Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Maria- Vermittlerin aller Gnaden

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 25.05.2018 14:10
von Peter Pan • 8 Beiträge

Jetzt brauchen wir nicht mehr zu Jesus beten,es genügt ein Gebet zu Maria.
Ein Gebet zu Jesus ist unnötig,da alle Gnaden von Maria kommen.
Peter Pan

nach oben springen

#12

RE: Maria- Vermittlerin aller Gnaden

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 25.05.2018 20:58
von Aquila • 4.680 Beiträge

Lieber Peter Pan

Die Gnaden kommen nicht von Maria.
Maria vermittelt die Gnaden des Heiligen Geistes!

Verinnerliche Dir bitte in Ruhe die Gebetsworte aus dem hl. Rosenkranz:


Gegrüsset seist Du Maria voll der Gnade
Der Herr ist mit Dir

Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesu

Heilige Maria Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.



Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria ist "voll der Gnade"....
sie ist die Braut des Heiligen Geistes
und somit auch der "Widerschein" Gottes
- nicht der Abglanz, denn dieser ist alleine ihr göttlicher Sohn ! -
und hat die innigst vorstellbare Verbindung überhaupt zum Quell aller Gnaden.

Im Magnificat preist denn Maria Dreierlei:

- die Grosstaten Gottes in ihrem eigenen Leben (46-50)
- die Grosstaten Gottes in der Menschheitsgeschichte (51-53)
- die Grosstaten Gottes in der Geschichte Israels (54-55)

Maria ist ganz Hingabe an ihren Göttlichen Sohn.
Nichts behält sie für sich.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 25.05.2018 20:58 | nach oben springen

#13

RE: Maria- Vermittlerin aller Gnaden

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 26.05.2018 08:21
von benedikt • 1.193 Beiträge

Lieber Aquila

Zitat: Die Gnaden kommen nicht von Maria.
Maria vermittelt die Gnaden des Heiligen Geistes! Zitatende.

Könnte man das auch so verstehen?

"Jesus Christus ist im Wesen sowohl Gott Vater, als auch Gott Heiliger Geist und somit Gnade."

"Maria, die Mutter Gottes ist im Wesen nicht Gott, sondern unsere große Fürsprecherin für die Zuwendung einer Gnade"

Herzliche Grüße und Gottes Segen, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 26.05.2018 08:22 | nach oben springen

#14

RE: Maria- Vermittlerin aller Gnaden

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 26.05.2018 10:45
von benedikt • 1.193 Beiträge

Lieber Aquila, liebe Brüder und Schwestern im Glauben!

In diesem Zusammenhang eine schöne Betrachtung von dem Theologen Hw. Romano Guardini aus seinem Buch: "Der Herr":

Jeden Schritt, den der Herr in sein Gottesschicksal hinein getan hat, hat Maria mitgetan, aber im Glauben. Das Begreifen aber hat ihr erst Pfingsten gebracht. Da hat sie alles das "verstanden". was sie bis dahin glaubend "im Herzen bewahrt hatte". Durch diesen Glauben steht sie näher neben Christus und tiefer im Werk der Erlösung als durch alle Wunder der Legende. Die Legende kann uns mit ihren lieblichen Bildern erfreuen, aber leben können wir aus ihr nicht; am wenigsten dann, wenn es ums Eigentliche geht.
Von uns wird gefordert, daß wir im Glauben mit dem Geheimnis Gottes ringen und mit dem bösen Widerstand der Welt. Kein freundlich dichtendes, sondern ein hartes Glauben ist uns auferlegt - vollends in einer Zeit, da die sänftigen Zauber von Dingen fallen und überall die Widersprüche aufeinanderstoßen.
Je reiner wir die Gestalt der Mutter des Herrn aus dem Neuen Testament heraus verstehen, desto Größeres geht uns für unser Christenleben, wie es wirklich ist, auf.

Herzliche Grüße und Gottes Segen, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#15

RE: Maria- Vermittlerin aller Gnaden

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 26.05.2018 11:54
von Aquila • 4.680 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Lieber benedikt

Du schreibst sehr Richtiges.
Maria ist unsere mächtigste Fürsprecherin.
"Heilige Maria Muttergottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unserers Todes."

Als makelloses und somit reines Geschöpf
Die Marianischen Dogmen

ist sie zur Wohnung der Allerheiligsten Dreifaltigkeit geworden.

Der hl. Bernhard v. Clairvaux war ein grosser Marienverehrer.
Sehr schön schreibt er in seinen geistlichen Lehren über Maria als eben diese Wohnung der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Gottes:

-

"Das Geheimnis der Menschwerdung Gottes vollzieht sich mit Maria als ein Zusammenwirken des dreifaltigen Gottes mit der Jungfrau.
Gott will nichts alleine tun, für sich, sondern er will das Zutun des Menschen.
Er liebt es, den Menschen einzubeziehen in seine Heilspläne.
Der Vater ist mit Maria, er macht seinen Sohn zu ihrem Sohn.
Der Sohn ist mit Maria, er erschliesst für sich den Mutterschoss, wahrt aber auch das Siegel der Jungfrauschaft, um in ihr das wunderbare Geheimnis der fleischgewordenen Gottheit zu verbergen.
Der Heilige Geist ist mit Maria, der mit dem Vater und dem Sohn ihren Schoss heiligt.
Maria ist dieses Haus, Maria ist diese Wohnung für den dreifaltigen Gott."

-

So lässt sich auch das Wesen Mariens als Vermittlerin aller Gnaden besser verstehen.
Hw Uwe Winkel vom Netzwerk katholischer Priester in einer Katechese über die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria:

-

"Maria wird in zweifacher Hinsicht Vermittlerin aller Gnaden genannt:
1.
Maria hat der Welt den Erlöser, die Quelle aller Gnaden,
geschenkt und insofern alle Gnaden vermittelt.

2.
Seit der Aufnahme Mariens in den Himmel
wird keine Gnade ohne ihre aktuelle Fürbitte den Menschen zuteil.
"

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
,,JESUS CHRISTUS IST EMPFANGEN DURCH DEN HEILIGEN GEIST, GEBOREN VON DER JUNGFRAU MARIA" - Katechismus der Katholischen Kirche
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
8 12.12.2017 08:42goto
von Kristina • Zugriffe: 766
Muttergottes, du siegreiche Königin der Welt, zeige JETZT Deine Macht! Schwester Maria Nathalie Magdolna (1901-1992)
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
0 07.07.2017 12:12goto
von Blasius • Zugriffe: 182
Maria Maienkönigin - Wann mag wohl die erste Maiandacht gehalten worden sein?
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
6 05.05.2016 10:10goto
von Blasius • Zugriffe: 415
Der hl. Ludwig-Maria Grignion von Montfort (+1716)- ein brennender Marienverehrer
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
1 09.06.2016 23:55goto
von Hemma • Zugriffe: 147
Am 19. März wird der hl. Joseph als Bräutigam der allerseligsten Jungfrau Maria (vgl. 21.11.) geehrt.
Erstellt im Forum 19. März: Hochfest des hl. Josef von Blasius
3 19.03.2017 11:43goto
von Hemma • Zugriffe: 275
Die drei Ave Maria
Erstellt im Forum Grundgebete von Maresa
0 07.10.2015 20:14goto
von Maresa • Zugriffe: 335
25. März: Hochfest Mariä Verkündigung / Verkündigung des Herrn
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von Aquila
5 09.04.2018 00:41goto
von Aquila • Zugriffe: 485
Maria Faustyna Kowalska - Biographie
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Kristina
0 15.03.2014 10:55goto
von Kristina • Zugriffe: 154
8. Dezember; Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria - Immaculata Conceptio.
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von blasius
15 07.12.2017 22:56goto
von Aquila • Zugriffe: 1042

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christina
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2658 Themen und 16731 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen