Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#351

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 02.10.2018 12:47
von Kristina (gelöscht)
avatar

Was kann der einzelne Laie in dieser Zeit tun, umgeben von lauen Christen, von gleichgültigen Christen gegenüber dem Glauben, von Ungläubigen, von Modernisten außer dem Gebet?

Das Schild des Glaubens hilft diese Zeit zu überstehen !

Was ist mit den vielen Seelen, die verloren gehen?

Haben heute und später geborene Kinder überhaupt noch eine Chance die Religion kennenzulernen, sich in einer Glaubensgemeinschaft zu finden?

nach oben springen

#352

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 02.10.2018 15:26
von benedikt • 3.027 Beiträge

Liebe Kristina!

Zitat: "Was kann der einzelne Laie in dieser Zeit tun..." Zitatende.

Gott suchen!

Wo? Im Gespräch mit einem Priester! Während eines Klosteraufenthaltes und Gespräch mit einem Pater!
Im Gebet! In den Heiligen Schriften! In seinem Herzen!

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Die die Liebe und den Frieden Gottes, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#353

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 02.10.2018 15:52
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber benedikt,

"Gott suchen!
Wo? Im Gespräch mit einem Priester! Während eines Klosteraufenthaltes und Gespräch mit einem Pater!
Im Gebet! In den Heiligen Schriften! In seinem Herzen!
"

Das ist richtig.

Mir geht es aber darum, die Situation zu verändern oder wenigstens etwas.

LG
Kristina

nach oben springen

#354

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 02.10.2018 16:23
von benedikt • 3.027 Beiträge

Liebe Kristina!

Dann müßten wir zwei schon mal den Anfang machen, indem wir mit unserem christlichen Glauben in die Häuser unserer Mitmenschen gehen, und ihnen unseren Gott durch die Heilige Schrift näher bringen. So, wie zu Paulus-Zeiten. Wenn wir es wie er es gemacht hat machen, liegen wir richtig.
Wenn jedoch hierbei nicht die brennende Liebe zu Gott und unseren Menschen erkennbar ist, dann können wir es vergessen. Denn der Funke muß über springen!Man muß spüren, daß wir begeisterte, freudige und aufgeschlossene Christen sind.
Wir könnten in den Häusern der Interessierten eine kleine Andacht oder eine Gebetsstunde mit nachfolgender Meditation machen. Natürlich darf hierbei nicht die Lesung aus der Heiligen Schrift fehlen!
Überzeugte Christen müßten viel mehr in das Laien-Apostelat mit eingebunden werden. Aber leider läßt das unsere Heilige kath. Kirche, aus welchen Gründen auch immer nicht zu!
So wie bisher tut sich zwar manches, aber nicht genug und nach meiner Meinung in die falsche Richtung...
Meckern und kritisieren, das können sie alle, aber damit alleine kann man keine neuen Wege begehen!
Man muß schon Konsequenzen ziehen können und einen Neuanfang aus der Liebe zu Gott und zur Heiligen Schrift, unter unseren Mitmenschen und potentiellen Mitchristen wagen und realisieren -
Das wäre nicht nur etwas, das wäre schon sehr, sehr viel!
Wie heißt es so schön: "Von nichts kommt nichts."

LG benedikt


HG, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 02.10.2018 16:42 | nach oben springen

#355

RE: Die "neue Kirche"

in Diskussionsplattform Kirche 02.10.2018 16:59
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber benedikt,

um in die Häuser gehen zu können, bräuchte man viel theologisches Wissen um Fragen beantworten zu können. Außerdem würden uns von 10 Türen, an denen wir klingeln würden, mindestens 9 gar nicht erst aufmachen.

Und hinzu kommt noch, dass man sich mit Sicherheit Vorwürfe über die Vorkommnisse der Kirche bis ins letzte Jahrtausend anhören muss,
über selbstgemachten Glauben,
über die Einstellung, dass wir alle an den gleichen Gott glauben usw.
Dann wird es schwierig, wenn Diskussionen entstehen.

Lieber benedikt, die Situation ist ernster als man denkt.

Und wenn ich an die modernistischen Priester denke, die im Alltag auch schon mal in Jeans umherlaufen, die Ökumene versuchen auszuweiten, die Handkommunion nicht ändern, u.v.m. wieviel kann ich oder jemand anderes nachhaltig vor Ort im Glauben ändern.
Deshalb müsste sich vielleicht an der Basis zuerst etwas ändern?!

LG
Kristina

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer Index gegen „verbotene Internetseiten“ gefordert
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 06.11.2018 20:55goto
von Kristina • Zugriffe: 227
Festgeschrieben: Katholische Kirche lehnt Todesstrafe nun klar ab.
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
5 04.08.2018 09:11goto
von Blasius • Zugriffe: 607
Protestantische Tricks, die Hl. Schriften und die Hl. Kath. Kirche zu verfälschen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Sel
5 15.02.2019 19:28goto
von Stjepan • Zugriffe: 568
Dogma - Außerhalb der katholischen Kirche gibt es kein Heil
Erstellt im Forum Die Dogmen von Andi
12 27.08.2018 18:23goto
von Aquila • Zugriffe: 1838
Von der Luthermesse zum Neuen Messritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
53 22.11.2018 23:05goto
von Aquila • Zugriffe: 3958
Marienerscheinungen von San Nicolás de los Arroyos von der katholischen Kirche offiziell anerkannt
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
1 11.02.2017 18:34goto
von Tomás • Zugriffe: 1085
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
40 27.07.2018 15:57goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 4882
Die „neue Kirche“ der Barmherzigkeit und die „Revolution“ Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
3 30.08.2018 11:50goto
von Blasius • Zugriffe: 966
Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
20 18.12.2018 08:00goto
von benedikt • Zugriffe: 2128

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 243 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3248 Themen und 21605 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen