran steht nicht, dass sie denen Gutes tun sollen, die ihnen Böses wollen
Im Koran wird nach wie vor zur Bekämpfung der Ungläubigen aufgerufen
Es herrscht in beinahe jedem arabischen Land eine Christenverfolgung
Allah ist kein persönlicher Gott

Wenn viele in Gott den Schöpfer der Erde, der Menschen sehen...
ist das noch lange kein Beweis oder Grund, dass sie die Dreifaltigkeit anbeten.

Es ist die Frage, kann man die Dreifaltigkeit auseinander halten und nur eine Person (Gott Vater) anbeten?

Es sind nach der kath. Lehre 3 Personen in e i n e m Wesen, die eigentlich untrennbar sind oder eine Einheit bilden.

Die Juden und die Moslems erkennen aber Jesus Christus (und der Heilige Geist??) als Gott nicht an,
also können sie doch nicht den christlichen Gott meinen?

Deshalb - es kann nur eine Wahrheit geben.
Entweder das Christentum oder der Islam oder andere - oder keine von allen.

Zu deinen o.a. Beispiel halte ich mich in der Beurteilung grundsätzlich zurück.
Was ich schon immer gesagt habe ist,
dass Personen gerettet sind oder werden können, wenn sie noch nie etwas von Gott gehört,
aber ein Leben in Furcht und Liebe gelebt haben.

Was viele andere Menschen in unseren Sphären betrifft, gibt es genug Infos im www, in Kirchen, durch Menschen oder sonst wo, um Jesus kennenzulernen.
Der liebe Gott tut seins dazu, wenn das Herz einigermaßen empfänglich ist - davon bin ich überzeugt.
Er klopft sicher immer wieder an oder es ergeben sich Situationen, in denen man auf einen anderen, auf Seinen Weg trifft....

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#18

RE: Papst trifft Groß-Imam „Unser Treffen ist die Botschaft“, sagte Papst Franziskus zur Begrüßung des Groß-Imam der Kairoer Al-Azha

in Nachrichten 08.06.2016 13:22
von Andi • 1.019 Beiträge

Liebe Kristina,

dem kann ich so gut wie nichts positives abgewinnen. Es ist sogar das Gegenteil von dem was du schreibst. Viele treten wegen ihm aus der Kirche aus. Bei Facebook schreiben viele das er ein Verräter ist und damit haben sie vollkommen Recht. Franziskus ist ein Verräter. Wie er die moslemischen Teufelsdiener hofiert- da wirds einem schlecht und vor kurzem habe ich am Rande mitbekommen das er Europa als "unfruchtbare Frau" betitelte. Man kann nur beten das sein Pontifikat bald endet - wie auch immer.

Zum Indianer: Natürlich ist der gerettet. Das hatten wir hier mal das Thema. Gott hat in die Herzen der Menschen das Gesetz/Gewissen geschrieben und sie wissen was gut und böse ist. Gott ist nicht ungerecht.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#19

RE: Papst trifft Groß-Imam „Unser Treffen ist die Botschaft“, sagte Papst Franziskus zur Begrüßung des Groß-Imam der Kairoer Al-Azha

in Nachrichten 08.06.2016 14:30
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Andi,
kann man noch papsttreu sein?
LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#20

RE: Papst trifft Groß-Imam „Unser Treffen ist die Botschaft“, sagte Papst Franziskus zur Begrüßung des Groß-Imam der Kairoer Al-Azha

in Nachrichten 08.06.2016 15:17
von Andi • 1.019 Beiträge

Bei dem Papst bin ich es jedenfalls nicht. Bist du es ?


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Papst Franziskus: Die Brotvermehrung war gar keine…
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 24.06.2019 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 60
Papst Franziskus - Anstatt andere zu verurteilen, müsse man bei sich selbst anfangen -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 20.06.2019 16:27goto
von benedikt • Zugriffe: 78
Papst Franziskus: Videobotschaft zum Weltjugendtag in Panama 2019
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 22.11.2018 10:19goto
von Blasius • Zugriffe: 198
Papst Franziskus \ Predigten Frühmesse: Dem schlechten Gewissen einen Namen geben
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 29.09.2017 09:07goto
von Blasius • Zugriffe: 724
Papst Franziskus: Donald Trump an seinen Taten messen
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 22.01.2017 19:11goto
von Blasius • Zugriffe: 178
Allerheiligen und Allerseelen sind Feste der Hoffnung. Das sagte Papst Franziskus
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 01.11.2015 23:28goto
von Aquila • Zugriffe: 274
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1228
Papst Franziskus Die Sturzgefahr wächst
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
1 18.01.2015 22:23goto
von Michaela • Zugriffe: 291
Hl. Papst Leo I (440 - 461), genannt der Große
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von blasius
0 15.04.2014 08:49goto
von blasius • Zugriffe: 345

Besucher
2 Mitglieder und 19 Gäste sind Online:
Kristina, Hemma

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 950 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3245 Themen und 21569 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Bernhard, Blasius, Hemma, Irene, Kristina, Meister Eckhart, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen