Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#46

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 14.06.2014 10:38
von Kristina (gelöscht)
avatar

Liebe MariaMagdalena,

das ist schon richtig, was du sagst.
Allerdings frage ich mich, wenn dein Priester weiß, dass der wirkliche katholische Glaube bei der Piusbruderschaft zu finden ist, er nicht genau so predigt oder lebt wie sie, auch wenn er dadurch Nachteile erfahren sollte.

Aber bei mir hier vor Ort ist kaum jemand (eigentlich nur ich :-))offen für den tradi-Glauben, weil man gegen den Strom schwimmen muss!
Und weil der (unser) Pfarrer, so wie der Bischof für die Ökumene, für Brüderlichkeit.....arbeitet und natürlich die Laien mit einbezieht.
Wortgottesdienste mit Kommunionausteilungen usw. durch Laien gehören zum Alltag.
Jede Diskussion mit ihnen ist sinnlos, jeder glaubt er hätte recht - auch ich.
Was hätte ich auf diese Frage antworten sollen?
"Wer hätte den Kranken die Kommunion bringen sollen, wenn der Pfarrer keine Zeit hat? Ich habe gesehen, dass sie sich darauf gefreut haben."

Es sind die Auswüchse des "offenen Fensters", des II. Vatik. Jetzt läuft es eben in der Amtskirche wie es laufen soll.

Ich habe zwar weiterhin mit netten Gläubigen des "offenen Fensters" zu tun, vermeide aber meinerseits jede Diskussion über die unterschiedliche Situation vor und nach dem II. Konzil.


LG
Kristina


Mt 16,18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.

zuletzt bearbeitet 14.06.2014 12:22 | nach oben springen

#47

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 14.06.2014 12:41
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,
Dein " Problem" ist mir wohl bekannt. Nicht nur weil ich in dem Erzbistum ,aus dem ich stamme,eher als Aussererdische betrachtet wurde, sondern es lst im angeblich katholischen Bayern durch etwas komisch. Weshalb ? Schau solange ich nur in Memmingen zur heiligen Messe bei der Piusbruderschaft gegangen bin, war für unsere Bekannten hier alles ok. Doch als der Pater uns besuchte und dann auch noch in Soutane ,war es aus mit Lustig ! Ganz witzig wurde es erst für meinen Mann, der nicht mal katholisch ist. Nach dem Motto : " Wie hast du dich mit so jemanden sehen lassen und dich in aller Öffentlichkeit auch noch unterhalten. Also nee, pfui, aber auch ! Tja, und danach war ich an der Reihe ! Oh, nicht nur, dass ich von den weiblichen Bekannten geschnitten wurde. Nee, es gab hier pöltzlich Gerüchte über mich, so dass ich vieles über mich dazu lernen durfte, was mir bis dahin nicht bekannt war. Und der hier zuständige Pfarrer ? Der macht seit einem kleinen Streitgespräch ein netten großen Bogen um mich. Denn ich war schon etwas verwundert als ich ohne mein Wissen zur Piusjüngerin gemacht wurde, was nur zu gerne als eine nicht nette Abfälligkeit auch hier benutzt wird. Andere, die wußten, dass ich eigentlich mal ev.- luth. war, konnten es überhaupt nicht verstehen, bis ich ihnen sehr deutlich sagte, dass das was heute in der katholischen Messe gefeiert wird, mir als ev.- luth Gottesdienst bekannt ist und ich dies Gutmenschen " wir haben uns alle lieb"," ihr habt ja keine Sünden, die vergeben werden müssen", "ihr braucht auch die ganzen Schätze des Herrn nicht". "ihr braucht nicht auf den Allmächtigen zu schauen, sondern nur auf den Menschen", "ihr brauche keine Ehrfurcht vor Gott haben und euch Ihn aus freien Willen in Demut unterzuordnen "usw. ,einfach nicht mehr ertragen kann, weil es weder etwas mit Liebe ,noch mit Glauben zu tun hat. Einige haben geschluckt, dass ihnen dies so deutlich ausgerechnet eine Konvertitin ins Gesicht gesagt hat . Doch hat der eine oder andere darüber nachgedacht und kam später noch mals mit mir ins Gespräch und stimmte mir zu, dass heute kaum noch einer wirklich im katholischen Glauben unterwiesen wird oder noch etwas über seinen Glauben weiß !
Natürlich ist es schwer gegen den Sturm zu schwimmen und sich mit den eher weltlichen Katholiken , die nicht wirklich etwas dafür können, auseinanderzusetzen ! Doch sollte man es unterlassen ? Ich denke nicht, denn ich habe mir einiges durch gelesen, ob es nun um die tatsächliche Sichtweise der heiligen Mutter Kirche vor dem II Vatikanum in Punkto Klerus, Laien, Familie, Männer, Frauen usw. ging, oder um Gebete, die christliche katholische Spiritualität ; und ich habe so viel wahres und gute gefunden, dass ich diese Schätze einfach nicht für mich behalten kann, sondern so bald sich eine Möglichkeit ergibt diese auch Katholiken weitergeben möchte, denen nur alles ab dem II. Vatikanum bekannt ist. Selbst wenn sie mir dann vielleicht einen Vogel zeigen oder mich versuchen in Diskussionen als ewig Gestrige hinzustellen. Denn ich denke, wenn wir ihnen nicht zeigen, dass unsere Blickrichtung im Glauben mehr vertikal als horizontale sein sollte; wer dann ?

Pax et bonum

nach oben springen

#48

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 14.06.2014 15:44
von Vicki (gelöscht)
avatar

Ihr lieben,
Ihr habt natürlich recht das man Werte nicht vor die Hunde schmeißen soll.
Ich selber kenn mich nur zu gut aus in schlechten Theologischen Büchern die wie Amsel G. um einen zu nennen aber es gibt leider zu viele. Ein bisschen hier von und eine kleine Priese davon zelebrieren und das alles zusammen mit Buddhismus mixen und schon ist der Eintopf fertig.
Ich bin kein Tradi und kein Modernist. Mir missfällt die falsch verstandene Ökumene bei denn Modernisten sowie die Gleichmacherei. Wiederum lese ich gerne Bücher die vor dem zweiten Vatikanischen Konzil geschrieben sind oder beschränke mich auf gute moderne Lektüre die es auch tatsächlich auch heut noch gibt wie z. B das Tagebuch der Schwester Faustina und Padre Pio Lehrer des Glaubens, usw..

Ich durfte meine Wohnung zwischen den Modernisten und den Tradis schlagen, man kann sagen ich picke mir das Beste raus. Ich bin dann in der „modernen“ Kirche eher die Exotin mit Mundkommunion usw. aber ich hab auch exotische Priester die ich zum Glück frei wählen darf wo ich gehen will. Die zwar modern sind aber wohl so wie ich zwischen den beiden Parteien stehen. Und Vermitteln wollen.

Es sind wirklich sehr gute Prediger und auch mal die lauen Katholiken rausfordern. Sich zu besinnen und die Sünde klar bei Namen nennen.
Doch Jesus ist ja auch zu den Sündern gekommen um Sie aufzuwecken. Und nicht zu denen die alles schon wissen. Man kann doch wirklich dem Herrn vom Herzen dankbar sein, dass es noch solche Priester in der „modernen“ Kirche gibt.
Was will ich damit Sagen, naja ich Wohne in NRW und hab viel Glück?
Nein, ich denke Gott beruft auch gute Priester in der modernen Kirche, und Menschen um dort zu wirken. Ich sehe es auch ,dass viel Quatsch mit dem 2. Vatikanischen Konzil getrieben worden ist, und das man das unbedingt korrigieren muss.
Auch Weihbischof Dr. Dick hat sich dazu mal bei EWTN geäußert und ich hab ein Video hier mal reingestellt.

Ich denke so, es ist nur meine Persönliche Meinung, keiner von uns möchte die Last tragen was Papst Franziskus trägt. Und das wissen was im Vatikan falsch oder gut läuft ob er was machen kann oder Ihm sogar die Hände gebunden sind. Mir ging es nur egal ob nun Tradis oder Modernisten, hier falsche Dinge erzählen die so nichts 100% stimmen. Drum bitte ich von Herzen überprüft doch bitte die Quellen und ob Sie die Wahrheit schreiben, manchmal muss man ne Woche warten bis etwas Korrigiert wird. Ich denke uns allen würde eine bitte zum Heiligen Geist um Unterscheidung der Geister gut tun.
Denn wie schon meine Freundin sagte und ich das nur bestätigen kann das Problem gibt’s nur hier in Deutschland und das Sage ich als nicht Deutsche.

Liebe Grüße

Vicki


zuletzt bearbeitet 14.06.2014 15:48 | nach oben springen

#49

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 14.06.2014 16:23
von Kristina (gelöscht)
avatar

Liebe MariaMagdalena,
also ehrlich, es tut gut, wenn man sieht, dass man mit seiner Einstellung nicht alleine auf der Welt ist.
Das Wort "Fundamentalist" habe ich schon zu hören bekommen, meine Ansicht sei zu "engstirnig", ich sollte das alles etwas lockerer sehen.... Sehr zugesetzt hat man mir, als aus dem Nichts auf einem Geburtstagskaffee jemand etwas gegen die Kirche sagte und ich sie ganz kurz verteidigte. Du kannst dir mich vorstellen wie ein Prügelknabe, als vier oder fünf Frauen mit jeweils verschiedenen Themen (Zölibat, Kirche, Bibel, Hexenverbrennung, die Priester sind pädophil....) vorwurfsvoll auf mich einredeten und ich versuchte jedem immer wieder zu antworten und alles mögliche zu verteidigen. Hinzu kam die große Enttäuschung, weil sie einige Male im Jahr in die Kirche gehen und ich mit dieser Haltung nie im Leben gerechnet hätte.
Gut ist, das die "Fronten" geklärt sind und jeder nun weiß wie ich darüber denke.
Seitdem habe ich den Eindruck, bis auf ein einziges Mal, wird das Thema peinlich vermieden.
Es fehlt nicht nur an Wissen, sondern auch am Interesse sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Seit einiger Zeit fahre ich wegen der kürzeren Entfernung nicht mehr zur Piusbruderschaft, sondern zur Alten Messe zum "Institut Christus König und Hoherpriester". Rückblickend habe ich viel den Priestern der Piusbruderschaft zu verdanken. Durch ihre guten Predigten und ihre geduldige Antworten auf meine Fragen haben sie mich im Glauben weiter gebracht.

Liebe Vicki,
die Bücher von Amsel Grün lese ich nicht. Sie sind aber offensichtlich sehr beliebt.
Grundsätzlich gehe ich in keine "Neue Messe" mehr, weil der Unterschied (für mich) zu groß ist. Das einzige Mal war ich vor Kurzem "des Friedens Willen" in der Neuen Messe, als der Pfarrer besonders die Ehrenamtlichen eingeladen hat und ich wusste, dass alle hingehen werden. Es ist ein guter Pfarrer und er gibt sich viel Mühe, aber trotzdem erreicht mich die Neue Messe im Vergleich zur Alten Messe nicht mehr in der Tiefe.
LG
Kristina


Mt 16,18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.

zuletzt bearbeitet 14.06.2014 19:27 | nach oben springen

#50

RE: Wohin steuert Papst Franziskus ?

in Diskussionsplattform Kirche 14.06.2014 16:42
von Vicki (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

Zitat
aber trotzdem erreicht mich die Neue Messe im Vergleich zur Alten Messe nicht mehr in der Tiefe.



Ich finde das gut, und ich finde man sollte sich ergänzen .Ich hab kein Problem mit dem alten Ritus.

Liebe Grüße

Vicki

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Abu Dhabi entsteht der Tempel der Welteinheitsreligion – mit Unterstützung von Papst Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
8 22.11.2019 23:48goto
von Aquila • Zugriffe: 239
Papst Franziskus: Die Brotvermehrung war gar keine…
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 24.06.2019 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 104
Papst Franziskus - Anstatt andere zu verurteilen, müsse man bei sich selbst anfangen -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 20.06.2019 16:27goto
von benedikt • Zugriffe: 109
Kritik an Papst Franziskus innerhalb des Vatikans
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
2 30.04.2019 17:13goto
von angelo • Zugriffe: 650
Papst Franziskus: Videobotschaft zum Weltjugendtag in Panama 2019
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 22.11.2018 10:19goto
von Blasius • Zugriffe: 266
Papst Franziskus: Predigt zum Welttag der Armen, voller Wortlaut
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 19.11.2018 13:30goto
von Blasius • Zugriffe: 362
Papst Franziskus: Ganzheitliche Entwicklung braucht Dialog
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
7 16.07.2017 23:49goto
von Michaela • Zugriffe: 1694
Apostolische Exhoration "Evangelii gaudium" von Papst Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Aquila
3 27.11.2013 20:36goto
von Aquila • Zugriffe: 1023
Papst-Vertrauter: Teile der Kirche fühlen sich von Franziskus bedroht
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
3 25.06.2018 14:40goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 1227

Besucher
0 Mitglieder und 106 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 2056 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22148 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Hemma, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen