Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#26

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 06.07.2017 18:05
von Kalle (gelöscht)
avatar

Lieber Bernhard,

die Wende im Ostblock ist keineswegs auf die Weltweihe von Papst Johannes Paul II. zurückführen, denn dann wäre eine solche Wende bereits in den 40er oder 50er Jahren infolge der Weltweihe und der Weihe der Völker Russlands durch Papst Pius XII. geschehen. Es ist nicht einzusehen, weshalb die Weltweihe von Papst Johannes Paul II. wirksam gewesen sein soll, und die Weihen von Papst Pius XII. (oder gar später die von Papst Paul VI.) nicht.

Des Weiteren muss auch insofern bezweifelt werden, dass die Wende im Ostblock von der Gottesmutter infolge der Weltweihe von Papst Johannes Paul II. bewirkt wurde, als infolge dessen daraufhin in Osteuropa blutige Kriege stattfanden. Wenn die Gottesmutter wirkt, dann mit Sicherheit nicht so, dass Ihr Wirken blutige Kriege hervorbringt.

Des Weiteren hatten die Sowjets unter russischer Führung bereits 1983 den Plan parat gehabt, eine solche Wende hervorzubringen, weil sie im Kalten Krieg keine Chance gesehen haben, sich weiter gegen die USA zu behaupten (aus finanziellen Gründen). Deshalb hatten sie noch vor der Weihe von Papst Johannes Paul II. eine Langzeitstrategie entwickelt, nach der sie dann künftig, wenn die USA geschwächter sind, wieder an die Macht zu kommen. Ich empfehle dazu das Buch von Torsten Mann: Weltoktober: Wer plant die sozialistische Weltregierung?

Bezüglich der tatsächlichen Zukunft beobachte man ganz einfach die prophezeiten Vorzeichen, die dem Dritten Weltkrieg vorausgehen sollen. Wenn diese sich erfüllen, wird's ernst. Aber dafür muss man diese auch kennen.

An Andi schreiben Sie noch, dass die Gottesmutter in Fatima von einem 3. weltkrieg nichts gesagt habe. Zunächsteinmal sprach sie im Zusammenhang mit Russland von der Vernichtung mehrerer Nationen, was nur durch einen Weltkrieg zu bewerkstelligen ist, der weit vereheerender ist, als es der Zweite Weltkrieg war.

Ansonsten heißt es gleich nach ihrer Prophezeiung des Zweiten Weltkrieges:

"Wenn ihr eine Nacht von einem unbekannten Licht erhellt seht, dann wisst, dass dies das große Zeichen ist, dass Gott euch gibt, dass Er die Welt für ihre Missetaten durch Krieg, Hungersnot, Verfolgungen der Kirche und des Heiligen Vaters bestrafen wird.“

Wenn also die Welt durch Krieg bestraft wird, dann ist das ein Krieg, der die Welt trifft und heimsucht, also ein neuer, dritter Weltkrieg!


Liebe Grüße und Gottes Segen
Kalle


zuletzt bearbeitet 06.07.2017 18:53 | nach oben springen

#27

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 06.07.2017 18:06
von Andi • 1.019 Beiträge

Lieber Bernhard,

ja das bezog sich auf den 2.WK und das kam dann auch so, weil sich die Menschen nicht besserten. Und nun meine Frage an dich: Sind die Menschen denn heute besser als damals und haben sich geändert ? Du wirst mir sicherlich zustimmen, wenn man das verneint. Auch von daher bin ich mir sicher das ein 3.WK kommen wird. Pater Pio sagte das ja auch wie du schon erwähnt hast, wenn du Irlmaier nicht glauben willst, was du ja nicht mußt. Da haben wir dann eben unterschiedliche Meinungen und die Zukunft wird zeigen wer Recht hatte.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#28

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 06.07.2017 23:10
von Kristina (gelöscht)
avatar

--


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
zuletzt bearbeitet 06.07.2017 23:23 | nach oben springen

#29

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 07.07.2017 07:20
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Kalle,

ich habe mir das "Kreuz der Vergebung" in deinem Link angesehen und mein erster Eindruck war, dass dies sehr warhscheinlich "von der anderen Seite" kommen könnte.

Mein Herz hat sich über das linke Kreuz erschreckt und ich würde sogar den Link entfernen.

"Kreuz der Söhne und Töchter des Lichtes", ein Kreuz der Vergebung, das Kreuz das angebetet werden soll ist m.E: grundfalsch, denn Jesus Christus, der uns durch sein Kreuz mit seinem Blut erlöst hat, ist alleine anbetungswürdig.

Das Kreuz verehren wir, die Dornenkrone verehren wir, der ganze Kreuzweg verehren wir und können sie auch lieben,

aber beten sie nicht an.

Nur und alleine Jesus Christus und sein kostbares Blut beten wir an!

Im Kreuzweg beten wir:
"Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.“

Noch einmal zur Verdeutlichung aus deinem Link:
"Ich grüße dich, ich bete dich an und umarme dich, oh anbetungswürdiges Kreuz meines Erlösers. Schütze uns, behüte uns...."

Hier grüßt und betet man das Kreuz an, Jesus wird an zweite Stelle gesetzt.

http://kathpedia.de/index.php?title=Anbetung

Indirekter Kult der Anbetung

Ein indirekter Kult der Anbetung wird den Bildern Gottes und Christi, dem Kreuz (adoratio crucis am Karfreitag), den Kreuzpartikeln und anderen Leidenswerkzeugen und den Heiligen Blut-Reliquien erwiesen, wiederum nur in ihrer Beziehung auf Gott bzw. Christus, wie ein Kind das Bild seiner Mutter küsst, aber seine Mutter meint. — Zu Missverständnissen und zum Vorwurf des Götzendienstes führt es, wenn man übersieht, dass in der Heiligen Schrift, bei den älteren Kirchenschriftstellern und auch von der Kirche adoratio bzw. adorari oft für Ehrenbezeigungen überhaupt gebraucht werden. So ist z. B. die adoratio Papae, d. h. die Huldigung der Kardinäle vor dem neugewählten Papst, bei aller Gleichheit der äußeren Form von der Anbetung dem Sinne nach wesentlich verschieden. Die äußere Form aber gewinnt ihre bestimmte Bedeutung erst durch die innere Gesinnung.

http://kathpedia.com/index.php?title=Kreuz

Kreuz

Das Kreuz ist das heiligste Zeichen im Christentum: An ihm wurde unser Herr und Erlöser Jesus Christus gekreuzigt. Wegen seiner Auferstehung wurde aus dem Symbol tiefster Erniedrigung und Strafe ein Beweis der Erlösung, das Zeichen der Hoffnung überhaupt. Anders als alle anderen Symbole der anderen großen Religionen bezeichnet das Kreuz also ein historisches Datum (manche nennen dafür den 7. April 30 n.Chr.).

Das Kreuzzeichen bildet ein wesentliches Element fast aller Riten der Sakramente und Sakramentalien der Kirche. Am Karfreitag wird in besonderer Weise das Kreuz Christi verehrt und besungen.

Ein aktuell besonders "zugkräftiges" Beispiel der Kreuzverehrung ist auch das Weltjugendtagskreuz von 1984.


LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 07.07.2017 13:09 | nach oben springen

#30

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 07.07.2017 10:27
von Kalle (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

jetzt hatte ich Dir kurz in dem Thread "Die Verehrer des Kreuzes" geantwortet.

Daher nochmal hier: Vielen Dank!

Ich hatte nämlich gedacht, dass die Aussage bei Jahenny evtl. noch eine tiefere theologische Bedeutung haben könnte. Das habe ich ja auch deshalb als Möglichkeit in Betracht gezogen, weil es auch verschiedene Gebete gibt, die weit verbreitet sind, in denen man das Kreuz Christi direkt anspricht und anruft, ohne Anbetung:

O Kreuz Christi ....
O Kreuz Christi ....
usw.

Und dabei hat eines dieser Gebetsbücher, das ich besitze und in denen solche Gebete abgedruckt sind, auch die Imprimatur.

Was den Link betrifft, ich habe ihn soeben aus meinen Beitrag entfernt.

Des Weiteren: Das hast Du sehr gut beobachtet, dass Christus an die zweite Stelle gesetzt wird.

Dass Aquila den Thread geschlossen hat, kann ich hingegen nicht nachvollziehen, weil es ja viele Katholiken gibt, die Jahenny folgen und sicherlich dann auch dieses Kreuz tragen und das dazu gehörige Pseudo-Gebet verrichten. Warum sollen die evtl. nicht über dieses Forum darüber aufgeklärt werden, dass sie damit einen Irrweg gehen?

Außerdem hat Aquila den Thread aus einem ganz anderen Grund geschlossen: Wegen Prophezeiungen. Nur, wie gesagt, was hat dieses Thema, das wir soeben besprechen, mit Prophezeiungen zu tun? Rein gar nichts, wie man doch sieht! Also, wie er darauf kommt, ist mir nun wirklich ein Rätsel. Aber vielleicht hat er ja eine solche Angst vor der Thematik Prophezeiungen, dass er eine Kurzschlusshandlung begangen hat.


Liebe Grüße und Gottes Segen
Kalle


zuletzt bearbeitet 07.07.2017 10:30 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Es kann nur eine wahre Religion geben!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
6 28.08.2015 23:26goto
von Kristina • Zugriffe: 1351
Echte und falsche Moslems
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Stefan
13 05.06.2015 21:51goto
von (Gast) • Zugriffe: 1745
Predigt von Papst Franziskus zum Hochfest der Erscheinung des Herrn im Petersdom
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 07.01.2015 20:01goto
von blasius • Zugriffe: 307
Vertuschung der Medju-Botschaften 1981 - 1984 in der kroatischen Sprache?
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Stefan
0 23.09.2014 01:48goto
von Stefan • Zugriffe: 237
Mortalium animos - über die Förderung der wahren Einheit im Glauben
Erstellt im Forum Enzykliken von Kristina
0 09.08.2014 22:07goto
von Kristina • Zugriffe: 950
Überblick kirchlich NICHT anerkannter "Erscheinungen" / "Botschaften"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
0 18.12.2013 23:24goto
von Aquila • Zugriffe: 943
Die Botschaften Der Frau aller Völker Neuausgabe 1998
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von blasius
7 12.10.2013 20:17goto
von blasius • Zugriffe: 1197
La Salette - Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
8 31.07.2017 14:47goto
von Aquila • Zugriffe: 1520
Die Unterscheidung der Geister
Erstellt im Forum Leben und Sterben von Aquila
25 11.07.2019 07:49goto
von benedikt • Zugriffe: 2217

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 224 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3247 Themen und 21594 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Guenther



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen