Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#56

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 02.09.2022 08:33
von Blasius • 3.554 Beiträge




Gebet am 2. September



Maria, du bist mir in aller Trübsal süße Labung und Trost: du bist der himmlische Tau, der mich in der sengenden Hitze erquickt. Vom Schoß deines Erbarmens empfängt meine Seele in ihrer Trockenheit heilsame Erfrischung. Du bist mir Licht in der Finsternis, eine treue Wegweiserin, wenn ich mich verirre. Du bist meine Stärke in der Schwäche, mein Heilmittel, wenn ich von meinen Seelenfeinden verwundet werde. Leide ich Schaden, so machst du ihn gut, fühle ich Schmerz, so hinderst du ihn. Du zerreißt meine Bande und belebst meine Hoffnung. Erhöre mein Gebet, stille mein Seufzen und lass dich rühren von meinem Elend. Amen.



Zu Gott




Wir bitten Dich, o Herr, dass Deine Kirche an dem heiligen Stephan einen Beschützer im Himmel hat, wie sie auf Erden an ihm einen mächtigen Beförderer gehabt hat, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Der heilige König Stephan hatte allzeit eine zarte Andacht zur seligsten Mutter Gottes, die die Ungarn noch auf den heutigen Tag ihre "große Frau" nennen und sich bemüht, seinen Untertanen eben solche Gesinnungen beizubringen. Er hat ihr zu Ehren verschiedene herrliche Kirchen erbauen lassen, hat auch ihren Beistand in wichtigen Angelegenheiten und Gefahren öfters erfahren und hatte schließlich den Trost, auf den Tag ihrer Himmelfahrt in das ewige Reich hinüber zu gehen.

-
Als der heilige König Stephan über dreißig Jahre lang regiert hatte, wollte er im Jahr 1031, am Tag von Mariä Geburt, seinen Sohn Emmerich zum Nachfolger krönen lassen. Emmerich war ein Heiliger wie sein Vater, er war der Liebling des Volkes und die Hoffnung des Landes. Wie schwer mag es da den alten Vater getroffen haben, dass Emmerich wenige Tage vor der Krönung, am 2. September, schnell und plötzlich starb. Gottes Wege sind oft unergründlich.


zuletzt bearbeitet 02.09.2022 08:33 | nach oben springen

#57

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 05.09.2022 12:27
von Blasius • 3.554 Beiträge




Gebet am 5. September



Du bist die einzige Jungfrau, in der der Heiland einen Aufenthalt gefunden, in die er seine Gnadenschätze ohne Maß niedergelegt hat. Deshalb, o heilige Jungfrau, verehrt die ganze Welt deinen Schoß als den Tempel Gottes, in dem das Heil der Welt begonnen hat. Da hat die Aussöhnung zwischen Gott und den Menschen stattgefunden. Du bist, o große Mutter Gottes, der verschlossene Garten, in den der Sünder nie eingedrungen ist, um Blumen daraus zu pflücken. Geliebte Mutter Maria, wenn doch auch ich dich so lieben könnte, gleichwie du mich liebst. Ich will mein Möglichstes tun, um dich zu ehren und zu lieben. Herrlichste Königin, erlange mir die Gnade, dass ich dir treu bleibe. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




An diesem Tag hat der heilige Abt Bertin sein heiliges Leben in einer kleinen, unter dem Namen der seligsten Jungfrau eingeweihten Kapelle und Eremitage bei St. Omer beschlossen. Er hat sich dahin aus Andacht begeben, Tag und Nacht im Gebet zugebracht, und ob er schon über hundert Jahre alt war, mit dem Eifer eines Novizen sich zum Tod bereitet


zuletzt bearbeitet 05.09.2022 12:28 | nach oben springen

#58

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 02.10.2022 06:39
von Blasius • 3.554 Beiträge



Gebete am 2. Oktober



Stoßgebet zum heiligen Schutzengel




Engel Gottes, mein Beschützer, dir bin ich durch die Güte des Himmlischen Vaters anvertraut, erleuchte, beschirme, leite und regiere mich. Amen.



Ein Gebet für Große und Kleine




So oft ich atme aus und ein,

will grüßen ich den Engel mein,

und auch die Engel all der andern,

die mit mir durchs Leben wandern.



Zum heiligen Schutzengel




Du mein Schutzgeist, Gottes Engel,

weiche nicht von mir,

leite mich durchs Tal der Mängel

bis hinauf zu dir!



Lass mich stets auf dieser Erde

deiner Führung würdig sein,

dass ich immer besser werde,

und mein Herz stets bleibe rein!



Sei zum Kampf an meiner Seite,

wenn mir die Versuchung winkt;

steh mir bei im letzten Streite,

wenn mein müdes Leben sinkt!



Sei in dieser Welt voll Mängel

stets mein Freund, mein Führer hier!

Du mein Schutzgeist, Gottes Engel,

weiche nicht von mir!



Sterbegebet zum heiligen Schutzengel




Heiliger Engel, mein Bruder und Freund, du hast mich mein ganzes Leben hindurch an Leib und Seele beschützt. Du warst immer bei mir, hast die Höhen und Tiefen meines Lebens gesehen. Dass ich nicht aus Gottes Hand gefallen bin, verdanke ich besonders deinem himmlischen Beistand.

Nun nähert sich mein irdisches Leben seinem Ende. An der Schwelle zur Ewigkeit rufe ich dich mit glühendem Herzen an, mir jetzt den größten Liebesdienst zu erweisen: mir im Tod beizustehen, meine Seele vor Gottes Angesicht zu geleiten und dort mein Fürsprecher zu sein.

Welches Glück wird uns beide erfüllen, wenn wir gemeinsam den allmächtigen Gott preisen dürfen in alle Ewigkeit. Amen.



Gebet zu Maria am 2. Oktober




Heilige Mutter Maria, in wie viele Sünden wäre ich schon gefallen, in welches Elend geraten, wenn deine schützende Hand mich nicht bewahrt hätte. Fahre fort, deine schützende Hand mir zu reichen und alles, was mir zeitlich oder ewig schaden könnte, fern - weit fern zu halten, damit ich so genötigt werde, stets deine Hilfe zu preisen. Amen.



Zu Gott




O Gott, der Du Deine heiligen Engel zu unserem Schutz sendest, lass uns allezeit die Macht ihres Schutzes erfahren, und einst die Freude ihrer Gesellschaft ewig genießen, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




An diesem Tag hat Papst Gregor XIII. im Jahr 1578 einen Teilablass jenen verliehen, die fünf Psalmen, deren Anfangsbuchstaben Maria ergeben, beten würden.


https://www.marianisches.de/heilige-des-tages/


zuletzt bearbeitet 02.10.2022 06:39 | nach oben springen

#59

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 04.10.2022 13:12
von Blasius • 3.554 Beiträge





Gebet am 4. Oktober


Maria, du Fürstin der Engel! Von dir sagt die Schrift: "Bei mir ist Reichtum und Ehre, bei mir sind unvergängliche Güter, damit ich reich mache, die mich lieben." Träufele einige Tropfen Gnade aus dem reichen Born deiner Hilfe auf uns Arme, entferne unser Elend, bereichere unsere Dürftigkeit und lass uns, die wir uns deinem heiligen Thron nähern, nicht leer ausgehen. Arm an Tugenden und Verdiensten haben wir jetzt und später deinem göttlichen Sohn nichts zu bieten, nichts aufzuweisen, das eines ewigen Lohnes wert wäre, wenn du nicht aus der Fülle deines Reichtums uns mitteilst, dass wir zunehmen an guten Werken und so der einstigen Herrlichkeit würdig werden. Ja, hilf du uns zum Genuss des unvergänglichen Gutes himmlischer Seligkeit. Amen.



Zu Gott




O Gott, der Du dem heiligen Franziskus die Gnade gegeben hast, alles Irdische zu verachten, verleihe uns, dass wir nach seinem Beispiel nur nach dem Himmlischen trachten, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau



An diesem Tag im Jahr 1626 hat Papst Urban VIII. zu Rom den ersten Stein zu der Kapuzinerkirche gelegt, die unter dem Titel "der seligsten Jungfrau" auferbaut worden ist.

Die Andacht des heiligen Franziskus zur seligsten Jungfrau mag man besonders aus der besonderen Neigung erkennen, die er zu dem Kirchlein Portiunkula oder der "heiligen Maria von den Engeln" im Leben und im Tod gezeigt hat.

nach oben springen

#60

RE: Tages-Gebete

in Weitere Gebete 06.10.2022 07:36
von Blasius • 3.554 Beiträge




Gebet am 6. Oktober



Meine Königin, von wie vielen Gefahren hast du mich schon befreit. Wie große Erkenntnis, wie viele Gnaden hast du mir von Gott erlangt. Was habe ich dir Gutes getan, auf welche Weise habe ich dich zu Ehren versucht, nachdem du fortwährend bemüht gewesen bist, mir Gutes zu tun? O liebe, o liebenswürdigste Jungfrau Maria! Du hast das Herz deines Gottes gewonnen, nimm denn auch mein armes Herz in Besitz und heilige mich. Ich liebe dich, ich vertraue auf dich. Liebliche Mutter Gottes, bitte für uns! Amen.



Zu Gott auf die Fürbitte des heiligen Bruno




Wir bitten Dich, o Herr, hilf uns auf die Fürbitte Deines heiligen Bekenners Bruno, damit wir, die wir Dich durch unsere Sünden schwer beleidigt haben, Verzeihung erlangen, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.



Andenken an die seligste Jungfrau




Der heilige Bruno hat die Andacht zu Maria in seinem heiligen Orden festgesetzt. Die ersten Kirchen in Kalabrien wurden unter Anrufung der göttlichen Mutter geweiht. Die Ordensglieder haben täglich das Offizium von der seligsten Jungfrau zu beten. Viele andere marianische Andachtsübungen sind bei ihnen gebräuchlich.

Am heutigen Tag hat Papst Leo X. im Jahr 1530 die Ablässe der Rosenkranz-Bruderschaft gutgeheißen und bestätigt durch die Bulle: Pastoris aeterni etc.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bodofm
Forum Statistiken
Das Forum hat 4007 Themen und 25745 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen